ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Suche Erfahrungsberichte zum 330d

Suche Erfahrungsberichte zum 330d

BMW 3er F31, BMW 3er F30

Hallo Zusammen

Bin schon lange in diesem Forum am mitlesen und es ist wirklich ein gutes Forum.

Ich besitze momentan einen VW Golf 5 2.0 tdi und habe vor einen 330d zu kaufen. Was mich bei diesem Auto beeindrukt ist die Leistung bei diesem Verbrauch (laut Werksangabe).

Es gibt sicher schon viele hier die einen 330d haben. Suche nach Erfahrungsberichten von diesem Motor. Ihr könnt mir sicher weiterhelfen.

Ähnliche Themen
66 Antworten

Hallo,

ich habe ihn seit 2600km.

Durschnittsverbrauch liegt bei 8l/100km.

Mit der selben Fahrweise brachte es mein 330d-E46 auf 8,6l

Grüße

Hi,

Hier gibt es eine, nicht repäsentative, Übersicht zum 330d E91:

http://www.spritmonitor.de/.../37-3er.html?...

zum F31 ist dort noch wenig zu finden

Gruss

Thgpdt

Hallo,

habe meinen F 30 330d mit M-Paket seit Juli. Ca. 13.000 km und Durchschnittsverbrauch auf 100km (nicht BC, sondern ausgerechnet) liegt bei 6,78l. Sehr wenig Stadtverkehr, aber auf der BAB auch sehr zügig gefahren. Mein alter E 92 325d (197 PS) verbrauchte bei gleicher Fahrweise ca. 6,9 l/100km. Ansonsten ist der Motor im F 30 eine Wucht. Vor einigen Tagen hatte ich einen F31 320d als Leihwagen. Den Unterschied habe ich subjektiv als ganz gravierend empfunden, viel deutlicher, als ich das gedacht hätte. Sowohl klanglich, als vom Vortrieb her. Andererseits konnte ich vor einigen Wochen auch einen M 550d fahren. Dort wiederum war ich im Vergleich zu meinem 330d vom Vortrieb enttäuscht (wie viele andere ja auch berichten).

Letztlich zählt aber nur, was du nach einer Probefahrt sagst.

Gruß

Danke für eure Antworten. Ich muss wirklich mal eine Probefahrt machen.

@ veloursfussmatte

Ist der Motor laufruhig, drehfreudig und hängt er am Gas wie man sich von einem BMW gewohnt ist?

Der Verbrauch finde ich ziemlich OK.. Mein jetziger Golf mit 140PS verbraucht 6.2 l.

Ich kann dir nur vom Motor in meinem X3 berichten.

Ich habe ihn damals ohne Probefahrt blind bestellt und habe es nicht bereut! Der 3l Diesel ist ein Sahnestück. Im direkten Vergleich zum 231PS Motor im 330xd, spielt der neue Motor in einer anderen Liga. Wahrscheinlich auch wegen des guten Zusammenspieles mit der famosen (weltbesten :D) 8-Gang Automatik.

Die Beschleunigung, das Drehmoment, das Fahren ist einfach ein Genuss. Es ist genial, wie mächtig er meinen dicken Weissen voranschiebt. Wie muss er dann erst im leichteren 3er gehen!!

Ich würde den Motor sofort wieder bestellen. Er ist eine absolute Kaufempfehlung!!

Gruß

Alex

Zitat:

Original geschrieben von niiko

 

Ist der Motor laufruhig, drehfreudig und hängt er am Gas wie man sich von einem BMW gewohnt ist?

Laufruhig würde ich für einen Diesel in jedem Fall unterschreiben. Mit drehfreudig sprichst du einen Punkt an, den ich vergessen hatte: Was mir an dem Motor im Vergleich zu dem E 92 325d am meisten aufgefallen ist, ist wie schön und unangestrengt der Motor bis auf 4000 u/min hochdreht. Nicht dass man das im Alltag allzu oft nutzen kann, aber wenn du eine Bergrennstrecke in der Nähe hast, wirst du deine helle Freude haben...

Gruß

Habe meinen 330d F31 seit 1 Woche, bin also noch am einfahren. Läuft auf 225/45 R18 Wintersocken. Bisher 7,1l/100km. Traumhafter Antritt!

Also der 2.0TDI und der .30d Motor, haben rein gar nichts gemeinsam. =) Wenn du den 2.0TDI mit 140PS gewohnt bist, dann katapultiert dich der 330d in ganz andere Sphären. Der Unterschied ist gigantisch. Die pure Bärenkraft und die Laufkultur sind einfach unerreichbar.

Von der Performance her, liegt der Wagen 2-3 Klassen über dem 2.0TDI. Man kann sagen, 2.0TDI mit 140PS..."ok"...mit 170PS "angenehm", .25D(215PS) "ui!", .30D "krass!" .35D "ahahahaha!" und .50D "mein 335d war nicht viel schwächer"...., da mein Nachbar allerdings einen M550D Touring hat, kann ich auch da sagen "einfach geil!".

