ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Unterhaltskosten Mustang

Unterhaltskosten Mustang

Ford Mustang
Themenstarteram 9. November 2019 um 1:20

Hallo Mustang begeisterte ,

Ich habe schon seit längeren Interesse an einem Mustang . Angefangen hat alles als ich

2016 einen Mustang Gen6 GT für ein paar Stunden fahren durfte .Also stand für mich fest in ein paar Jahren kaufe ich mir einen .Mittlerweile finde ich die fünfte Generation von außen schöner .

Also wird es entweder ein Gen5 oder Gen6.

In meinem Umfeld und auch hier lese ich immer ,Mustang fahren ist teuer .Ich frage mich was denn so teuer ist .

Zur Zeit fahre ich noch eine E-Klasse Cabrio von Bj.2010 also nehme ich den MB zum Vergleich . Ach so für mich kommt nur der 3.7 Liter ab Bj .2013 in frage .

Versicherung zu meinem MB ist im Jahr 200 € teurer. ( finde ich okay) .

Steuer halt das doppelte .( auch okay ) .

Also Mehrkosten im Jahr von Ca .500 € .

Benzin gehe ich beim Stang von 14 Liter aus

( soll auch Sparsamer gehen ) das sind 3 liter mehr als bei meinem Benz .Da ich im Jahr ca .10-12 Tsd Kilometer fahre ist es für mich okay.

Also nochmals Mehrkosten Benzin ca .600 € .

Gesamtmehrkosten 1100 € .

 

Ersatzteile gibt es im Netz genug zu fairen Preisen .

Der Vorteil beim Mustang kein Turbo und keine Steuerkettenprobleme .

Und wenn man nicht unbedingt ein Montags Auto kauft sollen Stangs ja recht zuverlässig sein .

Also welche hohen Kosten können auf mich zu kommen die ich noch nicht einkalkuliert habe

Gruß Marcel .

Beste Antwort im Thema

Hi,

bevor die Diskussion wieder in die übliche Richtung driftet. Wenn Du einen willst, dann kauf Dir einen.

Der Stang ist erheblich besser als sein Ruf (geprägt durch Leute, die keinen haben).

VG

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich hatte bei Tempo 100 unter 8,5l verbraucht.

Konstant 130km lang

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Unterhaltskosten Mustang