ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Spurverbreiterung

Spurverbreiterung

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 23. Februar 2020 um 17:37

Audi A8 Spurplatten

 

Guten Tag Liebe A8/S8 Fahrer,

Ich wollte diesen Sommer gerne Distanzscheiben drauf packen.

Ich weiß allerdings nicht wie viel mm ich drauf machen darf und wodrauf ich da achten muss.

 

Ich fahre den 3.0 TDI mit 262 PS

 

275/35/21 RS7 Blade Felgen.

Wie viel mm darf ich drauf machen vorne und hinten ?

Welchen Hersteller am besten ?

Nachteile ?

Muss ich diese eintragen lassen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Hier mal mein kleiner weißer :)

+2
90 weitere Antworten
90 Antworten

Zitat:

@DerLennister schrieb am 14. Mai 2021 um 04:58:13 Uhr:

Moin,

fährt hier nun jemand vo. 15mm pro Seite und hi. 20mm pro Seite und hat mit 275/35 R21 ET 35 (bspw. originale Rotorfelgen) problemlos TÜV bekommen ?

Das war seine Frage und da es wenig sinnvoll ist, ohne weitere Angaben zu mutmaßen, die Antwort ja, die Kombination ist bei meinem Auto abgenommen. Und generell ist, wenn man unbedingt wünscht, ein Aufweiten möglich, was ich übrigens bei dem anderen Wagen mit der LK-Adapter Abnahme machen musste.

Ein Blick in frei verfügbare Gutachten und ggf. wie von mir empfohlen eine Anfrage beim Hersteller und es sollten keine Punkte mehr offen sein. Ich habe von H&R schriftlich die Rückmeldung bekommen, dass die Kombination (editiert: 20/30 mm) beim S8+ wie gewünscht ohne Arbeiten/Auflagen gefahren werden kann.

Hier auch noch die Ergänzung bezüglich Tieferlegung von Phil ein paar Seiten vorher mit Kombination 30/30 mm (H&R hatte mir aus optischen Gründen vorne etwas schmalere Platten als an der HA empfohlen):

Zitat:

@phil68 schrieb am 22. März 2020 um 14:10:07 Uhr:

Habe mir für meinen S8 für die Winterbereifung (265/40 R20 ET 37) vorne und hinten Distanzscheiben 30mm pro Achse besorgt. Mit der Winterbereifung ausreichend Platz vorne u. hinten. Mit der Sommerbereifung (275/35 R21, ET 35) habe ich vorne Kotflügelberührung gehabt. Allerdings in Zusammenhang mit einer leichten Tieferlegung mittels CETE-Modul. Dabei hat der Reifen gelegentlich beim Anbremsen in engere Kurven im Dynamikmodus (-15mm) gestreift.

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 14. Mai 2021 um 13:28:04 Uhr:

Im Vergleich zu meinen 10J ET30 würden 9J ET15 mit 265er Bereifung, die Reifen nochmals 15mm (bei 275er 20mm! )und die Felgen 2mm raus stehen. Den Platz habe ich nicht im A8 ohne Veränderungen.

9J ET 15 noch 10 J ET 30 sind aber keine Serienfelgen vom A8 oder (da würde H&R sicher ebenfalls weiterhelfen)? Bei zugelassenen Original Audi Felgen sollte eigentlich das SV-Gutachten zur Beurteilung reichen, sofern das Fahrzeug sonst Serie ist.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 15:54:39 Uhr:

... und es sollten keine Punkte mehr offen sein.

Doch, meine Frage ist noch offen.

 

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 15:54:39 Uhr:

 

9J ET 15 noch 10 J ET 30 sind aber keine Serienfelgen vom A8 ...

Die Einpresstiefen waren von mir bereits auf die Serienfelge umgerechnet inkl. der hier besprochenen Spurplatten :rolleyes:

Ich würde mir noch immer eine, mit Fakten belegte, Antwort auf meine Eingangsfrage wünschen:

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 14. Mai 2021 um 10:01:44 Uhr:

Moin,

ist der S8 / S8+ Achs- oder Kotflügeltechnisch eigentlich unterschiedlich zum normalen A8 z.B. 4.0 TFSI?

Zumindest ist die Spurweite im Katalog unterschiedlich angegeben, ...

Zitat:

@sps.for.a8 [url=https://www.motor-talk.de/.../spurverbreiterung-t6807224.html?...]

Ich wollte nicht wissen, ob es Unterschiede in den bestellbaren Rad-/ Reifenkombinationen für A8 bzw. S8 gab, sondern ob der Platz im Radkasten tatsächlich unterschiedlich ist.

Der oben gepostete Auszug aus dem Katalog mit unterschiedlichen Angaben zur Spurweite und die, für den A8, ergänzende A01 Auflage in ABEs deutet darauf hin.

Welche Auflage ist denn A01?

Die einfachste Lösung wäre eine Anfrage z.B. bei H&R wenn es sich um deren Gutachten handelt.

info@h-r.com

Ich hole mir mal mein Gutachten...

Siehe hier, keine Unterscheidung nach Motorleistung, Gutachten für alle Modellvarianten:

https://www.h-r.com/bin/102XT0207.pdf

Ich gebe auf, Du kannst meine Frage nicht beantworten.

P.S.: Der S8 hat sogar einen 2mm längeren Radstand als der A8.

Maße

Zitat:

@sps.for.a8 schrieb am 14. Mai 2021 um 16:45:06 Uhr:

Ich gebe auf, Du kannst meine Frage nicht beantworten.

P.S.: Der S8 hat sogar einen 2mm längeren Radstand als der A8.

Nun dann geben wir es auf. Über eventuelle Auflagenunterschiede hätte man es vielleicht ermitteln können. Du kannst Dir das H&R Gutachten ja mal anschauen.

Sind die 2 mm in irgendeiner Weise relevant (für Dich)?

P.S. M550i und M5 weichen z.B. diesbezüglich übrigens auch leicht ab (Radstand und Spur).

Zitat:

@2Ghost schrieb am 22. März 2020 um 14:15:25 Uhr:

Nach Empfehlung von H&R habe ich nun auch 20/30mm Platten in schwarz hier liegen. Damit sollte es keine Probleme geben meinte der nette und sehr hilfsbereite MA.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 15:54:39 Uhr:

 

Ich habe von H&R schriftlich die Rückmeldung bekommen, dass die Kombination 40/50 mm beim S8+ wie gewünscht ohne Arbeiten/Auflagen gefahren werden kann.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 16:29:37 Uhr:

Die einfachste Lösung wäre eine Anfrage z.B. bei H&R wenn es sich um deren Gutachten handelt.

info@h-r.com

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 16:56:11 Uhr:

Über eventuelle Auflagenunterschiede hätte man es vielleicht ermitteln können. Du kannst Dir das H&R Gutachten ja mal anschauen.

So, ich habe mir also jetzt mal Dein Gutachten und Deine von H&R

2 verschiedenen Aussagen betrachtet und komme zum Schluß, daß ich aus den Gutachten keinen Schluß ziehen kann.

Abgesehen davon, steht die Kombination

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 15:54:39 Uhr:

40/50 mm beim S8+

, die Du zuletzt von H&R empfohlen bekommen und scheinbar problemlos montiert hast, mit der Reifenkombination

Zitat:

@DerLennister schrieb am 14. Mai 2021 um 04:58:13 Uhr:

275/35 R21 ET 35

, nicht in dem von Dir verlinkten Gutachten, sprich es gibt kein Teilegutachten für Deine 50mm, bzw. 25mm pro Seite.

Somit auch hier kein Anhaltspunkt für meine Frage.

 

 

 

 

 

 

 

Ohne ABE

Ja stimmt da habe ich mich vertan, montiert sind 20 mm VA und 30 mm HA ich habe mir die Eintrag aus dem Auto geholt, das muss ich hier korrigieren. Die anderen Werte waren aus einer Anfrage an H&R (was möglich wäre aber der Prüfer entscheiden müsste).

Dann kommt aber noch hinzu, daß Radabdeckungen bei der Breite gefordert wird, auch wenn Du jetzt doch nur 10er bzw. 15er Scheiben pro Seite montiert hast...

Alles keine Anhaltspunkte für mein Anliegen.

Radbdeckung
Radlaufabdeckung

Seitens des Prüfers war das o.k.. Ich hatte doch auch Fotos eingestellt.

Meine Frage an Dich war aus welchem Gutachten Dein Auszug ist und was die Auflage A01 genau bedeutet?

Zitat:

@DerLennister schrieb am 14. Mai 2021 um 04:58:13 Uhr:

Moin,

fährt hier nun jemand vo. 15mm pro Seite und hi. 20mm pro Seite und hat mit 275/35 R21 ET 35 (bspw. originale Rotorfelgen) problemlos TÜV bekommen ?

