ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Tempolimit in Deutschland ?

Tempolimit in Deutschland ?

Themenstarteram 22. Januar 2007 um 16:07

Hallo in unsere werte Runde.

Heute möchte ich mal zählen, wieviele von Euch grundsätzlich für ein Tempolimit von 130 km/h auf Deutschen Autobahnen wären und wieviele gegen ein solches Limit.

Ich will keinen (!!!) Grundlagenthread pro oder contra eröffnen, hört ihr ? Also bitte nur "ich bin für ein Limit" oder "ich bin gegen ein Limit".

Die Pros und Cons sind schon genug durchgekaut worden, mich interessiert ein Stimmungsbild.

Schließlich hat Jeder das Recht auf eine eigene Meinung.

Gruß vom Greif

Ähnliche Themen
90 Antworten
Themenstarteram 22. Januar 2007 um 16:08

Ich bin für ein Tempolimit

Griffin

Contra!

Eine intelligente, varialbe Begrenzung wie derzeit in der Disksussion macht mehr Sinn!

EDIT: Hab zwar hier im Forum nichts verloren, aber die Überschrift hat mich in diesen Thread gelockt ;)

Contra!

Kaum durchsetzbar und absolut nutzlos...

Ansonsten: siehe ein Post weiter oben...

pro geschwindigkeitsbegrenzung - am besten in kombination mit der erlaubnis rechts überholen zu dürfen, wie in den usa.

Zitat:

Original geschrieben von zz2002zz

pro geschwindigkeitsbegrenzung - am besten in kombination mit der erlaubnis rechts überholen zu dürfen, wie in den usa.

So eine Regelung würde in D zum absoluten Chaos und einer Explosion der Unfallzahlen führen!

Ich habe damals alleine vom mitfahren mehrfach fast einen Herzinfarkt bekommen :(

Hallo,

ich tendiere eher zu pro. Allerdings sollte man die max. Höchstgeschwindigkeit überdenken, da m.E. 130 km/h auf Dauer schon ziemlich fad werden können. Bei 150 km/h hätte man mehr Spielraum zu variieren.

Gruß Ded2

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

So eine Regelung würde in D zum absoluten Chaos und einer Explosion der Unfallzahlen führen!

Ich habe damals alleine vom mitfahren mehrfach fast einen Herzinfarkt bekommen :(

hab das ganze schon zig-tausend meilen ausprobiert und kann nur sagen, dass es imho zu einer deutlichen verbesserung des verkehrsflusses beiträgt. da es faktisch nur geringe geschwindigkeitsdifferenzen zwischen allen fahrzeugen gibt, erscheint mir auch das unfallrisiko nicht zwangsläufig höher - eher niedriger.

aber genug - es soll ja keine grundsatzdiskussion werden! also entschuldigung an den TE.

Wozu ein generelles Limit - hält sich doch schon jetzt niemand an die streckenweisen Limits, was ich jeden Tag am eigenen Leib auf dem Weg zur Arbeit erfahren darf. Ein genrelles Limit dürfte somit nur mehr Geld indie Staatskassen spülen aber nicht die Disziplin verbessern (dazu müsste besser kontrolliert werden, z.B. über Mautstationen).

Ich bin gegen ein generelles, flächendeckendes Limit. Da ich mich eigentlich immer an die bereits bestehenden Limits halte, möchte ich auf freier, unbegrenzter Strecke mein Fahrzeug auch mal legal ausfahren dürfen, zumal der DPF ja danach verlangt.

Markus

Dagegen²

am 22. Januar 2007 um 17:34

Dafür! Aber bitte dauerhaft 130km/h, heißt: Baustellen, gefährliche Strecken etc. so umgestalten, dass auch dort 130 km/h gefahren werden darf.

Ich bin gegen ein Limit!

am 22. Januar 2007 um 17:49

Gegen.

Haben wir sowieso schon fast überall...

Ich genieße es immer außerordentlich, wenn ich in Ländern unterwegs bin, wo dieses Limit existiert.

Also dafür.

am 22. Januar 2007 um 18:10

contra!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Tempolimit in Deutschland ?