ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Supercharger Netzwerk

Tesla Supercharger Netzwerk

Tesla
Themenstarteram 12. November 2012 um 12:52

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten. Damit kann man in 30min die Hälfte der Batterie aufladen und kommt damit um die 150 Meilen weit.

6 davon sind schon in Kalifornien betriebsbereit.

Die Benützung ist GRATIS und die Systeme werden über Solarenergie eingespeist. Damit wird Elektromobilität (fast) vollkommen emissionsfrei.

http://www.youtube.com/watch?v=wgk5-eB9oTY

Ich denke, das ist nichts weniger wie eine Revolution.

Das System soll bald auch nach Europa kommen. Das wäre der absolute Hammer.

Ähnliche Themen
8351 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

 

Du parkst Dein Fahrzeug also nur auf ausgewiesenen Elektroparkplätzen ?

 

Bemerkst du die Unsymmetrie ? ;)

 

 

Gruß SRAM

Blödsinn überhaupt nicht wahr.

Nur wenn es diese gibt gibt es dort auch ne Ladesäule

dann park ich natürlich da um zu Laden.

Weißt du das macht das ganze ja so praktisch.

Das Auto steht und erfüllt dabei noch einen Zweck.

Und wo es halt keine gibt parke ich wie alle anderen auch.

Mit deinem Einverständnis, euer Exzellenz....

Genau wegen Leute wie dir hier, würde ich zum Spaß absichtlich Elektroautos kaufen. Weil du denkst es ändert sich was weil du hier predigst was wahr und was falsch ist :D

Nun wenn von 100.000 Parkplätzen einer Großsstadt davon 100 verloren gehen ist das zwar schade aber damit muss man halt leben.

Wenn wegen einer Autobahn 100 Frösche ihren Lebensraum verlieren oder wegen der Ausbaus eine Flughafen 200 Haushalte etwas mehr Lärm haben, dann ist das leider so.

Wer so wie SRAM argumentiert, der ist sicher ein "aus Prinzip" Protestierer, denn absolut gesehen ist sind doch die paar Stellplätze doch genauso wirchtig wie 100 Frösche einer Froschart von der weltweit 10.000.000.000 existieren.

Es ist zwar schade drum aber wer nicht den Stillstand will muss auch mal über ein paar Leichen hinwegsehen.

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Zitat:

ist halt asozial wenn sich wer da hinstellt

Wenn die Parkplätze nicht additiv geschafen wurden, sondern den anderen Verkehrsteilnehmern genommen werden, sehe ich das nicht so.

Wie siehst du denn im Vergleich dazu das Thema "Anwohnerparkplätze"?

Dadurch werden die Parkplätze ganzer Straßen und z.T. ganzer Stadtteile "umgewandelt" ohne dass sich die Gesamt-Parkplatzanzahl ändert.

Und davon gibt es in meiner Heimatstadt 100-mal mehr als Ladeplätze für Elektroautos!

Fahren und Laden gleichzeitig mit dem Elektroauto?

http://www.mein-elektroauto.com/.../

na schau an:

http://www.mein-elektroauto.com/.../

Tesla baut weiter aus:

Tesla wird weiterhin stark wachsen.

Supercharger evtl offen für andere Fahrzeuge!?

http://www.kfz-betrieb.vogel.de/wirtschaft/articles/442130/

Zitat:

Original geschrieben von Yellow68

http://teslamag.de/.../...elebriert-morgen-seinen-100-supercharger-551

Tesla feiert heute seinen 100. Supercharger!

Was sollen denn solchen Fakten hier?

Du verwirrst doch alle damit. :rolleyes:

:D

Wo bleibt die Kosten-/Nutzenrechnung um Himmels willen?

Ohne die gibt es nichts zu feiern.

Und selbst die Feier braucht zuerst eine Kostenrechnung.

Selbstverständlich muss vorher eine erstellt werden um zu eruieren, was das Erstellen der Kostenrechnungen kostet...

Trollmodus an:

Es gibt aber viel mehr wie 100 Tankstellen auf der Welt.

Also FAIL.

Vorallem RECHNET SICH DAS NIE.

Tesla verschleiert nur seine Pleite und alle Model S besitzer werden sich noch nach einem Audi A6 mit Kraftdurchfreudeamfahrendiesel oder einen Opel mit Lupenreinemdemokratenerdgasmotor wünschen

Trollmodus aus:

Das finde ich eine klasse Nachricht. Und das soll die dt. Industrie mal nachmachen.

Aber ich muss mich Bremsen. Erst wenn die weiteren Superchagrer in Bayern, Österreich, Italien und bei Magdeburg, Berlin, Carl-Marx-Stadt stehen wird es richtig interessant.

Hat jemand Lust auf einen road trip? Ich zahl auch den Strom :D

Zitat:

Original geschrieben von GandalfTheGreen

Trollmodus an:

Es gibt aber viel mehr wie 100 Tankstellen auf der Welt.

Also FAIL.

Vorallem RECHNET SICH DAS NIE.

Tesla verschleiert nur seine Pleite und alle Model S besitzer werden sich noch nach einem Audi A6 mit Kraftdurchfreudeamfahrendiesel oder einen Opel mit Lupenreinemdemokratenerdgasmotor wünschen

Trollmodus aus:

Suche schon bei den vielen Neuwagen die die deutschen Hersteller auf Halde stehen haben. Finde nur keinen mit E-Antrieb. :D

Zitat:

Original geschrieben von GandalfTheGreen

Das finde ich eine klasse Nachricht. Und das soll die dt. Industrie mal nachmachen.

Warum sollte sie? Tankstellen brauchte sie ja auch nicht bauen.

Zitat:

Original geschrieben von GandalfTheGreen

Aber ich muss mich Bremsen. Erst wenn die weiteren Superchagrer in Bayern, Österreich, Italien und bei Magdeburg, Berlin, Carl-Marx-Stadt stehen wird es richtig interessant.

Hat jemand Lust auf einen road trip? Ich zahl auch den Strom :D

Wenn die Supercharger stehen, jeder Zeit.

Bisher (4/2014) haben die Supercharger geliefert:

Ladung für ~ 23 Mio km

4,9 GWh

Nicht schlecht.

Leider wieder was ONTOPIK von mir.

Stand der Supercharger heute am 1.5.2014:

- Wien ist fertig gestellt und es kann auch schon geladen werden. Offiziell aber noch nicht eröffnet.

- Magdeburg wird heute abgenommen und dann kann auch geladen werden. Offiziell aber noch nicht eröffnet.

- Regensburg ist bestätigt und es wird auf die Baugenehmigung gewartet.

- South Mimms, (in Norden von London) ist in Bau.

- Kastrup, Denmark (östlich von Kopenhagen) ist im Bau.

Siehe Bild im Anhang.

Zweites Bild zeigt jetzt sogar offiziell Wien und Magdeburg als eröffnet.

Stand-1-5-14
Stand-1-5-14-14-15-uhr
am 1. Mai 2014 um 19:14

Zitat:

Original geschrieben von KaJu74

Leider wieder was ONTOPIK von mir.

Stand der Supercharger heute am 1.5.2014:

- Wien ist fertig gestellt und es kann auch schon geladen werden. Offiziell aber noch nicht eröffnet.

- Magdeburg wird heute abgenommen und dann kann auch geladen werden. Offiziell aber noch nicht eröffnet.

- Regensburg ist bestätigt und es wird auf die Baugenehmigung gewartet.

- South Mimms, (in Norden von London) ist in Bau.

- Kastrup, Denmark (östlich von Kopenhagen) ist im Bau.

Siehe Bild im Anhang.

Zweites Bild zeigt jetzt sogar offiziell Wien und Magdeburg als eröffnet.

Bin von dem Ausbautempo beeindruckt. In echt.

MfG RKM

Jeah Wien :)

Im Juli fahren dann die ersten Tesla von Norwegen bis nach Mailand. :) Wenn alle norwegischen Tesla Fahrer ( > 4.500 TESLA MODEL S!!) auf die Idee kommen, könnte es allerdings bisschen Gedränge geben :D. Das wird ne Werbung, wenn man jeden Tag Norweger auf der Autobahn sieht...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Supercharger Netzwerk