ForumTesla Model 3 und Model Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model 3 und Model Y
  6. Tesla Model 3 Kaufberatung

Tesla Model 3 Kaufberatung

Tesla Model 3

Hallo zusammen,

der Konfigurator für Reservierer in der Schweiz ist schon seit ein paar Tagen offen, nun haben die ersten Reservierer heute in Österreich die Benachrichtigung bekommen, dass das Model 3 zur Konfiguration freigegeben ist. Das heißt bis zum Bestellstart in Deutschland wird es auch nicht mehr lange dauern. Aus diesem Grund eröffne ich hier das Thema der Kaufberatung für das Model 3.

Hier können alle Fragen rund um den Kauf- und Bestellvorgang sowie Fragen zur Ausstattung gestellt werden, die euch im Vorfeld beschäftigen.

Und los geht's! ;)

Grüße

ballex

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@XC60_Ffm schrieb am 7. Januar 2019 um 15:40:56 Uhr:

Finde das Model 3 recht interessant und würde es durchaus als Ersatz für unseren a3 etron in Betracht ziehen. Allerdings schreckt mich das Gelesene zu den Bremswegen ab. Bremswege von mehr als 40 Metern sind m.E. nicht akzeptabel. Sowas müsste bei den Euro NCAP und IHHS Tests auch zu Abwertungen führen. Gibt es zu dieser Problematik evtl. schon Infos bezgl. geplanter Verbesserungen? Als jemand der auf der Autobahn knapp einem Auffahrunfall entgangen ist, sind mir die Bremswege ebenso wichtig wie aktive und passive Sicherheitssysteme.

Das Thema ist erledigt. Es gab ein SW-Update von Tesla für die ABS-Regelung. Außerdem war ein Grund die Verwendung von Allwetterreifen bei der US Version.

1806 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1806 Antworten
Themenstarteram 25. Juli 2019 um 13:31

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 25. Juli 2019 um 11:22:09 Uhr:

Zitat:

@ballex schrieb am 24. Juli 2019 um 15:28:05 Uhr:

Zum letzten Punkt: Warum "Glaskugel" und "grob geschätzt"? Ich hatte doch oben den Konfigurator verlinkt...da kann man zu den dort konkret angeschriebenen Preisen vorbestellen.

Der Model Y Konfigurator ist nach Veröffentlichung noch nie aktualisiert worden:

Das mag sein, dennoch kann man, wie @derJan82 schon schreibt, aktuell zu den gegebenen Preisen (vor)bestellen. Dass die mal sinken oder steigen werden ist klar, aber "Glaskugel" ist das eben nicht. Ich habe nochmal extra das Kleingedruckte gelesen. Tesla liefert nach Vorbestellung das Fahrzeug zu den genannten Preisen im Konfigurator - wenn sie besonders nett sind, dann werden sie vielleicht noch nach unten angepasst, aber das wird meiner Ansicht nach erst nach ein paar Monaten nach Verkaufsstart passieren.

am 25. Juli 2019 um 14:50

Zitat:

@ballex schrieb am 25. Juli 2019 um 13:31:34 Uhr:

Das mag sein, dennoch kann man, wie @derJan82 schon schreibt, aktuell zu den gegebenen Preisen (vor)bestellen.

Allerdings nur zwei Fahrzeuge. Weitere Bestellungen werden zurückgewiesen - rufen sogar an. Wer mehr haben möchte, kann die Ende Jahr nachbestellen.

am 28. Juli 2019 um 14:31

Laut Tesla-Store gibt es nun auch M3 Performance in Deutschland mit 18" oder 19" Bereifung. Alledings dann ohne größere Bremsanlage, Heckspoiler und Metallpedale. Damit wohl auch Vmax 233. Also im Prinzip ein M3 LR mit Leistung vom M3 Performance.

Die Variante kann nicht im Konfigurator gewählt werden und muss im Store angefragt werden.

Sehr gut. Und was kann man sich hierbei ersparen?

Würde mich auch interessieren.

Den P gibt es dann auch mit Anhängekupplung.

Das ist genau auch mein Thema.

Was kostet der dann? Nochmals günstiger?

Soeben auf Youtube gefunden bezüglich dem Performance Model

https://www.youtube.com/watch?v=70yG3TRdFEY

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 23:57

Zitat:

@Momo7 schrieb am 29. Juli 2019 um 15:16:29 Uhr:

Den P gibt es dann auch mit Anhängekupplung.

Das ist die Frage...ich wäre mir da nicht so sicher.

Wenn man die AHK nämlich auch dann nicht im Performance bekommt, dann finde ich das Ganze nicht so sinnvoll, denn es fallen genau die Teile weg, die ich beim Performance als sinnvoll ansehe (große Bremsen, leichte Tieferlegung,...), da ist dann ein LR AWD die bessere Wahl.

Nach aktuellem Buschfunk ist dieses spezielle Performance-Modell aber wohl sowieso nicht mehr bestellbar...es waren wohl nur ein paar Bestandsfahrzeuge, die so ausgerüstet waren (warum auch immer).

Was es weiterhin (in den USA) "off the menu" zu bestellen gibt, ist das Performance Modell mit 18 Zoll Rädern...mal schauen, ob es das auch noch nach Europa schafft.

Wie steht es denn zwischen M3P vs. LR?

 

Wenn ich in den Simulator die beiden Modelle eingebe, kann ich schon klar länger fahren mit dem LR. Und Reichweite ist einfach wichtig. Dazu kommt dass die Motorisierung im LR schon spektakulär ist, den bin ich gefahren, den P will ich mir gar nicht ausmalen.. Braucht ja vermutlich keiner sowas schnelles..

 

Wenn die Verbesserungen, Heckspoiler, 20 Zoll etc nicht wären, würde es klar der LR. Die Thematik ist, es wäre ein Firmen wagen, daher gehts nicht um den Aufpreis. Fahre aber regelmäßig 420 km und da hilft mir Reichweite schon...

Ich konnte bei einer Testfahrt über 120km auf der Schweizer A2 mit AP zwischen M3 und M3P keinen Verbrauchsunterschied feststellen. Das M3P lag 0.1 kWh unter dem M3. Überland in den Bergen sieht es anders aus. Da verbrauchte das M3P auf 62km fast 1 kWh mehr. Wetter und Verkehr waren vergleichbar.

 

PS: habe versucht möglichst vergleichbar und ruhig zu fahren

Ok danke das hilft schon mal..

Themenstarteram 3. August 2019 um 18:11

@DerPossmann

Wie schon gesagt wurde, der Verbrauchsunterschied zwischen Performance und LR AWD ist im Alltag nicht groß. Wenn du die maximale Reichweite haben möchtest und das sparsamste Model 3, dann wäre ein LR RWD, also ohne Allrad, das richtige Fahrzeug - es sei denn du möchtest auf Allrad nicht verzichten (was ich verstehen könnte). Allerdings kann man das LR RWD nicht mehr neu bestellen, es gibt nur noch vereinzelte Lagerfahrzeuge, in D konkret aktuell nur noch dieses eine Fahrzeug hier - das ist aber sicher auch bald weg.

Im Konfigurator sind nur die 20-Zoll-Felgen beim Performance.

https://www.tesla.com/de_DE/model3/design#payment

j.

Hi,

Ich beabsichtige mir in naher Zukunft auch ein Model 3 zuzulegen. Ich schwanke aktuell an der Ausstattungsvariante. Das Modell SR Plus ist relativ günstig, aber der abgespeckte Innenraum gefällt mir garnicht. Vor allem würde mich wohl die nicht vollständige Navi nerven. Ich bin Pendler und benötige für die aktuelle Verkehrslage eine zuverlässige Navigation. Wenn diese nicht angezeigt wird und ich mein Smartphone dafür nutzen muss, muss ich mir auch keinen Tesla kaufen... kann man diese Optionen nicht dazu buchen? Das Spotify nicht dabei ist, stört mich weniger... warum gibts keinen Premium Innenraum beim SR Plus?? Kann ja gerne mehr kosten...

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen