ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kurioses Tech-Problem 2013 Mustang GT

Kurioses Tech-Problem 2013 Mustang GT

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 15:53

Hallo zusammen!

seit August letzten Jahres konnte ich mir einen Traum erfüllen und fahre seither mit meinem BJ 2013 GT durch Deutschland. Nun habe ich jedoch seit ca. 2 Wochen ein kurioses Problem, dass laut meiner Internetrecherche scheinbar niemand sonst hat. Auch ein Besuch beim Fordmechaniker mit Hebebühnen Begutachtung hat keine Ursache identifizieren können. Durchsicht war erst eine Woche vor den Problemen und das Auto hat insgesamt gerademal 20.000km runter.

Hier das Problem:

Jedes mal wenn ich für eine längere Reise auf der Autobahn unterwegs bin, stellt sich danach (also auf dem Rastplatz oder wenn man wieder in Stadtgebiet kommt und abbiegen muss) beim lenken ein quietschendes, quälendes, gummiartiges Geräusch ein.

Da man auf der Autobahn ja nie wirklich einlenken muss, bemerkt man es dort überhaupt nicht. Das Geräusch tritt beim links und rechts lenken auf, ob es von vorne oder hinten kommt ist sehr schwer zu sagen, ich glaube aber eher hinten.

Außerdem fühlt sich das Auto danach im Niedrigdrehzahlbereich (langsames Gas geben oder rangieren auf dem Parkplatz) extrem ruckelig an, es klackert auch mehr als sonst. Über 2000 Umdrehungen verschwindet dieses Phänomen, kommt aber in der nächsten Kurve wieder. Es gibt keinen auffälligen Geruch. Das Ganze hält dann bei Stadtgeschwindigkeiten etwa 10-15min an, danach verschwindet das Quietschen und alles andere einfach. Wenn der Zauber einmal vorbei ist und ich mich nur in der Stadt mit dem Auto bewege ist alles völlig normal.

Ich schätze mal es könnte irgendetwas sein das mit der entstehenden Hitze bei höheren Geschwindigkeiten zu tun hat. Allerdings ist dann auch die Frage, warum das Problem dann erst jetzt auftritt, denn es wurde ja nichts am Fahrzeug verändert. Für halbwegs logische Ideen, was der Auslöser sein könnte, wäre ich sehr dankbar!

Beste Antwort im Thema

Es gibt ein bekanntes Problem mit den Lower Control Arms (Dreieckslenkern) an der Vorderachse. Diese können knarzen, gerade wenn man im Sommer bei heißen Temperaturen mind. 10-15 km am Stück gefahren ist und dann z.B. rangiert. Man hört hierbei deutlich, dass es von vorne kommt und nicht von hinten. Ursache ist im Übrigen die Abwärme vom Motor. Es gab mehrere TSBs zu dem Thema, der aktuellste müsste dieser sein:

http://www.svtperformance.com/.../attachment.php?...

Siehe auch Google:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=2013+mustang+creaking

Ford hat den Control Arm mehrfach überarbeitet und mittlerweile die vierte Variante herausgebracht:

CR3Z-3078-D ArmAssy - Right Front

CR3Z-3079-D Arm Assy - Left Front

Dieses Mal haben sie noch zusätzliche Hitzeschutzbleche dran gebastelt, die wiederum eigene Teilenummern haben:

4R3Z-5G221-LH Shield - Left

4R3Z-5G221-RH Shield - Right

Ob's das dann bringt...?!

Mein 2014er ist auch davon betroffen. Ich könnte es sogar auf Garantie machen lassen, aber da es die Sicherheit nicht beeinflusst und ich die Kotze kriegen würde, wenn nach dem Austausch und der anschließenden Achsvermessung das Auto nicht zu 100% exakt perfekt geradeaus fährt, wenn das Lenkrad in der Mitte steht, verzichte ich lieber. Das hatte ich nämlich schon mehrfach bei Achsrevisionen.

Kannst ja mal drauf achten, ob es das bei Dir evtl. ist.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich würde den keilriemen einfach mal nachspannen. Ist natürlich schwer so eine Diagnose abzugeben. Ich würde aber darauf tippen da es ja nur beim Lenken kommt.

MfG

Mike

Es gibt ein bekanntes Problem mit den Lower Control Arms (Dreieckslenkern) an der Vorderachse. Diese können knarzen, gerade wenn man im Sommer bei heißen Temperaturen mind. 10-15 km am Stück gefahren ist und dann z.B. rangiert. Man hört hierbei deutlich, dass es von vorne kommt und nicht von hinten. Ursache ist im Übrigen die Abwärme vom Motor. Es gab mehrere TSBs zu dem Thema, der aktuellste müsste dieser sein:

http://www.svtperformance.com/.../attachment.php?...

Siehe auch Google:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=2013+mustang+creaking

Ford hat den Control Arm mehrfach überarbeitet und mittlerweile die vierte Variante herausgebracht:

CR3Z-3078-D ArmAssy - Right Front

CR3Z-3079-D Arm Assy - Left Front

Dieses Mal haben sie noch zusätzliche Hitzeschutzbleche dran gebastelt, die wiederum eigene Teilenummern haben:

4R3Z-5G221-LH Shield - Left

4R3Z-5G221-RH Shield - Right

Ob's das dann bringt...?!

Mein 2014er ist auch davon betroffen. Ich könnte es sogar auf Garantie machen lassen, aber da es die Sicherheit nicht beeinflusst und ich die Kotze kriegen würde, wenn nach dem Austausch und der anschließenden Achsvermessung das Auto nicht zu 100% exakt perfekt geradeaus fährt, wenn das Lenkrad in der Mitte steht, verzichte ich lieber. Das hatte ich nämlich schon mehrfach bei Achsrevisionen.

Kannst ja mal drauf achten, ob es das bei Dir evtl. ist.

Ach und wenn's von hinten kommt und sich nach Federung oder Aufhängung anhört, könnte es dieses "lustige" Problem sein:

http://themustangsource.com/forums/f804/rear-suspension-creak-518436/

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 1:03

Danke schonmal für deine Hilfe El Presidente, das mit den Control arms könnte evtl was sein. ich werd die beschreibung wohl nochmal mit zum techniker nehmen. Ist halt echt doof das man in der Werkstatt steht dann und das geräusch nicht reproduzieren kann, weil es nur nach autobahnfahrt auftirtt :(

p.s. ich wusste gar nicht das "creaking" ein wort ist :D

pps. habe mal ein beispiel hochgeladen

https://youtu.be/f5rRDSnuacQ

Hmmm... Also wenn es dieses Walgrunzen am Ende ist, kommt es eher nicht von den Control Arms. Das klingt bei mir anders. Wo genau hing denn das Mikro bei der Aufnahme? Im Auto oder irgendwo draußen im Bereich der Achse?

Könnte es vielleicht mit der Servopumpe zu tun haben, da es ja "nur" beim Lenken auftritt ?

Auch dreht diese ja bei hohen Drehzahlen schneller und wird vielleicht heiß !

Ist den die Lenkung auch schwergängiger wenn das Geräusch auftritt ?

Hmm,

kann ich von meinem absolut nicht behaupten. Was heißt denn "längere Strecke" in km oder Zeit ?

Bei mir war die längste Autobahnfahrt 200km und Touren durch die Eifel mehrere Stunden am Stück,

habe aber noch keinerlei Gräusche wahrgenommen.

Kann also nichts grundsätzliches oder konstruktionsbedingtes sein.... ??

VG

@Guido: Wenn ich mich recht entsinne, muss es dazu draußen schon sehr heißt sein. Ich hatte das vor allem im Sommer letztes Jahr bemerkt, und auch nur in sehr leisen Umgebungen wie Tiefgarage. Ich kan mich nur nicht mehr erinnern, ob man es nur bei geöffneten oder auch geschlossenen Fenstern wahrnehmen konnte, aktuell ist alles ruhig bei mir. Wahrscheinlich weil es noch viel zu kalt ist.

Ich hab mir gerade noch mal den ersten Beitrag durchgelesen. Da war die Rede von: "quietschendes, quälendes, gummiartiges Geräusch"

Vielleicht ist es daher auch was ganz anderes, weil das Control Arm-Problem ist definitiv ein leichtes Knarzen oder Knacken.

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 18:15

Das Mikro war bei der Aufnahme im Wagen, von draußen hört man es zwar auch, aber drinnen ist es wegen der windgerausche einfacher aufzunehmen. Man hört es aber nicht lauter wenn man das Fenster aufmacht.

Das 2013er Modelljahr hat afaik doch elektrische Lenkung, sprich eine Servopumpe gibt es nicht.

Besonders heiß (von der umgebungstemperatur) muss es jetzt nicht sein damit es auftritt.

@Guido-Run

Länger heißt so ab 10-15min bei 120+ tritt es danach auf, war aber auch schon 2h mit 160+ unterwegs, danach war es halt etwas lauter und hat etwas länger gedauert bis es wieder weg war, im Prinzip aber daß selbe Symptom.

Zitat:

@smileforever schrieb am 20. Mai 2015 um 18:15:29 Uhr:

 

Das 2013er Modelljahr hat afaik doch elektrische Lenkung, sprich eine Servopumpe gibt es nicht.

Korrekt, der Mustang hat mit Einführung des 5.0 Motors in MY 2011 die elektrisch unterstütze Lenkung (EPAS) erhalten. Ab MY 2013 lässt sich darüber hinaus das Ansprechverhalten im Bordcomputer einstellen. Ob das dem Premium vorbehalten ist oder auch im Base funktioniert, weiß ich allerdings ad hoc auch nicht.

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 19:26

ist ein Premium, konnte im Motorraum auch keine Servopumpe finden, also die ist es schonmal nicht :D

ist die Frage, git es noch andere Komponenten nur die beim Lenkeinschlag betroffen wären und hitzeanfällig sind?

So leid es mir tut, aber da weiß ich auch nicht weiter :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kurioses Tech-Problem 2013 Mustang GT