ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Tipps für Nordschleifen-Newbiene

Tipps für Nordschleifen-Newbiene

Themenstarteram 9. August 2005 um 10:45

So, nun wird es ernst. Ich fahre das erste Mal zum selber fahren auf die Nordschleife. Habt ihr ein paar gute Fahrtipps für einen NR-Newbie. Ist irgendwas CTR-spezifisches zu beachten? Die allgemeinen Tipps im Inet lassen den NR ziemlich bedrohlich erscheinen. Ich kriege mittlerweile Schiss vor meiner eigenen Courage :rolleyes: Na ja, mal sehen wie sich meine eBay Ferodo Bremsbeläge machen.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Schon mal als Beifahrer mitgefahren?

Streckenkenntnisse vorhanden?

Playstation2 GT4 kann man üben. :)

Kühlen Kopf bewahren, ruhig angehen lassen, auf den Verkehr von hinten achten.

Gruß

Dobermann

Also mit den Ferodo Bremsbelägen bist Du schon einmal sehr gut aufgehoben auf der Nordschleife. Du wirst zwar als Anfänger nicht unbedingt in den Bereich kommen das diese wirklich von Nöten sind, aber was man hat, das hat man!

Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen die Sache ganz – ganz – ganz langsam anzugehen. Viele Kurven sind nicht voll einzusehen und machen ganz böse zu! Da geht es sehr schnell unfreiwillig plötzlich geradeaus oder noch schlimmer!

Beachte auch bitte permanent ständig „auch wenn es anfangs schwer ist sich auf die Strecke zu konzentrieren“ den Rückspiegel, auch wenn eigentlich PS schwächere Autos dort auftauchen. Immer schön platz machen und schön blinken. Immer in die Richtung blinken in die man fährt bzw. ausweicht um Platz zu machen. Einige Spezialisten blinken immer noch dahin wo man als überholender überholen soll. Habe das schon oft leider bei überwiegend ausländischen Fahrern bemerken müssen! Bei Missverständnissen und etwas Verkehr wird es schnell lebensgefährlich!

Am besten versuchst Du Dich an einen ungefähr gleich schnellen bzw. guten Fahrer dran zu heften. ABER BITTE immer sehr vorsichtig sein, wenn der die Kurve 10 Km/h schneller nimmt heißt das nicht das es bei Dir auch gut geht!

Du kannst ruhig andere Fahrer auf dem Parkplatz bzw. Auffahrt zur Nordschleife ansprechen und Fragen stellen. Eventuell zeigt Dir auch jemand gerne die Strecke und fährt etwas langsamer vor Dir her und zeigt Dir ein paar gute Einlenkpunkte! Ist nicht lächerlich oder so, da halten eigentlich alle "außer so ein paar sowieso langsame Ferrari (von Beruf Sohn) Typen zusammen.

NACHTRAG!

Ich bin jetzt am kommenden Wochenende mit einem E36 M3 (321PS) da. Wir wollen die komplett veränderten neuen Bremsen testen. Aua, das wird wieder heftig?!?

Ich kann aber heute noch nicht sagen ob ich am Samstag oder Sonntagmorgen bzw. Vormittag da bin!

Playstation2 GT4 ist sicher eine „einigermaßen“ gute Methode die Strecke AN SICH kennen zu lernen, aber auf keinen Fall um mögliche Geschwindigkeiten auszuloten usw. Das Spiel ist schon gerade mit der Detailverliebten Nachbildung von den ganzen typischen Bodenwellen sehr klasse von Sony gemacht (Habe auch schon bei einem Freund viele Stunden im Tuning M5 damit verbracht und viel Spaß gehabt).

Aber gerade auf der Nordschleife wo sich ständig die Wetter und Straßenverhältnisse alle 5 Km verändern können ist so ein Spiel nicht gerade hilfreich! Es werden oft z.B. die Bodenbeläge repariert bzw. neu Asphaltiert und wo 1 Woche noch vorher Bremsen angesagt war geht es aktuell fast voll!

Wann bist du dort?

Vieleicht komme ich auch.

Tips: da du mit Streckenabschnitten wahrscheinlich noch nicht allzu viel anfangen kannst ist der älteste Sportfahrer-Tip noch immer der wichtigste.

Fahr langsam in die Kurven rein und schneller raus.

Die meisten Leute, die Unfälle bauen machen genau das Gegenteil auch wenn sie es besser wissen sollten.

Denk daran die Kurven von ganz aussen anzufahren und nicht zu früh in den Scheitelpunkt zu gehen.

Meide die hohen Curbs und schaue oft in den Rückspiegel.

Ansonsten ist der CTR vor allem mit dem Serienfahrwerk ein perfektes Auto zum lernen.

Grundsätzlich würde ich empfehlen an einem Wochentag hinzufahren, wenn es das 1. Mal sein soll.

