ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang 4.6 3V Abstimmung auf Prüfstand

Ford Mustang 4.6 3V Abstimmung auf Prüfstand

Ford Mustang 5
Themenstarteram 21. Mai 2015 um 11:47

hallo,

Habe vor meinem Pony ein bisschen mehr Leben einzuhauchen.

Ford Racing Intake und Ford Racing 62mm throttle body.

Kennt ihr jemanden im Raum Braunschweig der solch Abstimmungen bei einem Ford Mustang macht?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Dafür braucht man keine Abstimmung. Da kann man fertige tunes nehmen. Z.B. Von American Muscle. Denen kann man angeben, dass man in D lebt, dann ist die AFR ein wenig geringer.

Du willst den CAi, die DK und den Manifold haben? Ansonsten bringt die DK wenig. Zumindest die Charge motion klappen entfernen.

Gruß

Die US Tunes sind oftmals unter Vollast deutlich zu mager, dafür untenrum zu fett. Bei einem zusammengebastelten Mail Tune für eine Custom Zusammenstellung von Teilen hätte ich Bauchschmerzen. Nicht alle US Tunes sind schlecht, leider weiß man nicht was man bekommt.

Leider keinen im Raum Brauchschweig, die meiste Erfahrung und viele zufriedene Kunden hat Peter Schropp,leider ist Schönaich ganz schö weit in die andere Richtung.

P.S. Ich würde kein US Tune fahren, ein Motorschaden wegen Magerlauf hat mir gereicht und ich bin nicht der Einzige, leider trauen es sich nur wenige offen zu sagen das Ihnen der Karren um die Ohren geflogen ist...

Deswegen hatte ich auf Bamachips verwiesen. Zur Abstimmung schicken die einem ein Konfigurationsfile zur Datenaufnahme. Dann kann man die AFR Werte nachstellen.

Unter welcher Konfiguration hattest du einen Motorschaden?

Von wem war der Tune?

Gruß

Mein Tune war von Saleen und wurde im Rahmen meines Kompressorumbaus (das von Saleen mitgelieferte Tune) aufgespielt. Ein Kompressoumbau ist zwar nochmal eine andere Sache aber ich habe nach Publikmachung auf dr-mustang einige Rückmeldung erhalten, leider hat es außer mir nur noch einer veröffentlicht so weit ich weiß. Laut Peter Schropp waren die meisten US Tunes die bisher gesehen hat unte Vollast zu mager, untenrum zu fett und oft zu viel Frühzündung. Nun gut, man könnte ihm Werbung in eigener Sache unterstellen, aber zumindest die Daten (Lambda 0,95 bei WOT!) aus meinem Tune habe ich gesehen.

Das es Ausnahmen gibt, wie z.B. Bama stimmt, auch die Amis lernen dazu wenn es um die "german Autobahn" geht. :) Das dies dann durchaus funtionieren kann stelle ich garnicht in Frage allerdings wäre ich vorsichtig und ein Tune von der Stange würde ich nicht nehmen.

Mein Motor hat übrigens weniger als 1000km gehalten. Es muß nicht immer ein Kapitaler Motorschaden sein, ein verbranntes Ventil recht schon für ne Menge Ärger.

Verstehe, beim Kompressor wäre ich mit Mail Tunes auch vorsichtig, da gebe ich dir Recht. Da bekommst du ja Zylinderfüllungen von 200-300%, da muss man viel in der Software ändern. Weisst du da deine AFR Werte? 11,5?

Ich hab einen CAI und Charge Motion delete plates und hab ein AFR von 12,3 das sollte ok sein. Das ist ja ein Standardumbau. Zündwinkel kann ich nicht beurteilen ab welchem Grad es zuviel ist. Der Klopfsensor hat aber keinen Eintrag.

Gruß

ARF von 12,3 ist vollkommen in Ordnung, hab selbst 12,5 also Lambda 0,85. Aber 14,0 war, wie gesagt, tötlich für den Motor. Der Zündwinkel war bei mir im Tune bei knapp über 30°, viel zu viel bei einem aufgeladen Motor, jetzt sinds 13°. Beim Sauger können Werte um 30° allerdings in Ordnung gehen.

