ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. unrunder Leerlauf

unrunder Leerlauf

Mercedes E-Klasse S211, Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 4. Januar 2019 um 20:02

Liebe Forumsmitglieder,

ich bin seit Mitte 2018 Besitzer eines S211 / E 350 4-Matic und soweit auch recht zufrieden mit dem Fahrzeug. Was bleibt ist die obligatorische Paranoia des Gebrauchtwagenkäufers, wo denn die versteckten Mängel und Verschleißerscheinungen zu finden sind...

Von Beginn an ist mir ein, für meine Ohren, ungewöhnliches Geräusch im Leerlauf aufgefallen (eine Art "unwucht" oder "klopfen/schlagen") und ich hoffe ihr könnt mir bei der Einordnung helfen.

Bisher befragte Berliner Werkstätten (3 Stk. - einschließlich MB) sagten, es wäre nichts zu hören und ich müsse mir keine Gedanken machen...

Nachfolgend ein paar Zusatzinfos:

Das Fahrzeug ist aktuell 182.000 km gelaufen (gekauft mit 176.000 km),

Die Leerlaufdrehzahl liegt bei ca.700 Umin

Das Geräusch ist drehzahlabhängig (Höhere Drehzahl = Höhere Frequenz des Geräusches, ab ca. 900-1.000 Umin klingt der Motor relativ "normal" ).

Das Geräusch besteht gleichermaßen in kaltem und warmem Zustand...

Die Kettenradproblematik der Baureihe kann aufgrund der Motornummer

(oberhalb Nr. 500000) vermutlich ausgeschlossen werden.

Nachfolgend findet Ihr zwei Links mit einer Tonaufnahme der Geräusche (Youtube-Videos)

Geräuschkulisse im Motorraum:

https://www.youtube.com/watch?v=KxkcWhY2Jow

Geräuschkulisse am Unterboden:

https://www.youtube.com/watch?v=TuUoZ8utYVU

Da ich neu im Forum bin (bisher nur interessierter Mitleser) und über die Suchfunktion keinen wirklich passenden Thread finden konnte, habe ich zu meiner Problematik ein neues Thema eröffnet. Sollte ich mich geirrt haben, würde ich mich über einen entsprechenden Hinweis freuen...

Vielen Dank für Eure Hilfe

Beste Antwort im Thema

@burky350

ich habe es nicht gemessen, ich finde die Zeit dazu nicht, und die Kollegen von mir kann ich auch nicht immer greifen, die haben leider fast alle ein Kipper und es klappert vor sich hin, fahren trotzdem seit 60.000km und 30.000km, das sind meine neuen Referenzfahrzeuge die ich Beobachte.

Wir haben die Motoren mit 5w50 oder 10w60 behandelt mit dem Zusatz Rewitec was in Winkraftanlagen genutzt wird, je besser er über die beschädigte Stelle kommt desto länger wird es halten.

Im Forum hier gibt es schon eigentlich genug Fälle, nicht nur der Saugrohreinspritzer auch der Direkteinspritzer, die sind identisch vom Block her, nur der Kopf ist anderst.

https://www.youtube.com/watch?v=oVuLu4-3xNk

Ich vermute die ÖLPumpe weil die wie schon erwähnt 3x ersetzt worden ist heimlich .... die Amis bekommen den Motor ersetzt nach meiner Recherche ....

Wenn Ihr euren ÖLDruck erhöhen wollt kippt ein 5W50 ein, sobald ihr noch kein Kipper habt ist das meiner Meinung nach der Beste Schutz. Bei kalter Temp optimal und bei warmer Temp sehr nah an xW60

Nur das dünne 5w30 Zeug was Benz da reinkippt .... ich würde die Finger davon lassen. Die dünnen Öle sind nur dafür da dass die die Abgasnorm erreichen und der Verbrauch stimmt.

Fazit (Meine Meinung):

Klappern aber kein Ölverbrauch? -> 5w50 + Rewitec

Klappern mit Ölverbrauch? -> 10w60 + Rewitec oder neuen Motor

Kein Klappern und sonstige Fehler? 5w50 + Rewitec zur Vorsorge

Und wenn man Lust hat eventuell die Ölpumpe tauschen und alle 10.000km ÖLWechsel einplanen, so ist man Save, das ÖL kostet sowieso nichts.

Und vergiss die internen Dokumente, da werden nur die Fälle gezeigt die in der USA zur Klage geführt haben, alles andere wird meiner Meinung nach verschwiegen. Ich poste gleich mal ein Channel wo der eine Mechaniker nur Mercedes Motoren auseinander nimmt und man die Schäden eindeutig sehen kann bei niedriger Laufleistung, auch die aktuellen Motoren. Alle Autohersteller bauen eiegntlich nur noch Schrott.

Hier habt ihr genug Content fürs Wochenende :D

https://www.youtube.com/user/tasosmos2/videos

Und die berühmten Kolbenkipper M272

https://www.youtube.com/watch?v=9zqXhxud53s

https://www.youtube.com/watch?v=x-TYtuWxU58

https://www.youtube.com/watch?v=3AOgy13HWhk

https://www.youtube.com/watch?v=IZ6hAf9lQQQ

https://www.youtube.com/watch?v=LxSCp3BKTDw

https://www.youtube.com/watch?v=ViZM0pvOQgM

https://www.youtube.com/watch?v=sQ-zkIoASNI

https://www.youtube.com/watch?v=iekf8109w1E

https://www.youtube.com/watch?v=xFr2xX6PulQ&t=144s

https://www.youtube.com/watch?v=nUF9ka-N1WM

https://www.youtube.com/watch?v=Au-g2haAzIM

https://www.youtube.com/watch?v=PniqNWep-n0

https://www.youtube.com/watch?v=MKhoXSqPYGk

Teilweise bei sehr niedrigen KM schon ...

davon gibts noch mehr .... ich könnte auch noch haufen Videos hochladen ...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Also mein 350er klackert definitiv nicht so. Hast Du etwa einen Diesel gekauft? :D Ein CGI mit dem Hochdruckpumpenklackern wird es nicht sein, denn den CGI gab es nicht als 4-Matic im 211er.

Bezieht sich die angegebene Leerlaufdrehzahl auf warmen Motor in Fahrstufe "D" oder "N". In "D" sollte er warm bei 600 U/Min. liegen und in "N" nur unwesentlich höher bei ca. 650 U/Min. Ist zumindest bei meinem (ohne 4-Matic) so.

Ist es nur das Klackern, oder gleichzeitig auch ein unrunder Motorlauf im Stand wie es im Threadtitel steht? Im Text erwähnst Du nämlich nur noch das Klackern.

Wir haben hier so ein Paar Geräuschexperten im Forum. Ich denke da bekommst Du in Kürze fachkündige Auskunft.

@mangafa2

Warst Du das nicht mit den Röntenohren? Magst Du Dir das mal anhören?

 

Hallo und willkommen. Alles richtig gemacht. Das Geräusch ist nicht normal. Ich kann nicht glauben, was ich da lese, dass MB sagt, das wäre normal. Für mich hört sich das nach einem Kolbenkippen oder einem Lagerschaden an der Kurbelwelle an.

Mal sehen, was noch weiter Leute hier schreiben.

Ich hatte mal ein Xentry-Dokument im Netz gefunden, habs mir aber leider nicht weggespeichert.

Da ging es um Kolbenkipper beim M273 (da war aber nur die 4,6 Liter Variante betroffen also X164 - GL450 & W/V221 - S450) und eben auch der M272 und anscheinend dort nur der 3,5 Liter Motor. Mit irgendeiner Maßnahme wurde dann das Problem ab Werk (ab Motornummer ...31 932895) beim M272 behoben. Soviel hatte ich noch rausfinden können.

Interessant war noch dazu, dass die amerikanischen Foren hier wesentlich mehr Lesestoff zu bieten hatten als es hier in Europa der Fall ist. Würde mich nicht wundern, wenn das auch mit vom Sprit beeinflusst wird, denn in den U.S.A ist ja z.B. das hierzulande umstrittene E10 schon seit Jahrzehnten der Standard.

@TE tankst Du E10?

Sorry, aber ich finde das Dokument leider nicht mehr. Vieleicht kann jemand von Euch mit google besser umgehen als ich? :(

Zur Diagnose evtl. kurzzeitig den Riemen abnehmen um Geräusche von dort auszuschließen.

Habs gefunden (siehe Anhang). Leider ohne Bilder und ohne Soundfile.

Hoffen wir mal, dass es nicht daran liegt, denn das betraf wohl vornehmlich Fahrzeuge, die von August bis November 2010 produziert wurden.

Servus ist ein Kolbenkipper Herzlichen Glückwunsch ...

Der ist schon massiv voran geschritten, aber wird dich noch lange begleiten wenn er noch kein ÖL verbraucht.

Kann dir von den Videos mit dem Geräusch haufen reinstellen ... M272 ... Standard ... Hab alle aufgenommen weil ich das Problem finden wollte, und auch einige zerlegt, und hat sich alles richtig bestätigt.

Kipp dir 10w60 und Rewitec rein wenn du es noch lange fahren möchtest.

Du fahrst so lange gut bis die ÖLabstreifringe nicht mehr existieren, danach wird der Kolben fressen.

Aus Erfahrung sag ich dir das dauert .... allerdings ist der auch schon sehr weit, der fängt normal sehr leise an. In dem Fall ist der schon wirklich sehr weit.

Das sieht dann so ähnlich aus -> https://www.youtube.com/watch?v=pjT-87_tKrc

empfehlung von mir alle 10.000km ÖLWechsel damit das ÖL immer Frisch schmieren kann, mann sieht auch eindeutig dem ÖL ab das Abrieb ist, es ist nämlich Ultraschwarz ..... ÖLAnalyse würde es eindeutig bestätigen. Und am besten Rewitec mit reinhauen.

Danke Mangafa2. Das bestätigt meine Vermutung. Ich finde es sehr, sehr erschreckend, dass MB das als „normal“ ansieht und den Kunden wieder wegschickt. Frage an den TE, welche MB Niederlassung war das? Kannst du mir auch per PN schicken.

Der TE @KWB01 ist so geschockt von der Diagnose, dass er sich garnicht mehr meldet ...

Wir wollen den Teufel aber mal nicht an die Wand malen. Eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Es kann auch etwas anders sein.

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 12:14

Danke Euch vielmals für die schnellen und kompetenten Antworten.

Bin bei meiner Suche auch schonmal über das Problem "Kolbenkipper" gestolpert und hatte diese Option wieder verworfen nachdem die Werkstätten nichts auffälliges gehört haben :-/

MB Niederlassung war in Reinickendorf (Holzhauser Straße), allerdings hatte ich hier auch das Gefühl,

dass der Meister nicht wirklich genau genug hingehört und sich auf das Geräusch eingelassen hat...

Öl verbraucht er leider auch, vermutete Ursache waren bisher verschlissenene Nockenwellendichtungen (?)

@ burky 350: Getankt wurde bisher nur Super Plus und Ultimate

Ärgerlich ist nun insbesondere, dass ich lange gewartet hab mit der Anmeldung im Forum, sodass mittlerweile

schon > 6 Monate vergangen sind seit dem Kauf (über Gebrauchtwagenhändler).

Ich hatte zusätzlich auch eine Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen, die Kollegen werden aber bestimmt auch versuchen, sich aus der Verantwortung zu ziehen...

Daher noch folgende Fragen an Euch:

- Ist für eine abschließende Diagnose noch weiteres sinnvoll / erforderlich

(z.B. die angesprochene Ölanalyse) oder kann man den Fall schon eindeutig / abschließend zuordnen?

@ mangafa2: Deine Aussage klingt ja ziemlich fundiert / erfahren und macht wenig Hoffnung..

- Könnt Ihr einschätzen, womit ich bei einer Reparatur ungefähr zu rechnen habe?

eher Richtung 2k oder eher Richtung 5k ? ist ja dann ggf. schon ein wirtschaftlicher Totalausfall...

Falls es dennoch ein anderes Problem sein sollte, in welche Richtung würdet Ihr suchen?

- Anbei hänge ich euch noch ein pdf von den Garantiebedingungen an den Beitrag, vielleicht könnt Ihr spontan eine Aussage treffen, ob aus eurer Sicht die betroffenen Bauteile / Baugruppen aufgezählt sind.

Zu meinem Erschrecken musste ich auch schon feststellen, dass die Kostenübernahme auf 1.000€ je Schadenfall begrenzt ist. Manchmal ist es wirklich alles zum abgewöhnen :(

Vielen Dank für Eure Unterstützung und ein schönes Wochenende allerseits!

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 12:44

Also nachdem ich jetzt noch einmal zielgerichteter suchen konnte, habe ich auch noch ein paar Beiträge und Videos gefunden...

Ist ein Kolbenkipper denn tatsächlich eher als Komfortproblem zu betrachten oder riskiert man einen kapitalen Schaden, wenn nichts unternommen wird?

Viele Grüße

Mangafa schrieb es schon. Im schlimmsten Fall kommt es unweigerlich zum Kolbenfresser. Das ist dann praktisch der Exitus für den Motor, denn eine Reparatur mit Zylinderhülsen wird sich bei dem Restwert des Fahrzeugs vermutlich nicht mehr lohnen. MB wird dann vermutlich eher einen ATM empfehlen.

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 13:15

Danke für deine Antwort, dann werd ich wohl mal schauen müssen , wie ich mit dem Thema umgehe... Vg

Lass in einer freien Werkstatt den Motor endoskopieren. Dann hast Du Gewissheit. Festfressen wird der Motor nicht, aber es wird von Tag zu Tag schlimmer und in Kürze nimmt er mehr Öl als Sprit. Die „Freie“ kann Dir auch die Reparaturmöglichkeiten aufzeigen. Deine Garantie ersetzt nach Kurzrecherche 40%. Wenn Du noch lange wartest, bekommst gar nichts

 

 

P.S. Bei einer Endoskopie ist ein Kolbenkipper eindeutig feststellbar. Habe solange die Hoffnung, dass es nur die Hydrostößel (bzw. einer) sind

Zitat:

@KWB01 schrieb am 5. Januar 2019 um 12:44:22 Uhr:

Also nachdem ich jetzt noch einmal zielgerichteter suchen konnte, habe ich auch noch ein paar Beiträge und Videos gefunden...

Ist ein Kolbenkipper denn tatsächlich eher als Komfortproblem zu betrachten oder riskiert man einen kapitalen Schaden, wenn nichts unternommen wird?

Viele Grüße

Versuch es bitte n jedem Fall zu erst bei dem Händler, wo du den Wagen gekauft hast. Mal sehen, was er dazu sagt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen