ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg (bald) Neuling - Frage wegen Navinachrüstung

Touareg (bald) Neuling - Frage wegen Navinachrüstung

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 1. August 2013 um 23:26

Hallo liebe Touareg Gemeinde,

Seit ich vor etwa 5 Jahren einen Touareg als Leihwagen hatte, schlummerte in mir der Wunsch, einmal einen zu besitzen...nun, da mein jetziges Auto langsam untragbar wird (für die Reperaturkosten die dieses Jahr schon fällig waren, hätte ich so einen mit weniger KM kaufen können) habe ich mich entschieden, mir als nächstes einen Touareg zuzulegen...gestern habe ich auch einen gefunden, der (eigentlich) meinen Vorstellungen entspricht, Preis ist auch super...Dann kam aber beim Telefonat die Ernüchterung: kein Navi sondern nur Radio (im Inserat angegeben als Audiosystem Delta, Soundsystem 8/11)...anbei ein Bild...

Ich würde dies gern gegen ein Navireceiver tauschen, weiß aber nicht was es beim Touareg für Möglichkeiten gibt, Geräte Plug&Play zu verbauen...Wichtig wäre mir natürlich das man das Gerät über das lenkrad steuern kann...

Was ist besser bzw was ist möglich? Ist der einbau eines Orginalnavis problemfrei zu bewerkstelligen, also ist alles an Kabeln was das Navi mehr als das Radio benötigt vorgerüstet oder macht ein Gerät aus dem freien Handel mehr sinn...? Unter Umständen Zenec, wobei da bei keinem Gerät für VW der Touareg als kompatibel aufgelistet ist...

Sollte es auf ein Gerät aus dem freien Handel rauslaufen, wäre DAB+ wünschenswert...was ist da zu empfehlen...?

Ich danke euch schon mal im vorraus für eure Tipps und hoffe das ein möglicher Kauf nicht an dieser Hürde scheitert...ich würde auch ungern die 660km umsonst hin fahren, den heißen Samstag könnte man auch besser verbringen...;)

Image-4
Ähnliche Themen
8 Antworten

..und weil dir die Werkstattkosten zu hoch werden, möchtest du nun

einen Touareg fahren?? :D

Sorry für die Frage aber das ist mir gleich als erstes aufgefallen, deshalb

mein Einstieg...

Die Unterhaltskosten, gerade was die Werkstattkosten betrifft, sind nämlich

auch nicht ohne! Fängt schon bei Inspektionen und Austausch von Verschleiß-

teilen an... Stichwort: BREMSEN!!! :p

Man verschätzt sich dabei nur allzu gern.. Das nur mal am Rande.

Wegen deines Wunsches auf Nachrüstung auf ein Navi-Kombigerät, den ich sehr

gut nachvollziehen kann, sind viele Faktoren zu berücksichtigen;

als aller Erstes und Wichtigstes:

WAS WILLST DU AUSGEBEN?

Soweit ich weiß, gibt es hier auch schon den ein oder anderen

Threat darüber, hast du mal die Suchfunktion verwendet?

Themenstarteram 6. August 2013 um 23:20

Ich habe mich falsch ausgedrückt...es ist nicht so das ich mir die Werkstattkosten nicht leisten kann, ich will sie mir einfach für dieses Auto nicht mehr leisten...ich habe dieses Jahr schon mehr reingesteckt als ich jetzt dafür bekommen, dass ist was mich stört...also keine Sorge das ich mir die möglichen Reparatur- bzw. Inspektionskosten nicht leisten kann...

ich habe mir für alles ein Limit von 1000€ gesetzt und denke auch das es zu halten ist...es mangelt mir auch nicht an Eigeninitiative, ich habe mich bei Car Hifi Händlern schon verucht schlau zu machen, leider mit mässigen Erfolg...

ACR konnte mir zu ihren Zenec Geräten keine Auskunft über die kompatibilität machen, auch auf einen Rückruf warte ich vergebens...die fallen schon mal aus, die wollen mein Geld also nicht...

Car Akustik Dresden hat gesagt es wäre kein Problem, allerdings lande ich da bei über 1500€ ohne einbau, mir zu teuer...

Eigentlich aus Spass und verzweiflung habe ich im Saturn nachgefragt und bin da noch am besten beraten worden...kein vorschnelles jaja...man hat sich notiert was ich brauche und möchte und hat sich bei einem oder mehreren Herstellern über die Adaption für das Soundsystem und die LFB schlau gemacht...Rückruf kam am nächsten Werktag mit einem Gerätevorschlag (Kenwood mit DAB+), alles zusammen (Adapter, Rahmen, etc.) 950€...da ich am WE erst wieder in DD bin hat mir die Verkäuferin angeboten alles nochmal durchzusprechen, Gerät zu testen und gegebenfalls da noch nachzubessern...

Was ich möchte: unbedingt sollte das Gerät iPhone kompatibel sein, DAB+ hätte ich gern und die Adaption auf die LFB und den Verstärker sollte gegeben sein...Ausserdem sollte die Navigation natürlich gut arbeiten...

Natürlich habe ich auch gesucht und ca. 3 STunden beiträge dazu gelesen...Ich habe aber nichts gefunden, was mir meine Fragen beantwortet hat, weswegen ich selber Frage...solltest du natürlich einen Beitrag finden, der mir hilft, wäre ich für die Verlinkung dankbar, denn nun habe ich das Auto gekauft, hole es am WE ab und möchte dann auch bald den EInbau des Gerätes erledigen...

Ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung. Habe mir diese Woche einen V8 gekauft, der hat zwar das große Navi drinnen aber in dem Bereich ist die Entwicklung in den letzten Jahren doch rasant gewesen, so dass mich dieses alte System mit CD doch wohl wahnsinnig nerven würde, selbst wenn ich mir ein Kartenupdate besorge. Hinzu kommt noch, dass ich schon länger kein Nokia 6310 für die werkseitige Freisprecheinrichtung mehr habe und eigentlich ganz gerne auch meinen ipod anschließen würde.

Ich habe mich daher die Tage auch umgesehen und ich glaube an Zenec führt zumindest für mich kein Weg vorbei. Das passende Gerät für den Touareg ist das ZE-NC2051D, kostet laut meinem ACR 999,- plus Einbau. Allerdings funktioniert das Multifunktionsdisplay im Armaturenbrett für die älteren Modelle nicht.

Interessant für mich ist dass die dort auch eine Rückfahrkamera im Programm haben, die sich voll integrieren lässt. Naviceiver inkl. Rückfahrkamera und Einbau wird irgendwo bei 1.500 liegen, dafür habe ich dann eine Komplettlösung auf neustem Stand....

Nabend euch beiden,

sucht mal nach einem Navi Namens ANS710

Es gibt ein YouTube Video und mehrere Händler die das Gerät aus China hier in Europa vertreiben.

Ich bin auch stark am überlegen...

Für Golf Passat usw gibt es das ANS510 dazu gibt es etwas mehr Infos...ist aber baugleich mit dem 710, nur das es halt etwas kleiner ist...

Achso und so ein Navi nachzurüsten ist ein Kinderspiel, traut euch ruhig!!!

Ich habe ein China navi seit knapp 3 Jahren drin und das Gerät kann fast alles.. was mich aber stört war/ ist:

das es nicht so aussieht wie das original RNS Navi im T-Reg.

Das ANS710 sieht aber GENAUSO aus wie das RNS bis auf die Navifunktion...

Aber schaut es auch an....

Achja Kostenpunkt sind ca 500 Euro meist mit Rückfahrkamera, die man auch sehr einfach selbst nachrüsten kann....

 

Grüüüße

Themenstarteram 11. August 2013 um 9:22

Zitat:

Original geschrieben von Polo5000

Nabend euch beiden,

sucht mal nach einem Navi Namens ANS710

Es gibt ein YouTube Video und mehrere Händler die das Gerät aus China hier in Europa vertreiben.

Ich bin auch stark am überlegen...

Für Golf Passat usw gibt es das ANS510 dazu gibt es etwas mehr Infos...ist aber baugleich mit dem 710, nur das es halt etwas kleiner ist...

Achso und so ein Navi nachzurüsten ist ein Kinderspiel, traut euch ruhig!!!

Ich habe ein China navi seit knapp 3 Jahren drin und das Gerät kann fast alles.. was mich aber stört war/ ist:

das es nicht so aussieht wie das original RNS Navi im T-Reg.

Das ANS710 sieht aber GENAUSO aus wie das RNS bis auf die Navifunktion...

Aber schaut es auch an....

Achja Kostenpunkt sind ca 500 Euro meist mit Rückfahrkamera, die man auch sehr einfach selbst nachrüsten kann....

 

Grüüüße

Erstmal Danke für de Info...Ich bin gerade dabei mich über das ANS710 bzw. VW-S7025 zu informieren...klingt auf alle Fälle interessant, wenn es denn dann auch so funktioniert...

Hast du den Link zu einem Händler der aus D versendet..?

Hat jemand hier schon Erfahrungen mit den Geräten?

Moin :)

Habe mir das ANS710 auch mal angesehen. Schaut je nicht schlecht aus, allerdings habe ich ein bisschen Bauchschmerzen damit, dass ich keinen Händler hier vor Ort habe, der mir das einbaut und Garantie übernimmt. Wenn es Probleme gibt, dann muss ich selbst schauen, wo ich bleibe.

Zumal die Kompatibilität von Nachrüstlösungen wohl nicht uneingeschränkt bei jedem BJ, Modell, Ausstattung vorhanden ist. Das sagte auch mein ACR Händler, dass er sich mein Auto selbst anschauen muss, um sagen zu können, was geht und was es kostet. Vor allem bei werkseitig vorhandener Endstufe scheint es Probleme zu geben, da dann u.U. Audio nicht mehr funktioniert und neu verkabelt werden müsste.

Ich werde daher wohl lieber die teurere Lösung mit vor Ort Betreuung wählen :cool:

Und warum kaufst du nicht einfach ein Org. RNS2 DVD mit Can Bus 1.6?

Themenstarteram 25. August 2013 um 8:09

Ich habe das in meine Überlegungen einbezogen, habe mich aber noch nicht entgültig entschieden...Es wäre mit Sicherheit die einfachste Lösung aber vom Funktonsumfang her, hat die Nachrüstlösung natürlich die Nase vorn...

Von der Chinalösung seh ich ab...Mal abgesehen von fragwürdigen AGB´s der Händler, liest man nicht nur gutes von diesen Geräten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg (bald) Neuling - Frage wegen Navinachrüstung