ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. TDI oder 1.8T

TDI oder 1.8T

Themenstarteram 13. Februar 2002 um 12:38

hallo.....

ich bin jung und will mir im sommer ein neues auto kaufen.... ich denk mal das es ein seat wird (LEON oder Ibiza), mit einem 130ps TDI oder 1,8T mit 180PS

mien problem ist jetzt das ich ein schneles auto will aber es sollte mich auch nicht arm machen*g*.

das auto wird aufjedenfall "gechipt".

ist dann ein TDI noch empfehlenswert ????

wo liegen die leistungs grenzen der motoren.... wie weit darf man mit der leistung gehen, dass der motor auch die 100000´km marke sieht......

Ähnliche Themen
60 Antworten

1.8T oder Diesel

 

Gruß!Bin seit nem Jahr Besitzer eines LEO 4 1,8,soweit eigentlich ganz zufrieden.Hab auch ziemlich lange gerätselt, TDI oder Benzin(eigenlich eingefleischter Dieselvan).Doch letztendlich is es ne reine Rechenfrage!Ich fahr so 10 Tkm im Jahr,und wenn ich mir Steuer,Unterhalt und die mittlerweile geschmolzene Preisdifferenz Benzin-Diesel anschaue.....Fährs Du mehr als 20 Tkm rechnet sich der Diesel und macht auch Spaß (wenns dich von unten rauf in d.Sitze presst:-))Dann noch was zum Thema Chiptuning,ich weiß,jeder hat da ne andere Meinung...hab kürzlich in der Firma ein 156 PS Cordoba auf angeliche 193 PS "hochgestemm"-hab mehr erwartet-Kunde war aber begeistert???! -und DAS für über 1000EUR.Is mir zuteuer,für das Geld wüßt ich bessere Dinge-Grins!Zumal kommt das Auto (voraussichtlich) nach 3 Jahren eh wieder fort.Wenn ich Leistungssteigerung mache,will ich wenigstens was merken!:-)Schon mal nen 150 PS TDI gefahren-macht auch Spaß,und der 180 PS hat da zu knabbern...Also,viel Spaß beim Rechnen und Grübeln...Gruß

Leon 210

 

Gleich nochma!TirWW26 hat Recht,den LEO 1.8 gibts auch mit 210 PS,läuft unter CUBRA"R".Is aber leider ne limitierte Auflage von ca. 200 Einheiten,die so wie ich erfahren habe scho weg is(so Hart wies klingt).Könnten auch 500 gewesen sein?!-wenn sich jemand interessiert,ich mach mich gerne kundig :-)

am 8. April 2002 um 21:36

Der Leon Cupra *R* wird garantiert nochma aufgelegt, bei der großen Nachfrage, wenn nich, in Holland nachfragen, die haben ein wesentlich höheres Kontigent bekommen, weiß der Teufel warum. Vom Seat Toleda gabs auch mal ne Sonderserie mit 1,9L 150PS TDI - genau 1000Stück. Die gabs aber nur für Deutschland, war nie in den Preislisten, wurde nie dafür Werbung gemacht und wurden sogut wie unterm Ladentisch verkauft. Ich hätte mir auch einen gekauft, aber mein Dealer erwähnte das nur ganz beiläufig und da wars schon zu spät.

Themenstarteram 11. April 2002 um 18:12

huhu........

hey.... ich dank euch allen über eure sehr ausführlichen und hilfsreichen komentare!!!! ;o)

ich muss es mal ganzgenau durchrechnen.....

..... oder ich mach ein spontankauf (kriegt man weniger kopfschmerzen!!! *g*)

nochmals danke an alle!!!!!!!

gruss flücky

Bitte schön, keine Ursache, dafür sind wir ja da...

diesel oder benziner

 

hi leute, so pauschal kann man das garnicht mehr sagen, von wegen diesel lohnt sich nur bei hoher jahreslaufleistung. es gibt modelle da kommt man schon bei nur 10000km !!! im jahr mit nem diesel gegenüber dem vergleichbaren benzinmodell der selben marke günstiger weg. siehe auch hier: http://www.adac.de/images/8_12654.pdf

Natürlich, stimmt auch wieder, vorallem Diesel-Cabrios sind relativ günstig gegenüber gleichwertigen Benzinern, es gibt aber auch Modelle (Klein-u. Kleinstwagen) wo sich ein Diesel überhaupt nich lohnt.

moin

also ich kenn den 1,8 T mit 180 PS aus mutters TT muss sagen, ab 2000 geht er, drunter lässt er sicha ber auch fahren und macht sauviel bock...

leider ist das 5 gang getriebe zu kurz übersetzt, der TT ist kein auto für die autobahn, bei tempo 110 hat der da schon 3000 touren macht net wirklich spass auf dauer :-/

der tuner B&B (http://www.bb-automobiltechnik.de/german.html)bringt die 130 oder 150 ps TDIs für um die 10.000 mark (ja die gute alte mark ;-) auf 200 ps:

also wenn es schon bei den werks-150 ps-TDis probleme gab, das frag ich mich, wie standfest die 200ps variante dann wohl sein wird :-/

cu webkiller

Standhafter als die Serie-150PS-TDI. Bei 10T-DM klotzt der mächtig ran. Ein Chiptuning kostet etwa zw. 1200-1500DM, da weißt du ja was B&B macht, andere Kolben-Kühlung-Ölkühlung-LLK-Turbo-Ventile-Lager... der wird schon was gscheites Zaubern. Allerdings könnte es auch sein, das der die V6TDI meint, dann wäre das Tuning aber zu teuer.

er meint nicht den 2,5 TDI sondern den 1,9 TDI PD mit 130 bzw 150 PS, kannste auf der homepage selber nachschauen:

auf dieser seite (runter scrollen)

hier der originaltext was geändert wird:

- B&B Spezialturbolader

mit geändertem Abgaskrümmer

- Elektronikänderung und Anpassung auf B&B Turbolader

optimierte Ladeluftkühlung

- B&B Sportabgasanlage für geringeren Abgasgegendruck

ca. 147KW / 200PS bei 4.000 U/min.

Drehmoment ca. 405 Nm bei 2.200 U/min.

von verstärkten lager etc steht nix drin, ausserdem wer sagt dass ein grösserer LLk den motor schont ??

also einen motor der schon serie als net problemlos gilt noch um 50 ps zu tunen, das klingt net sehr haltbar

(obwohl es mir gut gefallen würde :-)) mir kreisen da phantasien von einem 6N mit 200ps tdi (frontantrieb wohl überfordert ??) oder einen golf2 syncro im kopf herum :-))

cu webkiller

am 14. April 2002 um 2:12

Na gut, ich hab das Ding jetzt mal durchgelesen. Meine Meinung: Die Dinger werdens nich lange machen, das hält der Motor nich, der jagt den Motor auf über 100PS-Literleistung. Die zweite Frage is, ob das Getriebe soviel NM aushält, ist etwas sehr viel für das serienmäßige Getriebe. Ich würde sagen, hier wird der Bogen weit überspannt. Da wäre ein größerer Motor angepaßter.

Autowahl

 

Audi-TT + ca. 5000EUR für Leistungssteigerung,mal rumhorschen,was ich dafür noch bekomme??!! Grins! Denk auch,daß der 1.9 TDI mit 150 PS momentan mit dem Material ausgereitzt is.Sicherlich is heute viel möglich mit entsprechender Technik+Material,das wird zum Schluß aber genau so teuer wie wenn ich da nen V6 reinhänge.....UN,mir wolln uns mal nix vormachen-irgendwoher kommt die Leistung-oder warum sonst gurken Mercedes und Volvo-LKW mit 14-16 Litern Hubraum und "NUR" ca.500 PS auf der Straße rum....Bleibt tapfer!

jo, das so brutale tdi tuning wirds wohl net bringen, es ist erstmal sauteuer und es gibt wophl probs mit der standfestigkeit. ausserdem will ich mir net vorstellen wie unausgewogen die motorcharakteritik bei nem 200ps-tdi ist

(wahrscheinlich untenrum gar nix bis 2500 und dann der volle bumms dass die reifen quietschen)

am "vernünftigsten" ist es wohl (wenn man viel leistung für nen guten preis will), sich nen seat leon 180 ps zu kaufen und den (problemlos) für 1000-1500 euro auf 210 ps chippen zu lassen, natürlich bei nem seriösen tuner wie digitec oder wetterauer mit motorgarantie, dann dürft wohl net mehr viel schief gehen...

cu webkiller

achja was vergessen @ktrac

- bei Digi-Tec bekommst du den 1,8 T für rund 6200€ auf 240 ps getunt inkl. auspuff und verbesserter bremsanlage (was auch immer das heisst, ne porsche bremse wirds wohl net sein)

- bei Rothe bekommste die reine leitungssteigerung auf 240 ps für schlappe 4500€.. für 11000€ auf 330 PS, was allerdings ne verstärkte bremse und besser nen allrad zusätzlich kostet...

cu webkiller

also jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben:D

ich würde ebenfalls zum 1.8T raten, der ist einfach besser wenn man ein schnelles Auto will. Mit Chip kannste da einiges rausholen weil Tubomotor. 210 PS sind nur der Anfang, mit ein paar Maßnahmen mehr sind auch 250 PS in Reichweite.

Was halt wichtig ist, du musst ihn sehr pfleglich behandeln und ihn nicht leichtfertig verheizen! Also immer schön warm fahren vor dem heizen und anschliesend ein paar Minuten nachlaufen lassen, das ist das allerwichtigste. Wenn du das beachtest hält er auch gechipt sehr sehr lange.:)

mfg

Ähnliche Themen