ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?

Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 6. September 2018 um 11:06

Gern würde ich eine Standheizung in meinem "neuen" (1 Jahre alten) S213 nachrüsten lassen. MB verlangt für die Originale wohl um die 3.000€, was mir zu viel ist.

Wichtig ist mir: Zuerst Erwärmung des Kühlkreislaufs, dann Aufheizung/Gebläse im Innenraum.

Steuerung per Fernbedienung. Per Anruf/SMS brauche ich nicht.

- Welche Hersteller könnten in Frage kommen?

- Wie viel kostet das ca. mit/ohne Einbau?

- Bekommt man Probleme mit der Fahrzeuggarantie? (Herstellergarantie/Junge Sterne)

Lieben Dank!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Axel569 schrieb am 13. Oktober 2018 um 09:22:08 Uhr:

Zitat:

@debekl schrieb am 12. Oktober 2018 um 21:47:21 Uhr:

Unser W213 war ebenfalls 2,5 Tage bei FBS in Frankfurt. Wir hatten aber für diese Tage einen neuen 1er BMW als Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen.

Dort wurde übrigens ebenfall die Webaste mit den original Mercedes-Einbauteile im Radlauf rechts verbaut. Teile der Technik und die Telefonkarte ist im Fussraum der Beifahrerseite eingebaut. Kontrolleuchte (gleichzeitig auch Ein-Ausschalter) ist in der Mittelkonsole neben dem 12 Voltanschluss.

Könntest Du mir mal ein Bild machen von der kontrollleuchte ???

Die Kontrolleuchte für die Standheizung Sitz direkt neben der 12V-Klappe.

Damit ist die Funktion der Telefonierte zu erkennen (blinkt alle 2 Sek. in Rot)

Wenn dauerhaft rot, dann ist die Standheizung aktiviert. Die Standheizung kann auch über die Kontrolleuchte (Druckschalter) aus- oder eingeschalten werden.

Grüsse aus der Pfalz

 

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Zitat:

@Nubbenholt schrieb am 29. Januar 2021 um 14:27:32 Uhr:

@DickerOnkelBenz

Danke für den Bericht. Er führte mir vor Augen, was alles zu bedenken ist und passieren kann. Meine E 300e ist drei Monate alt. Die steht nachts in der Garage und ich werde an ihr keine Ergänzungseingriffe durchführen lassen.

Das machst Du daran fest, nur, weil einer von vielen, mit der Nachrüstung Pech hatte!!!!

Meine Webasto EVO5 läuft Tadellos, würde es jederzeit wieder Nachrüsten lassen.

P.S. Die Gruppe ist hier voll mit Problemen bei der E-Klasse, das hat dich aber auch nicht abgeschreckt eine zu kaufen...;)

Servus,

hier noch die Antworten:

Zitat:

@Martin E240T schrieb am 28. Januar 2021 um 21:43:16 Uhr:

Hi

Danke für den guten Bericht.

Bitte, gerne.

Zitat:

Kannst du auch die Vorwahlzeit im Fzg eingeben oder nur über die Fernbedienung?

Ich habe kein Bedienelement im Fahrzeug. Es geht allein über die T100HTM.

Zitat:

Man könnte das Umschaltventil nachrüsten: dann wird nur noch der Innenraum geheizt und nicht mehr der Motor: das macht die Erwärmung schneller.

Das wurde mir auch als Option angeboten. Mir war aber die Vorwärmung des Motors wichtig, da ich mir dadurch eine längere Lebensdauer erhoffe (das mag eine falsche Annahme sein).

Grüße,

der DickeOnkelBenz

Zitat:

@DickerOnkelBenz schrieb am 29. Januar 2021 um 15:08:58 Uhr:

. Mir war aber die Vorwärmung des Motors wichtig, da ich mir dadurch eine längere Lebensdauer erhoffe (das mag eine falsche Annahme sein).

Falsche Annahme würde ich nicht sagen - die Frage ist wie alt das Auto werden soll: wenn du ihm zum Oldtimer machen willst kann das helfen.

Wenn du ihn 5-10 Jahre bei 100-200tKM bewegen willst wird das kaum ins Gewicht fallen, wenn du nicht in Sibirien wohnst: es gibt ja auch Fzge. ohne STH die auch mehr als 200tKM ohne Probleme schaffen...

Zitat:

@Der Vectra schrieb am 29. Januar 2021 um 14:49:08 Uhr:

Zitat:

@Nubbenholt schrieb am 29. Januar 2021 um 14:27:32 Uhr:

@DickerOnkelBenz

Danke für den Bericht. Er führte mir vor Augen, was alles zu bedenken ist und passieren kann. Meine E 300e ist drei Monate alt. Die steht nachts in der Garage und ich werde an ihr keine Ergänzungseingriffe durchführen lassen.

Das machst Du daran fest, nur, weil einer von vielen, mit der Nachrüstung Pech hatte!!!!

Meine Webasto EVO5 läuft Tadellos, würde es jederzeit wieder Nachrüsten lassen.

P.S. Die Gruppe ist hier voll mit Problemen bei der E-Klasse, das hat dich aber auch nicht abgeschreckt eine zu kaufen...;)

Bei meinen Bedingungen inbezug auf eine Standheizung und den möglichen Problemen, die entstehen können, hatte der Verzicht auf eine Standheizung das Übergewicht. Dann dachte ich auch an die detaillierte Einbauanleitung, die ich gesehen hatte, was da alles am Fahrzeug auseinandergebaut werden muß und dann der Eingriff in die Elektronik. Die Unsicherheit ist eben vorhanden.

@Nubbenholt

Ich habe auch eine nachgerüstete Standheizung in meinem 350d. Ist aber noch ein Fahrzeug mit dem OM 642 Motor. Da war die Nachrüstung mit der Standheizung, inklusive Motorvorwärmung kein Problem. Und ich möchte die Standheizung auch nicht mehr missen.

Mich wundert aber, dass dem Themenstarter eine Standheizung mit Motorvorwärmung angeboten und auch eingebaut wurde. Mir wurde von mehreren unterschiedlichen Servicebetrieben bestätigt, das eine Nachrüstung, mit Motorvorwärmung, bei den Motoren OM 656 und OM 654 nicht mehr möglich sei, da eine Logikprüfung in der Motorsteuerungsoftware dies verhindern würde. Diese würde ein Problem bekommen, wenn die Motorsensorik einen, auf eine bestimmte Gradzahl, vorgewärmten Motor registriert, ohne dass der Motor selbst zuvor gelaufen wäre. Das würde, nach der Aussage dieser Servicebetriebe, zu Fehlermeldungen im Fahrzeug führen.

Zitat:

@lu-san schrieb am 30. Januar 2021 um 13:53:09 Uhr:

@Nubbenholt

Ich habe auch eine nachgerüstete Standheizung in meinem 350d. Ist aber noch ein Fahrzeug mit dem OM 642 Motor. Da war die Nachrüstung mit der Standheizung, inklusive Motorvorwärmung kein Problem. Und ich möchte die Standheizung auch nicht mehr missen.

Mich wundert aber, dass dem Themenstarter eine Standheizung mit Motorvorwärmung angeboten und auch eingebaut wurde. Mir wurde von mehreren unterschiedlichen Servicebetrieben bestätigt, das eine Nachrüstung, mit Motorvorwärmung, bei den Motoren OM 656 und OM 654 nicht mehr möglich sei, da eine Logikprüfung in der Motorsteuerungsoftware dies verhindern würde. Diese würde ein Problem bekommen, wenn die Motorsensorik einen, auf eine bestimmte Gradzahl, vorgewärmten Motor registriert, ohne dass der Motor selbst zuvor gelaufen wäre. Das würde, nach der Aussage dieser Servicebetriebe, zu Fehlermeldungen im Fahrzeug führen.

Welchen "Themenstarter" meinst Du, den radharce der diesen Beitrag am 06. September 2018 losgetreten hat?

Also mein S213 hat ebenfalls ein Nachgerüstete Standheizung mit Motorvorwärmung & geheizten Innenraum, nach 30min. Standheizungbetrieb startet mein Motor mit einer Wassertemperatur von ca. 40-50°C ohne irgendeine Fehlermeldung oder Probleme.

Zitat:

@Der Vectra schrieb am 30. Januar 2021 um 15:34:56 Uhr:

 

Welchen "Themenstarter" meinst Du, den radharce der diesen Beitrag am 06. September 2018 losgetreten hat?

Sorry, hab mich da etwas fälschlich ausgedrückt, ich meinte damit natürlich @DickerOnkelBenz vom 28.01.2021.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?