ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Ständig Bremsscheiben defekt

Ständig Bremsscheiben defekt

BMW 3er
Themenstarteram 13. Februar 2016 um 17:51

Hallo Freunde. Folgendes Problem:

Bei meinem Wagen 320d Vfl Leistungsgesteigert 220PS, sind ständig die vorderen Bremsscheiben nach 6 bis 7 tsd total am Flattern. Das heißt, wenn ich auf der Bahn mal ein bis zweimal hintereinander von 170 oder 180km/h runterbremsen muss (keine Vollbremsung sondern mittelmäßige Bremsung, weil ein Lkw zb auf die linke spur zieht) flattert mir immer mehr das lenkrad. das steigert sich dann immer mehr, da meinst du zum Schluss jetzt fliegt dir gleich der Bock auseinander. Bei normalen Geschwindigkeiten zb Landstraße ist es fast weg bzw nur sehr leicht spürbar. Wobei ich sagen muss, das kurz bevor ich die Bremsscheiben jetzt gewechselt habe es auch bei niedrigen Geschwindigkeiten sehr stark geflattert hat.

Egal ob ich Original BMW oder ... benutze. jedesmal nach 6 bis 7 tausend km gehts los. Ich weis mir keinen rat mehr.

Zu meinem Fahrverhalten: Langstreckenfahrer, zügig aber kein Raser !!! und JA ich bin die ersten 1000km nach einbau auch mal extra vorsichtig gefahren und habe aufgepasst, aber auch das hat nichts gebracht. Weis jemand einen Rat?

Ähnliche Themen
39 Antworten

Welche Bremsklötze hast Du verwendet? Hersteller / Ausführung.

Hi TE,sagmal sind originale Bremscheiben drin?

Wenn ja lass mal die Querlenker mal prüfen,die machen auch mal gerne schlapp ;)

Ich habe die nächstgrößere Bremse im 325d. Auch da passiert das. Nun mit Tarox F2000 Bremsscheiben verträgt die Bremse auch böse Qual. Was nicht vertrug:

Habe die Scheibe golden gebremst und Pause gemacht. Bremse unbedingt wieder kaltfahren, sonst kommt der Verzug beim Parken. Nachdem ich die Bremse wieder gefoltert und kaltgefahren hatte, waren die Scheiben wieder gerade;)

Meine Erfahrungen dazu:

http://www.motor-talk.de/.../...-blackstuff-auf-dem-325d-t5476857.html

am 13. Februar 2016 um 20:49

Also das Problem liegt ja wohl an einer Überhitzung der Bremsscheiben. Schon der E39 und E46 hatten damit immer Probleme. Oftmals lag es Bremssattel, der Feder, schlampigem Einbau oder wie zuletzt erfahren, am BKV. Ich würde den Seitenschlag prüfen lassen und dann hat man bei 6-7tkm Laufleistung eine sehr gute Chance neue Scheiben zu bekommen oder das Geld zurück. Ich habe Bremsscheiben 2x reklamiert. Ebenfalls wegen gleichem Problem. Einmal die brembo und einmal ATE. Jedesmal kam heraus, das die Bremsscheibendicke neu war, aber bereits ein Seitenschlag drin war.

Auch BMW gibt dir neue Scheiben, wenn nach dieser Laufleistung die Scheiben krumm sind. Zeitgleich musst du aber natürlich die Ursache finden, sonst ist das alles für die Katz.

Die Ursache ist, wenn alle Querlenker, Buchsen etc fest sind, dass die Scheiben nunmal ihre Spannung im Material haben und durch Hitze setzt man die frei. Die besseren Scheiben wie zB von Tarox bekommen noch eine thermische Behandlung und werden dann abermals abgedreht, dass sie wieder gerade sind. So kommen sie dann spannungsfrei zum Kunden.

Gut wäre also u U, wenn Du die Scheiben nicht immer ersetzt sondern abdrehen lässt. Dann sind sie nämlich spannungsfrei, wenn sie einmal krumm geworden und wieder abgekühlt sind.

Die 335 haben noch eine zusätzliche Belüftung der Bremse in der Frontschürze, was sich nachrüsten lässt.

Oder mit der PerformanceBremse könnte man auch dauerhaft Ruhe haben. Leider nicht ganz billig.

am 13. Februar 2016 um 22:11

Das waren die brembo damals auch und die waren nach kurzer Zeit im E39 krumm wie bisher keine ;) . Außerdem würde mich mal interessieren, welche Werkstatt kann E90 Bremsscheiben abdrehen? Ich wollte das mal am E39 machen lassen, aber in ganz Düsseldorf und Umgebung können das nur die Porsche Werkstätten und die haben nicht die entsprechenden Daten um es am BMW zu machen. Die machen das nämlich direkt am Auto.

Hydrolager.

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 11:43

Zitat:

@Hubulus schrieb am 13. Februar 2016 um 17:58:27 Uhr:

Welche Bremsklötze hast Du verwendet? Hersteller / Ausführung.

Bremsklötze ??? Die bei dem satz Bremsscheiben (Bosch oder BMW) Dabei waren

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 11:46

Zitat:

@George 73 schrieb am 13. Februar 2016 um 18:01:22 Uhr:

Hi TE,sagmal sind originale Bremscheiben drin?

Wenn ja lass mal die Querlenker mal prüfen,die machen auch mal gerne schlapp ;)

Wie schon Beschrieben ist da Problem bei allen Scheiben , ob BMW, Bosch , oder ATE oder wie die heißen.

@djeasy2006

Das Problem mit ständig krummen Bremsscheiben hatte ich bei meinem ehemaligen E46 auch. Ursache war, dass sich die Beläge nicht richtig von den Scheiben lösten. Das trat aber nur auf, wenn die Bremse war. Ob das auch bei dir die Ursache ist, kann man aber leicht überprüfen:

Also fahre auf der Autobahn recht zügig, tippe alle km mal die Bremse kurz aber kräftig an. Halte dann an einem Rastplatz an und fasse die Felgen an (Vorsicht könnten heiß sein). Die Felgen sollten nicht heiß und auf beiden Seiten gleich warm sein.

 

Gruß

Uwe

am 14. Februar 2016 um 12:46

Noch besser wäre es, er nimmt einfach ein IR-Thermometer und muss danach nicht gleich zum Arzt fahren ;)

Bremsscheiben abdrehen Planddrehen, 30 € VB

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../405920836-223-994

schau mal hier. In Köln, wäre eine Fahrt wohl wert.

Außerdem gibt es noch den Bügeleisentrick. Finger anlecken und dann die Felge kurz antippen. Beim Bügeleisen prüft man so, ob es heiß ist und bei einer Felge wird es ebenso funktionieren.

 

Gruß

Uwe

 

Übertreibt nich;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen