ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sporadische Probleme mit dem SMG

Sporadische Probleme mit dem SMG

BMW 3er E46
Themenstarteram 1. Febuar 2014 um 18:51

Guten Abend die Herren. Fahrzeug ist ein 325i. Verbaut ist ein 5-Gang SMG. Seit Dienstag hab ich immer mal das Problem, dass die Kupplung nicht mehr richtig schließt. Das Ganze macht sich dadurch bemerkbar, dass die Drehzahl steigt, die Geschwindigkeit aber nicht. Nach kurzer Weile geht dann ein Ruck durchs Auto, und die Kupllung ist komplett geschlossen, bis zum nächsten Schaltvorgang. Heute war es mal wieder soweit. Was seltsam ist: Auto ausgemacht, Zündung 1-2 mal an und wieder aus, Auto wieder an, und es harmoniert wieder für eine Weile. Hab gestern mal mit INPA komplett die Adaptionen/Schleifpunkte neu angelernt und entlüftet, anscheinend ohne Erfolg. Das lässt mich allerdings darauf schließen, dass die Mechanik an sich in Ordnung ist. Hydraulikdruck ist mit rund 45 bar im Optimum, auch beim Fahren. Ich vermute mal, dass da irgendein Sensor beziehungsweise das Kabel dorthin einen weghat, oder aber im Steuergerät etwas im Argen ist (kalte Lötstelle?). Hat jemand von euch noch eine Idee oder Tipp? Wir sind hier leider nicht gesegnet mit Werkstätten, die überhaupt mal nen SMG bei sich hatten. Die wollen nur immer gleich das komplette Getriebe tauschen :rolleyes: Hab auch 2 ZF Getriebestützpunkte angerufen, aber die machen nur Wandlerautomaten. Weiß jemand, wo ich das Getriebe-Steuergerät eigentlich finde?

Vielen Dank schonmal für Hilfe und Tipps jeglicher Art

mfg

Ähnliche Themen
37 Antworten

Also bei mir, ist das Getriebesteuergerät in de E-Box, habe allerdings eine Wandler Automatik.

E-Box ist im Motorraum auf der Fahrerseite ganz hinten, Großer schwarzer Kasten, zugeschraubt mit 4 -5 Tox Schrauben. Denke aber nicht, das es etwas mit dem Steuergerät zu tun hat.

Also deiner Fehlerbeschreibung nach schleift die Kupplung. Würde hier fast mal behaupten das die den Bach runter geht.

Wie viele km hast du den auf dem Auto bzw. mit der Kupplung runtergefahren.

Gruß

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 16:15

Mahlzeit. Spärliche Anzahl an Antworten :eek: Also die Kupplung wurde mit 100k km gemacht, jetzt habe ich ca. 156k km weg. Also ich nehme rein von der Logik her an, dass es nicht die Kupplung ist. Da sie ja durchaus richtig schließt, bloß eben nicht immer. Bei der Kupplung nehme ich (hoffentlich richtig) an, dass es dort nur hop oder top gibt. Und nicht so ein durcheinander ^^

