ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Umrüstung auf 18 Zoll Felgen

Umrüstung auf 18 Zoll Felgen

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 20. November 2010 um 16:15

Hat jemand Erfahrung damit?

Möchte meinem CLK gerne im kommenden Jahr ein paar neue Schuhe verpassen.

18 Zoll Motec Felge mit 225/40 R 18 Bereifung

Gibt es irgendwelche Probleme die man beachten muss oder keine?

Natürlich außer die, die im Gutachten stehen.

Sind größere Umbaumaßnahmen vorzunehmen? ( Radhäuser bördeln )

Über Mitteilungen würde ich mich sehr freuen.

Gruß Klaus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von oedel.clk

Zitat:

Original geschrieben von !c3m4n

Die Felgenbreite und die ET wären noch wichtig.

Dann kann man genau sagen ob es passt.

Gruß Olli

Hi Olli

bezugnehmend Deinen Kommentar handelt es sich um eine Motec - Felge

18 Zoll 8,5 J ET 30.

Gruß Klaus

da gibt es keine probleme!

86 weitere Antworten
Ähnliche Themen
86 Antworten

Fahre zu einem anderen. Andere fahren hier 19 zoll ich auch ohne probleme beim Eintragen. Gruss

Im Gutachten bei den meisten Felgen steht auch man muss eventuell mit Lenkbegrenzung oder Federwegbegrenzern "arbeiten". Das liegt aber auch im Ermessen des Prüfers.

Mit OEM Federn hat bei mir nie etwas geschliffen... und die Eintragung war möglich.

Würde wohl auch einen anderen Prüfer aufsuchen...

Mal ganz abgesehen davon... Würde ich etwas schleifen hören, würde ich auch sofort nach Lösungen suchen. Wäre mir sonst auch zu gefährlich.

am 27. Juni 2014 um 17:02

Danke Leute.

Erstmal ist mir ein Fehler in meinem vorigen Posting unterlaufen, die Felgen haben eine ET von 35. ändert das was an eurer meinung?

Da schleift gar nix beim fahren. Hab ich ja getestet....donuts am parkplatz und dann vollbremsung, nix schleift oder schlägt.

Danke

Alex

Der Prüfer war wahrscheinlich eher nen Vollhorst oder sowas :D

Bei ET35 sind die Räder eigentlich noch gut im Radkasten drinnen.. da kann garnix schleifen!

Selbst mit Tieferlegung hat bei mir nix geschliffen.

Fahr wie bereits geschrieben worden ist zu jemand anders.

Grüße

Hallo!

Ab 18 Zoll müssen arbeiten an der Karosserie vorgenommen werden.

So schreiben es die Hersteller!

Gruß

Wad für arbeiten - fahre 8.5 und 9.5 x 19 mit et 30 ohne arbeiten - mit 5er distanzschriben - alles ohne probleme eingetragen sowohl damals beim 430er cabrio in verb. Mit 40er H&r Federn und original gummis sowohl bei meinem 55er mit standart fahrwerk und 1er gummis - demnachst mit 10er platten hinten.

Gruss Dami

Zitat:

Original geschrieben von dami430

Wad für arbeiten - fahre 8.5 und 9.5 x 19 mit et 30 ohne arbeiten - mit 5er distanzschriben - alles ohne probleme eingetragen sowohl damals beim 430er cabrio in verb. Mit 40er H&r Federn und original gummis sowohl bei meinem 55er mit standart fahrwerk und 1er gummis - demnachst mit 10er platten hinten.

Gruss Dami

Aha....

Zitat:

Original geschrieben von benzbart

Ab 18 Zoll müssen arbeiten an der Karosserie vorgenommen werden.

So schreiben es die Hersteller!

Was für Hersteller?

Ich habe 8,5x18 ET32 mit 225/40 und 10x18 ET27 mit 255/35 OHNE Änderungen an der Karosserie eingetragen in Verbindung mit 40er H&R Federn

Zitat:

Original geschrieben von Nicod78

Zitat:

Original geschrieben von benzbart

Ab 18 Zoll müssen arbeiten an der Karosserie vorgenommen werden.

So schreiben es die Hersteller!

Was für Hersteller?

Ich habe 8,5x18 ET32 mit 225/40 und 10x18 ET27 mit 255/35 OHNE Änderungen an der Karosserie eingetragen in Verbindung mit 40er H&R Federn

AMG!!!

..z.B.

Wen interessiert was AMG oder Daimler vorgibt?

Wenn du Felgen vom Hersteller "Schlagmichtot" für den 208er kaufst zählt nur das Gutachten für die Felgen.. selbst da steht teilweise nichts von Arbeiten an der Karosserie.

Wenn das Rad bei vollem Einschlag nirgendwo anschlägt oder schleift bei voller Belastung, warum also Arbeiten an der Karosserie machen, wenn selbst der TÜV sein okay gibt?!

Nimm nicht alles so ernst was irgendwo geschrieben steht Benzbart..

Ich weiß nicht, ob manch einer nicht weniger Probleme mit seinem Auto hätte, wenn er die Empfehlungen der Hersteller ernst nehmen würde....

am 28. Juni 2014 um 11:29

Seht mal was sie mir ausgestellt haben. Im tüv gutachten steht zwar das man das machen muss, aber wie gesagt, man liest ja hier dass es ohne arbeiten geht...

HILFE!! ??

.....so soll es sein!

Das ist schon mal ein Grund warum ich mich für 17 zoll entschieden habe....und der 2te ist das ich nie direkt zum TÜV fahre sondern immer zu der Werkstatt meines Vertrauens um TÜV oder Eintragungen zu machen!

Das mit den 17 Zoll sehe ich GENAU so!!!!

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen