ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Steuerkette 6 Zylinder Diesel - wie lange hält sie beim N57?

Steuerkette 6 Zylinder Diesel - wie lange hält sie beim N57?

BMW 3er
Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 15:19

Die Kette ist ja ein Bauteil, welches ursprünglich ein Autoleben lang halten sollte. Allerdings längt sie sich in allen Motoren mehr oder weniger. Beim M57 habe ich schon Laufleistungen jenseits der 1.000.000km gesehen. Und beim N57? Er soll ja die empfindliche Kette der 4Zylinder haben, nur dass sie durch die bessere Führung länger hält. Aber wie lange? Wann passen die Steuerzeiten nicht mehr?

500.000km oder schon eher? Der Motor ist ja nun schon >8 Jahre aufm Markt. Haben erste Taxifahrer schon die Million geknackt? Bei mobile.de findet man kaum welche mit über 300.000km.

Ähnliche Themen
318 Antworten

ja die 699 ist ok für den e9x im N47/57

Zitat:

@GabrielBmwF10 schrieb am 21. April 2020 um 14:25:27 Uhr:

Zitat:

@Schwimmer schrieb am 26. März 2020 um 09:26:22 Uhr:

die xxx201 und die sind laut Hertsteller iwis identisch..Änderungen haben beider aber im gegensatz zum urspanner mit der xxx901 ( siehe Bild oben)

der 11318490219 ist im original ETK "noch" als nicht! rückwärtig austauschbar gekennzeichnet auch steht er nicht in der Teilehistorie der älteren Spanner.. kann sich aber auch ändern

Also ich hab in Bmw Wien nur den xx699 erhalten damit mache ich nichts Falsch oder hab noch den 1 Kettenspanner verbaut ? Gibt es ein Unterschied zwischen den xx699 / 11318490219 / Was ist damit gemeint (noch" als nicht! rückwärtig austauschbar gekennzeichnet) also ist der xx699 daweil der Richtige ? Lg

Bist du aus Wien? Wenn du Zeit hast können wir uns kurz treffen um die Geräusche zu vergleichen. Habe Schon Spanner getauscht, Keilriemen, Wasserpumpe und Umlenkrollen auch (war langsam Zeit). Das komische ist, wenn man den Riemen runter nimmt und startet kommt bei mir kein Rasseln mehr. Im Riementrieb sind nur zwei teile geblieben die nicht getauscht worden sind, Lichtmaschine und Klimakompressor. Der Freilauf von der Lichtmaschine hatte minimal Spiel allerdings der Mechaniker hat gemeint dass man die komplette Lichtmaschine tauschen muss, was ich nicht wollte. Ich überlege einfach so weiterzufahren. Bis es sich verschlimmert hat bzw bis man es fix feststellen kann. Komische sache ist eine gelängte Kette sollte man am besten im Kalten hören bis der Motor richtigen Öldruck gebaut hat. Habe schon einen 530 mit 245 PS, einen 535 mit 313 PS probe gehört bei allem kommt es dieses komische Rasseln ab 1600 UPM, da die 5er aber besser gedämmt sind hat es nicht aufgefallen. Wenn man weiss wonach man hören sollte ist es eindeutig.

Unten lasse ich ein Bild, was ich in einem anderen Forum gelesen habe.

 

Freiluf Lichtmaschine

Reden wir von den Geräuschen bei warmen Motor oder kalten wie du (dark) weiß hab cih auch das Rasseln aber nur im warmen Motor und ab 1600 urpm

Zitat:

@xxburak90xx schrieb am 24. April 2020 um 20:42:17 Uhr:

Reden wir von den Geräuschen bei warmen Motor oder kalten wie du (dark) weiß hab cih auch das Rasseln aber nur im warmen Motor und ab 1600 urpm

Mein Problem ist dasselbe wie bei dir, kalt nichts wenn Motor warm ist beginnt ab 1600-1700 RPM komisches surren, rasseln, schaben. Bei den 5er die ich gehört habe was dasselbe allerdings habe die im Betriebs-warmen zustand gehört bzw. getestet. Heute hab ich mich zufällig mit einem Jungen getroffen der auch n N57 325D fährt. Daneben war ein Mechaniker, er hat sich das Geräusch kurz angehört und hat gemeint von der DPF Seite tut irgendwas Resonanz machen. Aber dieses Geräusch hat seiner Meinung nach nichts mit der Kette zutun. Kette sollte im Kalten am meistens zu hören sein, rhythmisches klackern halt. Bei dir und bei mir ist es eben umgekehrt :D:D Hab seine Tel nr gespeichert werde bei ihm ende nächste Woche vorbeischauen.

Resonanz:

Zitat:

"das Mitschwingen, -tönen eines Körpers in der Schwingung eines anderen Körpers"

Ich habe einen N57D30 204PS aus 4/2011 mit nun 160tkm.

Ist es aus eurer Sicht sinnvoll den neuen Kettenspanner 11318490219 vorsorglich zu verbauen?

Nö.Mit der alten Version des Kettenspanners hört man es vorher schleifen und kann meistens noch rechtzeitig handeln.

Ist nur meine Meinung,mach was du möchtest.

Zitat:

@Horst696 schrieb am 14. Juni 2020 um 13:44:24 Uhr:

Ich habe einen N57D30 204PS aus 4/2011 mit nun 160tkm.

Ist es aus eurer Sicht sinnvoll den neuen Kettenspanner 11318490219 vorsorglich zu verbauen?

Ich hab den neuen Kettenspanner verbaut du kannst nichts falsch machen...

Zitat:

@GabrielBmwF10 schrieb am 22. Juli 2020 um 23:00:09 Uhr:

Zitat:

@Horst696 schrieb am 14. Juni 2020 um 13:44:24 Uhr:

Ich habe einen N57D30 204PS aus 4/2011 mit nun 160tkm.

Ist es aus eurer Sicht sinnvoll den neuen Kettenspanner 11318490219 vorsorglich zu verbauen?

Ich hab den neuen Kettenspanner verbaut du kannst nichts falsch machen...

Hattest du denn ....699 oder ....219 am Ende als neuen Verbaut ?

 

Grüß

Du kannst verbauen welchen du willst ob ...699 oder ...219 mir wurde gesagt das es da kaum ein Unterschied gibt laut IWIS Ein großen Unterschied bzgl dem alten Spanner ..901 ist vorhanden. Mit dem neuen Spanner hast du ein längeren Freiraum. Ich habe beide zur Auswahl gehabt allerdings habe ich niergendwo in Forum gelesen das jemand den ...219 verbaut hat dann habe ich mir den ...699 bei Leebmann24 Bestellt nd verbaut.

die 219 ist im ETK noch als nicht rückwirkend austauschbar gekennzeichnet ( kann sich aber ändern)

201 und 699 sind lt. IWIS identisch haben aber einen höhere Federrate/Vorspannung im Startmoment/Leerlauf als die 901

Ok Danke für die Info

Ich denke ihr habt denn Spanner auch an einen N57 gewechselt ? War der Alte Spanner mit einen 27er Kopf ? Der Neue hat ja 24. Und verratet mir doch mal kurz wie ihr da ran gegangen seit, also bis auf Luftfilterkasten noch irgendwas was anderes abgebaut ?

 

Grüße

Zitat:

@Matze_Lion schrieb am 3. Dezember 2015 um 15:16:02 Uhr:

Zitat:

@Dennis_xn schrieb am 1. Dezember 2015 um 17:12:03 Uhr:

Also ich hatte meinen Motor schon drausen da ich einige sachen neu machen musste und ich habe ne neue Steuerkette verbaut.

Sie war zwar noch nicht fällig aber da ich den Motor eh drausen hatte und der Kettenspanner schon auf 11mm ausgefahren war (neu ist 6mm) hatte ich mich dazu entschlossen bevor ich ihn wieder rauspflücke die Steuerkette jetzt schon zu wechseln.

Meiner hat 154.000 km auf der Uhr.

Edit: Habe einen 330D

Dann ist dir ja bestimmt auch aufgefallen dass, der Neue oberere Kettenspanner

eine andere Gesamtlänge hat.

Die Ferderrate ist auch anders abgestimmt.

Der Kopf-Durchmesser ist ja auch ein anderer. Der Neue hat 24, und der alte 27ner Nuss soweit ich weiß oder ?

Länge bleibt gleich von 901-699 beim letzten weiss ich nicht...

Zitat:

@Schwimmer schrieb am 3. September 2020 um 15:26:21 Uhr:

Länge bleibt gleich von 901-699 beim letzten weiss ich nicht...

Ok. Das Problem was ich habe ist, das ich die 27er Nuss nicht wirklich drauf bekomme. Soweit ich recherchiert habe ist der alte Spanner mit einen 27er Kopf, aber irgendwie passt die bei mir nicht drauf bzw. bekomme ich denn alten Spanner nicht los. Bissl komisch.

Und mit einen Schraubenschlüssel ist absolut kein Platz da anzusetzen. Deshalb mein Frage ob „ihr“ da noch was abgebaut habt außer denn Luft...Kasten ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Steuerkette 6 Zylinder Diesel - wie lange hält sie beim N57?