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 07:43:29 Uhr:

Ja das ist die Serienbereifung vom S8+ und war bei mir mit 30/40 mm pro Achse kein Problem.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 17:40:46 Uhr:

Ja stimmt da habe ich mich vertan, montiert sind 20 mm VA und 30 mm HA

Wow, von 30/40 über 40/50 zu 20/30.

Dann sind ja jetzt alle Klarheiten beseitigt.

@DerLennister

Deine Fotos waren ja aber nicht mit den 40/50er Platten.

Ich bin raus.

Zitat:

@2Ghost [url=https://www.motor-talk.de/.../spurverbreiterung-t6807224.html?...]

Ich hab es mir eben noch mal angeschaut, mit der Auslieferungsbereifung passen an den HA auch 50 mm, vorne könnte es mit 40 mm ggf. knapp werden, in Hessen.

Korrektur, es muss VA 30 mm und HA 50 mm heißen, da aktuell VA 20 mm und HA 30 mm montiert sind und etwas breiter augenscheinlich noch passen könnten.

Zitat:

@sps.for.a8 Wow, von 30/40 über 40/50 zu 20/30. Dann sind ja jetzt alle Klarheiten beseitigt. @DerLennister Deine Fotos waren ja aber nicht mit den 40/50er Platten. Ich bin raus.

Meine Kombination steht bereits seit einem Jahr auf Seite 2:

Zitat:

@2Ghost [url=https://www.motor-talk.de/forum/spurverbreiterung-t6807224.html?page=1#post58732850]schrieb am 1. April 2020 um 08:49:53 Uhr:

Melde Vollzug, 20mm VA und 30mm HA. :) Sieht sehr gut aus und wird absehbar auch keinen Aufwand beim TÜV generieren. Der Wagen fährt sich gefühlt noch präziser und zackiger als vorher, ich bin absolut zufrieden.

Dem User DerLennister habe ich eine PN mit Korrektur geschickt.

Schön das Du Dich nie irrst/vertippst, ich bin halt nur ein fehlbarer Mensch.

Montiert ist was problemlos abgenommen wurde. Wie geschrieben ist aber noch Platz.

Ja ich auch, da Du weder schreibst aus welchem Gutachten Dein Auszug ist, noch welche Auflage unter A01 steht.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 14. Mai 2021 um 18:05:32 Uhr:

Schön das Du Dich nie irrst/vertippst, ich bin halt nur ein fehlbarer Mensch.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt Deine Daten angezweifelt noch Dir einen Vorwurf gemacht, ich habe nur nach Fakten gesucht und daß Du mit

275/35 R21 ET 35 abzüglich Spurplatten 40/50 = ET 15 bzw. ET 10 fahren konntest, die im Vergleich zu meinen "grenzwertigen" Rädern 265/35 21" 10J ET30 noch um weitere 25mm pro Seite rausragen konnten (Reifen) und die Felgen 7mm, war für mich eine Hausnummer, die man den Radkästen des S8+ nicht ansieht und somit für mich nicht erklärbar und die 265er auf 10j sind kein Baseline / Square-Setup, sondern nach ETRTO ideal, ragen also nicht über die Felge heraus.

 

Ja war mein Fehler, ich hätte einfach meinen Beitrag von Seite 2 zitieren sollen...

Ich habe es mir eben noch mal angeschaut/gemessen und sehe Platz für breitere SV als die aktuell montierten 20/30 mm.

Du hattest meine Fotos gesehen, da ist schon noch Luft. M.E. gehen bei (meinem) S8+ an der VA 30 mm (was so bei Phil abgenommen war) und HA 40 mm (50 mm?) mit dem 275er Serienrad. Ob ein Prüfer der gleichen Meinung wäre, kann ich natürlich nicht sagen (ausreichende Abdeckung).

Die Intention damals war eine problemlose Eintragung und nicht das maximal Mögliche. Der Vorschlag VA schmaler als HA kam von H&R, Phils Version dagegen identisch 30/30mm.

Meine Nachfrage war zu dem Auszug aus dem Gutachten was beim A8 im Vergleich zum S8 eine weitere Auflage beinhaltet (Grund?).

Wie im H&R Gutachten beschrieben wird, wäre ggf. ein Aufweiten möglich, wenn es unbedingt eine sehr breite Kombination sein soll. Das habe ich bei zwei Autos machen lassen und es gab keine Probleme mit Lackrissen etc..

Deine Antwort