Warum eigentlich Charge Motion delete? Kostet das nicht Drehmomen untenrum? Ich hab selbst auch keine mehr drin, aber das hat der Umbau so mit sich gebracht und war nicht zu ändern.

Wenn man den Tune anpasst, dann kostet es kein Drehmoment. Wenn man nur den Stellmotor auskonfiguriert, dann schon. Der Ford racing manifold hat ja auch keine mehr. Ich hätte aber gerne die Advantage III Software, dann könnte man mal in den Tune schauen, was die so machen. Ich vermute, dass die Abgaswerte dadurch schlechter werden, bzw. die Lambda Tabelle angepasst wird.

Ich hab noch einen alten MB mit Kompressor, der läuft mit 13,8. Das der Motor das aushält wundert mich immer noch, der hat aber auch Natrium gekühlte Auslaßventile. leider verschenkt er aber auch einige PS dadurch. Hatte aber wohl was mit Marketing zu tun, man wollte ja auch die V6 verkaufen.

Gruß

Ich vertraue jetzt einfach mal darauf das Peter Schropp das mit meinen fehlenden Charge Motion Klappen richtig gemacht hat. :D

Eine Software um ins Tune zu gucken fände ich auch sehr interessant.

Ich kenne den MB Motor jetzt nicht, aber Nantrium gekühlte Ventile sprechen für eine Auslegung auf höhere Temperaturen, es gibt durchaus Motoren die auf eine Vollastanfettung weitestgehend verzichten, denn streng genommen ist das ja nur die einfachste und günstigste Variante die Temperaturen in Griff zu bekommen. :)

Ja, man denkt immer das die Hersteller die Motoren optimal konfigurieren, das stimmt aber nicht. Die müssen ja auch die Kosten im Blick behalten, ansonsten wären die Zylinderköpfe ja grundsätzlich poliert. Bei den alten Motoren kann man auch bei Saugern noch eine Menge machen. Ob das bei den neuen Downsizeing Motoren auch geht bin ich skeptisch.

Meinem MB geht ab 5000 upm die Luft aus, die Querschnitte sind zu klein. Aber das ist halt Kosten-Nutzen-Marktpositionierung.

Man darf auch nicht immer nur auf die Mehr-PS schauen. Schnelleres Ansprechverhalten macht auch ne Menge Spaß.

Das Ganze ist ein spannendes Thema.........

Bei den modernen Downsizing Motoren kann man zumindest einfach den Ladedruck erhöhen... :D

Ich hatt z.B. das Problem das mir die Ansauglufttemperatur durch die Decke gegangen ist, so das ich mit weniger Ladedruck mehr Leistung hatte.

Schnelles Ansprechverhalten ist ne schöne Sache, der Mustang hat da ab Werk so ne Art Gedenksekunde einprogramiert, die ist ziemlich nerfig, kann aber raus programiert werden. Das ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zudem ist es genau das was mir am Kompressor gegenüber dem Turbo so gut geällt, die Saugercharakteristik bleibt erhalten, der Motor fühlt sich einfach nur nach viel mehr Hubraum an.

Kompressoren find ich auch gut.

Über die Driver wish map kann man sich lange drüber unterhalten. Bei großen Motoren wird das Gaspedal zur lahmen Schnecke gemacht und bei kleinen Motoren gibt man ständig Vollgas ohne es zu wollen, einfach nur schrecklich. Manchmal wünsche ich mir ein Kabel zurück.

Ich hatte in einem Tune was ganz lustiges drin. Da ging kurz nach dem Einkuppeln die Drosselklappe zu, obwohl das Pedal auf 20% stand und der Wagen ruckelte. Hab nen Logfile gezogen und von Bama ändern lassen.

Das würde ich aber gerne selber ändern können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang 4.6 3V Abstimmung auf Prüfstand