ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?

Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 6. September 2018 um 11:06

Gern würde ich eine Standheizung in meinem "neuen" (1 Jahre alten) S213 nachrüsten lassen. MB verlangt für die Originale wohl um die 3.000€, was mir zu viel ist.

Wichtig ist mir: Zuerst Erwärmung des Kühlkreislaufs, dann Aufheizung/Gebläse im Innenraum.

Steuerung per Fernbedienung. Per Anruf/SMS brauche ich nicht.

- Welche Hersteller könnten in Frage kommen?

- Wie viel kostet das ca. mit/ohne Einbau?

- Bekommt man Probleme mit der Fahrzeuggarantie? (Herstellergarantie/Junge Sterne)

Lieben Dank!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Axel569 schrieb am 13. Oktober 2018 um 09:22:08 Uhr:

Zitat:

@debekl schrieb am 12. Oktober 2018 um 21:47:21 Uhr:

Unser W213 war ebenfalls 2,5 Tage bei FBS in Frankfurt. Wir hatten aber für diese Tage einen neuen 1er BMW als Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen.

Dort wurde übrigens ebenfall die Webaste mit den original Mercedes-Einbauteile im Radlauf rechts verbaut. Teile der Technik und die Telefonkarte ist im Fussraum der Beifahrerseite eingebaut. Kontrolleuchte (gleichzeitig auch Ein-Ausschalter) ist in der Mittelkonsole neben dem 12 Voltanschluss.

Könntest Du mir mal ein Bild machen von der kontrollleuchte ???

Die Kontrolleuchte für die Standheizung Sitz direkt neben der 12V-Klappe.

Damit ist die Funktion der Telefonierte zu erkennen (blinkt alle 2 Sek. in Rot)

Wenn dauerhaft rot, dann ist die Standheizung aktiviert. Die Standheizung kann auch über die Kontrolleuchte (Druckschalter) aus- oder eingeschalten werden.

Grüsse aus der Pfalz

 

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

@Axel569 Das Angebot hatte ich von meiner Vertragswerkstatt ähnlich bekommen. Damit würdest Du die originale Version von Mercedes, mit Einbindung in das COMAND, erwerben. Aber das ist dann ohne Motorvorwärmung.

Zitat:

@Axel569 schrieb am 10. Oktober 2018 um 11:09:23 Uhr:

Hallo,

ich habe auch das Angebot von FBS für rund 2500 €, was mich etwas stört ist jedoch das nur der kleine Kühlkreislauf eingebunden wird und "nur" die EVO 4 verbaut wird. Ich denke die wird ausreichen da ja nur der Innenraum ohne Motor erwärmt wird.

Bin mir sehr unschlüssig und werde mal gucken wer noch eine Nachrüstung anbietet, Mercsworld antwortet leider nicht auf Anfragen.

Ich habe meine, so wie Du es beschrieben hast, auch bei FBS nachrüsten lassen. Absolute super Arbeit beim Einbau und mehr als fachkompetente Mitarbeiter.

Unsere Standheizung war inzwischen schon mehrfach im Einsatz. Einfach Top und für uns mehr als nur ausreichend.

Ich kann die FBS wirklich nur empfehlen.

 

Diese 2500€ sind ganz ehrlich, im Nachhinein betrachtet, gut angelegt, obwohl wir da auch bedenken hatten.

Es ist einfach entspannt bei Frost in ein warmes Auto einzusteigen und sich direkt wohl zu fühlen.

 

Unsere E- Klasse ist ein Benziner und da wir beim Werkseinbau auch nur der Innenraum geheizt. Der Motor hat, laut Auskunft, mehrer Wärmesensoren und geht sonst ins Notlaufprogramm. So wurde es uns von Mercedes erklärt.

Zitat:

@JonJonJon schrieb am 7. September 2018 um 10:07:38 Uhr:

Zitat:

@JonJonJon schrieb am 6. September 2018 um 20:38:14 Uhr:

Die Evo4 Anlage wird von Webasto schon seit Jahren nicht mehr verbaut, da sie veraltet ist.

Nicht, dass es zu einem falschen Zungenschlag kommt. Natürlich gibt es die EVO4 noch, aber sie wird nur noch im Kleinwagensegment verbaut, da ihre Wärmeleistung für Mittelklassewage nicht ausreichend ist, um den Innenraum erwärmen zu können. Wie der Name schon sagt, hat die EVO4 auch nur 4 kw Heizleistung. Das reicht für das Innenraumvolumen des W/S213 leider nicht aus.

Nachdem unsere Webasto EVO4 inzwischen nun schon mehrfach, auch bei Minustemperaturen, im Einsatz war, möchte ich dir widersprechen.

Die Anlage ist für unseren W213 mehr als nur ausreichend!

Zitat:

@debekl schrieb am 11. Oktober 2018 um 19:19:26 Uhr:

Nachdem unsere Webasto EVO4 inzwischen nun schon mehrfach, auch bei Minustemperaturen, im Einsatz war, möchte ich dir widersprechen.

Die Anlage ist für unseren W213 mehr als nur ausreichend!

