ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem Mitsubishi?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem Mitsubishi?

Mitsubishi
Themenstarteram 21. Oktober 2011 um 16:43

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende, schon ist es wieder Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Wir hoffen, Du bist bisher mit Deinem fahrbaren Untersatz gut durchs Jahr gekommen! Und um herauszufinden, ob das so ist, wollen wir auch 2011 wieder eine kleine Umfrage starten.

Die Hersteller haben wie jedes Jahr einiges unternommen, um uns Autofahrer für ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren und ihre Kunden zufriedenzustellen. Aber: Wie zufrieden warst Du ganz subjektiv mit Deinem Auto? Oder mit dem Service, den wohl jedes Auto hin und wieder braucht? Also: Wie war‘s, Dein persönliches Autojahr 2011?

Da die meisten Hersteller nicht nur regelmäßig auf MOTOR-TALK mitlesen, sondern auch mit uns in Kontakt stehen, gehen wir mit dem Umfrageergebnis sowie Eurem Lob und Eurer Kritik in den Kommentaren gezielt auf die Hersteller zu. Deshalb schreibt doch in den Kommentaren, was Euch an Mitsubishi allgemein und Eurem Mitsubishi speziell 2011 gut gefallen hat, was noch besser geht und was eher nicht so prickelnd war!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Oktober 2011 um 16:43

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende, schon ist es wieder Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Wir hoffen, Du bist bisher mit Deinem fahrbaren Untersatz gut durchs Jahr gekommen! Und um herauszufinden, ob das so ist, wollen wir auch 2011 wieder eine kleine Umfrage starten.

Die Hersteller haben wie jedes Jahr einiges unternommen, um uns Autofahrer für ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren und ihre Kunden zufriedenzustellen. Aber: Wie zufrieden warst Du ganz subjektiv mit Deinem Auto? Oder mit dem Service, den wohl jedes Auto hin und wieder braucht? Also: Wie war‘s, Dein persönliches Autojahr 2011?

Da die meisten Hersteller nicht nur regelmäßig auf MOTOR-TALK mitlesen, sondern auch mit uns in Kontakt stehen, gehen wir mit dem Umfrageergebnis sowie Eurem Lob und Eurer Kritik in den Kommentaren gezielt auf die Hersteller zu. Deshalb schreibt doch in den Kommentaren, was Euch an Mitsubishi allgemein und Eurem Mitsubishi speziell 2011 gut gefallen hat, was noch besser geht und was eher nicht so prickelnd war!

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 10. Januar 2012 um 19:07

Moin,

 

ich fahre seit 1979 Mitsubishi, wäre ich nicht zufrieden, wäre das nicht so.

Z.Zt. Pajero L040 2,5 TD Intercooler, Bj. 1990, 241.000 km. Im Nov. ohne Vorbereiten zum TÜV - ohne Mängel bis 11/13 und

Space Star (nur 1/2 Mitsub.) 1,9 DID, Bj. 2002, 104.000 km, einzige Reparaturen bisher: Bremsklötze hinten und Domlager vorn, sonst noch alles Erstaustattung.

1993er Eclipse GS-(Turbo)

Laufleistung ist je nach komponente zwischen 10tkm und 300tkm ;)

Bei Tüv gewesen, umbau eingetragen, alles super.

Bis auf die Ölrücklaufleitung vom Turbolader, das mistding bringt mich um den Verstand, hab sie inzwischen 8 mal neu abgedichtet, am ende sogar den flansch an der Ölwanne verschweißt.

Nachdem ich die Lady in den Winterschlaf schickte sah ich wieder Öltropfen unterm Auto.

Egal mal gucken was es ist wenn sie aus dem schlaf erwacht.

am 16. Januar 2012 um 10:36

Moin Moin...

Wir Fahren einen Grandis 2,0 DiD mit nunt mitlerweile 130tkm auf der Uhr. Der Wagen ist aus Bj.2006.

Die einzige Macke die der Wagen hat ist der ständig abfliegende Turboschlauch. Hält teilweise nur n halbes Jahr trotz Klebens.

Die Bremschscheiben vorna haben sich Ständig verzogen,aber nachdem die Radnabe ordentlich gesäuber wurde ist ruhe.

Das mit dem Turboschlauch wurde bisher immer auf Kulanz geregelt. Werkstatt ist da recht Kulant.

ansonsten keine Problme bisher. Letztes Jahr Neue Alus inkl. 225 & 17Zoll & der Wagen liegt noch Geiler auf der strasse.

Also wir würde immer wieder einen Kaufen. :-))

Gruß lilleputt

am 16. Januar 2012 um 10:39

Zitat:

Original geschrieben von lilleputt

Moin Moin...

Wir Fahren einen Grandis 2,0 DiD mit nunt mitlerweile 130tkm auf der Uhr. Der Wagen ist aus Bj.2006.

Die einzige Macke die der Wagen hat ist der ständig abfliegende Turboschlauch. Hält teilweise nur n halbes Jahr trotz Klebens.

Die Bremschscheiben vorna haben sich Ständig verzogen,aber nachdem die Radnabe ordentlich gesäuber wurde ist ruhe.

Das mit dem Turboschlauch wurde bisher immer auf Kulanz geregelt. Werkstatt ist da recht Kulant.

ansonsten keine Problme bisher. Letztes Jahr Neue Alus inkl. 225 & 17Zoll & der Wagen liegt noch Geiler auf der strasse.

Also wir würde immer wieder einen Kaufen. :-))

Ups das sind die winterreifen 225 17 Zoll:-)

Sommerreifen 235 18Zoll :-)

Gruß lilleputt

Zitat:

Original geschrieben von Extacy1975

Hilfe mein Outlander frisst die vorderen Bremsscheiben, nach jeder Autobahnfahrt (2011 3x) musste ich die Scheiben wechseln lassen. Kurz zur Erklärung : bin Familienvater und nicht zu verwechseln mit Vettels und Co. Jede Fahrt war mit meiner Familie und da fahre ich wirklich hochanständig.

Mitsubishi O-Ton: wir wissen das die vorderen Bremsscheiben nicht für die Belastung ausgelegt sind.... und ?????? Bezahlt habe ich trotzdem immer.

Das Problem kenne ich:

mittlerweile wurden bei meinem Outlander (jetzt 35 TKM) auch schon zweimal die vorderen Bremsscheiben abgezogen, da sie bei Bremsen in höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 80 km/h) eierten, wie wenn die Räder unwuchtig wären.

Lt. :) wären die Bremsscheiben sowieso alle 40 TKM fällig.

Find ich echt schwach!

Hallo

Bin immer noch zufrieden mit meinem 93er Sigma obwohl

nur 140 000 gelaufen.

Absolut kein Rost keine Beule und kaum Verschleißerscheinung

Einfach Top

Hallo...ich fahre nun schon seit 2001 den Pajero 3.2 DI-D Elegance mittlerweile erst 68000 km.Normalerweise dürfte das gar nichts sein für so ein Auto aber die Reparatur kosten in den letzten 2-3 Jahre nehmen einem den Spaß an diesem Wagen.Immer pünktlich im Januar meldet er sich zu Wort.Radlager links, rechts,Bremsscheiben-und Belägekiller sowieso,mal die Einspritzdüsen,Spurstangenkopf erneuert,Vorderradnaben erneuert,und und und....jetzt vor kurzem nach ein paar frostigen Tagen dann der Hammer....Einspritzpumpe kaputt 1500 Euro und Turbolader1600 Euro hat sich in guter alter Schumi Manier in der letzten Runde in Rauch aufgelöst.Und das alles bei normaler Fahrweise,ohne viel Anhänger- und ohne Geländeeinsatz.Mir langt´s jetzt und werde sehen das ich den los werde und dann nie wieder Mitsubishi.

