ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saabotheke Deutschland

Saabotheke Deutschland

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 9:59

Liebe Saabianer,

nun lebe ich ja seid geraumer Zeit in Stockholm.

Dort habe ich einen kleinen Zubehörhändler für SAAB/VOLVO entdeckt, der hat z.B. folgendes Angebot " 5 Spoke Alufelgen (Satz)+ neue Sommerreifen (KLEBER) für 8.000 SEK das sind ca.850 €, das selbe Angebot bei Saab in Hamburg 1.180 €, ich verstehe nicht das in Deutschland einen immer

so das Geld aus der Tasche gezogen werden muß! Kein wunder das ein nach dem anderen Einzelhändler

sein Geschäft aufgibt, wenn in "D" alles über exklusivität anstelle über Masse verkauft wird. Falls jemand mit der Aussage kommen sollte "in Deutschland sind dafür die Löhne höher" muß ich dies leider verneinen und lachen! Ich kann sagen ich habe einen etwas höheren Bruttolohn wie in "D" und wesentlich mehr Netto, da der schwedische Staat nicht so abzockt. Aber dies gehört nicht hierher, aber ich kann jeden Norddeutschen Saabfahrer empfehlen, wenn es um "großes"Zubehör geht, nach Schweden zu fahren. Dank der Öresundbrücke ist man ja ruckzuck da und Schweden ist immer ein Besuch wert!

mfg.

sa-ko

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 15. Juni 2005 um 14:05

Re: Saabotheke Deutschland

 

Zitat:

Original geschrieben von sa-ko

ich verstehe nicht das in Deutschland einen immer so das Geld aus der Tasche gezogen werden muß!

Ich denke, man sollte nicht übertreiben. Schliesslich ist die Situation in der Schweiz (in Sachen Preiskalkulation und Kaufkraft (-Abnahme)) doch noch extremer! ;)

Auch hier schwärmen alle von den günstigen Preisen im angrenzenden Ausland (also z.B. in Süddeutschland).

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 15:09

@ J.E.Fis

bei einen Preißunterschied von gut 350€, finde ich es leider nicht übertrieben. Es gibt viele Bsp. die ich Dir nennen könnte aber es gehört nicht in dieses Forum!

Mit dem Lohn/Preißverhältnis in der Schweiz kenne ich mich leider nicht aus, aber ich denke mir mal wenn ich den Franken in Euro tausche kommt einen vieles billiger vor.

mfg.

sa-ko

Alles im Leben ist relativ.

Ich kenne einen Gebrauchtwagenhöker, der SAAB und VOLVO nach Schweden reimportiert, da durch die hohen Zusatzsteuern (20% Luxussteuer?) auf Neuwagen (bis 3 Jahre alt) die Gebrauchtwagenpreise (nach 3 Jahren dann endlich ohne Luxussteuer) so hübsch hoch sind.

Ich vergesse nie mein erstes Schwedenbier vor exakt 25(!) Jahren für 6DM umgerechnet in einem normalen Restaurant!

stelo

MISERY IS OPTIONAL

..

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 16:15

@stelo,

ja die Zeiten ändern sich, früher kam ein schmackhaftes Hefeweizen in HH 5-6 DM, heute zahle ich dafür 4-4,50€. Du warst lange nicht mehr in Schweden, die Zeiten sind vorbei!!! Desweiteren sind Neuwagen preißlich auf dt. Niveau, die angesprochene Luxussteuer kenne ich nur noch von Dänemark wobei da der Grundpreiß für einen Neuwagen sehr tief angesetzt ist. Wo ich dir zustimme ist bei Gebrauchtwagen, die sind in Schweden nicht so günstig, zumindestens ist es mir bei Saab aufgefallen. Liegt vielleicht daran das dt. Autohändler froh sind,wenn sie keinen schwerverkaufbaren Saab auf ihren Hof rumstehen haben. "FRÜHER" kosteten in Schweden Zigarretten um die 7 DM, das kosten sie heute immer noch, wo liegt der Preiß mittlerweile in D.? Tanken war früher in Skandinavien teuer, heute ist es umgekehrt, mich traf der schlag in Deutschland

1,21€, so ändern sich die Zeiten!!!

mfg

sa-ko

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 16:46

@stelo,

zum Thema reimport, da kenne ich genug Deutsche, die sich reimportierte dt. Fabrikate kaufen. Also dies hat nichts mit Schweden zu tun. Dabei profitieren am meisten davon die Händler! Wenn man als Kunde dann vielleicht noch beim "falschen" Händler landet, kann das vermeintliche Schnäppchen richtig teuer werden, denn kein EU Staat lässt sich gerne um die

MwSt. prällen. Das Geschäft boomt seid der Öffnung des europ. Binnenmarktes auch hier in Deutschland !!!