Da muss ich dir mittlerweile recht geben. Ich habe mich auch eines Besseren belehren lassen. Die EVO 4 wird tatsächlich im w213 verbaut, wenn der Kühlkreislauf des Motors nicht mit in das Standheizungssystem eingebunden wird. Dafür ist die Heizleistung der EVO 4 völlig ausreichend. Und ja, es gibt tatsächlich Motorisierungen bei welchen die Aufwärmung des Kühlkreislaufes nicht vorgesehen ist. Wie Du schon richtig schreibst, hängt das mit der Sensorik der Motoren zusammen, welche eine Plausibilitätsprüfung durchführen. Und da passt es für die Elektronik nicht zusammen, dass wenn der Motor noch nicht gelaufen war, das Wasser aber schon warm ist. Daher gibt es, wie von dir richtig angeführt, dann diese Probleme welche zum Notlauf führen können. So hat es mir auch der Meister zumindest erklärt. Er sagte mir auch, dass es beim Motor meines Wagen noch mit der Einbindung in den Wärmekreislauf der Standheizung funktioniert, weil es sich um den "alten" V6 Diesel handelt. Das könne beim neuen Reihensechszylinder schon anders sein. Aber genau konnte er das nicht sagen.

Ich bin immer mehr verunsichert umso mehr hier steht.

Bei den originalen Standheizungen im 350d wird da der Motor mit erwärmt ???

Zitat:

@Axel569 schrieb am 11. Oktober 2018 um 20:18:46 Uhr:

Ich bin immer mehr verunsichert umso mehr hier steht.

Bei den originalen Standheizungen im 350d wird da der Motor mit erwärmt ???

Nein, nach meiner Kenntnis verbaut Mercedes Original keine Standheizungen, welche mit in das Kühlsystem integriert sind. Da ist die Motorisierung auch völlig egal. Das funktioniert nur bei Nachrüstsystemen und wie ich erfahren habe, auch nicht bei allen Motormodellen. In der Werkstatt stand neben meinem w213 noch ein GLE, bei welchem nur die EVO 4 verbaut werden konnte.

(gelöscht: Doppelpost)

Zitat:

@JonJonJon schrieb am 11. Oktober 2018 um 20:26:11 Uhr:

(Doppelpost)

Wo hast Du es nochmal machen lassen

Zitat:

@Axel569 schrieb am 11. Oktober 2018 um 20:27:24 Uhr:

 

Wo hast Du es nochmal machen lassen

Beim BOSCH-Service, etwas entfernter von mir. Die waren halt die Günstigsten und von Webasto als Einbauspezialist aufgeführt.

Ich habe mir jetzt auch einmal 4 Unverbindliche Angebote für die EVO 5 mit T100 Fernbedienung eingeholt. Günstiger als 2630€ inklusive Rabattaktion ist aber keiner der Anbieter geworden. Der Preis klingt für mich aber noch akzeptabel, wenn das mit dem Einstellen der Standheizung wirklich so problemlos laufen sollte. Daher denke ich, ich werde mir auch einen Termin zur Nachrüstung machen lassen. Weiß einer, wie lange der Einbau bei der Nachrüstung etwa dauern wird?

Zitat:

@Goldfinger23 schrieb am 12. Oktober 2018 um 20:44:38 Uhr:

Weiß einer, wie lange der Einbau bei der Nachrüstung etwa dauern wird?

Bei meinem Wagen hat der Einbau knapp 2,5 Tage gedauert. Man sagte mir, dass das Einbaukit hinter dem rechten Kotflügel, im Raum zwischen Tür und Radhaus, eingebaut wird. Daher muss auch einiges ausgebaut werden, um an alles kommen zu können. Und der W213 soll wohl so verwinkelt im Motorraum gebaut sein, dass es recht aufwendig ist auch an den Kühlkreislauf zu kommen.

Unser W213 war ebenfalls 2,5 Tage bei FBS in Frankfurt. Wir hatten aber für diese Tage einen neuen 1er BMW als Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen.

Dort wurde übrigens ebenfall die Webaste mit den original Mercedes-Einbauteile im Radlauf rechts verbaut. Teile der Technik und die Telefonkarte ist im Fussraum der Beifahrerseite eingebaut. Kontrolleuchte (gleichzeitig auch Ein-Ausschalter) ist in der Mittelkonsole neben dem 12 Voltanschluss.

Danke für die Infos. Da muss ich wohl doch mit dem Einbaudatum genauer planen. Ich dachte mir schon, dass das etwas dauert. Aber 2,5 Tage ist schon eine Hausnummer.

Zitat:

@debekl schrieb am 12. Oktober 2018 um 21:47:21 Uhr:

Unser W213 war ebenfalls 2,5 Tage bei FBS in Frankfurt. Wir hatten aber für diese Tage einen neuen 1er BMW als Leihwagen zur Verfügung gestellt bekommen.

Dort wurde übrigens ebenfall die Webaste mit den original Mercedes-Einbauteile im Radlauf rechts verbaut. Teile der Technik und die Telefonkarte ist im Fussraum der Beifahrerseite eingebaut. Kontrolleuchte (gleichzeitig auch Ein-Ausschalter) ist in der Mittelkonsole neben dem 12 Voltanschluss.

Könntest Du mir mal ein Bild machen von der kontrollleuchte ???

Sorry. Erst jetzt gelesen. Ja mach ich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Standheizung nachrüsten im W/S213? Alternativen zu MB?