ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Suche autorisierte BMW Vertragswerkstatt bei der man zuschauen darf

Suche autorisierte BMW Vertragswerkstatt bei der man zuschauen darf

BMW 5er E61
Themenstarteram 15. Juni 2020 um 18:58

Kennt jemand autorisierte BMW Vertragswerkstätten oder BMW Niederlassungen, bei denen man zuschauen darf, während eine Überprüfung (oder Reparatur) am eigenen Auto vorgenommen wird?

Mir ist klar, dass die BMW Werkstätten immer mit dem Versicherungsschutz argumentieren. Aber vielleicht gibt es Werkstätten, wo man durch eine Scheibe zuschauen darf oder wo der Meister, der die Reparaturen macht, kein Problem damit hat (meinetwegen gegen Aufpreis)?

Vielleicht gibt es ja eine Art BMW Werkstatt-Erlebniswelt für Technik begeisterte?

"Freude an der Technik" neben "Freude am Fahren" :D

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@BMW-e61-f11 schrieb am 16. Juni 2020 um 10:51:09 Uhr:

Konkretes Beispiel:

Wenn ich den Ölwechsel machen lasse, kann ich per Kamera zuschauen, was gerade gemacht wird. Man sieht Live den Filterwechsel, dass Ablassen des Öls und die Befüllung.

Der Kunde sitzt im Vorraum der Werkstatt, genießt seinen Kaffee und kann per Video zuschauen. Dies könnte als Mehrwert von Premium-Werkstätten angeboten werden.

Um Gottes Willen, so ein Mißtrauen muss Mann erstmal an den Tag legen. Nehme es nicht persönlich, aber solche Typen wie du sollen es doch einfach selbst machen. Willst du vielleicht auch noch Zuschauer sein ob das Schwein beim Metzger Artgerecht geschlachtet wurde bevor du die Wurst kaufst? Schon mal Gedanken darüber gemacht wer deine Jeans genäht hat? Am Ende ein Kind aus Bangladesch. Gehst du deswegen nackt durch die Straßen? Nicht falsch verstehen, aber wirklich...

Egal welcher Beruf, ich glaube keiner hier möchte permanent überwacht werden.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Kann ich zwar nicht, aber wäre die brutalste Idee für jeden der sich selbständig machen will. Mit na Werkstatt. Wo die Kunden durch riesige Glas Fronten gucken können was am Auto gemacht wird. Im Punkt vertrauen wäre das eine glatte 1. Sonst muss man immer Angst haben das die ein oder andere Stunde umsonst abgerechnet wird. Und gerade bei nem kleinen Service wird gerne mal die ein oder andere Viertelstunde d es auf gemogelt, der ein oder andere luftfilter ausgeklopft und wieder rein geballert usw... So viele schwarze Schafe wie es leider gibt

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 19:09

Aber BMW könnte doch einige spezielle Werkstätten aufmachen, die technische Erlebniswelten wären?

Wäre doch eine gute Werbung für jeden Autohersteller?

Zitat:

@Mikele90 schrieb am 15. Juni 2020 um 19:03:11 Uhr:

Kann ich zwar nicht, aber wäre die brutalste Idee für jeden der sich selbständig machen will. Mit na Werkstatt. Wo die Kunden durch riesige Glas Fronten gucken können was am Auto gemacht wird. Im Punkt vertrauen wäre das eine glatte 1. Sonst muss man immer Angst haben das die ein oder andere Stunde umsonst abgerechnet wird. Und gerade bei nem kleinen Service wird gerne mal die ein oder andere Viertelstunde d es auf gemogelt, der ein oder andere luftfilter ausgeklopft und wieder rein geballert usw... So viele schwarze Schafe wie es leider gibt

eben nicht!

Natürlich möchte ich dem TE gegenüber nicht unhöflich werden.Aber geld verdienen mit Kunden die dich beobachten möchten während du an deren Auto schraubst kannste vergessen.Solche Kunden möchte keiner!Die meisten von denen machen nur Ärger.Ich schau auch zwar gerne zu wenn mal was kleines ist oder am Auspuff gearbeitet wird weil ich seit 20 Jahren ne Fetisch auf Abgasanlagen habe.Aber jetzt bei nem kompletten Bremsenwechsel oder Fahrwerkstausch etc da 1-2 Stunden rumzuhängen und zu stören kann es doch nicht sein.Da kann sich doch kein Mehaniker konzentrieren und aus Erfahrung sind das nur nörgler.

Der beste Kunde ist der,der den Schlüssel abgibt und später sein Auto abholt und ohne mit der Wimper zu zucken den Betrag bezahlt!

Solche Kunden will vielleicht niemand, aber ich will wissen was mit meinem Auto los ist und das ganze Live sehen was die da machen!!!

Ich hab gesagt das ich zuschauen möchte und die sagten es sei kein Problem für sie.

Was sie sich dabei gedacht haben ist mir eigentlich ziemlich egal!

Mfg

Zitat:

@eric9999 schrieb am 15. Juni 2020 um 21:37:04 Uhr:

Solche Kunden will vielleicht niemand, aber ich will wissen was mit meinem Auto los ist und das ganze Live sehen was die da machen!!!

Ich hab gesagt das ich zuschauen möchte und die sagten es sei kein Problem für sie.

Was sie sich dabei gedacht haben ist mir eigentlich ziemlich egal!

Mfg

Kein Problem.Ich akzeptiere deine Meinung und dein Vorgehen.gebe aber nur wieder was die meisten Werkstätten denken.

Würdest es auch voll geil finden wenn man dir 4 Stunden bei der Arbeit zuschauen würde. Und dann noch die Kommentare von Leuten ohne Ahnung die dir aber die Arbeit erklären wollen. Klasse!

Wenn der Bauleiter oder Bauherr dem Maurer 4std. zuschaut kann er auch nix gegen machen - also von dem hohen Roß vielleicht mal runter kommen.

Grundsätzlich geht es aber in einer Autowerkstatt auch um Unfallschutz, danebenstehen kann gefährlich sein - und dumm im weg stehen ist blöd für den Mechaniker.

Die mir bekannten Werkstätten haben grundsätzlich kein Problem wenn man mal schauen geht. Manchmal sagt auch der Mechaniker "halte das mal kurz fest" oder "drück mal gegen" was man dann sehr gerne macht.

Aber das ist je nach Werkstatt und Mechaniker völlig verschieden, Vorallem wie der Chef darüber denkt..

Glaube direkt bei BMW kann man das vergessen. Werkstatt ist Gefahrenbereich - raus

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 22:58

Ich kenne auch Werkstätten und richtig gute Spezialisten, bei denen man sogar mit Anpacken darf.

In meinen konkreten Fall geht es um einen Rückruf an meinem BMW und ich möchte schon gerne sehen, was alles gemacht wird. Gemäß meiner Info darf ein Rückruf am BMW NUR von autorisierten BMW Werkstätten durchgeführt werden. Habe versucht, dass mir der TÜV die Abnahme macht (gegen Bezahlung) und die Formalien an das KBA meldet. Gemäß TÜV darf aber nur eine autorisierte BMW Werkstatt den Stempel (dass keine Mängel im Zusammenhang mit den Rückruf vorliegen) an das KBA senden.

Wenn ich hier falsch liege, würde ich mich um eine Korrektur freuen :)

Dank Corona kommt man selbst bei ATU nicht mehr in die WS.

ATU ist auch ne Apotheke... Sorry , aber die versuchen Dir alles aufzuschwatzen.

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 10:23

Mein Vorschlag wäre, dass auch der TÜV Rückrufaktionen für das KBA überwachen und Mängelfreiheit dokumentieren darf. Das würde Engpässe und Gängeleien an Autobesitzern entschärfen.

Vielleicht könnte man eine Galerie über der Werkstatt einrichten, da könnten die Kunden dann von oben zusehen wie bei einer OP an der Universität.

Nee, mal im Ernst, der Kunde steht meist im Weg, stellt Fragen, die der Mechaniker beantworten soll und gleichzeitig seine Arbeit machen. Er ist abgelenkt, Fehler schleichen sich ein, die kosten Zeit und ggf. Geld.

 

Abgesehen davon ist es schon ein gutes Gefühl für Werkstatt und Mitarbeiter, wenn der Kunde aus lauter Misstrauen (" ich will ja wissen, was gemacht wird") die Arbeit überwacht.

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 10:28

Es ist aber auch ein "gutes Gefühl" für den Autobesitzer wenn die Werkstatt sagt, "Du darfst nicht sehen, was wir mit deinem Eigentum machen".

Die meisten Menschen in einer Werkstatt leisten sicherlich korrekte Arbeit. Aber wie soll man den Autobesitzer vor Personen schützen, die gegen die Interessen des Autobesitzers und oftmals auch gegen die Interessen der Werkstatt und des Herstellers handeln?

Im Prinzip bräuchten Werkstätten ein Controlling ihrer Mitarbeiter (so wie die Hersteller auch). Wie wäre es mit einer Dokumentation per Kamera? Die Filmaufnahmen werden dem Kunden nur gezeigt, wenn der Kunde nach dem Werkstattaufenthalt Beanstandungen hat (zumindest könnte man das für "Premium-Werkstätten" verlangen).

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 10:51

Konkretes Beispiel:

Wenn ich den Ölwechsel machen lasse, kann ich per Kamera zuschauen, was gerade gemacht wird. Man sieht Live den Filterwechsel, dass Ablassen des Öls und die Befüllung.

Der Kunde sitzt im Vorraum der Werkstatt, genießt seinen Kaffee und kann per Video zuschauen. Dies könnte als Mehrwert von Premium-Werkstätten angeboten werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Suche autorisierte BMW Vertragswerkstatt bei der man zuschauen darf