Aber durchaus danke für die Antwort

mfg

Habe ein ähnliches Problem mit meinem 330i .... seit ca. 2 Wochen schließt die Kupplung nicht richtig beim hochschalten. Er lässt die Kupplung praktisch bei jedem Gangwechsel schleifen, rastet dann erst ein. Das gleiche passiert im C sowie auch im Sportmodus. Runterschalten und Kickdown funktioniert tadellos. Bin deshalb zu BMW gefahren und habe ihn mal auslesen lassen. Ergebnis: Kein Fehler im SMG Getriebe gefunden. Der Check, in dem er jeden Gangwechsel durch nimmt hat auch funktioniert. Mir wurde versichert, dass mechanisch alles in Ordnung ist. Die Adoptionswerte wurden zurückgesetzt. Leider war das Problem nach der Probefahrt immer noch da. Hydraulik-Druck alles soweit in Ordnung. Als sie dann versucht haben mein Getriebe neu einzulernen hat mein Steuergerät das verhindert. Warum auch immer. Ich soll zu Hause meine Batterie eine Stunde lang abklemmen und hoffen, dass sich mein Getriebe neu programmiert. (Weiser und teurer Ratschlag) Falls das nicht helfen sollte, soll ich bei einem SMG Spezialisten in München anrufen. (220km von mir) Die BMW Fachwerkstatt selbst hat mir keine Diagnose stellen können. Alles ohne Erfolg und sehr frustrierend. Der Meister hat mir persönlich gestanden, dass sie nicht viel Ahnung von SMG haben. Die letzte Möglichkeit wäre zum nächsten BMW - M-Stützpunkt zu fahren und ihn dort checken zu lassen. Viele M- Modelle haben SMG Getriebe. Habe vorhin angerufen.... das Auto müsste 2-3 Tage dort stehen bleiben und der Kostenvoranschlag beträgt ca. 250-350€ für eine DIAGNOSE. Bin wirklich ratlos.

Meiner hat 126.000 Km (auch oxfordgrün ;) .... war erst richtig begeistert von SMG, aber jetzt.....:confused::mad: Wenn es funktioniert= Nix besseres.... Aber in ferner Zukunft werde ich die Finger davon lassen.

Hab gestern mal mit INPA komplett die Adaptionen/Schleifpunkte neu angelernt und entlüftet, anscheinend ohne Erfolg. Das lässt mich allerdings darauf schließen, dass die Mechanik an sich in Ordnung ist. Hydraulikdruck ist mit rund 45 bar im Optimum, auch beim Fahren. Ich vermute mal, dass da irgendein Sensor beziehungsweise das Kabel dorthin einen weghat, oder aber im Steuergerät etwas im Argen ist (kalte Lötstelle?). Hat jemand von euch noch eine Idee oder Tipp? Wir sind hier leider nicht gesegnet mit Werkstätten, die überhaupt mal nen SMG bei sich hatten. Die wollen nur immer gleich das komplette Getriebe tauschen

 

 

Alles genau dasselbe wie bei mir. Exakt dasselbe Problem.

Zitat:

Original geschrieben von DeUs Ex88

Mahlzeit. Spärliche Anzahl an Antworten :eek: Also die Kupplung wurde mit 100k km gemacht, jetzt habe ich ca. 156k km weg. Also ich nehme rein von der Logik her an, dass es nicht die Kupplung ist. Da sie ja durchaus richtig schließt, bloß eben nicht immer. Bei der Kupplung nehme ich (hoffentlich richtig) an, dass es dort nur hop oder top gibt. Und nicht so ein durcheinander ^^

Aber durchaus danke für die Antwort

mfg

Also hopp oder top ist bei einer Kupplung im Normalfall nicht, ist wie ein Reifen, nutzt sich mit dem Gebrauch ab.

Gruss

Habe noch einen interessanten Thread ausgegraben. Sind zwar 5 Seiten, lohnt sich aber zu lesen. Hier wird sehr auf die Hydraulikkomponenten und Kupplung als Fehlerursache eingegangen.

E46 SMG ...

Hoffe es hilft.

Gruss

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 21:02

Nabend.

@Elenoa24: Das mit dem hop oder topp bezog sich darauf, dass es meiner Ansicht nach nicht die Kupplung ist, weil zum Beispiel heute wieder alles ohne Probleme funktioniert hat. Und von ner regenerierenden Kupplung hab ich noch nix gehört :D Schade eigentlich, wenn man so drüber nachdenkt...

@Basty94: Das mit dem Batterie abklemmen kann durchaus funktionieren, einfach mal testen. Kaputtmachen kann man dabei ja nichts. Und ja, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Die meisten BMW Werkstätten haben son Ding extrem selten da und falls doch, fehlt es an qualifiziertem Personal. Hast du mal das Getriebeöl und Hydraulikflüssigkeit wechseln lassen? Das hält ja auch nicht ewig...

Als im Juli oder Juli :confused: das Hochwasser war, stand mein Wagen ja auch in der Brühe. 3-4 Tage danach hatte ich genau dasselbe Problem, aber das hatte sich relativ schnell wieder gelegt. Wahrscheinlich ist alles wieder relativ gut abgetrocknet. Schon damals hatte ich vermutet, dass Feuchtigkeit (oder in dem Fall Nässe ^^) den Sensoren am Getriebe zu schaffen gemacht hat. Vielleicht liegt es einfach daran? Das Metall in den Steckern korrodiert halt auch mit der Zeit. Ich suche nur noch jemanden, der mit mir mal das Getriebe absenkt, dass man mal an die Steckverbindungen kommt, die oben drauf sitzen :o

mfg

Themenstarteram 3. Febuar 2014 um 21:30

Zitat:

Original geschrieben von Elenoa24

Habe noch einen interessanten Thread ausgegraben. Sind zwar 5 Seiten, lohnt sich aber zu lesen. Hier wird sehr auf die Hydraulikkomponenten und Kupplung als Fehlerursache eingegangen.

E46 SMG ...

Hoffe es hilft.

Gruss

Habs mir mal durchgelesen, aber leider hatte da niemand so recht ne Lösung, bis auf die Sache mit der Luft in den Hydraulikleitungen. Morgen mal paar Schnellentlüfter draufbauen, das wärs :D

Zitat:

Original geschrieben von DeUs Ex88

Zitat:

Original geschrieben von Elenoa24

Habe noch einen interessanten Thread ausgegraben. Sind zwar 5 Seiten, lohnt sich aber zu lesen. Hier wird sehr auf die Hydraulikkomponenten und Kupplung als Fehlerursache eingegangen.

E46 SMG ...

Hoffe es hilft.

Gruss

Habs mir mal durchgelesen, aber leider hatte da niemand so recht ne Lösung, bis auf die Sache mit der Luft in den Hydraulikleitungen. Morgen mal paar Schnellentlüfter draufbauen, das wärs :D

Du weißt, meine Bühne steht dir zur verfügung. ;)

Themenstarteram 20. August 2014 um 17:30

Moin! Ich grab das mal wieder aus. Nach langer Zeit Ruhe geht es schon wieder los :/ Seit ca. einer Woche spinnt die Kupplung wieder. Nach 2 Stunden Batterie abklemmen ging es wieder für 10 km, dann scheint er wieder das Schalten "verlernt" zu haben :confused: Am 30.8. geht er zu BMW, die werden beim Fahren mal alle Sensoren checken und ich hoffe, dass da endlich mal was bei rumkommt.

Wenn da jetzt 2 Leute eine Stunde mit rumfahren, muss man dann 2 Stunden bezahlen? :D

Ich tippe mal auf die Nummer 9:

http://de.bmwfans.info/.../

Was denkt ihr?

mfg

Ich tippe aufs SG...

Haste mal die Adaptionen zurück gestellt?

Themenstarteram 21. August 2014 um 16:04

Grüße. Nunja, das SG kommt rund 800 Latten :/ Bleibt die Frage, ob man das zu 100% darauf zurückführen kann. Alles neu angelernt, laut Inpa alles in Ordnung. Gestern war wieder so ein Tag, da lief es fast ohne Probleme :confused: Ich seh mich schon am 30.8. bei BMW aufn Hof fahren und der Fehler tritt nicht auf. Das ist echt zum wahnsinnig werden :mad:

mfg

Zitat:

Original geschrieben von DeUs Ex88

Grüße. Nunja, das SG kommt rund 800 Latten :/ Bleibt die Frage, ob man das zu 100% darauf zurückführen kann. Alles neu angelernt, laut Inpa alles in Ordnung. Gestern war wieder so ein Tag, da lief es fast ohne Probleme :confused: Ich seh mich schon am 30.8. bei BMW aufn Hof fahren und der Fehler tritt nicht auf. Das ist echt zum wahnsinnig werden :mad:

mfg

Mann kann SG auch reparieren lassen.

Du solltest es mal ausbauen und überprüfen lassen.

bg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sporadische Probleme mit dem SMG