ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Superb iV (2020): Amundsen in Verbindung mit Virtual Cockpit

Superb iV (2020): Amundsen in Verbindung mit Virtual Cockpit

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 19. März 2020 um 8:42

Hallo zusammen,

ich würde gerne einen Superb Style 1,4 iV mit einem Amundsen (wegen der Drehknöpfe) und ein digitales Cockpit (VC) bestellen. Mein Händler wies mich darauf hin, dass ich dann im Cockpit hinter dem Lenkrad nur Pfeile, aber keine Karte sehen kann.

In der im Netz gefundenden Anleitung steht, dass man bei der Wahl: Amundsen + digitales Display die Navigationskarte entweder im Navi in der Mitte oder hinterm Lenkrad angezeigt bekomme. Beim Columbus könnte man die Karte sowohl in der Mitte als auch hinterm Lenkrad anzeigen lassen.

Der Händler ist sich ganz sicher, dass das nicht mehr geht mit dem Superb iV.

Ich habe Skoda eine Anfrage gestellt. Die Rückmeldung war diese:

"Sie haben die Möglichkeit sich die Navigationskarte im Digitalen Kombiinstrument anzeigen zu lassen. Der einzige Unterschied zwischen dem Navigationsgeräten Amundsen und Columbus ist, dass Sie bei dem Columbus, zusätzlich sich die Karte im Infotainmentsystem sich anzeigen zu lassen."

Ich finde ein digitales Display bei dem man die Karte nicht sehen kann, macht keinen Sinn mehr. Ich brauche es nicht auf beiden Displays (wie beim Columbus). Das Business Peket Columbus ist mir auch einfach auch zu teuer.

Hat jemand von Euch einen Superb iV 2020 und ein Amundsen mit Navigation + digitalem Display????

Danke & Gruß Micky

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ist mir nicht bekannt. Aber es ist ja auch kein Link. Eine Skoda Community sind wir ja hier auch ;-)

Ich klinke mich auch mal ein. Bin auch kurz vor der Bestellung (EU Neufahrzeug via Web) und grübele über exakt den gleichen Punkt. Ich möchte zwar keinen Hybrid aber das "Problem" ist das gleiche. Ich bin echt überrascht, dass die Kartenansicht im virtuellen Cockpit nur mit dem doch recht teuren Columbus funktionieren soll. Das wäre echt ernüchternd. Was geschieht wenn man via Android Auto (als Google Maps) navigiert? Welche Darstellung ist dann im virtuellen Cockpit möglich? Wird dies angezeigt oder auch nur Pfeile oder nichts von beiden?

Ich habe gerade gelesen, dass beim Amundsen nur die Entweder-Oder-Ansicht gehen soll. Also entweder Navigationsansicht im VC oder im Infotainment. Beides gleichzeitig wäre wohl nicht möglich. So ist es zumindest im Kamiq, wird aber im Superb vermutlich nicht anders sein.

Genau. Im Amundsen muss man sich entscheiden, wo man die Karte sehen möchte. Ich habe das Columbus weil ich mir darüber einfach keinen Kopf machen möchte...

Ich kaufe für den Aufpreis lieber ein richtig gutes Fahrrad. Bin die letzten Jahre auch ohne Karte im Tacho stets gut angekommen. Aber das kann ja jeder händeln wie er möchte.

Wirklich ungünstig ist hingegen, dass das nicht klarer von Skoda kommuniziert wird und auf den Bildern im Konfigurator sogar falsch abgebildet ist.

Zitat:

@busdriverjens1 schrieb am 26. März 2020 um 08:54:23 Uhr:

Ich klinke mich auch mal ein. Bin auch kurz vor der Bestellung (EU Neufahrzeug via Web) und grübele über exakt den gleichen Punkt. Ich möchte zwar keinen Hybrid aber das "Problem" ist das gleiche. Ich bin echt überrascht, dass die Kartenansicht im virtuellen Cockpit nur mit dem doch recht teuren Columbus funktionieren soll. Das wäre echt ernüchternd. Was geschieht wenn man via Android Auto (als Google Maps) navigiert? Welche Darstellung ist dann im virtuellen Cockpit möglich? Wird dies angezeigt oder auch nur Pfeile oder nichts von beiden?

By the way - Im Audi A4 von 2015 war das schon mal so ähnlich. Es gab das VC und ein größeres FIS (neben einem Mini-FIS). In den ersten Bildern des neuen Modells hatte Audi noch die Karte im FIS gezeigt und bei Launch im Konfigurator war dann die Karte im FIS auf einmal nicht mehr möglich. "Findige" User haben das dann noch codiert...

Zitat:

@busdriverjens1 schrieb am 26. März 2020 um 08:54:23 Uhr:

Ich klinke mich auch mal ein. Bin auch kurz vor der Bestellung (EU Neufahrzeug via Web) und grübele über exakt den gleichen Punkt. Ich möchte zwar keinen Hybrid aber das "Problem" ist das gleiche. Ich bin echt überrascht, dass die Kartenansicht im virtuellen Cockpit nur mit dem doch recht teuren Columbus funktionieren soll. Das wäre echt ernüchternd. Was geschieht wenn man via Android Auto (als Google Maps) navigiert? Welche Darstellung ist dann im virtuellen Cockpit möglich? Wird dies angezeigt oder auch nur Pfeile oder nichts von beiden?

Wenn Du schreibst kein Hybrid dann also kein IVer korrekt?

Dann hast die die Kartenanzeige (bei Auswahl der entsprechenden Ansicht im VC) entweder im VC oder im grossen Display. Zu Maps kann ich nichts sagen, Android Auto habe ich noch nicht probiert.

Das keine Kartenanzeige im VC beim Amundsen kommt betrifft nur den IVer.

Kann man das codieren?

Das Amundsen hat nicht die Rechenleistung um beides zu schaffen.

Ich habe das Columbus. Ich finde die Karte im Cockpit nervig .

Das Navi im Superb ist in der sich so gut verbaut das man es im Cockpit nicht brauch .

Ich drücke es immer weg . Habe in der Mitte immer den acc und Lane Assistenten laufen .

Karte im Tacho auf "nah" gezoomt um jede Seitenstraße sehen zu können, in der Mitte auf "weit" um den Streckenverlauf zu sehen ist perfekt. AAC+Lane kann man sich nebenbei anzeigen lassen.

Ich würde es nicht missen wollen, klarer Pluspunkt für das große Navi!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Superb iV (2020): Amundsen in Verbindung mit Virtual Cockpit