ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Subwoofer ins Reserverad

Subwoofer ins Reserverad

Themenstarteram 28. Juni 2003 um 18:22

Hi ...

Ich wollte meine Anlage nen bissel aufstocken !!!

Hatte die Idee in die Aussparung im Kofferraum für das reserverad den woofer zu setzen !!

So kann ich den Kofferraum noch als Kofferraum nutzen ..

was haltet ihr davon ? Würde das funzen ??

Ähnliche Themen
38 Antworten
am 29. Juni 2003 um 12:52

HI Bobman

habe das auch schon mal überlegt und das würde auch funzen.

nur klangtechnisch ist das scheiße!

sobalt du die abdeckung drauf hast fängt alles an zu rappeln und zu klappern.

und wehe du stellst etwas darauf...!!!

also wenn du nur selten etwas im kofferraum hast kannst du das machen.

dann kannst du dir aber auch gleich ne bassbox holen.

also ich würde dir davon abraten.

Hol dir lieber, wenn du dir den kofferrauf nicht vollstellen willst, ein massives Brett (min. 18mm) aus den baumarkt und bastel dir en sounboard. klingt super und sieht auc geil aus. hab ich auch gemacht. bin voll und ganz zufrieden.

Gruß Martin

Themenstarteram 29. Juni 2003 um 14:28

Dank dir werd ich machen !!!

..

 

servus...also ich hab nen w300 in der reserveradmulde und da klappert überhaupt nix (wenns gscheit machst - z.b schallisolation/auflage aus teerband). natürlich wenn zeugs in den kofferraum stellst (altpapier, flaschen etc.) vibriert das schon mit - aber ich denke man fährt nicht ewig mit so nem gerümpel spazieren. ein soundboard halte ich für viel zu gefährlich (unfall)...ich hab schon mitbekommen wie so´n teil zum geschoß werden kann.

gruss snoop

Schließe mich meinem Vorredner an. Hab selbst seit 14 Tagen einen 25er Subwoofer in der Reserveradmulde (der wahrlich bis in tiefste Tiefen spielt) und das Reservrad ist drin geblieben!!! Der Sub sitzt in einem GFK-Gehäuse, bezogen mit Teppich. Darüber liegt ein Boden, der eine kreisrunde Aussparung mit einem Gitter hat, darüber ein schalldurchlässiger Teppich. Natürlich alles sauber verklebt. Falls ich an das Reserverad muß, nehme ich den Boden raus, ziehe 1 Stecker ab und drehe das Gehäuse samt Subwoofer aus der Mulde.

Den Wagenheber und das Kleinwerkzeug habe ich aus dem Quietschpapier genommen, in einen dicken Lappen gewickelt und links zum Warndreick und Verbandskissen gesteckt. Passt wunderbar.

Werd demnächst mal ein Foto machen, da kann man es sich besser vorstellen.

Zum Soundboard: FAST JEDER (außer Martin :-) ) rät Dir davon ab (Klang, Vibrationen, Sicherheit bei Auffahrunfall etc.).

Zur Basskiste: Wenn Du eine Basskiste hast und leere Flaschen tarnsportierst, hast Du mit Vibrationen natürlich genau dieselben Probleme. UND hast weniger Koferraum. Oder Du nimmst die Kiste raus, hast dann aber gar keinen Tiefbass mehr.

Fazit: Subwoofer in der Reserveradmulde klingt astrein, Du siehst und fühlst von außen gar nichts und kannst Deinen Koferraum normal beladen. Der potenzielle Dieb sieht natürlich auch nichts (im Gegensatz zum Soundboard). Klar wenn Du den Kofferraum mit Zementsäcken vollhaust hast Du weniger Bass. Aber wie oft kommt das vor?

Gruß - sniper09

@ sniper09

 

Hallo

Hast Du das Gehäuse selbst gebaut ?

Oder bauen lassen ?

Was kostet so etwas ?

Ja mach mal bitte ein paar Pic's

Gruß Frank

Hab ich bauen lassen. Was es einzeln kostet kann ich Dir gar nicht sagen, ich hab für alles zusammen knapp über 2000,00 € bezahlt. Das sind aber die Komponenten mit drin. Und da hab ich nicht gespart: Clarion DXZ838RMP, Frontsystem Kult Audio, 5-Kanal-Enstufe von Genesis, 25er Subwoofer (Hersteller kann ich gar nicht sagen). Einbau, Gehäusebau, Dämmung etc. komplett. Der Klang drückt mir und allen bisherigen Testpersonen regelmäßig ein breites Grinsen ins Gesicht.

