ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Trotz 4fach eingestellter Spur zieht der Dicke nach Rechts!

Trotz 4fach eingestellter Spur zieht der Dicke nach Rechts!

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 5. Mai 2011 um 14:47

Wer hat auch dieses Phänomen?

Spur wurde mehrfach eingestellt und trotzdem zieht der Dicke nach Rechts mit etwas Links stehendem Lenkrad!

Ähnliche Themen
73 Antworten
Themenstarteram 5. Mai 2011 um 22:26

Durch die Tieferlegung verändert sich folgendes:

Die Querlenker sitzen fast Wagerecht, die Antriebswellen sind fast Wagerecht, die Spurstange steht Wagerecht!

Diese Sachen sind bei normalem Fahrwerk nach unten geneigt!

Die Spureinstellung sollte nach der Tieferlegung annähernd der originalen eingestellt werden, jedoch ist das Problem des Nachlaufs dieser, das durch die Tieferlegung (Keilförmig) der Nachlauf weiter nach Hinten wandert, Bildlich gesehen die Nase neigt sich und der Unterste Punkt der Achse wandert somit etwas nach Hinten durch die Neigung.

Durch die Tieferlegung ändert sich die Karakteristik der Federung in so fern, das die Spurstange nicht mehr den selben Weg nimmt wie bei Normalem Fahrwerk. Beim Einfedern ändert sich die länge der Spurstange, da die Neigung nicht gleich der Querlenker und Dämpfer steht und somit wird die Spur beim Einfedern geändert, jedoch beide Seiten gleich wenn beide Räder einfedern! Dies sollte sich aber nicht auf die Spur soweit einwirken, das es immer nach Rechts zieht, zu mindestens nicht auf der Bahn, wo es kaum Federt.

Der Sturz ist bereits am Maximum und steht nicht sehr weit von den Serienwerten ab!

Man sollte jedoch die Spur etwas dem Sturz anpassen, weiss jedoch nicht in welche Richtung, weiter auf oder weiter zu um diesen aus zu gleichen.

Wenn es jemand weiss bitte her mit der Info....

Ich meine die Gummilager in der Spurstange welche am Lenkgetriebe angeschraubt sind.

@all.

Den Schlüssel zum ausbauen der Dämpfer bekommt man bei Matra für ca. 25 -30 Euro.

am 5. Mai 2011 um 22:38

mir ham se gesagt das mehr vorspur eingestellt wurde!

aber die werte habe ich ni! brauchte kein protokol o.ä. da alles schon eingetragen...

Zitat:

Original geschrieben von flesh-gear

@all.

Den Schlüssel zum ausbauen der Dämpfer bekommt man bei Matra für ca. 25 -30 Euro.

die verkaufen auch an Privatleute ja? brauche unbedingt son Teil:D

Themenstarteram 5. Mai 2011 um 22:42

Zitat:

Original geschrieben von stefan-pirna

mir ham se gesagt das mehr vorspur eingestellt wurde!

aber die werte habe ich ni! brauchte kein protokol o.ä. da alles schon eingetragen...

Könntest du da nochmals nach Fragen? Eventuell sogar wie viel Minuten ich stellen lassen soll? Das wäre super Nett, weil die hier in Köln die ich kenne Experementieren nicht gerne!

Vorspur bedeutet die Räder stehen vorn leicht zusammen. Beim original Fahrwerk ist das 0,08 Grad +0,03 Grad - 0,05 Grad.

Zuerst stellt man den Sturz ein , der sollte -0,50 Grad sein, dann die Spur.

Um so mehr ich den Sturz negativ stelle um so mehr gehen die Räder vorn auseinander.

Aber solange die Spur beider Räder auf beiden Seiten gleich ist, egal ob der Wert von 0,08 Grad stimmt oder nicht, so lange fährt er auch gerade aus.

Hier ist was anderes Faul.

mfg

am 5. Mai 2011 um 22:48

vorspur ist ja räder vorn mehr zusamm als hinten! einstellen zulässig von wert x bis wert y, dann stand da der idealwert! die sind ans limit gegangen das alles grün war und die räder vorn maximal zulässig zusammen stehen... den wert sollten die ham in der werkstatt...

Themenstarteram 5. Mai 2011 um 22:53

@Stefan Pirna:

Danke für die Info, jetzt weiss ich was du meinst, sind die also nur an die Grenze gegangen! Ok das ist kein problem!

@Flesh Gear:

Jep Vorspur weiss ich was das ist! beim verstellen des Sturzes ist schon kalr das die Spur sich ändert! Der Sturz ist soweit eingestellt das beide Seiten den selben Wert haben, also der der weniger ging wurde als Basis genommen und der andere dem angepasst! Erst danach wurde die Spur eingestellt!

Die Gummis an den köpfen am Lenkgetriebe habe ich mir noch nicht angeschaut, aber es ist absolut kein Spiel vorhanden, was einem defekt dieser sprechen würde! Werde mal versuchen diese zu begutachten, hoffe man kann es ohne etwas ausbauen zu müssen!

Am besten geht wenn man den Spurstangenkopf aus dem Schenkel drückt. Dann kann man gut an der Spurstange rütteln und biegen ob der Gummi noch ganz ist.

Ansonsten geht auch Luftfilterkasten ab da sieht man ja super das Lenkgetriebe.

Auch halte ich von der Qualli der Federn nicht viel. Was wäre denn wenn diese unterschiedlich hart sind , links wie rechts.

 

mfg

am 5. Mai 2011 um 23:05

bei noname gut möglich, bei eibach, kaw, h&r oder ähnlichem denk ich mal nicht! die werden ni umsonst teils doppelt so teuer sein als billig federn!

@Psychobiken

Ja, Matra verkauft auch an Privatleute. Ich habe schon viele Werkzeuge dort gekauft. Entweder per Nachnahme oder Vorkasse zahlen und das bestelle Werkzeug kommt.

 

Themenstarteram 6. Mai 2011 um 9:29

Zitat:

Original geschrieben von flesh-gear

Am besten geht wenn man den Spurstangenkopf aus dem Schenkel drückt. Dann kann man gut an der Spurstange rütteln und biegen ob der Gummi noch ganz ist.

Ansonsten geht auch Luftfilterkasten ab da sieht man ja super das Lenkgetriebe.

Auch halte ich von der Qualli der Federn nicht viel. Was wäre denn wenn diese unterschiedlich hart sind , links wie rechts.

 

mfg

Wenn die Unterschiedlich Hart wären, würde der Dicke ja schief stehen....:D

Das mit dem Wackeln ohne das die Kugelköpfe an den Achsen stecken habe ich bereits vor ca. 2 Wochen noch getestet, da hat nix gewackelt, also kann ich davon ausgehen das die i.O. sind! Aber wenn die defkt wären hätte ich Spiel im Lenker und es würde ja mal Links und mal Rechts ziehen......

ich habe immer ein gleichmäßiges Rechtsziehen!

Hallo,

also- irgendwie habe ich es (deine Daten) nicht gefunden.

Ist der Nachlauf gleich?? Oder unterschiedlich??

Der ist schon wichtig und kann auch zum einseitigen ziehen führen.

Klassisches Beispiel dazu ist der Audi 80 B4. Dort wurde der Nachlauf verändert, konnte verändert werden verstellen des Traggelenkes unten.

Das geht leider bei uns nicht, da der Lenker durch den Stabi seine Lage erreicht.

Ggf den Achsträger unten verschieben??

Themenstarteram 6. Mai 2011 um 11:08

Zitat:

Original geschrieben von ambesten

Hallo,

also- irgendwie habe ich es (deine Daten) nicht gefunden.

Ist der Nachlauf gleich?? Oder unterschiedlich??

Der ist schon wichtig und kann auch zum einseitigen ziehen führen.

Klassisches Beispiel dazu ist der Audi 80 B4. Dort wurde der Nachlauf verändert, konnte verändert werden verstellen des Traggelenkes unten.

Das geht leider bei uns nicht, da der Lenker durch den Stabi seine Lage erreicht.

Ggf den Achsträger unten verschieben??

Das habe ich auch vermutet, der Nacvhlauf Rechts ist weiter nach Hinten ist zwar nur sehr wenig, aber denke genau das ist das Problem. Der Alex hat es auf der Linken Seite nach Hinten und seiner zieht nach Links!

Danke für die Info und Bestätigung. Mache mir gedanken, wie ich das einstellen kann....

Also wie schon mal gesagt den Nachlauf kann man garnicht einstellen. Bei mir ist es auch so das er 2-3 mm recht geringer ist als links und er trotzdem gerade aus fährt.

Da wird sich nix ändern.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Trotz 4fach eingestellter Spur zieht der Dicke nach Rechts!