Zitat:

Original geschrieben von termite2712

Zitat:

Original geschrieben von Extacy1975

Hilfe mein Outlander frisst die vorderen Bremsscheiben, nach jeder Autobahnfahrt (2011 3x) musste ich die Scheiben wechseln lassen. Kurz zur Erklärung : bin Familienvater und nicht zu verwechseln mit Vettels und Co. Jede Fahrt war mit meiner Familie und da fahre ich wirklich hochanständig.

Mitsubishi O-Ton: wir wissen das die vorderen Bremsscheiben nicht für die Belastung ausgelegt sind.... und ?????? Bezahlt habe ich trotzdem immer.

Das Problem kenne ich:

mittlerweile wurden bei meinem Outlander (jetzt 35 TKM) auch schon zweimal die vorderen Bremsscheiben abgezogen, da sie bei Bremsen in höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 80 km/h) eierten, wie wenn die Räder unwuchtig wären.

Lt. :) wären die Bremsscheiben sowieso alle 40 TKM fällig.

Find ich echt schwach!

selbes problem beim Eclipse 2006.... letztes Jahr neue Bremsscheiben 20 TKM gefahren und hab wieder probleme.... überlege jetzt evtl. mal teuere Bremsscheiben zu kaufen..... obs dann ein unterschied geben wird.

Soweit ich mitbekommen habe, passen die Bremsscheiben von dem Outlander oder Pajero auch auf den Eclipse.

 

Mitsubishi Carisma DI-D Bj. 2001.

Mittlerweile 372Tkm auf der Uhr.....

220Tkm: Keilriemen gerissen (4Tkm nach dem Wechsel bei Mitsubishi)!

Garantie abgelehnt da angeblich Lima und Servopumpe defekt.

Beide Teile sind heut nach knapp 5 Jahren immernoch verbaut!

Seitdem hat mein Carisma keine Mitsubishiwerkstatt mehr

gesehen.

350Tkm: Wackelkontakt am Luftmassenstecker, lange Fehlersuche

355TKm: Kraftstoffdruckventil an der Einspritzpumpe defekt.

Ansonsten nur die normalen Verschleißteile.

250Tkm: 1x Domlager vorne

200Tkm: 1x Stoßdämpfer hinten

140Tkm / 350TKM: Stoßdämpfer vorne

140TKM / 330TKM: Bremsscheiben vorne

330TKM: Bremsscheiben hinten zum ersten mal getauscht!!!

Stabis hinten, Achsmannschetten und Radlager vorne links(weil defekte Achsmannschette zu spät entdeckt).

Motortechnisch wurde noch nicht viel gemacht...keine Probleme mit Einspritzdüsen, Turbolader und Einspritzpumpe

Toi Toi....hoffentlich weiter so

Mit dem Auto super zufrieden...vom Service bei Mitsubishi leider nicht.

Kurzes Beispiel:

Seit einer Woche Termin zum Fehlercode auslesen...fahre in die ca. 25km entfernte Werkstatt.

Der Chef meint er hat jetzt keine Zeit man macht das im Laufe des Tages ich soll das Auto hier stehen lassen.

Als ich Ihn dann darauf hingewiesen habe, dass ich 25km Heimweg vor mir habe antwortete er. "Das ist nun nicht mein Problem, sie können doch ein Taxi nehmen".

Schönen Dank auch bin dann kommentarlos gegangen und bin zum Bosch Service um die Ecke gefahren wo man es sofort sogar ohne Termin erledigte.

Mitsubishi selbst hat dafür scheinbar auch kein offenes Ohr und verweist immer darauf, dass die Händler im eigenen Namen handeln.

am 20. Februar 2012 um 15:10

97er Galant EA0. Letztes Jahr im Februar gekauft mit Frontschaden und gammligen Radläufen.

Verschleißteile bis jetzt: 2 Spurstangenköpfe. Das wars auch schon.

Jetzt zum TÜV noch neue Bremsen und fertig.

Hat jetzt knapp 190.000km auf der Uhr.

Sehr solides Auto. Wenn mein jetziger nicht mehr kann, kauf ich wieder einen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2011 mit Deinem Mitsubishi?