ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. TT5 Getriebe von ZF

TT5 Getriebe von ZF

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 16. Januar 2009 um 20:45

Hey Leute

Hab mir vor einem Jahr den A6 4b mit tt5 165 ps gekauft ; supi Auto läuft ohne Probleme nur eins stört mich ;

ich fahre z.b eine Brücke lang hoch beschleunige bis ich oben bin gehe dann leicht vom Gas TT5 schaltet in den 4ten

fahre die Brücke lang runter gehe wieder vom Gas ; rollt ja fast von selbst ; und es haut den 5ten mit ein ruck rein .

Was is das ?? Passiert auch ab und zu bei Vollgas und abrupter Gas Wegnahme

Habt ihr ne Ahnung ; Danke für Eure Antworten

Beste Antwort im Thema

Hallo,

 

da hier immer wieder Fragen und Probleme mit dem TT5 Getriebe auftauchen hier mal ein paar Hinweise dazu.

 

AUDI sagt ja inkl. Ihrer Werkstätten das Getriebeöl in der Tiptronic von ZF ist eine Lebensfüllung !!!!

 

Nur der Hersteller dieses Getriebes als die Firma ZF sagt man soll zwischen 70 - 90tkm je nach Belastung, das Öl in der Tiptronic wechseln.

 

Einige große und bekannte Tuner wie z.Bsp. ABT oder MTM empfehlen den wechsel des Getriebeöls, bei Leistungsgesteigerten Fahrzeugen sogar nach eine Laufleistung von 60tkm.

 

Den Getriebeölwechsel kann, jede AUDI Werkstatt machen, viele werden es nicht machen, da ja keine vorgabe von AUDI, oder ihr geht zu einer Freien Werkstatt, wenn diese es auch nicht machen wollen, vielleicht mal hier schaue, direkt beim Hersteller:

 

ZF Reparatur Service

 

ZF Adressen

 

Es gibt auch noch die möglichkeit die Tiptronic an Hand vom Steuergerät dazu zu bewegen Ihr Schaltverhalten zu verändern.

 

Dies ist möglich durch umcodierung des Steuergeräts 02-Getriebe.

 

Non-DBW (Drive-by-Wire) Cars:

* 00000 = Standard (DSP active)

* 00010 = Standard (DSP inactive)

 

DBW (Drive-by-Wire) Cars:

* 0?xxx: Tiptronic Installation

o 0 = Tiptronic Buttons/Paddels not installed

o 1 = Tiptronic Buttons/Paddels installed

* 0x?xx: Tiptronic Strategy

o 0 = Old Strategy (Shifts to first Gear when braked to Standstill)

o 1 = New Strategy (Automatic Up/Down Shift before RPM Limit & Down Shift at Kick-Down)

* 0xx?x: Dynamic Shift Program (DSP)

o 0 = DSP active

o 1 = DSP inactive

* 0xxx?: Region/Powertrain

o 1 = All-Wheel-Drive (Rest of World)

o 2 = All-Wheel-Drive (North American Region)

o 3 = Front-Wheel-Drive (Rest of World)

o 4 = Front-Wheel-Drive (North American Region)

 

 

Standartcodierung ist eigentlich meist die 00003 bei Frontangetrieben oder 00001 bei quattro, diese codierung zählt auch wenn Ihr am Lankrad die Tasten zum schalten habt, ganz wichtig !!!!!

 

Die neue meist gewünschte codierung ergibt sich dann aus der Liste oben und sieht so aus:

 

00113 bei Front Antrieb auch mit den Tasten am Lenkrad

 

00111 bei Quattro Antrieb auch wenn die Tasten am Lankrad vorhanden sind, zählt auch für den RS6 mit den Peddals

 

Eine Ausnahme habe ich noch festgestellt bei Fahrzeugen bis Bj. 2000, hier lautet die codierung:

 

00013 bei Front Antrieb auch mit den Tasten am Lenkrad

 

00011 bei Quattro Antrieb auch wenn die Tasten am Lankrad vorhanden sind

 

Die Lenkrad Tasten bzw. Peddals müssen nicht codiert werden, solltet Ihr diese mitcodieren, so haben die Tasten bzw. Peddals nur noch eine Funktion wenn der Wählhebel in der manuellen Gasse sich befindet.

 

 

(DerNachtfalke09) 23.01.2009

 

 

 

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Wenn du jemanden mit VAG-COM an der Hand hast, dann lass dir mal das DSP, also diese Lenfunktion der TT ausschaltenund fahr dann mal. Ist einriesen Unterschied.

Lies dir mal diesen Thread von mir duch...

Sollte eigentlich alles drin stehen, auch der Unterschied vorher/nachher

Gruß

Dirk

Themenstarteram 22. Januar 2009 um 19:57

Ich bin ja eigentlich zufrieden so wie es ist wenn man gemütlich dahingleitet ; nur wenn man mal richtig drauflatscht ist eine kleine Gedenksek. beim schalten spürbar ; nun gut die TT5 ist kein DSC Getriebe .

Umprogramieren hab ich keine Möglichkeit

Zitat:

Original geschrieben von gorsel

 

Mit löschen meinst du bestimmt Batterie abklemmen ? Und eine ZF Niederlassung hab ich dank

Dir auch in der Nähe ,supi , was nehmen die Jungs denn für einen Ölwechsel ,Audi wollte 310

haben und auf dem Kostenvoranschlag standen auch nur 3 l. Öl drauf hat mich stutzig gemacht

müßten doch so c.a. 6 sein wenns richtig gemacht wird oder ? Gruß

3 Liter sind nen bissl wenig.Bei mir haben die bei Audi 9 Liter ATF aufgefüllt.Gewechselt wurde das Ölsieb,Ölfilter und die Dichtung.Magnete wurden auch gereinigt.

Bezahlt habe ich 280Euro inkl. Mietwagen(20 Euro Tagesmiete) und konnte nach 3.5h das Auto wieder abholen.

Material waren es 69Euro + 9 Liter Öl zu 11Euro der Liter.

Ölfüllmenge ist je nach entleerung des Getriebes 9-12 Liter

Ich kann den Wechsel nur empfehlen.Ich habe mich in die TT5 neu verliebt.So butterweiche Schaltvorgänge sind einfach nur herrlich.

Such dir doch einen in deiner Nähe der dir das DSP deaktivieren kann.

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 19:42

9 Liter is ja ne Menge im Forum sagt man so um die 6-7 max weil man nicht alles rausbekommt

9 Liter is ja schon die max Füllung wenn ich richtig liege , dafür is aber der Preis okay wie gesagt mein

Kostenvoranschlag 3 l 310 Euro Gruß

Ich tippe mal das es daran liegt weil ich einen Quattro habe und du einen Fronti.Aber habe heute meinen Kollegen nochmal gefragt der auch TT5 Fronti fährt und da gingen 7.5l rein.

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 20:02

Ja 7,5 l hatte ich auch gelesen wenn Du es bei ZF machen läßt die haben die Dinger ja gebaut und

genau da werde ich ihn auch hinbringen ; aber kannst Du mir mal kurz beschreiben wie es vor dem Wechsel geschaltet hat ;wie gesagt mein erstes Automatikgetriebe und was anderes kommt auch nicht

ins Auto :D

außerdem kann man doch etwas froh sein, daß das auto nen bissel charakter hat*grins*.

man latscht ja auch nicht nicht beim schalten im handschalter aufs gas.

und schlimmer als ne angschlagene multitronic ist das nie und nimmer...die nervt permanent beim anfahren oder gasgeben.

Themenstarteram 23. Januar 2009 um 21:28

Du hast Dich bei Deinem Handschalter also noch nie verschaltet und es hat vieleicht ein kleinen Ruck gegeben ; nun gut soll so sein aber in Sachen Kompfort haste das Nachsehen den kein Getriebe bringt

das beim Anfahren so genau auf den Punkt wie meins das paßt und da hat jeder Schalter das Nach sehen und wenn man beim schalten nicht mal das Gas wegnehmen braucht is auch schön .

Hab jahrelang Schalter gefahren ; nie wieder aber jeder hat ne andere Meinung Gruß

@gorsel...ruhig brauner!!! ironie nicht bemerkt?

meine im moment vorhandene multitronic (automatik) ist am sack und ruckt wie sau...dagegen ist dein bissel rucken harmlos.

hab net gemeint das nen schalter besser ist, ich find auch das ne automatik in solch nem cruiser (wie es der a6 nun mal ist) einfach mal ne ecke gelassener ist und weniger "stressig".

Themenstarteram 24. Januar 2009 um 15:16

Oh, sorry Fireblader hab da wahrscheinlich was mißverstanden aber macht nichts merke schon das Deine Automatik Dich nen bissel nervt kann ich auch verstehen ;Problem schon erkannt warum die so zickt ??

Gruß Gorsel

Wenn das JL bei Dir stimmt sind wir Nachbarn

jupp weils ne multitronic ist und der vorbesitzer nicht so sanft damit umgegangen ist...aber kein problem die "karre" geht zurück zum händler.

am 13. August 2011 um 10:51

Bezug; TT5 Getriebeöl wechseln... da schreibst du: Es gibt auch noch die möglichkeit die Tiptronic an Hand vom Steuergerät dazu zu bewegen Ihr Schaltverhalten zu verändern.

Was bedeutet das? Und was bewirkt es?

LG, Jörg

 

Zitat:

Original geschrieben von daszentrumdeswissens

Bezug; TT5 Getriebeöl wechseln... da schreibst du: Es gibt auch noch die möglichkeit die Tiptronic an Hand vom Steuergerät dazu zu bewegen Ihr Schaltverhalten zu verändern.

Was bedeutet das? Und was bewirkt es?

LG, Jörg

Man kann das DSP abschalten und das Schaltverhalten von alte auf neue Strategie umstellen.

DSP aus bedeutet, der Anlernmodus an das Verhalten des Fahrers wird deaktiviert.

Alte Stragie: Es wird erst bei Fahrzeugstillstand in den ersten Gang zurückgeschaltet.

Neue Strategie: Es wird in den ersten Gang zurückgeschaltet, sobald die Drehzahlgrenze erreicht ist.

Man kann diese DSP Programm abschalten ist aber nicht wirklich empfehlenswert und man kann das STG umprogramieren das es anders und dann wohl schneller schaltet geht aber auch zu lasten des Getriebes. Die TT5 ist nicht wirklich ein Getriebe was zu experimenten einlädt wenn es halten soll

Gruss Scholli

 

Alte Stragie: Es wird erst bei Fahrzeugstillstand in den ersten Gang zurückgeschaltet.

Neue Strategie: Es wird in den ersten Gang zurückgeschaltet, sobald die Drehzahlgrenze erreicht ist.

Was is nun besser alte oder neue der von ZF sagte mir "mmhhh weis ich nicht genau"

Deine Antwort
Ähnliche Themen