ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Update Fahrzeug-Software mit Folgen?

Update Fahrzeug-Software mit Folgen?

BMW X3 F25

Habe kein passendes Thema gefunden und will keinesfalls die 210 km/h-abgeregelt-Gemeinschaft stören ;).

Es geht um den 20dA, Herstellung 11/11, Auslieferung 01/12.

Mein :) hat zum Ölservice kundgetan, dass eine Störung mit dem Namen "4x4-Antrieb" viermal im Fehlerspeicher abgelegt sei (hatte hier auch irgendwo mal berichtet). Da aber nach "Zündung erneut ein" alles wieder ok war, habe ich das nicht weiter verfolgt. Funktionen waren immer alle ok.

Der :) möchte nun, dass ich deswegen das Auto zum "Gesamtupdate" bringe. Dies wäre bei mehrmaliger Meldung so vorgesehen, ginge ja auch auf Garantie. Dauert einen Tag.

Nun wird hier so einiges berichtet: Auto wird lahmer, Verbrauch steigt usw. Daher bin ich mir etwas unschlüssig. Was können die Betroffenen berichten, die ein kürzlich solch ein Update erhalten haben?

Danke schon mal.

Bernd.

Beste Antwort im Thema

Ich habe eine weitere tolle Neuigkeit:

Am 4.9. hat man mittels weiteren Software-Update versucht die Komfortstellung bei meinem X3 wieder herzustellen... hat ja bekanntlich nicht funktioniert.

 

Seitdem merkte ich einen Leistungsverlust. Vorgestern wollte ich es genau wissen... auf der Autobahn. Gas gegeben... soweit es im Ruhrgebiet überhaupt geht.

Anlauf... 5 km... yeah... er fährt nur noch ca. 185 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Elastizität ab 100 stark eingeschränkt.

Ich dachte natürlich zuerst wieder an einen technischen Schaden: LMM, DPF oder Turbo

Gestern 4 Stunden bei BMW verbracht... alles checken lassen.

Schlüssel sagt: Leistungsverlust

Komplett durch den Tester: nichts gefunden.

Dann haben Sie ein Schreiben von BMW entdeckt. Mit der neuesten Software kann es zu Leistungs-Einbußen kommen. Bitte SW-Update ab Ende September machen.

=> So ein Saftladen...

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Wie schon beschrieben: Auto ab 180 ohne Durchzug, Verbrauch wohl höher,

Habe ich noch nicht überprüft, bei mir navi Probleme, Business

Fordert manchmal den freischaltcode, den es nicht gibt.

Gruß

Wenn alles i.O. ist, laß es bloß nicht machen. Du ärgerst nur schwarz. Einfach nur den Fehlerspeicher löschen lassen.

Wenn das neue Update draufgespielt ist, lässt es sich nicht mehr ändern. Du mußt dann warten, bis München endlich mal ein

vernünftiges Update herausbringt und das kann dauern, wenn überhaupt eins kommt.

 

Gruß

Hartmuth

Zitat:

Original geschrieben von habu01

Wenn alles i.O. ist, laß es bloß nicht machen. Du ärgerst nur schwarz. Einfach nur den Fehlerspeicher löschen lassen.

Wenn das neue Update draufgespielt ist, lässt es sich nicht mehr ändern. Du mußt dann warten, bis München endlich mal ein

vernünftiges Update herausbringt und das kann dauern, wenn überhaupt eins kommt.

Gruß

Hartmuth

Würde auch dringend von dem Update abraten, war bei mir im Rahmen des Sg Wechsels

Nicht möglich

Finger weg vom Update. Der Wagen fährt sich nicht mehr wie vorher.

Leistungseinbußen und erhöhter Spritverbrauch sind die Folgen.

Es gibt derzeit kein vernünftiges Update!!!

Du kannst das ganze Thema oben in dem VMAX Thread weiter verfolgen, sonst posten wir hier alles doppelt.

Bei Leistung und Verbrauch habe ich nix festgestellt.

Aber alle Naviziele waren weg.

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Bei Leistung und Verbrauch habe ich nix festgestellt.

Aber alle Naviziele waren weg.

Wann wurde bei Dir das Update gemacht ?

Bei mir war die Naviziele vhd, aber der Bordcomputer leider gelöscht

Das hatte ich nur nach dem SG Austausch, nicht aber beim Update.

Ich hatte vorher den Korrekturfaktor für den Verbrauch im GH Menue geändert und war ziemlich genau im Verbrauch.

Habe vorher einen Verbrauch um die 7,5l gehabt. Nach SG Umbau und Softwareupdate jetzt fast 9l., wobei hier lt. BC 0,4l zu viel angezeigt werden.

Wenn die Mühle jetzt läuft, dann ändere ich den Faktor wieder und werde sehen, was jetzt eff. verbraucht wird.

Man sollte allerdings Sommer mit Winter nicht vergleichen.

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Bei Leistung und Verbrauch habe ich nix festgestellt.

Aber alle Naviziele waren weg.

Wann wurde bei Dir das Update gemacht ?

Bei mir war die Naviziele vhd, aber der Bordcomputer leider gelöscht

Anfang Detember 2012, als mein Lenkgetriebe getauscht wurde.

Der BC und Tageskilometerzähler waren ebenfalls genullt.

Die neue Software war Bedigung, um dann erst Richtung SG/V max weitermachen zu können ... aber dieses Thema habe ich, wie schon geschrieben, für mich abgehakt.

Zitat:

Original geschrieben von quastra

Das hatte ich nur nach dem SG Austausch, nicht aber beim Update.

Ich hatte vorher den Korrekturfaktor für den Verbrauch im GH Menue geändert und war ziemlich genau im Verbrauch.

Habe vorher einen Verbrauch um die 7,5l gehabt. Nach SG Umbau und Softwareupdate jetzt fast 9l., wobei hier lt. BC 0,4l zu viel angezeigt werden.

Wenn die Mühle jetzt läuft, dann ändere ich den Faktor wieder und werde sehen, was jetzt eff. verbraucht wird.

Man sollte allerdings Sommer mit Winter nicht vergleichen.

Hallo,

gibts im Forum eine Anleitung, wie man das macht mit der Korrektur oder kannst Du mir das mal mitteilen? Hab mit der Suchfunktion leider nichts gefunden.

Viele Grüße

lanert2002

.. Nun ja, ich werde wohl zum Update müssen. Und das bei euren Warnungen. Scheixxe.

Jetzt ist noch Garantie. Sollte später etwas auftreten wie z.B. diese Fehlermeldungen in gehäufter Form auftreten, wird mich BMW auf meine Verweigung bezüglich der jetzt angebotenen Nachbesserung verweisen. Ich bin ja gebeten worden, das Fahrzeug zu diesem Zweck vorzustellen.

Sollte jedoch bzgl. Verschlechterung von Fahreigenschaften wie z.B. Verbrauch eintreten, bekommen sie das Fzg. sofort zurück. Dann werde ich vielleicht auch noch zum "ich will echte 210 km/h" Verfechter. Was mir ja bisher relativ egal ist.

Trotzdem Danke für eure Aufklärung.

Bernd.

@quastra:

Vielen Dank! Und gibts noch einen Tipp, wie der Faktor für z. B. 0,1l Mehrverbrauch eingegeben werden muss?

Viele Grüße

lanert2002

jo, der einzugebende Faktor würde mich auch interessieren

Danke schon mal

greetz

Der Korrekturwert wird wie folgt berechnet :

Korrekturwert = realer Verbrauch / vom BC angezeigter Verbrauch * 1000

Beispiel : BC Verbrauch ist 6,9 l/100km. Realer Verbrauch ist 7,4 l/100 km

KW=7,4/6,9*1000=1072

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Update Fahrzeug-Software mit Folgen?