ForumTarraco
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Tarraco
  6. Tarraco - auch mal was positives

Tarraco - auch mal was positives

Seat Tarraco KN
Themenstarteram 3. November 2020 um 20:48

Hallo zusammen,

ich lese seit geraumer Zeit mit und muss mal ehrlich sagen, dass hier fast ausschließlich negative Beiträge gepostet werden. Aus diesem Grund hatte ich mir gedacht, ich eröffne hier mal was, bei dem auch positive Seiten des Tarraco geschrieben werden können. Ich hab meinen seit fast einem Monat und bin durchaus zufrieden und glücklich mit dem "Dicken". Klar gab es auch bei mir ein paar kleine Unstimmigkeiten bezüglich der Lieferung, konnte aber alles fair geregelt werden. Wie sieht's bei euch aus? Gibt es auch begeisterte Tarraco-Fahrer/-innen und was gefällt euch am Besten?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Oscar_hbs schrieb am 3. November 2020 um 20:48:30 Uhr:

Hallo zusammen,

ich lese seit geraumer Zeit mit und muss mal ehrlich sagen, dass hier fast ausschließlich negative Beiträge gepostet werden. Aus diesem Grund hatte ich mir gedacht, ich eröffne hier mal was, bei dem auch positive Seiten des Tarraco geschrieben werden können. Ich hab meinen seit fast einem Monat und bin durchaus zufrieden und glücklich mit dem "Dicken". Klar gab es auch bei mir ein paar kleine Unstimmigkeiten bezüglich der Lieferung, konnte aber alles fair geregelt werden. Wie sieht's bei euch aus? Gibt es auch begeisterte Tarraco-Fahrer/-innen und was gefällt euch am Besten?

Super Sache! Zwei Punkte möchte ich aber anmerken: 1. Es gibt hier viele positive und hilfreiche Beiträge, und ebenso viele Seat- und Tarraco "Sympathisanten". Da darf man sich nicht täuschen lassen von einer Handvoll Leuten hier die eben individuell schlechte Erfahrungen gemacht haben und es gerne so darstellen dass alle (Seat-fahrenden) Freunde, die ganze Verwandtschaft und überhaupt alle Seat-Fahrer Deutschlands ausschließlich schlechte Autos und schlechten Service bekommen haben. 2. Gemeckert ist halt lieber/schneller als gelobt :) Wobei man fairerweise sagen muss dass man halt doch eher in so einem Forum aktiver ist wenn man Fragen hat oder etwas nicht so funktioniert wie es soll.

 

Meine rein persönliche Meinung: Ich war und bin superzufrieden mit Seat. Erst Leon Cupra ST 300, jetzt Tarraco FR. Hatte etwas Bammel wegen 110PS weniger, aber es reicht völlig aus und im Bezug auf Optik, Technik und Gesamtpaket ist der Tarraco für den aktuellen Anwendungsfall (2 kleine Kinder, viel Platzbedarf, gemütliches Reisen) ein perfektes Auto.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Musste auch lange warten habe aber dafür ein 2021 Modell bekommen.

Finde ihn super

Zitat:

@Oscar_hbs schrieb am 3. November 2020 um 20:48:30 Uhr:

Hallo zusammen,

ich lese seit geraumer Zeit mit und muss mal ehrlich sagen, dass hier fast ausschließlich negative Beiträge gepostet werden. Aus diesem Grund hatte ich mir gedacht, ich eröffne hier mal was, bei dem auch positive Seiten des Tarraco geschrieben werden können. Ich hab meinen seit fast einem Monat und bin durchaus zufrieden und glücklich mit dem "Dicken". Klar gab es auch bei mir ein paar kleine Unstimmigkeiten bezüglich der Lieferung, konnte aber alles fair geregelt werden. Wie sieht's bei euch aus? Gibt es auch begeisterte Tarraco-Fahrer/-innen und was gefällt euch am Besten?

Super Sache! Zwei Punkte möchte ich aber anmerken: 1. Es gibt hier viele positive und hilfreiche Beiträge, und ebenso viele Seat- und Tarraco "Sympathisanten". Da darf man sich nicht täuschen lassen von einer Handvoll Leuten hier die eben individuell schlechte Erfahrungen gemacht haben und es gerne so darstellen dass alle (Seat-fahrenden) Freunde, die ganze Verwandtschaft und überhaupt alle Seat-Fahrer Deutschlands ausschließlich schlechte Autos und schlechten Service bekommen haben. 2. Gemeckert ist halt lieber/schneller als gelobt :) Wobei man fairerweise sagen muss dass man halt doch eher in so einem Forum aktiver ist wenn man Fragen hat oder etwas nicht so funktioniert wie es soll.

 

Meine rein persönliche Meinung: Ich war und bin superzufrieden mit Seat. Erst Leon Cupra ST 300, jetzt Tarraco FR. Hatte etwas Bammel wegen 110PS weniger, aber es reicht völlig aus und im Bezug auf Optik, Technik und Gesamtpaket ist der Tarraco für den aktuellen Anwendungsfall (2 kleine Kinder, viel Platzbedarf, gemütliches Reisen) ein perfektes Auto.

...bis jetzt hatte ich immer VW , da ich aber ein SUV haben wollte und keine 60 tausend für Tiguan habe , habe mich für Tarraco entschieden....und bin sehr mit der Entscheidung zufrieden.

Platzangebot , Verarbeitung ...alles passt, wenn ich noch die Heckleuchte auf die Neue 2021 austausche dann ist alles super.

Ich habe eigentlich nur positives zu berichten (I-EU Fzg.), Modell 2020, Style mit fast allen möglichen Extras, 1,5 TSI, Handschalter). Da wir unsere beiden Fahrzeuge meist länger fahren, habe ich mich bewusst gegen DSG entschieden.

Preis-Leistung sehr gut (27 T€), Platzangebot super, Verarbeitung gut und die Motorisierung reicht mir völlig (Generation Käfer 34 PS).

Ich habe meinen 2.0 TDi als Vorführfahrzeug gekauft, somit hatte ich keine Probleme mit der Lieferzeit. Hatte vorher einen Q7. Da ich aber unsicher bin, was den Wert eines Verbrenners in drei oder vier Jahren angeht, wollte ich ein günstigeres Auto kaufen. Habe den Wagen jetzt drei Monate und bin sehr zufrieden.

Nun ja es ist ein Forum, ich denke da kommt es öfter vor, dass man über Probleme Schreibt als über Positive Erfahrungen. Die meisten suchen (denke ich) im Internet nach einer Problemlösung und landen in einem passenden Forum.

 

Ich Persönlich bin zufrieden, Lieferzeit gab es keine habe den Vorführer genommen. Der war so wie ich ihn bestellen wollte, alles ohne Leder und o. AHK.

Nutze den Tarraco als Familien Fahrzeug. Freue mich auch immer über die Farbe CFG.

 

2019er 2.0TSI, DSG, 4x4

Ich hatte bis letztes Jahr Sommer einen A6 4G, der dann irgendwann zum Händler zurück ging (lange Geschichte). Es sollte definitiv was kleines und günstiges her.Nun, es wurde ein Arona. Tja, was soll ich sagen, der Arona macht alles was er soll, aber der Funke sprang nciht über. Also weg damit. Aber, ich war von Seat angetan.

Dann kam das Angebot...einen Mj 2020 Tarraco Xcellence 2.0 TSI mit noch ein paar Goodies obendrauf für 30T€ nagelneu.... Da konnte ich nicht nein sagen. 10 tage später war er dann da. Groß ist er ja, aber man gewöhnt sich dran.

Und, das war eine richtige Entscheidung. Super Preis.Leistungsverhältnis, fährt gut, ich fühl mich wohl. Bisher keine Macken, manch eine Detaillösung ist nicht so durchdacht, aber passt schon.

Würde ich glatt wieder kaufen

Ich bin auch sehr zufrieden. Bis auf ein paar Schwierigkeiten mit dem Multimedia System kann ich bis jetzt nur gutes sagen. Fahre meinen FR DSG sehr gerne. Verarbeitet top, nichts macht Geräusche.... würde ich aktuell wieder kaufen.

Guten Tag,

ich bin so happy mit meinem Tarraco. Sie ein tolles Fahrzeug, gute Leistung, viel Platz, 7 Sitze, hohe Anhängelast, aktuell 36.000km ohne Beanstandungen, die Freude noch wie am ersten Tag, klare Kaufempfehlung!

Das Meckern ist auf einem hohem Niveau, wenn man Preis / Leistung vergleicht. Der Tacco ist nicht schlechter als ein Tiguan oder Kodiaq. Ich finde sein Design sogar schöner (habe den FR).

Ich finde meinen Tacco richtig geil und freue mich, wenn ich ihn fahre. Schönes Auto (insbesondere die Front und der Innenraum) und macht einen tollen Eindruck, auch wenn er mal nur in der Einfahrt steht :-).

PS. Bin vorher den Alhambra gefahren und vermisse nichts. Ich habe ihn nach 6 Jahren sogar viel zu schnell vergessen. Habe schon ein schlechtes Gewissen ;-).

am 17. Juni 2021 um 21:07

Ich liebe meinen "Dicken" auch und meine Arbeitskollegen offensichtlich auch (alle wollten mal ne Probefahrt mitmachen).

Gerade der nur E-Modus geht doch ganz beachtlich los. Bis auf das Sensorproblem an der Front funktioniert alles tadellos und macht Spaß.

PS: Ich habe seit letzten Freitag 1000 km abgerissen.

Hallo,

ich fahre den Tarraco FR Hybrid jetzt erst seit 04/2021 und er gefällt mir noch immer sehr gut.

Nur zwei Dinge ärgern mich doch sehr, 1. der Stand der Softwareentwicklung und die "Nichtbeantwortung" von durchaus höflichen Anfragen direkt an Seat.

2. Ich hatte erst gedacht, dass ich mir mit meinem Händler/Werkstatt, doch den falschen ausgesucht hatte, inzwischen ist mir klar, dass die alle von Seat total hängen gelassen werden, was ich besonders schade finde, da es ja doch ein sehr gutes Wägelchen ist.

3. Da Weiterstadt vor meiner Haustür liegt, habe ich mehrfach angeboten das Fahrzeug zur Begutachtung der Softwarefehler sofort vorbei zu bringen, wurde aber immer sofort an eine Seat Werkstatt "abgewimmelt", die ja auch in der Luft hängt, da sie keinen Ansprechpartner bei Seat bekommt.

Wenn ich nicht einen persönlichen Kontakt nach Wolfsburg hätte, würde ich nie auf die Idee kommen einen Seat zu kaufen und es ist nur wegen der Software, hier verderben leider im VW Konzern zu viele Köche den Brei.

Viele Grüße Gerhard

Was hat das mit "Tarraco - auch mal was positives" zu tun?

Hallo,

das Auto als ganzes ist top, nur die Software ist noch entwicklungsfähig, ich halte das für positiv, da ander Teile der Gesamtkonstruktion, die sich nicht so leicht ändern lassen nicht betroffen sind.

Viele Grüße Gerhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Tarraco
  6. Tarraco - auch mal was positives