Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Start / Stop codieren lassen

Start / Stop codieren lassen

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 20. Januar 2014 um 17:28

Hallo!

Kurze Frage:

Ich fahre einen F07 aus Anfang 2009. Ich habe ihn gebraucht vor 10 Tagen beim BMW Händler gekauft. Eine Start / Stop Automatik hat er scheinbar nicht. Zumindest bleibt der Motor immer an. Gibt es die möglichkeit die nachzucodieren? Wenn ja, wie und wo?

Bringt ja vom Sprittverbrauch schon etwas und weil ich jeden Tag ca. 40 Min. Stadtverkehr habe (wo ich alle paar Meter an ner Ampel anhalten muss) wäre das für mich schon interessant.

Beste Antwort im Thema

Hallo

Wenn ers nicht hat sei froh...

Aber zu Deiner Frage: Mit nachcodieren alleine dürfte es nicht getan sein. Es ist m.E. eine Menge Technik notwendig um einem Auto die Start Stop Problemat... Ähm -Funktion beizubringen.

Ich hatte mich vor einiger Zeit mal mit dieser Technik beschäftigt und auch }hier{ dementsprechende Fragen ans Forum gestellt. Meiner bescheidenen Meinung nach ist diese Technik ein nutzloser Kropf den alle fxx Fahrer neuerdings gezwungen sind, kostenpflichtig umherzuchauffieren.

Aber zurück zu Deiner Frage:

Wenn Du diese Automatik hast, kannst Du sie wohl rausprogrammieren lassen. Wenn Du Sie nicht hast, kannst Du Sie aber nicht reinprogrammieren lassen. Es handelt sich um erheblich mehr als nur Software.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

Wenn ers nicht hat sei froh...

Aber zu Deiner Frage: Mit nachcodieren alleine dürfte es nicht getan sein. Es ist m.E. eine Menge Technik notwendig um einem Auto die Start Stop Problemat... Ähm -Funktion beizubringen.

Ich hatte mich vor einiger Zeit mal mit dieser Technik beschäftigt und auch }hier{ dementsprechende Fragen ans Forum gestellt. Meiner bescheidenen Meinung nach ist diese Technik ein nutzloser Kropf den alle fxx Fahrer neuerdings gezwungen sind, kostenpflichtig umherzuchauffieren.

Aber zurück zu Deiner Frage:

Wenn Du diese Automatik hast, kannst Du sie wohl rausprogrammieren lassen. Wenn Du Sie nicht hast, kannst Du Sie aber nicht reinprogrammieren lassen. Es handelt sich um erheblich mehr als nur Software.

Themenstarteram 20. Januar 2014 um 18:27

Ah, danke. Okay.

Hatte mich gefragt, weil ich ja selber ne Strat / Stop Automatik simulieren könnte, indem ich immer den Start / Stop Knopf drücke an jeder Ampel. Klar, unpraktikabel und unkomfortabel.

Defacto wäre es ja aber nicht mehr als ein Signal zum "aus" und ein neues zum "ein" was die Sart / Stop Automatik macht. Also nichts was man nicht eh schon im Auto hat (wenn auch durch Knöpfchendrücken manuell).

Ganz so einfach ist das nicht, wie schon Pomuk schreibt.

Gerade bei Fahrzeugen mit Automatik-Getriebe muss da bei der Fahrzeug-Hardware einiges geändert werden. Das Auto stoppt und startet ja in D. Wenn Du manuell auf den Start-Stopp-Knopf drückt, springt sie in P (und die Radiobereitschaft) - oder Du gehst vorher in N. Von müsstest Dir wohl einen neueren Wagen kaufen. Ab 2012 wurde das, glaube ich, "flächendeckend" im 5er verbaut.

Die 15 Cent wo du dir hier auf ner halben Million Kilometer sparst kommen Dan zwischen 80 und 1600000 km inform von einer neuen Batterie , Anlasser, Riemen der nebenaggregate zurück !

Ist auch für'n Motor selbst nicht gut.....

5 Stunden Vollgas Autobahn , runter Ampel Motor aus ....

Mit Start stop ist es ein anderes Steuergerät und ein anderes zwischenmodul

wie Casus-Knaxus bereits sagte, es braucht bei Automatikfahrzeugen zusätzliche Hardware, i.e. einen hydraulischen Druckspeicher. Ohne diesen müsste die im Getriebe integrierte Ölpumpe nach dem Start erst erneut Druck für die verschiedenen Stellelemente und Bremsen aufbauen, was gerne mal 2 oder 3 Sekunden dauern kann. Dazu noch einiges an Software in den verschiedensten Steuergeräten da die Abschaltbedingungen von diversen Faktoren abhängen (Stromverbrauch, Batterieladung, Klimatisierung, Lenkbewegung, ACC, usw...).

Viele Grüße,

Klayman

Start/Stop ist zumindest eine gute Art und Weise den Anlasser frühzeitig kaputtzumachen.

Was wird der :) so für nen neuen Anlasser nehmen? 2000 €?

Naja. Dafür kann man sich im Jahr 5 Liter Sprit sparen - wenn überhaupt :)

Hallo!

Die SSA ist ja keine Erfindung von BMW sondern wird in ähnlicher Form in vielen Fahrzeugen und Marken eingebaut. Hat hier eigentlich einer irgendwelche belastbaren Infos bzgl. des Verscheisses der Anlasser?

Das wird zwar immer gern kolportiert, aber nachgewiesen habe ich es bislanfg noch nie gesehen.

CU Oliver

in ssa autos kommen keine normalen starter

Zitat:

Original geschrieben von FredMM

Was wird der :) so für nen neuen Anlasser nehmen? 2000 €?

So schlimm ist es nicht, bei meinem Vorgängerauto E90 musste ich CHF 500 / 400€ dafür bezahlen. Aber auch soviel spart die SSA in einem ganzen Autoleben nie und nimmer ein.

Zitat:

Original geschrieben von 332701

So schlimm ist es nicht, bei meinem Vorgängerauto E90 musste ich CHF 500 / 400€ dafür bezahlen. Aber auch soviel spart die SSA in einem ganzen Autoleben nie und nimmer ein.

Mal 'ne Gegenfrage, rein interessehalber: Wurde der Anlasser wegen SSA (gab's ja bei einigen E90-Modellen) getauscht oder aus einem anderen Grund?

Zitat:

Original geschrieben von casus_knaxus

Zitat:

Original geschrieben von 332701

So schlimm ist es nicht, bei meinem Vorgängerauto E90 musste ich CHF 500 / 400€ dafür bezahlen. Aber auch soviel spart die SSA in einem ganzen Autoleben nie und nimmer ein.

Mal 'ne Gegenfrage, rein interessehalber: Wurde der Anlasser wegen SSA (gab's ja bei einigen E90-Modellen) getauscht oder aus einem anderen Grund?

Schwierig zu sagen. SSA hatte der noch nicht. Warum er defekt war, liess sich nicht mehr nachvollziehen.

Ich lass meine morgen früh rauscodieren.

Mein frisch abgeholter 435i ging 4x in 2Tagen an der Ampel aus, weil ich den Knopf vergessen habe.

Jetzt reichts!

Weg mit dem Mist!

 

Ist übrigens Steuerhinterziehung.

BMW weißt ausdrücklich darauf hin.

Sie machen es aber trotzdem

Ich habe auch das ding deaktiviert, es zieht einen nicht nur den nerv sondern auch ordentlich an der batterie. Ich hab auf meinem arbeitsweg 12 ampeln in relativ kurzen abständen. An aus an aus an aus das tut richtig weh und am abend noch etwas kollone und der startet oft in den gerade ausgehenden motor, ob das so gesund ist?

Der TE wollte das Teil doch nachträglich aktivieren. Ihr wollt den umgekehrten Weg gehen. Kann man also nicht vergleichen. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen