ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Starke Vibrationen bei 1700 U/min — Caddy 1.6 TDI 102 PS

Starke Vibrationen bei 1700 U/min — Caddy 1.6 TDI 102 PS

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 23. April 2020 um 21:04

Hallo zusammen!

Wie in der Überschrift schon beschrieben habe ich bei meinem Caddy 1.6 TDI 102 PS 12/2010 145.000 km das Problem, dass bei ca. 1700 Umdrehungen starke Vibrationen entstehen. Es beginnt etwa bei 1600, wird dann bei 1700 am stärksten und bei 1800 Umdrehungen ist der Spuk vorbei. Gerade unter Last ist es im 2. bis 5. Gang zu spüren, sprich beim Beschleunigen oder am Berg, aber auch bei entsprechender Geschwindigkeit im Flachen merkt man den unruhigen, brummigen Lauf. Wenn man die Geschwindigkeit bei entsprechender Drehzahl von 1700 U/min am Berg "dumm" erwischt sind die Vibrationen so stark, dass Tacho- und Drehzahlnadel springen und ich Rückenmassage bekomme. Abhilfe schafft dann nur hoch- oder runterschalten je nach Situation.

Es ist mittlerweile seit 10.000 km vorhanden und wird kaum merklich, aber doch langsam stärker. Leerlauf ist normal, Verhalten vor und nach den besagten Drehzahlen, er zieht schön durch und auch sonst ist alles bestens. Meine (freie) Werkstatt hat sich dem Problem bereits anvertraut und sämtliche Bauteile überprüft, ob diese locker sind oder sonstige Auffälligkeiten haben. Ohne Erfolg, habe bis jetzt nur Rechnungen erhalten :/, getauscht wurde bislang nichts außer 2015 die Druckplatte und Kupplungsscheiben beim Vorbesitzer. 2016 wurde die AGR gemacht, wie bei allen...

Vielleicht hat ja von euch einer das Problem schon gehabt mit dem 1.6er, idealerweise im Caddy, oder eine Idee wo das Problem liegen könnte?

Danke schonmal im Voraus!

Beste Grüße :)

Maxi

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 25. April 2020 um 8:12

Das ein ZMS verbaut ist war die Aussage meiner Werkstatt, was ich jetzt einfach Mal glaube.

@Tomy 69 Ich würde dir die FIN per PN schicken... :)

Laut FIN ist folgendes Schwungrad verbaut.

Ich hatte mich auch auf die Aussage des Meisters verlassen.

Schwungrad

https://www.ebay.de/.../124165221868?...

Das ist ein EMS wie man gut erkennen kann.

Dann fällt das raus, bleiben wir also bei Motorlager und injektoren.

Was haltet ihr von so nem Test?

https://youtu.be/RaTloPh4b8M

So hatte ich damals die Drehmomentstütze geprüft

Themenstarteram 25. April 2020 um 12:00

Dann werde ich auf jeden Fall in der nächsten Woche Mal zu einer anderen Werkstatt schauen und dann berichten was die spricht...

Zitat:

@Künne schrieb am 24. April 2020 um 09:56:13 Uhr:

Ein defekter Turbolader verursacht keine Vibrationen...

Ich würde mal die Werkstatt wechseln :rolleyes:

Wie ich bereits schrieb...

Zitat:

@MaXiRo schrieb am 25. April 2020 um 12:00:23 Uhr:

Dann werde ich auf jeden Fall in der nächsten Woche Mal zu einer anderen Werkstatt schauen und dann berichten was die spricht...

Haste denn mal wie ein Mann an Deinem Motor gerissen (vor und zurück) und das Motorlager dabei angeschaut?

Wenn man die Schrauben der Motor/Getriebelager anschaut, sind die auf den alten Abdrücken?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Starke Vibrationen bei 1700 U/min — Caddy 1.6 TDI 102 PS