ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Startprobleme bei warmen Motor

Startprobleme bei warmen Motor

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 22:36

Hallo Gemeinde ;)

Ich fahre seit Jänner einen A3 Sportback 1.9 TDI, Bj 2007. Im März hatte ichbeinen unglücklichen Motorschaden und habe mir einen Generalüberholteb Motor (BLS) einbauen lassen. Seitdem habe ich Probleme bei warmen Motor das Auto zu starten. Zuerst war es eher ein leicht ruckelte start und seit ein paar Wochen will er gar nicht mehr mit warmen Motor starten. Er hat beim warmstart ähnliche Symtome wie beimeiner leeren Batterie, weshalb zuerst die Vermutung war, dass die Batterie die Ursache des Problems sei, jedoch ist diese noch in Ordung. Habe hier im Forum leider nicht über so ein Problem gelesen. Hat eventuell jemand eine Ahnung woran das liegen kann? Ein Bekannter meinte, dass eventuell an dem Starter liegen könnte. Nur warum habe ich dann beim kaltstart keinerlei Probleme?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Was sagt der Fehlerspeicher ?

Themenstarteram 14. Dezember 2018 um 0:06

Gar nichts. Kein Fehler.

Im kalten Zustand glüht er vor und im warmen nicht, da zündet er durch Verdichtung.

Zumindest würde ich hier mit der Fehlersuche anfangen.

Wenn du den warmen Motor aus machst und sofort wieder startest, springt er dann an ?

Themenstarteram 14. Dezember 2018 um 0:13

Nein. Hin und wieder, wenn ich mit durchgetretenen Gas Pedal starte, geht's. Ein Freund meinte, das sei nur Zufall.

Zitat:

@Marcus_80 schrieb am 13. Dezember 2018 um 22:36:47 Uhr:

 

Er hat beim warmstart ähnliche Symtome wie beimeiner leeren Batterie, weshalb zuerst die Vermutung war, dass die Batterie die Ursache des Problems sei, jedoch ist diese noch in Ordnung. Habe hier im Forum leider nicht über so ein Problem gelesen. Hat eventuell jemand eine Ahnung woran das liegen kann? Ein Bekannter meinte, dass eventuell an dem Starter liegen könnte. Nur warum habe ich dann beim kaltstart keinerlei Probleme?

Da hat dein Bekannter gar nicht so unrecht.

Beim Warmstart wird vom Motorsteuergerät wesentlich weniger Kraftstoff ein gespritzt als im Kaltzustand. Die Ursachen zum Warmstartproblem sind vielfältig. Das fängt an mit schwacher Batterie. Geht über hohe Übergangswiderstände an Polanschlüssen, Masseverbindungen zum alternden u. schwächer werdenden Anlasser.

Wenn man den Anschlussstecker des Temperaturfühlers (Zylinderkopfbereich) abzieht sollte der Warmstart ähnlich beim Kaltstart sein. Dann werden als Rückfallebene kalte Motorwerte angenommen.

Weitere Infos gibt es in den Parallelforen wie Oktavia, Golf 5, Touran, ......

 

Alternativ zum Anlassertausch, kann man beim Tuner die Warmstart- Einspritzmenge anpassen lassen. Das kann sich aber nachteilig auf die Lebensdauer des ZMS auswirken. Letzteres ist Hörensagen.

Gibt da auch so ein Modul, welches beim Motorstart, den Tempfühler umgeht.

 

Gruß

Das Problem hatte ich früher bei meinem Opel Omega 2.5 Diesel 6 Zylinder, die Batterie 2 Jahre alt war noch top ( also für jeden anderen Motor )

hat satt durchgedreht aber es fehlte der letzte Mü.

Neue Batterie eingebaut und er sprangt tadelos im warmen Zustand an, nach paar Monaten der selbe Mist.

Habe ich damals nie in Griff bekommen und musste damit leben, war immer richtig peinlich das Ding 10-15 Sek. dauernörgeln zu lassen bis er ansprang.

Themenstarteram 15. Dezember 2018 um 11:09

Hmm.. das heißt also, dass der Fehler durch einen neuen Starter behoben werden kann, oder eben auch nicht?

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 19:33

Starter wurde heute getauscht und das Problem wurde somit behoben :)

Super!

Was mich nur generell wundert: Müsste ein warmer Motor nicht besser ansprinegen, wie ein Kalter?

Hast du den Fred gelesen?

Zitat:

@damn3d schrieb am 17. Dezember 2018 um 19:16:55 Uhr:

Super!

Was mich nur generell wundert: Müsste ein warmer Motor nicht besser ansprinegen, wie ein Kalter?

Im warmen Zustand zündet das Gemisch durch Kompression und dafür benötigt der Motor gute Startumdrehungen, dies schließt eine gute Batterie und Starter mit ein.

Ich halte das für Unsinn!

Der Selbstzünder zündet immer durch die Einspritzung des Kraftstoffes, in die heiße, komprimierte Verbrennungsluft. Auch du solltest noch mal von vorne lesen. Beim Vorkammerdiesel, ist es etwas anders, um den geht es aber hier nicht.

Es wird vom Motorsteuergerät eine Drehzahl von über 280 UpM. erwartet, um Kraftstoff einspritzen zu dürfen. Das ist eine Sache der Programmierung. Deshalb können die Tuner da auch was korrigieren. Wenn das dann zu viel abgesenkt wird, schlägt es auf das ZMS.

Das Stichwort heißt ja " komprimieren " und nichts anderes habe ich geschrieben.

Der einzige Unterschied zu Batterie und Starter ist, dass du das Steuergerät incl. der Steuerung des Zeitpunkts der Einspritzung mit ergänzt.

Im Grunde genommen wäre es doch damit auf den Punkt gebracht und die Frage des Users, warum/wie die Zündung im warmeñ Zustand erfolgt, damit beantwortet.

Zitat:

@Marcus_80 schrieb am 14. Dezember 2018 um 00:13:59 Uhr:

durchgetretenen Gas Pedal starte, geht's. Ein Freund meinte, das sei nur Zufall.

Ist Zufall. Meiner (1.9 TDI 77kW, 8P, 2005) startet seit 10 Jahren schlecht im warmen Zustand. Seit 4 Jahren auch im kalten Zustand. Die Ursache ist ein Gemisch:

- Anlasserdrehzahl wird schlechter durch Schmutzpartikel und einen höheren Widerstand

- Kontakte, Kabel, Schrauben sind korrodiert, angegammelt und haben einen höheren Widerstand

- im Warumzustand wird weniger Kraftstoff zugeführt

- die Batterie muss mehr Startstrom bereitstellen, wird stark beansprucht, hat eine geringere Lebensdauer, vor allem im Winter, bei Dunkelheit und Kurzstrecke

Das alles summiert sich und führt zu Deinen Startproblemen. Eine neue/ stärkere Batterie kompensiert das Problem 6-12 Monate. Ein Software-Eingriff (Kraftstoffmenge erhöhen) ist eine Anpassung an das alte Auto/ System. Für viele Jahre beseitigt wird das Problem durch Pflege oder Erneuerung des Anlassers, der Kontakte und Kabelschuhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Startprobleme bei warmen Motor