ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Umbau Servopumpe vom E60 M57

Umbau Servopumpe vom E60 M57

BMW 3er E46
Themenstarteram 10. Januar 2020 um 17:57

Abend,

Hab gesehen das die Servopumpe vom E60 M57 135 Bar erzeugt. Sie ist von den Bauteilen her und von den Verschraubungen gleich wie die vom E46. Die vom E46 leistet aber nur 120 Bar. Ich hab auf Kleinanzeigen und eBay gesehen das man die zu guten Preisen bekommen kann.

Meint ihr die 15 Bar mehr spürt man in der Lenkung. Also das sie leichtgängiger wird ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi, es gibt für den e46 (6Zylinder Benziner) 2 verschiedene Servopumpen. 120bar (LF20) und 130bar (LF30). Kostet generalüberholt so zwischen 100-120€ plus 100€ Pfand. Teilenummer findest du bei Leebmann, ob das passt weiß ich nicht.

http://de.bmwfans.info/.../

Hir findest du alle Teilenummer.

Rechne mal den Unterschied in Prozent aus. Ich glaube nicht dass einen nennenswerten Effekt hat, der die Mühe wert wäre. Noch dazu: hat der e60 auch eine zahnstangenlenkung? Wenn sich das lenkgetriebe konstruktiv zu stark unterscheidet, könnten die volumenstrome nicht passen. Nur weil die pumpe von außen die gleichen Abmessungen hat, heißt das nicht so viel.

Themenstarteram 11. Januar 2020 um 9:49

Bei 120 Bar machen 15 Bar 12,5 Prozent aus, also nicht ganz unbeträchtlich. Ich werde es mal ausprobieren. Da die Pumpen für 20 Euro schon zu erwerben sind

Dann gib mal bitte einen Feedback.

Weiß dann jemand ab wann die LF30 im e46 verbaut wurden?

Soweit ich weiß, wurden nur im VFL und in ein paar frühen FL Ausgaben die stärkeren Pumpen verbaut... alles ab Produktion Mitte Ende 2003 hatten dann die LF20 Pumpen

 

Die LF30 ist also keine Weiterentwicklung, oder Upgrade der LF20... eher umgekehrt! Wahrscheinlich wollte man auf eine straffere, direktere, bzw. Sportlichere Lenkung gehen.

Habe mich umgeguckt, das wurde beides ziemlich wirr durcheinander verbaut! Ich habe ein 09.2002 Modell und ab dem 09.2002 wurden beim 25er lf20 verbaut ...

Asset.JPG

Sag ich doch... bei den späteren Baureihen wurden nur noch die schwächeren Pumpen verbaut. Bei meinem 04.2003 ist auch eine LF20 drin.

Zitat:

@ColaMix schrieb am 12. Januar 2020 um 10:49:20 Uhr:

Sag ich doch... bei den späteren Baureihen wurden nur noch die schwächeren Pumpen verbaut. Bei meinem 04.2003 ist auch eine LF20 drin.

Sorry, die übliche Leseschwäche am frühen Morgen ...

Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 13:32

So hat etwas länger gedauert, aber trotzdem wollte ich euch gern über den Umbau informieren.

Hab eine Servopumpe von einem E60 530d sehr günstig, glaub 17 Euro, geschossen. Diese hat nämlich 15 Bar mehr (135 Bar statt die vom E46 120 Bar).

Sind von den Befestigungspunkten gleich und sehen auch sonst Baugleich aus.

Lenkrad geht im Stand und während der Fahrt spürbar leichter. Nicht bedeutend viel, aber etwas mehr.

Im gleichen Zug auch das komplette Servoöl (Atf-Öl Rot) sofort mitgewechselt.

E0de1188-1f97-4055-aa23-6bbf21880c3b
Dc7f5475-c395-4dde-a918-d91a00b42324
D0597b7d-c5fa-41a2-bf76-7c5663559a86
+1
Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 13:49

Zitat:

@Stud.Unibas schrieb am 16. Februar 2020 um 13:32:36 Uhr:

So hat etwas länger gedauert, aber trotzdem wollte ich euch gern über den Umbau informieren.

Hab eine Servopumpe von einem E60 530d sehr günstig, glaub 17 Euro, geschossen. Diese hat nämlich 15 Bar mehr (135 Bar statt die vom E46 120 Bar).

Sind von den Befestigungspunkten gleich und sehen auch sonst Baugleich aus.

Lenkrad geht im Stand und während der Fahrt spürbar leichter. Nicht bedeutend viel, aber etwas mehr.

Im gleichen Zug auch das komplette Servoöl (Atf-Öl Rot) sofort mitgewechselt.

Was noch zu beachten wäre: Neuen Dichtring kaufen am Anschluss (1,38€ bei BMW)

Zitat:

@Stud.Unibas schrieb am 16. Februar 2020 um 13:32:36 Uhr:

Im gleichen Zug auch das komplette Servoöl (Atf-Öl Rot) sofort mitgewechselt.

Vielleicht wird dein Lenkrad mit Pentosin noch leichter gehen?

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 17:32

Der Vorteil von Pentosin wäre ja, das es sich bei niedrigen sowieso hohen Temperaturen sich nicht stark in der Viskosität ändert. Es hat einen sehr hohen Viskositätsindex. Könnte man mal ausprobieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Umbau Servopumpe vom E60 M57