ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Hyprid vs. Touareg 3,0 TDI

Touareg Hyprid vs. Touareg 3,0 TDI

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 8:46

Hallo,

also Audi Allroad Fahrer ist mir der neue Touareg ins Auge gestochen.

Er sieht bald besser aus als der Q5.

Meine Frage:

hat jemand Erfahrung im Vergleich Hybrid und 3,0 Diesel?

Rein leistungstechnisch ist beim Hybrid mehr drin... ist aber auch wesentlich teurer.

Hat ihn schon jemand gefahren?

Der 3,0 mit Doppelkupplungsgetriebe dürfte sicher auch nicht schlecht abziehen.

Aber mich schreckt ein bischen die hohe Steuer.

Der Hybrid mit Vollausstattung wäre schon mal was anderes....

Lohnt sich ein Import eines Touareg? Wenn ja aus welchem Land? Wieviel spart man sich, wenn man sich der Gefahr von Garantieproblemen aussetzt ??

Seit 2 Jahren "restauriere" ich meinen US-Allroad. Das soll beim nächsten Fahrzeug evtl. ein Touareg nicht wieder passieren.

Wäre super Infos zu erhalten. Mich interessiert nur der neue Touarek !!

31012010578
31012010584b
Beste Antwort im Thema

Ich wollte mir ein Q5 kaufen,aber da er für mich zu klein ist mit Frau + 2 Kinder und Hund hab ich mir jetzt ein Touareg bestellt.

Mit einer Familie kannste den Q5 ohne Dachbox für den Sommerurlaub vergessen.

Vor allem die Kniefreiheit hinten ist zu klein, meine 2 jungs haben um die 1,80m Größe.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 3. Juni 2010 um 9:53

Morsche

erstmal: das "k" hat beim Touareg nichts zu suchen. "ggg"

Du sprichst zum einen davon, dass es nicht so teuer sein soll und dann aber von einem Hybrid mit Vollausstattung. Was sagt denn Dein Budget??? Wenn Du Dir im klaren bist was Du ausgeben willst, dann mach Dir Gedanken welcher es sein soll. Und ganz ehrlich, bei einem Auto um die 80k€ und einem Verbrauch was um die 9-12l, ist die Steuer das kleinste Problem. Wenn Du sparen willst, dann kauf Dir keinen Dicken.

Den Q5 kannst Du nicht mit einem Touareg vergleichen, höchstens beim Preis. Ansonsten spielt der in einer anderen Klasse.

Wenn Du Dich aber für einen Dicken entscheidest, dann kauf Dir den 3 Liter TDI, ich halte nichts von einem Elektromotor. Wenn Strom, dann bitte wirtschaftlich und nicht als plazebo ...

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 10:29

Zitat:

Original geschrieben von T-R50

Morsche

erstmal: das "k" hat beim Touareg nichts zu suchen. "ggg"

Du sprichst zum einen davon, dass es nicht so teuer sein soll und dann aber von einem Hybrid mit Vollausstattung. Was sagt denn Dein Budget??? Wenn Du Dir im klaren bist was Du ausgeben willst, dann mach Dir Gedanken welcher es sein soll. Und ganz ehrlich, bei einem Auto um die 80k€ und einem Verbrauch was um die 9-12l, ist die Steuer das kleinste Problem. Wenn Du sparen willst, dann kauf Dir keinen Dicken.

Den Q5 kannst Du nicht mit einem Touareg vergleichen, höchstens beim Preis. Ansonsten spielt der in einer anderen Klasse.

Wenn Du Dich aber für einen Dicken entscheidest, dann kauf Dir den 3 Liter TDI, ich halte nichts von einem Elektromotor. Wenn Strom, dann bitte wirtschaftlich und nicht als plazebo ...

Danke für die erste Antwort ... also erst mal will ich unabhängig vom Preis die technische Frage klären. Warum ist der Touareg eine andere Klasse? ist der dem Q5 überlegen? in wiefern? Der Hybrid mit dem Komperssor ist sicher ein sportliches Gerät ... mein Allroad schluckt auch so 14l in der Stadt. Die geben doch den Hybrid mit 8 Liter an??

ich würde den neuen touareg 2010 schon mit dem Q5 vergleichen sollen , denn "leider" ist der neue ZIEMLICH KLEIN und ENG geworden.Freunde und verwandte von mir sagten gleich als sie den probewagen gesehen habe , oh der is aber nich viel größer als ein Q5 und das dume ist , ich habe blind bestellt ohne probe zu fahren da ich völlig begeistert war vom ersten touareg. Der innenraum ist auch viel enger geworden.

PS: Ich habe den 3,0 Diesel bestellt der langt und ist auch ausgereift.Klar wem das budget keine rolle spielt kann sich auch ein Hybrid holen , da wird mir das ganze aber zu teuer.Habe den neuen mit einem preis von ungefähr 85000€ bestellt ist sozusagen fast vollausstattung.

Ich habe den Q5 und den neuen Touareg Probegefahren und finde den Q5 schon um einiges kleiner!

MfG

Dani

Vergleicht doch einfach mal die Abmessungen der beiden Fahrzeuge. An den technischen Daten kann man erkennen, dass der Touareg größer (innen wie aussen) ist. Es sind zwar keine Welten, aber der Touareg will ja auch kein Q7 sein ;)

Der neue Touareg ist auch nicht kleiner geworden! Er mag zwar optisch geschrumpft sein, aber insgesamt ist er größer geworden. Bis auf in der Höhe.

http://www.welt.de/.../...g-wird-schlanker-leichter-und-korrekter.html

Hier ein Testbericht der ams http://www.volkswagen.de/.../ams0710022_touareg.pdf

Das Getriebe im neuen Touareg ist im übrigen kein DSG.

Zitat:

Original geschrieben von verfluchte axt

Vergleicht doch einfach mal die Abmessungen der beiden Fahrzeuge. An den technischen Daten kann man erkennen, dass der Touareg größer (innen wie aussen) ist. Es sind zwar keine Welten, aber der Touareg will ja auch kein Q7 sein ;)

Der neue Touareg ist auch nicht kleiner geworden! Er mag zwar optisch geschrumpft sein, aber insgesamt ist er größer geworden. Bis auf in der Höhe.

http://www.welt.de/.../...g-wird-schlanker-leichter-und-korrekter.html

Hier ein Testbericht der ams http://www.volkswagen.de/.../ams0710022_touareg.pdf

Das Getriebe im neuen Touareg ist im übrigen kein DSG.

Ich schaue nie auf datenblätter =)

Also dazu kann ich nur sagen wenn ich die Türe öffne und rein schaue merke ich den unterschied bzw den freiraum , der geriner ausfällt und nachdem reinsetzen kommt es mir auch so vor kofferaum mit betroffen leider.Wie gesagt ich habe keine abmessungen verglichen und nur vom augenmaß her gefühlt =)

Ich wollte mir ein Q5 kaufen,aber da er für mich zu klein ist mit Frau + 2 Kinder und Hund hab ich mir jetzt ein Touareg bestellt.

Mit einer Familie kannste den Q5 ohne Dachbox für den Sommerurlaub vergessen.

Vor allem die Kniefreiheit hinten ist zu klein, meine 2 jungs haben um die 1,80m Größe.

Ich würde vom Hybrid generell abraten, die Folgekosten sind noch nicht absehbar! Besonders die NiMH-Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer, ich möchte nicht wissen, was die beim fälligen Austausch (es ist in 3-5 Jahren damit zu rechnen) kosten werden. Wenn das nach der Garantiezeit passiert, dann wird das schweineteuer.

Ausserdem ist der Diesel im Normalbetrieb viel verbrauchsgünstiger zu bewegen, da fallen die Kosten für Steuer nicht wirklich so hoch aus.

MfG

Hannes

Themenstarteram 6. Juni 2010 um 22:08

Hallo Touareg-Gemeinde,

wie schätzt ihr den Benziner ein ohne Hybrid ...mit dem 3 liter Kompressormotor ?? Vom anschaffungspreis ist der günstiger ... und dann noch den Gasbetrieb nachrüsten ... wäre das eine Alternative?

Zitat:

Original geschrieben von mcfr171

Hallo Touareg-Gemeinde,

wie schätzt ihr den Benziner ein ohne Hybrid ...mit dem 3 liter Kompressormotor ?? Vom anschaffungspreis ist der günstiger ... und dann noch den Gasbetrieb nachrüsten ... wäre das eine Alternative?

Der 3.0TFSI kann man glaube nicht auf gas umrüsten, wegen FSI!!!

Zitat:

Ich schaue nie auf datenblätter =)

Also dazu kann ich nur sagen wenn ich die Türe öffne und rein schaue merke ich den unterschied bzw den freiraum , der geriner ausfällt und nachdem reinsetzen kommt es mir auch so vor kofferaum mit betroffen leider.Wie gesagt ich habe keine abmessungen verglichen und nur vom augenmaß her gefühlt =)

Er ist n paar Zentimeter länger und breiter, die Sitze dünner.

Enger und schmäler und kleinerer Kofferaum:confused:

 

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 22:43

Hoffe ich bekomme eine Probefahrt mit dem Hybrid ... dann schau ich mir den genauer an :D es sagt bis jetzt keiner wirklich was positives ...hmm ...

Zitat:

Original geschrieben von Hannes H.

Ich würde vom Hybrid generell abraten, die Folgekosten sind noch nicht absehbar! Besonders die NiMH-Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer, ich möchte nicht wissen, was die beim fälligen Austausch (es ist in 3-5 Jahren damit zu rechnen) kosten werden.

Woher beziehst Du Deine Zuversicht? Solange halten ja selbst die normalen Bleiakkus.

Toyota gibt 8 Jahre Garantie auf die Batterie und da das Standardzellen sind und VW ganz sicher keine hohen Garantiekosten riskieren will, gehe ich davon aus, dass auch die Touareg-Batterien deutlich länger als 5 Jahre halten.

Meine persönliche Meinung ist, das der Touareg Hybrid Schwachsinn ist, der neue Diesel Verbraucht auch nur noch 8-9 Liter, und für was dann Hybrid??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Hyprid vs. Touareg 3,0 TDI