ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Quartalsbericht 1/2014 - Gigafactory Bau Start noch 2014?

Tesla Quartalsbericht 1/2014 - Gigafactory Bau Start noch 2014?

Tesla
Themenstarteram 8. Mai 2014 um 0:44

"We are pressing forward on a variety of initiatives to continue our growth in 2014 and beyond. We are expanding our

factory capacity to support increased Model S production later this year and the introduction of Model X next year.

Extensive development work on Model X is underway and we expect to have production design prototypes ready in Q4.

Meanwhile, we are opening new stores, service centers and Superchargers at a faster rate, and later this year we will kick off construction of the Gigafactory. 2014 is already a very busy year."

"The Gigafactory project is on course to begin battery cell and pack production in 2017. We have not yet finalized the

ultimate location for the Gigafactory and we are going to start work on at least two locations in parallel in order to minimize

In-Vehicle Paperless Lease Acceptance"

 

http://files.shareholder.com/.../Q1'14%20Shareholder%20Letter%20final.pdf

Ähnliche Themen
130 Antworten

Nun ja aber ist denn letztendlich die prinzipielle Funktion nicht ausreichend und nicht die konkrete Umsetzung?

Was bringt es denn wenn man weiss welche Hardware in welcher Kombination heute genutzt wird um ein ESP oder eine Radarabstandstempomaten zu realisieren, das ist doch morgen bereits anders - auch wenn die grundlegende Funktion die gleiche bleibt?

Ich sehe das meiste als Black Box Systeme - ich will die ja nicht nachbauen sondern lediglich nutzen :D - die konkrete Realisierung ist ja immer nur eine Momentaufnahme des technischen Stands.

Ui wollte eigentlich mal schauen ob es was Neues über die Gigafactory Partner gibt und hab das gesehen

http://www.engadget.com/.../?ncid=txtlnkusaolp00000589

Im Video wird gesagt der hat nicht nur die Prius Akkus mitgestaltet sondern auch die vom Tesla Model S.

Ist das nicht auch eine 18650 Bauform das er da in der Hand hält?

Zitat:

Original geschrieben von Slimbox89

Mein Zoe lädt gerade mit 22kW

Der Lüfter ging an.

UM GOTTES WILLEN HAUT ALLE AB GLEICH GIBTS EINE NUKLEARE EXPLOSION!!!

Was ich damit sagen will ist ganz einfach.

Tesla -> Titan/Alu Platten, Kühlkreislauf beim akku usw.

Zoe -> kA wahrscheinlich garnix außer ner Aluabdeckung, Luftkühlung bei Bedarf...

Und es schimpft keiner darüber.

Und wieso? Weil den Zoe kaum einer stört weil er nicht Tonangebend ist der Tesla schon. Der bedroht die Vormachtstellung der Verbrenner.

Klar. Zoe 180km, Tesla 350-450 km.

Und Renault expandiert in die Richtung nicht so rasant.

Daran merkt man dass es einfach nur ein Markenhass a la Opel vs VW ist. Wer da wohl die Jünger und Gläubigen sind?

Renault behauptet auch nicht von sich das 'sicherste Auto der Welt' zu bauen...

Zitat:

Original geschrieben von CheapAndClean

Zitat:

Original geschrieben von Slimbox89

Mein Zoe lädt gerade mit 22kW

Der Lüfter ging an.

UM GOTTES WILLEN HAUT ALLE AB GLEICH GIBTS EINE NUKLEARE EXPLOSION!!!

Was ich damit sagen will ist ganz einfach.

Tesla -> Titan/Alu Platten, Kühlkreislauf beim akku usw.

Zoe -> kA wahrscheinlich garnix außer ner Aluabdeckung, Luftkühlung bei Bedarf...

Und es schimpft keiner darüber.

Und wieso? Weil den Zoe kaum einer stört weil er nicht Tonangebend ist der Tesla schon. Der bedroht die Vormachtstellung der Verbrenner.

Klar. Zoe 180km, Tesla 350-450 km.

Und Renault expandiert in die Richtung nicht so rasant.

Daran merkt man dass es einfach nur ein Markenhass a la Opel vs VW ist. Wer da wohl die Jünger und Gläubigen sind?

Renault behauptet auch nicht von sich das 'sicherste Auto der Welt' zu bauen...

Die Craschtest`s waren aber schon beeindruckend. Musste da nicht sogar die Testanlage modifiziert werden? War da nicht was?

Ob es das sicherste ist, kann man anhand von gepanzerten Fahrzeugen bestimmt streiten.

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Die Craschtest`s waren aber schon beeindruckend. Musste da nicht sogar die Testanlage modifiziert werden? War da nicht was?

Ob es das sicherste ist, kann man anhand von gepanzerten Fahrzeugen bestimmt streiten.

Dafür waren die Bilder der brennenden Teslas auf andere Art 'beeindruckend'. Musste da nicht die Bodenfreiheit und der Abweiser modifiziert werden? War da nicht was?

Ob es das sicherste ist, darüber kann man anhand von Leafs, Zoes, i3, etc. bestimmt streiten.

War klar, dass du die Brände wieder aus dem Hut ziehen musst, da es sonst nichts gibt.

Ist nach dem letzten noch was passiert?

Hat Tesla nachgebessert?

Zitat:

Original geschrieben von fgordon

http://www.teslamotorsclub.com/.../...Core-Tesla-Battery-IP-18650-Cell

Das ist denke ich ein guter Startpunkt.

Mit einer Kombination (nicht unbedingt allen zusammen) aus thermal runaway tesla foam gloo battery etc findet man doch immer zumindest einen Ausgangspunkt?

Wie das prinzpiell eingesetzt wird geht doch aus dem Paten hervor? Mehr wirst Du sicher nur erfahren wenn Du einen Tesla kaufst und zerlegst?

Wenn ich schreibe ich weiss Mercedes hat ABS dass ich damit genau wissen muss wie das ABS von Mercedes aufgebaut ist, welche Rechenleistung der Chip hat, welche Bitbreite, wie die Signalübertragung funktioniert, welche Kabelquerschnittet? Ich muss nur wissen, dass er das hat und die prinzipielle Funktion - weil mich jedenfalls der Rest nicht wirklich interessiert.

Wenn Du genauer es wissen willst melde Dich doch im Tesla Motors Club Forum an und wenn u dann nicht nur zum Rumstänkern in dem Tesla Forum bist wie SRAM wird man Dir da sicher noch genauer weiterhelfen können - dort gibt es denke ich mit die besten technischen Detailinfos.

Danke, warum nicht gleich so?

Ihr habt halt das Ricola erfunden, wir das RiKuLa, deshalb wollen wir eben alles etwas genauer wissen...:)

Auch wie's in der BlackBox aussieht!

Zum Thema: Den Brandhemmer habe ich nun gesehen, weiss jemand genaueres zu den Sollschmelzstellen (D&F fragt halt lieber, als zu suchen)?

Ich weiss dazu nichts - wenn hier nichts kommt, würde ich das im Tesla Motors Club Forum versuchen, die wissen eigentlich fast alles zum Auto, würde mich wundern, wenn Du da nicht eine Antwort bekommen würdest.

Wenn Du sowieso aus reinem Interesse an tiefgehenden technischen Details interessiert bist, lohnt sich das da schon, kostet ja nichts und das in der Hinsicht (zumindest meiner Meinung nach) das mit Abstand beste Forum - de anderen Foren sind halt eher Nutzerorientiert, was Du offensichtlich suchst geht ja schon stark Richtung Konstruktion und Entwicklung - daher nehme ich das dumm und faul auch zurück - ich dachte es ging Dir nur um die Bestätigung der Blackbox Eigenschaften und nicht um die Internas.

Herr_Lehmann hat doch schon einen S reverse engineered?

Na dann gibt's ja sicher die Baupläne und Bestelllisten für reichelt schon auf den News Servern ...

Themenstarteram 15. Mai 2014 um 1:42

Brennende Akkus sind vielleicht bald Vergangenheit:

http://www.motor-talk.de/.../...us-stellt-neuen-akku-vor-t4940965.html

 

PS: Porsche GT3s brennen auch sehr gut ;) Mehr sag ich dazu nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Quartalsbericht 1/2014 - Gigafactory Bau Start noch 2014?