Ich bin ab und zu bei dem Händler und kann mal fragen ob er die Subwoofergehäuse auch einzeln herstellen kann und was es kostet. Ich werd´s dann hier posten. Die Lösung finde ich jedenfalls perfekt und die Verarbeitung ist absolut sauber.

Bilder folgen, hab nur momentan bissel wenig Zeit.

Gruß - sniper09

am 30. Juni 2003 um 16:37

Hi@all

also eure meinung über sub in reserveradmulde kann ich mich NOCH nicht anschließen. aber lasse mich gerne belehren. habe bislang 3 nicht wirklich gute versionen gesehen die man sich wirklich schenken kann.würde mich über ein, zwei bildchen, von nem vernünftigen sub, freuen.

aber die haben sicher auch nicht 2000€ (!!!) investiert.

und zu der unfallgefahr... ich kenne das risiko.

habe es ganz einfach gelöst. im kofferraum vom G4 sind vorne zwei stabile halteösen. 6mm edelstahlkette an die beiden hinter der rückbank und an die schaniere und an der heckklappeein 20er flacheisen mittig zum untenhalten. da geht nicht fliegen!!!

und zum thema klappern... klappern tut da nichts!

ist eine "kleine sonderkonstrucktion" mit Bassreflex. kann ja auch mal ein bild liefern.

gruß Martin

auf nem foto würdest nicht gerade viel sehen, da das mdf woran der woofer geschraubt ist mit filzvlies beklebt wurde, um einen serienzustand herzustellen.

kannst aber gern mal auf meiner hp vorbeischauen (auch wenn sie schlecht ist...lol...) , da hab ich unter "golf-facts" den einbau beschrieben.

gruss snoop.

am 30. Juni 2003 um 22:04

hab das alles grad hinter mir. am besten du kaufst dir zwei mdf-platten und machst nen doppelten boden. unten kommen die amps (und weiche rein) dann die zweite platte drüber, reserveradfläche aussägen, sub rein. musst nur drauf achten, dass der in der mulde gut klingt, fragst am besten den spezi dazu und dann klingt das wunderbar und nix klappert....

als sub z.b. phase linear aliante 10 um die 400€, gibt aber auch preiswertere, von intertechnik ca, 170€ aber auch schon brauchbare um die 100€

mfg

Genauso isses bei mir auch gemacht mit dem doppelten (bzw. höher gesetzten) Boden. Wobei - ohne Gehäuse kriegst Du den Sub nicht dicht, das ist dann fast ne FreeAir-Variante und Du verschenkst viel vom Potenzial des Sub. Besser ist schon ein geschlossenes Gehäuse aus GFK, Literzahl entsprechend den Empfehlungen des Herstellers bzw. von Fachzeitschriften. Je nach Modell beginnt das Optimum schon bei 15 Litern.

Ich mach morgen mal die versprochenen Bilder, ist wirklich ne saubere Lösung.

Gruß - sniper09

am 1. Juli 2003 um 17:35

hi.. finde die lösund mit dem doppelboden auch am schönsten..

man hat keine losen kabel mehr oder denn ganzen kofferraum zugebomt.

habe euch mal ein bild von meinem kofferraum mitgeschickt.

ist noch nicht ganz fertig (umrandung)

habe in diesem doppelboden meine endstufen, kondensator, cd wechsler (unter der klappe hinten rechts, mit aluleiste umrandet) denn bass und ein ablagefach eingebaut.. würde mich interessieren obs euch gefällt!!

am 1. Juli 2003 um 19:45

HI@all!

Also die sache mit dem doppelem

boden sieht super geil aus!

@Golfiv20v : Hast du das reserverad noch drin??? und wenn ja wie komst du da dran??? und ist das ein geschlossenes geheuse??? sind das Plexis??? zerkrazen die nicht tierisch schnell??? aber super top!!!

ich habe derzeit eis soundboard mit 2 30er bässen aus den PA bereich. klingen im board auch geil aber im festen fehäuse...!

naja, postet mal weiter.

Gruß Martin

am 1. Juli 2003 um 20:02

hi..

1: kein reseverad mehr. eine dose reifenpilot muß reichen...

und wenn nicht bin ich ja noch im adac

2: ja es ist plexi und ich muß dir auch leider recht geben das es superschnell verkratzt. ich werde jetzt wohl auf makrolohn umsteigen. und ich habe bei plexi noch das problem das es nicht schlagfest ist. (makroloh ist schlagfest)

der sub hat mir schon ein paar risse in meine abdeckscheibe gedrückt!

ist ist ein geschlossen gehäuse mit einem rockfort vosgate

woofer (geht bis 18 herz).

wenn du noch mehr fragen hast.

texte!

gruß martin

am 1. Juli 2003 um 20:04

hab auch mal nen bild, ist aber noch net ganz fertig.... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen