ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Unschluessig - 1.6 TDCi DPF oder 1.6 Benziner

Unschluessig - 1.6 TDCi DPF oder 1.6 Benziner

Themenstarteram 13. Februar 2009 um 21:14

Hallo erstmal,

ich bin neu hier und in Sachen Autos alles andere als ein Experte. Vorab: ja, ich habe die Suche verwendet und mich darueber auch, so weit es meine Suchqualitaeten erlauben, informiert, bevor ich diesen Thread gestartet habe ...

Wie der Zufall so will, bin ich auf der Suche nach einem neuen Wagen fuer mich und meine Family.

Derzeit habe ich die Qual der Wahl zwischen dem

Ford Focus Turnier Style, 1.6 TDCi DPF (109PS) und dem

Ford Focus Turnier Style, 1.6 Benziner (101PS).

Beim ersteren handelt es sich um einen Diesel mit EZ 11/07 und ca. 12000 KM gefahrenen KM. Zusaetzlich mit Parkhilfe, Mobilfunk via BT, kraftstoffbetriebener Zuheizer, ...

letzterer ist das neue Modell mit dem Facelift, EZ 05/08 und ca. 20000 KM runter.

Preislich wuerde ich (unter'm Strich) fuer den Diesel ca. 600 Euro weniger zahlen.

Auf dem Papier wuerde sich der Diesel auch auf Dauer rentieren, selbst wenn Steuern und Versicherung teurer sind und man pro Jahr nochmal 150 Euro an zusaetzlichen Kosten kalkuliert.

Nun zu meinen eigentlichen Fragen (nach einigen weiteren Saetzen):

Ich habe in diesem (vortrefflichen) Forum bereits den Auszug aus dem Focus Handbuch gefunden, welcher besagt, dass man doch bitte sein Dieselfahrzeug zwecks Reinigung des DPFs regelmaessig 'auf freier Strecke spazieren' fahren solle. Zusaetzlich habe ich die 'alte' Pressemitteilung von Ford gesichtet (ford_tdci_dpf.pdf), welche besagt, dass durch die Senkung der Regenartionstemperatur auf 450 Grad (und anderer toller Techniken) die Duratorq-Motoren fuer den 'urbanen' Einsatz geeignet seien.

Gibt es in diesem Forum einen Ford Focus TDCi Fahrer, der ein aehnliches Fahrverhalten wie meiner einer hat und mir etwas ueber das Verhalten seines Diesels erzaehlen kann?

Ich fahre primaer Kurzstrecke, 6,5 KM zur Arbeit und entsprechend (etliche Stunden spaeter) 6,5 KM zurueck - in der Stadt. Keine Landstrasse, keine Autobahn. Um genau zu sein: die einzig 'gerade' Strecke dabei ist die Aachener Str. in Koeln fuer ca. 4.5 KM - inkl. Ampeln, versteht sich. Alle zwei bis drei Wochen fahre ich jedoch am Wochenende zwischen 320 bis 740 KM Autobahn. Ausgehend von diesem Fahrverhalten wuerde mich interessieren:

- Muss ich mit einem wesentlich hoeheren Dieselverbrauch rechnen im Stadtverkehr, als die angegebenen ~6l? Wie schaut es dann mit dem Oelverbrauch aus?

- Wird mir nach 2 - 3 Wochen Stadtverkehr der DPF (dauerhaft) den Dienst quittieren, auch wenn ich danach eine lange Strecke Autobahn fahre?

- Wird mir der Dieselmotor selbst frueher als ueblich den Dienst quittieren oder es zu wesentlich haeufigeren Werkstattbesuchen kommen aufgrund der regelmaessigen Kurzstreckenfahrten (verglichen zum Benziner)?

- Unabhaengig davon, ob sich mein Weg zur Arbeit irgendwann verlaengern sollte: Wuerde zu dem genannten Fahrverhalten (aufgrund der DPF Problematik) die 90 oder 116 PS Variante ohne DPF sich eher empfehlen? Die Strafsteuer ist mir in dem Fall ehrlich gesagt ziemlich egal.

- Warum guckt meine Frau mir staendig ueber die Schulter und fragt mich, was ich hier gerade mache?

- Was waere eurer Meinung nach das fuer mich am ehesten geeignete Fahrzeug bei dem Fahrverhalten?

- Eventuell eine Empfehlung fuer ein ganz anderes Fahrzeug??

Ich hatte gestern eine Probefahrt mit dem 109 PS TDCi und war davon recht angetan, die Zahlen stimmten ebenfalls, allerdings bin ich dann nach weiteren Recherchen (wie wechsel ich das Audiosystem 6000CD / wie die AUX Audiobuchse nachruesten ...) ueber das Thema DPF gestolpert und war regelrecht geschockt, was fuer eine Auswirkung es hat. Ein freundlicher Ford KFZ-Meister hatte sich inzwischen das Thema angehoert und sich zumindest dazu geaeussert, dass er mir (bei einer Regenartionstemperatur von >600 Grad) eher einen Benziner empfehlen wuerde. Er erzaehlte mir ebenfalls, dass er vermehrt DPF 'Probleme' beim S-Max und beim Mondeo wahrnimmt, jedoch nicht beim Focus.

