ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Tacho kaputt, Motor läuft jetzt mit 500 U/min

Tacho kaputt, Motor läuft jetzt mit 500 U/min

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 19:19

Hallo,

habe heute mein Tacho gewechselt. Beim wechseln ist hinten diese Folie wo die ganzen Kabeln laufen abgebrochen. Habe den tacho montiert, alles funktioniert. Nur wenn ich fahre, nach 1-2 min brennt das Motorkontrolllämpchen, und der Motor säuft fast ab. Woran kann es liegen? Keine Lust jetzt neuen tacho zu kaufen. Vorher hatte ich das problem nicht.

ps: Opel Astra BJ 94, 1.6

Ähnliche Themen
25 Antworten

Tachowelle ?

steckt die noch, ist vielleicht raus gesprungen, das wurde auf jeden Fall dein MKL erklären.

Moin!

Nö, ist nicht die Welle...

Du weist doch schon was kaputt ist und was somit neu muss...

So wie es aussieht hast das Tachosignal für das Motor STG auf der Leiterplatte gekillt.

Mfg Ulf

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von uller8

Moin!

Nö, ist nicht die Welle...

Du weist doch schon was kaputt ist und was somit neu muss...

So wie es aussieht hast das Tachosignal für das Motor STG auf der Leiterplatte gekillt.

Mfg Ulf

Kann man das einzeln kaufen oder muss ich komplett den tacho wechseln ?

Wenn der Leiterbahn hinüber ist hast du ein paar Möglichkeiten. Entweder Tacho neu, oder vom Schrotti nen alten Tacho holen und die Leiterfolie wechseln.

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 20:53

kann ich das irgendwie umgehen? Ich meine da muss es doch eine möglichkeit geben, es ohne neue leiterbahn oder tacho irgendwie auf die reihe zu kriegen ?

Moin!

Häh? Wat stellst dir vor?

Nen Tacho bekommst für unter 20,- und flexible Leiterbahnen löten ist halt nicht jedermanns Sache.

Hast nen Foto vom Patienten?

MFg Ulf

20€ und ich schicke dir die leiterbahnen zu, tacho mit dzm.

du kannst es umgehen in dem du alle bahnen durch kabel ersetzt und sie genauso verlötest wie dei leiterbahnen waren.

Dscn3457
Themenstarteram 14. Juni 2010 um 13:21

Zitat:

Original geschrieben von pc-bastler1

20€ und ich schicke dir die leiterbahnen zu, tacho mit dzm.

du kannst es umgehen in dem du alle bahnen durch kabel ersetzt und sie genauso verlötest wie dei leiterbahnen waren.

ZWANZIG Euro ???? Habe eben beim schrotti den kompletten tacho mit dzm und nur 152 tkm für 25 gekauft.

tja, dann schau mal ob du noch eins finden kannst ... oder du hols dir nen Lötkolben raus :)

Leiterbahn löten habe ich öfters gemacht, ist nen fiese Arbeit, aber es geht. Solange du nen halbwegs gute Kolben hast geht es relativ gut.

hallo leute,

habe ähnliches Problem. Mir ist vor kurzem mein tacho ausgefallen und (ich glaube) seit dem ist die Drehzahl im keller.

wie ist denn das mit der KM anzeige wenn ich einen gebrauchten Tacho kaufe. muss das nicht irgendwie angeglichen werden auf die Mk anzahl meines wagens?

bevor der tacho ausgefallen ist, hat irgendwas geklakkert beim fahren, so als ob zwei zahnräder aneinander reiben. dann ist er irgendwann ausgefallen.

Hat jmd ne idee was es sein könnte?

 

@hakan38

mich würde interessieren, ob das Problem mit der drehzahl durch den neuen Tacho behoben ist. würde mir nämlich andere ideen wie leerlaufregler, lambdasonde, drosselklappe etc sparen...

Danke im voraus

Beim Verkaufen musst du darauf hinweisen, dass der Tacho mit Km-Stand alt gegen Tacho mit Km-Stand neu gewechselt wurde.

Schreibst es am besten mit Datum und den Km-Ständen ins Serviceheft.

Evtl auch die Versicherung informieren, wenn du KM-Begrenzung angegeben hast. Bei einem Unfall gibts sonst schnell Ärger, weil die JahresKM nicht mehr nachvollziehbar sind.

Zitat:

Original geschrieben von stef6552

hallo leute,

habe ähnliches Problem. Mir ist vor kurzem mein tacho ausgefallen und (ich glaube) seit dem ist die Drehzahl im keller.

wie ist denn das mit der KM anzeige wenn ich einen gebrauchten Tacho kaufe. muss das nicht irgendwie angeglichen werden auf die Mk anzahl meines wagens?

bevor der tacho ausgefallen ist, hat irgendwas geklakkert beim fahren, so als ob zwei zahnräder aneinander reiben. dann ist er irgendwann ausgefallen.

Hat jmd ne idee was es sein könnte?

 

@hakan38

mich würde interessieren, ob das Problem mit der drehzahl durch den neuen Tacho behoben ist. würde mir nämlich andere ideen wie leerlaufregler, lambdasonde, drosselklappe etc sparen...

Danke im voraus

hast du mal nach deiner tachowelle geschaut wenn die bricht kalckert es und der tacho geht auch nicht mehr

Zitat:

hast du mal nach deiner tachowelle geschaut wenn die bricht kalckert es und der tacho geht auch nicht mehr

danke für den tipp. werde das ding bei gelegenheit mal ausbauen.

Du sagst die MKL leuchtet!

Welcher FC ist denn gespeichert??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Tacho kaputt, Motor läuft jetzt mit 500 U/min