ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. SUCHE A8 3,3 TDI V8 Fahrer mit GETRIEBEPROBLEMEN

SUCHE A8 3,3 TDI V8 Fahrer mit GETRIEBEPROBLEMEN

Themenstarteram 22. September 2007 um 13:49

Hallo

An alle A8 V8 3,3 TDI fahrer bitte meldet euch doch mal

wenn ihr mit eurem A8 grösserer Probleme mit dem Getriebe hattet ...

 

Mfg

Ähnliche Themen
23 Antworten

hallo,

ja ich hab ziemlich große probleme und du auch??

am 22. September 2007 um 18:31

Hallo,

welche Probleme sind das?

Gruß,

hotel-lima

naja bei mir schaltet das getriebe nich richtig, es ist teilweis so wenn ich bergauf fahre ist der drehzahlmesser bei ca. 1000U/min und man merkt ein lautes geräusch, da der motor zu sehr belastet wird. der drehzahlmesser bewegt sich auch immer, er bleibt nicht wie bei anderen 3,3tdi´s fest stehen!

ich hoffe iht könnt das iwie verstehen

am 22. September 2007 um 22:58

Hallo,

wann war der letzte ATF Wechsel? Steht etwas im Speicher vom Motor- bzw. Getriebesteuergerät?

Gruß,

hotel-lima

vor ca. 5 wurde das atf gewechselt, der fehlspeicher zeigt nichts an!!

es wurden auch iwelche drehzahlausgangssensoren gewchselt aber alles ohne erfolg!

am 23. September 2007 um 10:38

Hallo,

kannst Du nochmal genauer beschreiben, was bei Deinem Getriebe "komisch" ist. Habs noch nicht ganz verstanden.

War das vor dem ATF Wechsel auch schon?

Gruß,

hotel-lima

j es war auch schon vor dem atf-wechsel!

ja es ist so man fährt zb. 50km/h der drehzahlmesser ist so bei 1000-1100touren man sieht dann das die messnadel sehr stark auf und ab geht, man hört auch so eigenartige geräusche, und man merkt auch leichtes leistungs "tief"

verstehst du jetzt ein bisschen??

am 23. September 2007 um 23:24

Hallo,

hmm, hört sich nach Problemen an der Wandlerkupplung an, entweder mechanisch oder von der Steuerung her.

Da wird einem nichts anderes übrig bleiben, als die Messwertgruppen zu durchforsten....

Gruß,

hotel-lima

denke ich weiß was du meinst. Das ist ein Materialfehler in dem Teil was zwischen motor und Getriebe ist. Nennt sich irgendwas mit Drehzahlwandler. Ist bei mir leider auch.

ja die audi leute werden das aber sich nicht machen oder??

Themenstarteram 24. September 2007 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von achtzylindera8

denke ich weiß was du meinst. Das ist ein Materialfehler in dem Teil was zwischen motor und Getriebe ist. Nennt sich irgendwas mit Drehzahlwandler. Ist bei mir leider auch.

DU MEINST DIE WANDLER BRÜCKE WAHRSCHEINLICH ... die sitzt da zwischen motor u GETRIEBE... das war bei mir auch kaputt und noch 3 andere dinge ... zudem hatten die nach der letzen grossen Insp. das getriebeöl mit gewechselt bei meinem und nach 9 monaten stellt sich heraus das 1.9 l öl im getriebe fehlen,...

keine undichtigkeiten oder sonstiges. ...

ich habe bei meinem S8 vor etwa 6 Monaten das Getriebe austauschen lassen, da plötzlich der Rückwärtsgang nicht mehr ging. Ich habe bei der Reparatur zwar gesagt, dass sie gleich den Wandler mit wechseln sollten aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass immer noch der gleiche Wandler drin ist, da ich ein paar Probleme von zuvor immer noch habe:

-Beim Beschleunigen im untertourigen Bereich (<2000UpM) hört man so komische Geräusche als ob man mit dem Wagen über die gerippten Fahrbahnbegrenzungen fahren würde

-Beim gleichmäßigen Fahren im Bereich <2000UpM geht der Drehzahlmesser auf und ab (vielleicht 200UpM) wie ein JoJo

-Beim Beschleunigen im gleichen Bereich ruckelt der Wagen auch als obs Zündaussetzer gebe. Es kommt aber garantiert vom Getriebe oder Wandler. Es kommt einem manchmal vor als ob die Automatik grad schaltet, passiert aber auch, wenn man auf die TipTronic schaltet.

-Bei D und R hört man ein Klopfen aus dem Motorraum. Audi meinte, dies käme vom Motor, da er ein wenig belasten würde. Ich allerdings denk, es kommt vom Getriebe...

in der Motor- und Getriebesteuerung sind keine Fehler aufgezeichnet. Nach Rücksprache mit der Werkstatt, die den Austausch vornahm, wurde mir geraten, den LMM zu wechseln, da dieser relevante Daten für die korrekte Funktion von motor und Getriebe liefern würde und obgenannte Fehler evtl. von einem LMM rühren, der falsche Daten liefert. Hab diesen nun gewechselt, hat aber überhaupt nix gebracht. Hätt genausogut die 100Euro das Klo runterspülen können....

Werd wohl nochmal das Getriebe rausnehmen lassen und Wandler inspizieren. Ist zwar alles noch in Garantie aber ich hasse es wenn meinem Audi die ganzen Eingeweide rausgenommen werden...

 

Naja, wir werden mal sehn

Gruß

SuperMesna

am 25. September 2007 um 13:54

Hallo,

die sollen mal den ATF-Stand kontrollieren, und zwar genau so, wie es im Elsa drinsteht....

Bei den Symptomen wäre es denkbar, daß zu wenig ATF eingefüllt wurde.

Gruß,

hotel-lima

Themenstarteram 25. September 2007 um 20:42

Zitat:

Original geschrieben von hotel-lima

Hallo,

die sollen mal den ATF-Stand kontrollieren, und zwar genau so, wie es im Elsa drinsteht....

Bei den Symptomen wäre es denkbar, daß zu wenig ATF eingefüllt wurde.

Gruß,

hotel-lima

WAS AUCH MANGEL IN DER WERKSTATT WAR IS DAS PERSONAL... WIE KANN MAN EIN AUTO mit AUTOMATIK GETRIEBE

EINEN ÖLWECHSEL VOR NEHMEN WO SICH DAS FAHTZEUG IM KALTEN ZUSTAND BEFINDET UND DES GETRIEBE NICH IN BETRIEB WAR ALS DER ÖLWECHSELVORGANG VOLLZOGEN WURDE

mfg nero

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. SUCHE A8 3,3 TDI V8 Fahrer mit GETRIEBEPROBLEMEN