Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Selbst codieren leicht gemacht

Selbst codieren leicht gemacht

BMW 5er F07 GT, BMW 5er F11, BMW 5er F10
Themenstarteram 30. Mai 2012 um 19:38

Nachdem ich mir mein Ethernet2OBD Kabel letztes Jahr schon gebastelt hatte, bin ich nun auf eine sehr komplette Anleitung zum Codieren mit E-Sys gestossen, die einwandfrei ist. Interessant ist vor allem, was alles möglich ist (u.a. Start-Stop deaktivieren, Blinker im HUD, M-Hud, DVD-Speedlimit aufheben, SideView Speedlimit aufheben, ...). Bin gerade am Installieren... mal schauen, wann ich Zeit habe, alles auszuprobieren.

P.S.: Ob jemand sich jetzt E-Sys per Raupkopie oder auf legalem Weg beschafft, sei jedem selbst überlassen, darüber will ich hier auch keine Diskussion lostreten. Ich möchte den Link einzig und allein wegen der Anleitungen hier reinsetzen.

Viel Spass beim Codieren.

Link

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Mai 2012 um 19:38

Nachdem ich mir mein Ethernet2OBD Kabel letztes Jahr schon gebastelt hatte, bin ich nun auf eine sehr komplette Anleitung zum Codieren mit E-Sys gestossen, die einwandfrei ist. Interessant ist vor allem, was alles möglich ist (u.a. Start-Stop deaktivieren, Blinker im HUD, M-Hud, DVD-Speedlimit aufheben, SideView Speedlimit aufheben, ...). Bin gerade am Installieren... mal schauen, wann ich Zeit habe, alles auszuprobieren.

P.S.: Ob jemand sich jetzt E-Sys per Raupkopie oder auf legalem Weg beschafft, sei jedem selbst überlassen, darüber will ich hier auch keine Diskussion lostreten. Ich möchte den Link einzig und allein wegen der Anleitungen hier reinsetzen.

Viel Spass beim Codieren.

Link

15831 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15831 Antworten

Interessant, was alles geht und wie einfach das ist. Dennoch würde ich es niemals tun, denn neben Problemen mit Gewährleistung und Garantie kann man nie absehen, welche Nebenwirkungen so etwas haben kann. Das ist mir für ein Gerät, das mich mit über 200 km/h über den Erdball bewegt, zu heikel, auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering sein mag. Auch Probleme mit der Versicherung sind denkbar, Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Fahren ohne Betriebserlaubnis usw.

Wenn man echten Nutzen daraus ziehen könnte ok, dann könnte man sich mit alldem mal auseinandersetzen, aber das sind doch nur winzige Änderungen ohne großen Gewinn an Komfort oder Fahrspaß.

Übrigens verstehe ich den Ausdruck "Codieren" in diesem Zusammenhang nicht. Hier wird nichts codiert, nur konfiguriert / Einstellungen modifiziert.

Konfigurationsänderung ist das richtige Wort. Wobei es schon interessant klingt, sich die M5 Digitalanzeige freizuschalten oder DVD und Speedlimit zu ändern. Ich finde leider in der Liste keine DAB Funktion.

Zitat:

Original geschrieben von Dadof3

Interessant, was alles geht und wie einfach das ist. Dennoch würde ich es niemals tun, denn neben Problemen mit Gewährleistung und Garantie kann man nie absehen, welche Nebenwirkungen so etwas haben kann. Das ist mir für ein Gerät, das mich mit über 200 km/h über den Erdball bewegt, zu heikel, auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering sein mag. Auch Probleme mit der Versicherung sind denkbar, Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Fahren ohne Betriebserlaubnis usw.

Wenn man echten Nutzen daraus ziehen könnte ok, dann könnte man sich mit alldem mal auseinandersetzen, aber das sind doch nur winzige Änderungen ohne großen Gewinn an Komfort oder Fahrspaß.

Übrigens verstehe ich den Ausdruck "Codieren" in diesem Zusammenhang nicht. Hier wird nichts codiert, nur konfiguriert / Einstellungen modifiziert.

Is halt cooler wenn die Jungs alle coden alter :D

Hallo

Ich bin auch stark intressiert am coding, nur fehlt mir die token files für den x3 f25. Hat jemand diese zum downloaden?