So, das war's, Post fast zu Ende, Hirn leer und ausgelutscht.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von Autos und wuerde mich freuen, wenn ich hier (kurzfristig) etwas Feedback zu meinen Fragen erhalten koennte, da ich meinen alten Opel Vectra B Caravan (BJ96)endlich loswerden moechte. Der Wagen hat naemlich bislang mehr an Reparaturkosten gefressen, als er mich gebraucht gekostet hat - und nach wie vor geht er mir sporadisch an der Ampel aus ... aber das ist ein anderes Thema.

Sodele, vielen Dank fuer die Aufmerksamkeit, ich erwarte bestimmt nicht, dass eine Antwort auf meine Fragen so lang sein muss, wie mein Geschwafel ...

:)

Danke vorab und Gruss,....

bloodot

 

P.s.: sollte tatsaechlich jemand ein aehnliches Fahrverhalten haben und den TDCi 1.6er auch schon eine ganze Weile fahren, wuerde ich mich wirklich SEHR ueber eine Kontaktaufnahme freuen ...

P.p.s.: .... und ich erwarte auch nicht, dass jemand schlagartig ALLE Fragen beantwortet ...

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich fahre den 1.6 TDCi und ich fahre 6 km in der Stadt mit rund 40 km/h und dann 12 km Schnellstraße mit 70 / 100 km/h. Mein Fahrzeug hat keinen Zuheizer und der Motor ist nach dieser Strecke noch nicht komplett warm. Der Verbrauch liegt derzeit bei 7,1 Liter Diesel auf 100km, bei reiner Stadtfahrt noch etwa 0,5 Liter höher. Du musst zu den Werten von Ford immer noch etwa 1 - 1,5 Liter für den tatsächlichen Verbrauch hinzurechnen.

Daher würde ich bei Dir in jedem Fall den Benziner wählen. Der ist außerdem neuer und damit das bessere Angebot. Achte darauf, das bei 20.000 km die 1. Inspektion gemacht und im Serviceheft aufgeführt ist. Ohne bekommst Du im Fall der Fälle später Ärger bei Garantie und Kulanzleistungen.

Beste Grüße,

tinger

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

ich glaube die codes wurden umgestellt. laur dem vin decoder ist meiner ford deutschland, assembly spain und pick up sedan???

Themenstarteram 18. Februar 2009 um 18:21

... Juli 2007 :)

Ich habe seit 2 Wochen auch den 1,6 TDCi und ich würde aufgrund der Kosten für den DPF keinen mehr kaufen der den hat. Habe mich mal bei Ford erkundigt und die wollen für den Wechsel inkl. Arbeit 1395 Euro haben. Sollte das Additiv noch fällig sein sind es noch mal 100 Euro mehr.

Und ich glaube das der gleiche Motor ohne DPF auch nicht mehr an Steuern kosten würde...warum dann eins nehmen mit DPF...

Zitat:

Original geschrieben von Marvin

Ich habe seit 2 Wochen auch den 1,6 TDCi und ich würde aufgrund der Kosten für den DPF keinen mehr kaufen der den hat. Habe mich mal bei Ford erkundigt und die wollen für den Wechsel inkl. Arbeit 1395 Euro haben. Sollte das Additiv noch fällig sein sind es noch mal 100 Euro mehr.

Und ich glaube das der gleiche Motor ohne DPF auch nicht mehr an Steuern kosten würde...warum dann eins nehmen mit DPF...

Das hat die Leute am Anfang der KAT auch gesagt und nach 3 Jahe war Auto ohne KAT nicht mehr wert.

Den DPF verbessert die Gesundheit von unsere mit Menschen du lebt nicht allein in diese Welt.

Dann schau mal in andere Länder...aber 1400 Euro dafür ist schon übertrieben...das muss man sich ja fast einen Kredit aufnehmen. Hoffe das es in ein paar Jahren günstiger wird.

am 9. August 2009 um 0:13

Zitat:

Original geschrieben von bloodot

Sodele,

habe nochmal mit dem spitzen Stift heute morgen nachgemessen. Die kürzeste Strecke zur Arbeit ist gar nur 5.6 KM, Fahrtdauer bei freier Straße 10 Minuten.

Ich könnte ja auch umziehen, damit sich das mit dem Diesel wieder lohnt ;)

*seufz*

bloodot

Nichts für ungut und ein bischen bin ich auch neidisch das du nur 5,6 Km zur Arbeit hast (ich fast 40km) abe für 5,6 KM kann man doch wirklich das Fahrrad nehmen.

Für die Entfernung braucht man gerade mal 20 Minuten und für die Gesundheit tust du auch was Gutes. Und für deine langen Touren am Wochenende nimst du einen Diesel.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Unschluessig - 1.6 TDCi DPF oder 1.6 Benziner