ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Türschloss

Türschloss

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 14. März 2009 um 17:47

Mir ist heute beim zerlegen bzw. beim zusammenbauen des Türschlosses, dieses Teil abgebrochen

 

http://i41.tinypic.com/2a6rsx1.jpg

 

meine Frage: kann man das alleine kaufen, oder muß man ein komplettes Schloss kaufen?

 

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

Gibt es mit sicherheit nicht einzeln!

 

Zitat:

Original geschrieben von deikoon

Mir ist heute beim zerlegen bzw. beim zusammenbauen des Türschlosses, dieses Teil abgebrochen

http://i41.tinypic.com/2a6rsx1.jpg

meine Frage: kann man das alleine kaufen, oder muß man ein komplettes Schloss kaufen?

Frag mal bei Brose in Wuppertal nach...werden die aber nicht einzeln verkaufen, denke ich mal.

Den Zapfen vom Schließzylinder bekommst Du bei der VAG nur aus komplett neuen Schließzylinder !

Kostet ca. 40 Euro

Das ist koreckt ! gibt es nur mit Türschloss

Schloss heist Zylinder mit Distanzstück

Ich hab noch ein hier zu liegen.

Warum lässt den nicht weg. Ich hab den mit Absicht ausgebaut. ;)

Zitat:

Original geschrieben von rudiraser

Ich hab noch ein hier zu liegen.

Warum lässt den nicht weg. Ich hab den mit Absicht ausgebaut. ;)

Nur, wenn der wegbleibt und die ZV funktioniert mal nicht, dann geht das Auto aber auch nicht auf.

Hmm kommt mir irgendwie bekannt vor ;). Mir ist das gleiche passiert.

Du müßtest die ZV aber auch mit dem Schloss am Kofferraum aufbekommen. Zumindest ist es bei mir so.

Ich habe das so erledigt !!! Hebt ehwig --

Zwischenstück ist auch zerbrochen beim zerlegen gelumpe!!!!

Zylinder mit neuem distanzstück 40€ eingebaut .

Das kabel von Microschalter abgezwickt und nach unten verlängert

In die Tür ein Loch gebohrt in das ich einen Orginal Türkontacktschalter aus einem Reno Megane

eingebaut habe-

Türe unten

Lack drauf

Gummi drauf kabel "Stück angeschlossen und nun geht alles wieder ohne Probleme.

Schalter aus altem Reno 0€

Sieht aus wie Orginal und hebt

Jeder wie er will Gruß W.:cool:

Zitat:

Original geschrieben von wolle 2,3

Ich habe das so erledigt !!! Hebt ehwig --

Zwischenstück ist auch zerbrochen beim zerlegen gelumpe!!!!

Zylinder mit neuem distanzstück 40€ eingebaut .

Das kabel von Microschalter abgezwickt und nach unten verlängert

In die Tür ein Loch gebohrt in das ich einen Orginal Türkontacktschalter aus einem Reno Megane

eingebaut habe-

Türe unten

Lack drauf

Gummi drauf kabel "Stück angeschlossen und nun geht alles wieder ohne Probleme.

Schalter aus altem Reno 0€

Sieht aus wie Orginal und hebt

Jeder wie er will Gruß W.:cool:

Blick ich gerade nicht. Was soll das bringen?

Der Elecktronik ist egal ob Signal von Micro oder anderem Schalter kommt! Hauptsache das Signal kommt und zwar richtig und konstannt und nicht als Wackler.

Somit tut es ein normaler Türkontacktschalter auch.Er sollte nur ins Bild passen (Optisch) und 2 Kontakte haben.Gruß W.

Hallo zusammen,

ich hab gestern angefangen an meinem 98´Audi A6 Limo die beiden linken Türen zu tauschen (Unfall quer rein).

Gestern hab ich die hintere linke Tür umgebaut (Verkleidung + AGT) und heut hab ich mit der vorderen begonnen.

War mit beim Türschloß (Zylinder + Distanzstück) nicht ganz sicher wie es zum wechseln geht (bin nur Kfz-Elektroniker...das mit den mechanischen Teilen mag ich nicht so gern :-) ) und hab fatalerweise das ganze Stück auseinander genommen.

Nun hab ich den Schließzylinder draußen und bekomm das mit der Feder einfach nicht mehr hin. Es ist bei Auseinanderbau auch nichts kaputt gegangen. Ich hätte gedacht das als erstes das kleinere Runde Teil aufgesteckt wird, danach die Feder einstecken, dann die größere Scheibe drauf und am Schluß das Distanzstück...das dem Urheber dieses Threads abgebrochen ist. Das ganze müßte dann mit dem überdimensionalen Sägering befestigt werden...und an dieser Stelle scheitere ich.

Hab das Internet schon nach Hilfen durchsucht...leider ohne Erfolg.

...wenn nur das ganze Auto aus reinen elektr[on]ischen Teilen bestehen würde...seufz

Bild-1
am 18. Oktober 2009 um 18:48

Hier mal ein Link zu nem alten thread.

Link

vielleicht kannst du damit was anfangen. Vielleicht fragst du auch mal Reconty der gibt dir vielleicht noch mehr Infos.

Gruß

Hallo,

 

habe leider gerade kein Türschloss vor der Nase um nachschauen zu können....  Tante Else sagt dazu leider auch nichts.

 

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=676666

 

Dort siehst Du zumindest gezeichnet, wie das Teil von hinten aussehen soll.

 

Also wird das Teil ganz rechts auf Deinem Foto vermutlich als letztes drauf kommen (wegen der seitlichen Öffnung).

 

Versuch mal, ob das so passt:

 

Zuerst die Feder einsetzen, dann das Distanzstück, danach das kleine Teil links neben der Feder, dann das Teil rechts neben der Feder und zum Schluss das Teil ganz rechts. Ob das so passt - gute Frage - ich kann leider nur vom Foto raten....

 

Mein Schloss/Zylinder musste ich bislang noch nicht zerlegen.

 

Ansonsten poste mal Detailbilder der einzelnen Teile mit Vorder- und Rückseite, dann kann man sich eher eine Vorstellung machen.

 

Gruß

 

Christian

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen