ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,8 t 179 PS Seat Leon geräusch in Nähe des Turbos

1,8 t 179 PS Seat Leon geräusch in Nähe des Turbos

VW
Themenstarteram 2. Juni 2011 um 17:01

Hallo lieber motor-talk gemeinde,

hab gestern grade meinen leon abgeholt und heut bissel gefahren etc. nur ist mir aufgefallen wenn er recht warm ist höre ich so ein Geräusch aus der Nähe des Turbos iwie so ein vibrieren evtl. auch ein Lager oder so wenn der Motor kalt ist hört man eigl. nur wenn man echt genau hinhört etwas sich bewegen ( denke mal schaufelrad vom Turbo) ist das nun ein etwas größeres Problem oder ist das Normal ? habe das auto gekauft und man hörte eigl. nichts ( war kälter und net so warm) desweiteren war es halt vorne drin auch ziemlich heiß aber ich denke ein Turbo wird nunmal ziemlich heiß oder ?

 

Der Motor hat ca. 66 tkm gelaufen also nicht viel stand immer in der Garage und war von einem Mann ca. 35 würd ich schätzen er war 1. besitzer und hatte immer alles bei Seat machen lassen wenn was war etc. inkl. inspection ( normal hätten die das doch hören müssen?? )

was könnte es sein oder kann es ein normales geräusch sein, fahren lässt sich das auto ohne probleme zieht einfach gut durch oder ruckler ohne alles.

danke schonmal im vorraus

 

gruß

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 2. Juni 2011 um 18:19

so ich hab nochmal getestet und gehört also es kommt wohl nicht vom turbo eher richtung zahnriemen spannrollen allerdings ändert sich das geräusch net wirklich wenn man bissel gas gibt. mhh hab geschaut ob iwo bleche rumhängen oder so aber alles fest soweit ich das sehen kann.

zahnriemen ist schon getauscht der kann es theoretisch nicht sein. das geräusch kann ich leider nur zwiespaltig erklären weil es sich so anhört als bewege sich was aber auch so anhört als wäre es fest nur ne schraube locker oder so mhh

mhh mir fällt nix mehr ein

wenn ein Lader Geräusche macht, dann ist er schrott und das würdest Du merken.

Umschreibe die Geräusche bitte mal etwas präziser, benutze von mir aus auch "Lautsprache". Der 1,8T macht so viele ungewöhnliche Geräusche dass es nicht einfach ist anhand einer solchen Beschreibung eine zuverlässige Äußerung abzugeben;)

Themenstarteram 3. Juni 2011 um 19:07

so heute war er ma aufer bühne haben gehört natürlich war dann genau das geräusch net da nur evtl. ein anderes was evtl. damit zusammen hängt und zwar hört man es in der nähe links der ölwanne (von vorne draufgeschaut) ein kratziges laufen evtl. en Lager das nimmer so gut gefettet ist nur konnten wir net definieren obs in der ölwanne ist oder außen ( wasserpumpe ?!?) leider war grade kein meister da der dazu hätte was sagen können nur der geschäftsführer und der kennt sich schon bissel aus nur net so wie en meister ^^

und ja er meinte wenn ich ne inspektion machen lasse ( ölwechsel etc.) machen wa wenns evtl. von der ölwanne kommt mal auf und der meister soll man reinschaun er meinte was von lagerschalen evtl. mhh das wär voll bescheuert grade erst gekauft den wagen :(

 

könnte es evtl. die wasserpumpe sein ? weil die wurde beim Zahnriemenwechsel wohl nicht gemacht ( wenns die is werd ich wahnsinnig warum macht man die net mit -.-)

also wie gesagt ein rauschendes Lager so in etwa und wenn man dann bissel fährt kommt ein leises klappern dazu das auch eher von links kommt also vom turbo ( also turbo schließ ich total aus seid ich heut aufer bühne war.)

 

Gruß

ohne es genauer zu wissen wie es bei dir ist halte ich die Wasserpumpe bzw. deren Riementrieb nicht für unwahrscheinlich. Ein Freund hatte auch mal einen Seat Leon Top Sport mit der 180 PS Maschine und der hatte auch mal Geräusche, woraufhin der Zahnriemen inkl. allem drum und dran nochmal neu gemacht wurde.

Wenn es wirklich aus der Ölwanne kommt und es irgendwelche Lagerschalen wären, dann meint der Mann wahrscheinlich die Pleuellager und das wäre ja mal nicht so dolle. Da gehe ich aber jetzt mal nicht von aus.

Fazit: vom "Meister" checken lassen und mit dem sprechen, bevor was gemacht wird;)

ZR tausch ohne WaPU? Das grenzt schon an Pfusch. :)

ist aber leider immer noch verbreitet - vor allem wenn es sich um einen alten Gesellen/Meister handelt. Die gehen von früher aus Zeiten der Stahlpumpen noch davon aus, dass die Dinger länger als ein Autoleben halten.

Mein AUDI 90 Quattro hat nach 20 Jahren und 140.000 km einen neuen Zahnriemen bekommen, aber die Pumpe war noch 1a, wurde auf meinen Wunsch aber trotzdem getauscht. Ist aber auch teurer als einen moderne Kunststoffpumpe, die man getrost als Verschleißteil einstufen darf;)

Themenstarteram 4. Juni 2011 um 11:44

aber en kumpel meinte pleuellager würden klackern und man würde sie 1a raushören wenn die am arsch sind.

naja ich habe auch schon fast die wp in verdacht naja muss ichs halt machen möchte ja keinen motorschaden riskieren.

erstma hören was der meister am montag sagt

stimmt, Pleuellager klackern eher. Hatte ich auch mal (aber nicht am 1,8T)

Zitat:

Original geschrieben von Marcel.Brandenbrg

aber en kumpel meinte pleuellager würden klackern und man würde sie 1a raushören wenn die am arsch sind.

naja ich habe auch schon fast die wp in verdacht naja muss ichs halt machen möchte ja keinen motorschaden riskieren.

erstma hören was der meister am montag sagt

was auch noch eine möglichkeit wäre.. Die spanneinheit für die kette der zwei nockenwellen.. die sitzt in unmittelbarer nähe des zahnriemens..

 

 

Themenstarteram 4. Juni 2011 um 16:19

ui das wäre wohl auch eher en größeres problem was für ein geräusch macht die einheit in etwa und wie schlimm wäre es ?

Themenstarteram 5. Juni 2011 um 9:58

ok ich kann mich sicherheit sagen das es sich so nicht anhört ^^ ich würde ja ein video machen nur ist das geräusch relativ leise ich glaub man würde es aufm video net gescheit hören :-)

naja ich lass den meister mal schauen was ich bisher mitbekommen habe kann es eigl. nur wapu oder ne spannrolle oder so sein die das zeitliche segnet ich gebe hier trotzdem mal bescheid danke für die vielen antworden :-)

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 17:49

also heut in der werkstatt gewesen er meinte es könnte evtl. der klimakompressor sein und evtl. die einspritzdüsen die man evtl. hört da es aber relativ leise wäre könnte man nicht wirklich was feststellen man müsse es auf verdacht machen aber er meinte auch es könnte nichts schlimmes sein ich sollte es im auge behalten und falls es schlimmer wird wieder vorbeikommen.

Werde aber noch in ne 2. Werkstatt fahren und noch ne 2. meinung einholen und dann mal schauen aber was wirklich schlimmes kanns wohl nicht sein.

die Einspritzdüsen tackern/schnattern eher so wie ein Mittelding aus einer Nähmaschine und so einer Rasensprenger mit Unterbrecher, wie man sie früher in Parkanlagen etc. häufig gesehen hat. Meinst Du sowas? Könnte auch noch das Tankentlüftungsventil sein. Das schnattert und tackert auch gerne mal. Sitzt direkt über dem Zahnriemengehäuse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,8 t 179 PS Seat Leon geräusch in Nähe des Turbos