Saab 9-3 Sport-Sedan 1.8 T inkl.Steuern

225.900 SEK , ich glaube soviel kostet ca. dieses Modell in Deutschland auch, keine Ahnung! Schaue selber nach aber ich halte es nicht für überteuert!!!

mfg.

sa-ko

Beim Reimport haben wir uns falsch verstanden; dieser Händler führt mehr als 3 Jahre alte Gebrauchtwagen(!) von Saab/Volvo nach Schweden zurück.

Aber zurück zum Thema: Ich finde es völlig normal (Ausnahmen bestätigen die Regel), das im Herstellerland Teile günstiger sind.

Mir ist Deine "Felgentheorie" zu exemplarisch um da gleich derartige Verallgemeinerungen abzuleiten.

Auch werde ich nicht allen schwedischen Audi/BMW/VW/MB - Fahrern gleich empfehlen, ihr Zubehör in der BRD zu kaufen, nur weil bei Audi das Navi-Extra teuerer ist, als hier. Übrigens auch ein schönes Land.

stelo

...vor 2 Jahren zuletzt in Schweden

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 21:19

@stelo,

ich habe keine Felgentheorie, es ist eine Tatsache!

Ich verallgemeine dies auch nicht, ich könnte Dir einige Bsp. nennen. Desweiteren wird Saab seine Alufelgen wie auch andere Automobilhersteller von irgendwelchen namenhaften "Felgenherstellern" produzieren lassen, vielleicht stammen Saabfelgen

aus Deutschland ? Und mit deiner Ersatzteiltheorie

aus dem Herstellerland=billiger liegst Du auch falsch,

da kenne ich einige BMW/Mercedesfahrer die sich org.Teile im westl. Europa günstiger beschaffen!!!

mfg.

sa-ko

..klar, Du hast Recht.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

..klar, Du hast Recht.

...und ich habe meine Ruhe...:D

Auf Preis-Diskussionen habe ich keinen Bock!

Ehrliche Arbeit für gutes Geld, Vernünftige Teile für annehmbare Preise!:)

Wer meint, irgendwo ein Schnäppchen schiessen zu können...ebay ist die erste Adresse...

Aber bedenkt bitte eines!!!

Die Tankfüllung kostet über 60 Euro...wenn 5 Euro gespart werden können...:(

@der41kater

Sorry, aber ich habe das Grfühl, Du hast entweder den Thread nicht richtig gelesen oder falsch verstanden.

Zumindest zitierst Du mich in völlig falschem Zusammenhang. Nochmal: Es hat doch keinen Sinn User sa-ko, wenn er doch keine anderen Ansichten zuläßt, von der sogennanten zweiten Seite einer Medaille zu überzeugen. - Ich hätte persönlich einen Bericht und geteilte Freude über gute Saab-Preise in S verstanden, aber nicht diese Verallgemeinerungen.

stelo

...fühlt sich auf den Schlips getreten

Hallo zusammen,

wir fahren seit einigen Jahren regelmäßig nach Schweden in den Urlaub. Mit fällt auch auf, das in Schweden einiges billiger ist als in Deutschland. Auch für die Schweiz, in der ich als Deutscher lebe, möchte ich hier einmal eine Lanze brechen, sie ist lang nicht mehr so teuer wie ihr Ruf.

Die Anhängerkupplung für meinen 9-5 habe ich in Schweden beim Saab Händler gekauft, als orginal Saab Zubehör und habe in Schweden dafür umgerechnet 300 Euro bezahlt, incl. E Satz. Das wäre in Deutschland und auch in der Schweiz teurer gewesen.

Wenn ich aber meinen Saab in der Schweiz zum Service bringe, habe ich den Eindruck das dieses inzwischen preiswerter ist als in Deutschland, bzw. es keinen Unterschied mehr gibt. Reifen waren in der Schweiz vor ein paar Jahren noch sehr teuer, inzwischen sind die Preise den deutschen angeglichen.

Es gibt noch viele solcher Beispiele, letzendlich denke ich, ist es einfach so, das die Preise in Deutschland gestiegen sind und in anderen Ländern lange nicht so massiv.

Es kommt darauf an, aus welcher Perspektive man es betrachtet, welche Erfahrungen man gesammelt hat u. was für eine Einstellung man dazu hat. Jeder kommt sicher zu einem anderen Ergebnis.

Bis die Tage

Bertil

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saabotheke Deutschland