An einem Sonntag herrscht meißt das kontrollierte Chaos. :D

Alles adere wurde eigentlich schon gesagt.

Themenstarteram 9. August 2005 um 11:50

Vielen Dank schon mal für die Tipps.

Es wäre sicher besser das erste Mal in der Woche zu fahren. Aber eine Freundin von mir (fährt auch CTR, ist aber nicht hier im Forum) hat für Samstag so eine Ringrundfahrt und wollte nicht das ganze WE allein da sein, also treffe ich sie am Sonntag da. Sie kennt den Ring wie ich nur als Zuschauerin vom 24-Std. Rennen. Im Gegensatz zu mir spielt sie aber seit letzter Woche fleißig GT4! Jedenfalls machen wir zwei Schisshasen uns seit Tagen gegenseitig verrückt :D Ihre Arbeitskollegen haben gesagt, sie sammeln schon mal für den Blumenstrauß fürs Krankenhaus, lol.

Sonntag?

Dann schaue ich vieleicht auch mal rum.

Welche Zeit?

Zitat:

Original geschrieben von DOMCTR

Sonntag?

Dann schaue ich vieleicht auch mal rum.

Welche Zeit?

Lass dir doch erstmal Fotos zeigen :D

Zitat:

Original geschrieben von VSpec

Lass dir doch erstmal Fotos zeigen :D

Muahahahahha Quote of the Day :D

Wenn ihr das ganze WE an der Nordschleife seit, macht doch erstmal einen auf Beifahrer. Gibt immer jemanden, der noch einen Platz im Auto hat. Nett gefragt (dann noch mit Frauenbonus) sagt bestimmt niemand "nein".

Und einen Blumenstrauß fürs Krankehaus ist nicht nötig. Wenn dann nur für den CTR wenn er ausreitet. Personenschäden nur wenn man es viel viel zu wild treibt.

Dobermann

Frauenbonus! ROFL! Bei einem guten bekannten mit Porsche 993 RS ist mal eine Beifahrerin von einem Porsche Boxter Fahrer auf der Nordschleife 1-2 Runden mitgefahren weil die auch nett gefragt hatte. Ist gut gegangen, aber die hat sich noch nach einer halben Stunde übergeben müssen?!? Er war wohl etwas hart zu ihr?

CU

Themenstarteram 9. August 2005 um 13:48

Zitat:

Original geschrieben von VSpec

Lass dir doch erstmal Fotos zeigen

Original geschrieben von Style|Gigolo

Muahahahahha Quote of the Day :D

Wieso, wenn er gern Bilder von meinem Auto haben möchte … :D

@DOMCTR Wäre echt cool. Ich weiss noch nicht wie ich es mache. Vielleicht bekomme ich Samstag sogar frei und fahre dann schon hin. Weil ich zu 1000km Hin- und Rückfahrt an einem Tag nicht so wirklich Lust habe. Würde dann so um 6.00 (oh Schreck) in HH starten. Vielleicht ist die Rundfahrt für meine Freundin ja so schrecklich, dass sie am Samstag zurückkommt. Ne, Spass, die ist hart im nehmen. Evtl. fahre ich mit der Bahn und sie holt mich in Ahrbrück ab.

@DOOM3 Jetzt mal ohne Scheiss. Ist das mitfahren wirklich so schlimm, dass einem schlecht werden kann?

Zitat:

Original geschrieben von Janina22

@DOOM3 Jetzt mal ohne Scheiss. Ist das mitfahren wirklich so schlimm, dass einem schlecht werden kann?

Wenn du den richtigen erwischst. :D

Aber die ganz bösen haben eh nur ein Sitz im Wagen und somit fällt das weg. ;)

@Janina22

Will hier keine Angstmärchen verbreiten!

Also das ist echt kein Witz, wenn Du keine Nordschleifen Erfahrung hast und in so einem Prügel Teil wie einem 911 RS im Rennlook undStraßenzugelassen fast Rennreifen maximal 20cm an den Motorradfahren in der Kurve vorbei rauschst kann es einem als Beifahrer schon einmal die Sprache verschlagen!

Im relativ normalen Type R usw. ist es teilweise sicher weniger spektakulär, aber nicht weniger Unterhaltsam!

Kenne Leute die kreidebleich aus dem M5 Ringtaxi ausgestiegen sind, obwohl ich das schon eher als harmlos bezeichnen würde!

Dennoch muss man sicher immer vor Augen halten das das ein nicht ganz ungefährlicher Spaß ist wenn man 200 und Mehr Km/h durch die Fuchsröhre fegt!

Leider machen ja die aktuellen Tempolimits (Schilder am Breitscheid) immer öfter einem einen Strich durch die Rechnung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Tipps für Nordschleifen-Newbiene