ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Sound neuer R8

Sound neuer R8

Audi R8 42
Themenstarteram 23. Dezember 2015 um 15:50

War jetzt gerade im Audihaus....und dann steht da ein neuer V10 Plus.

Setze mich da rein , Verkäufer kommt und will wissen ob ich ihn mal anlassen will?! BLÖDE FRAGE.........

Starte das Teil und tippe kurz aufs Gas........dann beginnt das Biest zu schreien.....das ist ja unvorstellbar.

Dachte auf dem Nachhauseweg ich sitze in einem E-R8. Göttlich !!

Beste Antwort im Thema

Losgelöst ob V8 oder V10, beide Varianten haben noch viel Potential nach oben gehabt. Erst mit dem "Neuen" ist es merklich besser geworden, allem Anschein nach haben sich die Audi Ingenieure doch mal von ihren Kollegen bei Lambo etwas inspirieren lassen. Reicht das? Nun gut, hier ist auch jeder anders, einer sagt, nein bei mir bleibt alles Serie, das ist gut so .. andere sagen, okay, wo kann ich anfangen, wo höre ich auf :-) Und gerade diese Vielfalt macht es bei Treffen aus .. ansonsten würde wir ja alle Ferrari fahren und in der Einheitsfarbe "rot" ... BE DIFFERENT ;-)

Gruß

Iggi

Ps: Und ähnlich wie es Capristo, Akrapovic etc gibt, die eigene Anlagen bauen, so gibt es beim Thema ESD Modifikation auch viele ASG, JP etc. Besser ist das, was jeder persönlich für sich zu entscheiden hat!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Also ich finde persönlich auch, dass der R8 inbesondere der V8 ohne Modifikationen nicht sonderlich laut und besonders klingt. Deshalb ist eine Investition für den Sound doch etwas sinnvolles am R8 meiner Meinung.

Als alternative für die teuren Varianten wie zum Beispiel eben Capristo könnte ich dir JP Performence als Überlegung empfehlen. Der hat auf YouTube auch ein paar Videos mit Vorher-Nacher-Sound. Der baut einen Klappenauspuff aus/an den originalen Auspuff. Kosten müsste es glaub ca 1300 Euro. Wie gesagt ist halt die günstigere Variante.

So findest das Video folgendermaßen in YouTube:

JP Performance - Audi R8 Klappenabgasanlage

Losgelöst ob V8 oder V10, beide Varianten haben noch viel Potential nach oben gehabt. Erst mit dem "Neuen" ist es merklich besser geworden, allem Anschein nach haben sich die Audi Ingenieure doch mal von ihren Kollegen bei Lambo etwas inspirieren lassen. Reicht das? Nun gut, hier ist auch jeder anders, einer sagt, nein bei mir bleibt alles Serie, das ist gut so .. andere sagen, okay, wo kann ich anfangen, wo höre ich auf :-) Und gerade diese Vielfalt macht es bei Treffen aus .. ansonsten würde wir ja alle Ferrari fahren und in der Einheitsfarbe "rot" ... BE DIFFERENT ;-)

Gruß

Iggi

Ps: Und ähnlich wie es Capristo, Akrapovic etc gibt, die eigene Anlagen bauen, so gibt es beim Thema ESD Modifikation auch viele ASG, JP etc. Besser ist das, was jeder persönlich für sich zu entscheiden hat!

Zitat:

@Schuwe_00 schrieb am 6. Januar 2016 um 09:30:22 Uhr:

Danke für die detaillierte Info....

Ist die ASG Version dann auch wieder "rückbaubar".

Wo liegt die ASG Variante ungefähr?

Es wird bei ASG ja DEIN eigener Auspuff vom Innenleben her neu aufgebau.

Ganz nach deinen Lautstärke und Klangwünschen.

Dementsprechend ist dieses Auspuff nicht rückrüstbar.

Darum mein Tipp, einen gebrauchten Auspuff im Netz holen (sollte zwischen 300-500€ zu holen sein).

Diesen dann ASG geben für den Umbau.

Wenn er fertig ist nur noch gegen deinen eigenen Auspuff tauschen.

Entweder bei ihm oder in einer Werkstatt oder einfach selbst, was mit Bühne ohne Weiteres zu schaffen ist.

So hast du deinen originalen im Keller für eine Rückrüstung.

Preislich ab etwa 1100/1200€ denke ich.

Zitat:

@BOND6872:

... Besser ist das, was jeder persönlich für sich zu entscheiden hat!

Dem kann ich nur zustimmen.

Leben und leben lassen, unser aller Hobby ist der R8, egal mit welcher Modifikation.

Soll ja kein Wettbewerb sondern Spaß am Auto sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen