ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F31 330d alpinweiß uni mit Notarztbeklebung individual + M Sportpaket

BMW F31 330d alpinweiß uni mit Notarztbeklebung individual + M Sportpaket

BMW 3er F30
Themenstarteram 5. Januar 2013 um 22:35

Ich stelle mal einige Fotos von einem F31 330d in alpinweiß uni und der Notarztbeklebung + M-Sportpaket zur Verfügung.

Das Fahrzeug steht momentan in der BMW Welt. BMW will zeigen, was man für den Notarzt alles möglich macht.

Auch wenn die meisten Notärzte so einen mit Sonderausstattung völlig "überladenen" 3er wahrscheinlich nie fahren werden, ist es schon beeindruckend zu sehen, was da alles verbaut ist - praktisch alles. Viel Freude mit den Bildern.

BMW F31 330d Notarztbeklebung individual
BMW F31 330d Notarztbeklebung individual
BMW F31 330d Notarztbeklebung individual
+7
Ähnliche Themen
31 Antworten

Interessante Fotos. Danke. So wie der da steht + Motorisierung, wird der wohl nur im Landkreis Starnberg zu finanzieren sein. ;)

Ich behaupte ein 3er Touring ist deutlich zu klein für einen modernen Notarztwagen.

Ich bin u.a. selbst Notarzt und wir haben hier einen A6 quattro , der bis unters Dach mit Krimskrams vollgestopft ist und dabei gewichtsmäßig völlig überladen ist.

Ich würde mir einen X5 wünschen, aber den wirds niemals geben.

am 5. Januar 2013 um 22:52

Sehr geil. Danke für die tollen Fotos

währe ne Überlegung wert - damit wären Staus auch kein Problem mehr ;):D

aber nur als 335i :p

Gruß

odi

Was für Staus?

Hier im nördlichen Niederösterreich haben wir einen VW Touareg als Notarzteinsatzfahrzeug. Der ist groß genug.

Ich düse bei meinen Hausbesuchen mit meinem X3 herum (ohne Notarztschild und -beklebung), habe aber auch nicht so viel Ausrüstung dabei,...

Gruß

Alex

Bei uns hier fährt so einer als 530d Touring rum. Da fühlt man sich doch gleich sicherer! :)

Zitat:

Original geschrieben von freestylercs

Ich behaupte ein 3er Touring ist deutlich zu klein für einen modernen Notarztwagen.

Ich bin u.a. selbst Notarzt und wir haben hier einen A6 quattro , der bis unters Dach mit Krimskrams vollgestopft ist und dabei gewichtsmäßig völlig überladen ist.

Hallo, freestylercs

völlig richtig. Notartz-Einsatzfahrzeuge sind in Deutschland mit der DIN 75079 genormt.

Diese gibt als Mindestbeladung 3 Personen a 75 kg= 225 kg + 195 kg für technische und medizinische Beladung vor. Das macht in der Summe 420 kg. Hinzu kommen die notwendigen und ebenfalls von der Norm vorgesehenen Einbauten wie Stauraum für das o.g. Material, optische und akustische Sinalanlage, Funk- und Kommunikationsanlage, Stromversorgung mit Zusatzbatterie und Fremdeinspeisung usw.

Somit benötigt man in der Summe eine Zulademöglichkeit von ca. 650 kg zum Betrieb als normgerechtes Notartz- Einsatzfahrzeug.

Ihr könnt nun selber einmal schauen, welches Fahrzeug diese Zulademöglichkeit hat.

Der F31 jedenfalls nicht.

Und somit ist das gezeigte Fahrzeug nichts anderes als ein nicht einsetzbares Showcar.

Gruß

Hermann

Zitat:

Original geschrieben von freestylercs

Ich behaupte ein 3er Touring ist deutlich zu klein für einen modernen Notarztwagen.

Ich bin u.a. selbst Notarzt und wir haben hier einen A6 quattro ,

Vor allem wird da wohl nicht "call 112" draufstehen... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von freestylercs

Ich behaupte ein 3er Touring ist deutlich zu klein für einen modernen Notarztwagen.

Ich bin u.a. selbst Notarzt und wir haben hier einen A6 quattro ,

Vor allem wird da wohl nicht "call 112" draufstehen... ;)

Warum eigentlich nicht? Die 112 funktioniert soweit ich weiss in ganz Europa. Sehr sinnvoll.

Zitat:

Original geschrieben von dieselschwabe

Warum eigentlich nicht? Die 112 funktioniert soweit ich weiss in ganz Europa. Sehr sinnvoll.

Die 112 ist ausserdem Teil des GSM Standards und funktioniert mit jedem Handy auch in einem fremden Netz, ohne SIM Karte und bei gesperrtem Telefon.

Zitat:

Original geschrieben von MartinBru

Die 112 ist ausserdem Teil des GSM Standards und funktioniert mit jedem Handy auch in einem fremden Netz, ohne SIM Karte und bei gesperrtem Telefon.

Ohne SIM-Karte schon lange nicht mehr:

http://www.heise.de/.../Kein-Notruf-ohne-SIM-Karte-195838.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Notruf#Notruf_per_Telefon

Zitat:

Original geschrieben von dieselschwabe

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Vor allem wird da wohl nicht "call 112" draufstehen... ;)

Warum eigentlich nicht? Die 112 funktioniert soweit ich weiss in ganz Europa. Sehr sinnvoll.

Es geht weniger um die 112 als um das "call". Es steht ja auch nicht "Emergency" auf dem Wagen...

Hier in Stuttgart gibt es u.a. Porsche Cayenne als Notarztwagen, ein Geschenk von Porsche. So richtig praktisch sind die Dinger allerdings auch nicht. Ich denke, es steht in solchen Fällen im Vordergrund, wie groß das Fahrzeug ist und wieviel Platz es bietet. Ein VW T5 oder sowas in die Richtung ist wohl die beste Wahl.

Schneller ist der Cayenne auch nicht am Unfallort, auch wenn es manche Notärzte immer wieder versuchen und die Teile durch die Straßen jagen, als gäbe es kein Morgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F31 330d alpinweiß uni mit Notarztbeklebung individual + M Sportpaket