ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. TSI 122PS = Spritsparer (oder spinnt die MFA?)

TSI 122PS = Spritsparer (oder spinnt die MFA?)

Themenstarteram 25. Februar 2008 um 15:22

Hallo,

kann es sein das ein im Titel genannter Golf V auf 55 km Fahrstrecke einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter in der MFA anzeigt? Die Strecke habe ich letzte Woche gefahren und ich hab' meinen Augen nicht getraut! Die Fahrstrecke hat sich wie folgt zusammengesetzt: 2 km Stadt / 8 km Bundesstrasse / 45 km Autobahn

Fahrweise war dem Verkehr entsprechend, auf der Autobahn immer so zwischen 100 und 130 km/h. Als ich weggefahren bin hat die MFA bis zum nächsten Tankstopp 290 km angezeigt, am Zielort (also 55 km später) waren es 300 km!!! Die Strecke bin ich zu 95% mit der GRA gefahren...

Kann die Anzeige der MFA richtig sein? Unser Golf hat jetzt 2000 km runter und ist wohl richtig gut eingefahren (haben das Auto in Wolfsburg abgeholt und dann gleich 700 km Fahrstrecke gemacht). Denke das kommt uns jetzt entgegen...

Gruss

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Februar 2008 um 15:22

Hallo,

kann es sein das ein im Titel genannter Golf V auf 55 km Fahrstrecke einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter in der MFA anzeigt? Die Strecke habe ich letzte Woche gefahren und ich hab' meinen Augen nicht getraut! Die Fahrstrecke hat sich wie folgt zusammengesetzt: 2 km Stadt / 8 km Bundesstrasse / 45 km Autobahn

Fahrweise war dem Verkehr entsprechend, auf der Autobahn immer so zwischen 100 und 130 km/h. Als ich weggefahren bin hat die MFA bis zum nächsten Tankstopp 290 km angezeigt, am Zielort (also 55 km später) waren es 300 km!!! Die Strecke bin ich zu 95% mit der GRA gefahren...

Kann die Anzeige der MFA richtig sein? Unser Golf hat jetzt 2000 km runter und ist wohl richtig gut eingefahren (haben das Auto in Wolfsburg abgeholt und dann gleich 700 km Fahrstrecke gemacht). Denke das kommt uns jetzt entgegen...

Gruss

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

wird schon passen können, bist auf der AB ja nicht gerast... da die mfa aber nieeee sehr genau ist, kannst evtl. noch 0,3 - 0,5 liter dazurechnen! sprich: um die 6,3 liter...

denke das sollte realistisch sein!

am 25. Februar 2008 um 15:45

ist immernoch ein topwert für einen benziner, alle achtung

Die MFA sind in der regel viel zu optimistisch! Ich habe mir meine MFA auf 110% codieren lassen jetzt passt mein Verbrauch fast genau (er wird nun minimal höher angegeben aber das ist mir lieber als zu wenig). Meine hatte zu beginn gut 0,5l/100km zuviel angegeben!

Zitat:

Original geschrieben von Baden 68

Hallo,

kann es sein das ein im Titel genannter Golf V auf 55 km Fahrstrecke einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter in der MFA anzeigt? Die Strecke habe ich letzte Woche gefahren und ich hab' meinen Augen nicht getraut! Die Fahrstrecke hat sich wie folgt zusammengesetzt: 2 km Stadt / 8 km Bundesstrasse / 45 km Autobahn

Fahrweise war dem Verkehr entsprechend, auf der Autobahn immer so zwischen 100 und 130 km/h. Als ich weggefahren bin hat die MFA bis zum nächsten Tankstopp 290 km angezeigt, am Zielort (also 55 km später) waren es 300 km!!! Die Strecke bin ich zu 95% mit der GRA gefahren...

Kann die Anzeige der MFA richtig sein? Unser Golf hat jetzt 2000 km runter und ist wohl richtig gut eingefahren (haben das Auto in Wolfsburg abgeholt und dann gleich 700 km Fahrstrecke gemacht). Denke das kommt uns jetzt entgegen...

Gruss

Keine Sorge, das wird schon noch weniger! Bin gestern eine ähnliche Srecke von Berlin Friedrichshain nach Vogelsdorf und wieder zurück etwa 50km mit einem Durchschnittsverbrauch lt MFA von 4,8L gefahren. Das sind realistisch etwa 5,5L, Die MFA untertreibt bestimmt mit mindestens 10%.

lespauli

am 26. Februar 2008 um 8:33

Meine MFA hab ich per OBD auf 104% gesetzt und seitdem arbeitet sie lobenswert genau! :cool:

Vorher hab ich über mehrere Tankfüllungen die Abweichung ermittelt und daraus den Durchschnitt genommen ;)

Zitat:

Original geschrieben von lespauli

 

Keine Sorge, das wird schon noch weniger! Bin gestern eine ähnliche Srecke von Berlin Friedrichshain nach Vogelsdorf und wieder zurück etwa 50km mit einem Durchschnittsverbrauch lt MFA von 4,8L gefahren. Das sind realistisch etwa 5,5L, Die MFA untertreibt bestimmt mit mindestens 10%.

lespauli

denke ich auch. allerdings echt ein guter wert. kannst du deinen stadtverbrauch sagen? mein diesel liegt hier bei recht zügiger fahrweise bei 6,2 litern. die werksangabe für den tsi schreckt mich schon, wenn die rund neun liter wahr sind dann kommt der tsi für mich als nächstes auto leider nicht in frage.

Zitat:

Original geschrieben von burgswolf

ist immernoch ein topwert für einen benziner, alle achtung

Vor allem der Wert des 7-Gang DSG TSI von 5,9 Litern, klingt doch recht annehmbar ... mein TDI mit 170PS hat auch eine Werksangabe von 5,9 Litern und verbraucht im Alltag ca 6,5-6,8.

Allerdings überrascht mich ein Verbrauch wie Ihn der Fredersteller gepostet hat nicht wirklich, schließlich beeinflusst den Spritverbrauch zum deutlich überwiegenden Anteil noch immer der Kopf des Fahrers (und der rechte Fuß). Unseren BMW 318i (Werksangabe 7,3Liter) bewege ich auch Problemlos mit 6-6,3 Liter/100km (auch schon mal 5,xx) WENNN ICH DAS WILL;)

Sehr sehr interessant die Erfahrungen. Wir bekommen unser 7 Gang DSG Wunder im Sommer und hoffen, dass er beim Durchschnitt von 120-130 auch schön wenig verbraucht! :)

LG

Selbst den 170er kann man so fahren. Bin auch schon unter 6l gefahren, aber macht das Spaß ? Und Autobahn 130, wer fährt den so langsam ? Ich hab mir mal den Spaß gemacht und bin mal tatsächlich Strich 120 in einer 120er Zone gefahren. Ich würde von jedem der kam überholt, hatte aber auch nur einen Verbrauch von 6,2l, trotz das ich zwischendurch immer irgendwelche Kleinwagen geärgert habe die mich überholen wollten. Nett, aber ich habe mir das Auto nicht zum Spritsparen gekauft. :D

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

Selbst den 170er kann man so fahren. Bin auch schon unter 6l gefahren, aber macht das Spaß ? Und Autobahn 130, wer fährt den so langsam ? Ich hab mir mal den Spaß gemacht und bin mal tatsächlich Strich 120 in einer 120er Zone gefahren. Ich würde von jedem der kam überholt, hatte aber auch nur einen Verbrauch von 6,2l, trotz das ich zwischendurch immer irgendwelche Kleinwagen geärgert habe die mich überholen wollten. Nett, aber ich habe mir das Auto nicht zum Spritsparen gekauft. :D

...hat halt jeder andere Prioritäten:D

Aber es ist eigentlich kein Geheimnis ... Spritsparen beginnt nunmal im Kopf!

Hallo,

als erstes sollten alle VW Besitzer mal ihre MFA testen und anschließend korrigieren lassen. Meine zeigte ursprünglich ziemlich genau 11% zu wenig an, das macht sich wirklich gut. Und dass sich selbst Autobild mit solchen abgelesenen und nicht selber getesteten Werten blamiert, finde ich bedenklich. Leider kann man den Tacho nicht korrigieren lassen, auch der ist absolut am erlaubten Limit. Beispiel: Anzeige 58 km/h ist in Wirklichkeit 50 km/h (10%+4 km/h sind erlaubt = 59 km/h).

Beim Verbrauch auf den ersten 10 000 km habe ich sowohl sehr wenig bei entsprechender Fahrweise verbraucht (6,5 l), aber auch auf kurzen Strecken und kalter Witterung Enttäuschungen erlebt (9l). Ebenso verhält es sich da bei sehr hohen Geschwindigkeiten, wo gegenüber einem hinterherfahrenden BMW 320i 6-Zyl. nur 0,5 l weniger verbraucht wurde ( sonst 2 l ). BMW 9,8 l, TSI 9,3 l .

Gruß hadiwi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. TSI 122PS = Spritsparer (oder spinnt die MFA?)