Generell baut BMW die weltbesten Dieselmotoren. Audi und Mercedes sind zwar dicht dahinter, aber ehrlich betrachtet, braucht kein Mensch mehr, als einen .30D. Kraft,Laufruhe,Effizienz, besser gehts nicht.

Zitat:

Original geschrieben von 89075

Habe meinen 330d F31 seit 1 Woche, bin also noch am einfahren. Läuft auf 225/45 R18 Wintersocken. Bisher 7,1l/100km. Traumhafter Antritt!

Dann habt Ihr noch keinen Schnee, denn ohne xdrive ist der Antritt des 330d auf Schnee gleich 0 ! Daher 330d unbedingt als xdrive nehmen, sonst wird es im Winter peinlich.

Dann meld ich ein achtes Weltwunder an: Wir haben Schnee und man kommt immer noch voran mit der "Heckschleuder" :D

Der Hinterradantrieb ist ja auch ein Grund wieso die bayerische Polizei im Winter keine Verbrecher jagt. :D

Zitat:

Original geschrieben von Fugenferdl

Zitat:

Original geschrieben von 89075

Habe meinen 330d F31 seit 1 Woche, bin also noch am einfahren. Läuft auf 225/45 R18 Wintersocken. Bisher 7,1l/100km. Traumhafter Antritt!

Dann habt Ihr noch keinen Schnee, denn ohne xdrive ist der Antritt des 330d auf Schnee gleich 0 ! Daher 330d unbedingt als xdrive nehmen, sonst wird es im Winter peinlich.

Und schon wieder musst du das anbringen. Ich habe gerade von meinem Händler erfahren dass mein 330d Touring heute angeliefert wurde. Ich frage mich schon jetzt wie ich den im Winter bei Schnee bloß fahren werde. Schließlich haben wir in Österreich ja viele Berge und viel Schnee.

Zeitgleich frage ich mich auch wir ich das die letzten 15 Jahre geschafft habe. Mit Ausnahme eines X6 war da kein Allrad BMW dabei und alle zwischen 200 und 300 PS. Wie kann man doch nur????

Zitat:

Original geschrieben von jacky brown jun

Ich kann dir nur vom Motor in meinem X3 berichten.

Ich habe ihn damals ohne Probefahrt blind bestellt und habe es nicht bereut! Der 3l Diesel ist ein Sahnestück. Im direkten Vergleich zum 231PS Motor im 330xd, spielt der neue Motor in einer anderen Liga. Wahrscheinlich auch wegen des guten Zusammenspieles mit der famosen (weltbesten :D) 8-Gang Automatik.

Die Beschleunigung, das Drehmoment, das Fahren ist einfach ein Genuss. Es ist genial, wie mächtig er meinen dicken Weissen voranschiebt. Wie muss er dann erst im leichteren 3er gehen!!

Ich würde den Motor sofort wieder bestellen. Er ist eine absolute Kaufempfehlung!!

Gruß

Alex

Kann ich nur bestätigen. Der 3er geht wie die Wutz. Hab letztens ein kleines Rennen auf der AB gegen den X3 3.0D gefahren. Wie er dem X3 davon zieht ist schon beeindruckend. Und zwar in allen Bereichen. Aber das ist auch absolut logisch.

Meiner hat jetzt ca. 2800km gelaufen. Der Verbrauch bewegt sich zwischen 6,3L bis hin zu 7,4L. Die hatte ich letzten Freitag auf einer vollen A3 von Frankfurt nach Köln bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130km/h über 180 km. Gas wann immer es ging. Heute wars noch voller und ich bin ein wenig piano gefahren. Nach 300 km stand ein Durchschnittsverbrauch von 6,3L auf der Uhr.

Ich bin immer wieder begeistert, wie er sogar ab Tempo 180 vorwärt geht. Unglaublich. Ich bin fest davon überzeugt, dass auch der 535D dem 330D nicht wegzieht. So war zumindest auch die Aussage des BMW Kundenberaters in München, der mir den Wagen übergeben hat.

Fazit: Genialer Motor mit guter Klang und sehr guten Fahrleistungen. Im 3er jederzeit wieder.

Zitat:

Original geschrieben von Fugenferdl

Zitat:

Original geschrieben von 89075

Habe meinen 330d F31 seit 1 Woche, bin also noch am einfahren. Läuft auf 225/45 R18 Wintersocken. Bisher 7,1l/100km. Traumhafter Antritt!

Dann habt Ihr noch keinen Schnee, denn ohne xdrive ist der Antritt des 330d auf Schnee gleich 0 ! Daher 330d unbedingt als xdrive nehmen, sonst wird es im Winter peinlich.

selten so nen schmarn gehört..

Cool bleiben - Fugenpferdl schreibt überall seinen Schmarn dazu.

Aber ist ja immer gut wenn es Einen gibt der Alles besser weis ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Suche Erfahrungsberichte zum 330d