Vielen Dank und Gruesse

Christian

Ich werde niemals verstehen, wie man aufgrund einiger fragwürdiger Gimmicks die Gewährleistung auf das Gröbste riskieren kann. Von der Kulanz ganz zu schweigen, welche man mit einem Lächeln in die virtuelle Tonne tritt. :rolleyes:

Die Gefahr der Gefährdung der Gewährleistung/Kulanz ist für mich der einzige Grund, warum ich bisher noch nicht "Hand angelegt" habe. In drei Jahren werde ich mit Sicherheit keine Hemmungen mehr haben, gewünschte Funktionen zu "codieren" (eigentlich aktiviert man nur vorhandene Funktionen!).

Insbesondere die Memory-Funktion für die Start/Stopp-Automatik ist für mich weit mehr als ein "Gimmick" (vieles Anderes ist es dagegen auch aus meiner Sicht).

Empfehlen sollte man so etwas wirklich nur Usern, die im Bereich Elektronik/Programmierung über sehr gute Kenntnisse verfügen. Für den "Durchschnittsfahrer" ist das m. E. absolut keine Option! Auch sollte man die Sicherung der Fahrzeugprogrammierung (vor Änderung der Codierung!) nie vergessen ...

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 23:15

Mich interessiert vor allem das Entfernen der Warnung beim Einschalten von SurroundView, da ich beim Einfahren in die Garage immer warten muss, bis die verschwindet, um was nach vorne zu sehen. Auch das Abschalten der Geschwindigkeisbegrenzung bei SideView finde ich wirklich nützlich, da man ansonsten SideView erst bei fast Stillstand aktivieren kann, weswegen ich das eigentlich nie nutze.

Und wegen Gewährleistung mach ich mir mal überhaupt keine Gedanken. Sonst hätte ich mir auch die DVDInMotion Prozedur nicht zugetraut. Ist ja im Endeffekt genau das Gleiche. Wird wohl kaum später jemand behaupten, der Motor sei kaputtgegangen, weil jetzt der Blinker im HUD angezeigt wird.

hast du es dir schon installiert ... scheint enfacher zu sein als das alte INAP & Co ... die GUI ist schön ...

weist du für was diese 3_psdzdata.part01 dateien sind ?

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 12:23

Zitat:

Original geschrieben von -> Neurocil <-

hast du es dir schon installiert ... scheint enfacher zu sein als das alte INAP & Co ... die GUI ist schön ...

weist du für was diese 3_psdzdata.part01 dateien sind ?

Nein, doch noch nicht installiert. Habe mal einen alten XP Rechner rausgekramt. Da installiere ich zuerst Windows XP komplett neu, und dann kommt E-Sys dazu.

In den pszdata Files sind alle Datenfiles zu finden, die E-Sys zu den verschiedenen Fahrzeugen und ECU's braucht. E-Sys selber ist nur das Programm. Damit allein kann man nichts anfangen.

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 12:42

Zitat:

Original geschrieben von Dadof3

Übrigens verstehe ich den Ausdruck "Codieren" in diesem Zusammenhang nicht. Hier wird nichts codiert, nur konfiguriert / Einstellungen modifiziert.

Das aktuelle Abspeichern der geänderten Daten wird auch in E-Sys Coding genannt (so muss man z.B. im letzten Schritt auf "Code FDL" klicken). Ist doch aber auch komplett egal, wie das jetzt genannt wird.

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 19:30

So. Nachdem nun mein altes XP Laptop neu installiert wurde, habe ich gleich E-Sys draufgepackt. Dann gerade eben mit Herzklopfen versucht, die Warnung bei TopView rauszucodieren. Und siehe da: alles funktionierte wie in der Beschreibung und auf Anhieb. Resultat: keine Warnung mehr.

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 19:35

Und auch der Blinker wird jetzt im HUD angezeigt.

HUD-Blinker

Vergiss nicht den Gurtwarner und den Digitaltacho!

Andy

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 19:41

Zitat:

Original geschrieben von andykiss

Vergiss nicht den Gurtwarner und den Digitaltacho!

Andy

Gurtwarner bleibt, finde ich nämlich sehr sinnvoll und auch nicht störend.

Für heute reichts erst einmal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen