ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Sound F82/F83 mit und ohne OPF

Sound F82/F83 mit und ohne OPF

BMW M4 F83 (Cabrio)
Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 22:29

Nabend zusammen! Ich stehe momentan vor dem Ankauf eines M4 Vompetition Cabrios. Leider sind die Händler, angeblich auch wegen Corona, nicht in der Lage mir meinen Wunsch zu erfüllen.

Ich würde gerne den Klang eines M4 mit und eines M4 ohne OPF "Probehören". Gerade was die Fahrgeräusche angeht, soll hier wohl ein gravierender Unterschied bestehen was man so hört.

Soundfiles aus YT o.Ä sind hierfür natürlich auch nicht sonderlich Zielführend , da es auch auf das Equipment ankommt mit dem die Aufnahmen gemacht wurden.

Daher suche ich hier nun auf diesem Wege Fahrer sowohl von M4 mit und ohne OPF. Komme aus der Nähe von Dortmund und würde mich sehr freuen wenn sich jemand mit mir treffen würde damit ich mir den Sound live anhören kann!

ESD oder komplette AGA von drittanbietern wie Remus, BMW Performance oder ähnliche sollten natürlich ebenfalls NICHT verbaut sein da sich hierbei der Klang natürlich nochmals stark verändert.

Vielen Dank im voraus ! Hoffe es findet sich jemand :)

Ähnliche Themen
34 Antworten

Die verweigern eine Probefahrt wegen Corona?

Vielleicht hilft Dir die Zitierung aus dem Fotothread ein klein wenig.

Zitat:

@DaBomb schrieb am 6. Dezember 2020 um 11:48:59 Uhr:

Zitat:

@66speedy schrieb am 5. Dezember 2020 um 22:42:20 Uhr:

Trotz OPF, vom Sound und der Laustärke her muss ich sagen, für mich vollkommen ausreichend.

Das Ding ist so auch ausreichend laut, um von der Umwelt wahrgenommen zu werden.

Ich weiß gar nicht warum viele einen non OPF vorziehen.

Ich glaub wenn er noch lauter wäre, würde mir das vor allem im Sport Modus irgendwann auf die Nüsse gehen.

Was die Lautstärke angeht, hat BMW ziemlich tief in die Trickkiste gegriffen um den Fahrer "sportlichen Sound" zu vermitteln. Mir geht mein OPF auch so von der Lautstärke auf die Nüsse, aber nicht, weil er wirklich so laut wäre, sondern weil BMW dieses fürchterliche Dröhnen in den Innenraum gebracht hat. Es scheint, als hätte man die sonst übliche Entkopplung für Dröhnfrequenzen nicht gemacht, sondern absichtlich eingesetzt um Motorgeräusche in den Innenraum zu bringen. Gerade zwischen 2.000 und 3.000 Umdrehungen nervt mich das tierisch, weil es so künstlich ist und einfach aufdringlich. Meine Frau beschwert sich auch hin und wieder über das Dröhnen. Das hatte mein Non-OPF nicht und war dadurch wesentlich angenehmer vom Geräusch-Niveau. Dass der OPF von außen bei weitem nicht so laut ist, geschenkt, aber dieses Dröhnen im Innenraum treibt mich noch in den Wahnsinn.

Oder hat dazu evtl. sogar schon jemand eine Lösung gefunden? Ich meine nicht das ASD!

Grüße,

Speedy

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 23:50

Vielen Dank euch beiden für die schnellen Antworten! Ja, wobei ich auch denke dass es eher eine Ausrede ist (Probefahrt + Corona).

Befürchte es liegt eher mal wieder daran das die feinen Herren nicht glauben möchten das die Kohle vorhanden wäre bzw die Bank mir ziemlich sicher den Kredit geben würde.

 

Danke für das Zitat, wieder ein Grund mehr der mich zögern lässt einen OPF M4 zu kaufen.

Weiteres Problem wäre bzw ist: ohne OPF sind die Fahrzeuge leider so "alt" das man kein Premium Selektion mehr bekommt :/

Meiner steht zum Verkauf. BJ 2018 ohne OPF und Garantie bis 2023.

Falls Interesse besteht, schicke ich Dir den Mobile Link per PM. Auto ist im Vergleich allerdings nicht der günstigste am Markt, da die Ausstattung sehr gut ist.

Ich habe aktuell einen M4 mit OPF (steht zum Verkauf, aus 2020, anderer Thread). Mich hat das Dröhnen im Innenraum auch gestört, deshalb habe ich das ASD ausgesteckt. Seitdem höre ich nur noch den natürlichen Sound des Sechszylinders.

 

Und von der Lautstärke reicht mir das so, trotz OPF. Aber da sind die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden. Vielleicht haben die aus München beim Competition aber auch etwas nachjustiert. Für mich auf jeden Fall völlig ausreichend.

Ich habe einen M4 aus 2019 mit OPF und der Klang ist echt kastriert . Am besten ist mE Facelift vor OPF. Lauter als ein normaler 4er vor OPF ist er allemal. Mir hat die günstige Leasingrate über das sounddefizit geholfen.

Themenstarteram 13. Dezember 2020 um 23:17

Zu allem Überfluss werden wohl ab Mittwoch sogar die Autohändler ebenfalls schließen müssen ...

Zitat:

@chris_lalala schrieb am 12. Dezember 2020 um 23:03:47 Uhr:

Die verweigern eine Probefahrt wegen Corona?

Ja, haben sie bei meinem F83 im Sommer auch angeführt. Da hab ich dann gesagt, daß ich meine zig Euros auch nebenan bei Mercedes für einen C63S ausgeben kann...und plötzlich ging das doch mit der Probefahrt :D

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 11:43

Zitat:

@Dang3r schrieb am 14. Dezember 2020 um 10:25:27 Uhr:

Zitat:

@chris_lalala schrieb am 12. Dezember 2020 um 23:03:47 Uhr:

Die verweigern eine Probefahrt wegen Corona?

Ja, haben sie bei meinem F83 im Sommer auch angeführt. Da hab ich dann gesagt, daß ich meine zig Euros auch nebenan bei Mercedes für einen C63S ausgeben kann...und plötzlich ging das doch mit der Probefahrt :D

So traurig einfach, ich denke mir dann: gut, bekommt ihr mein Geld schon mal nicht.

Bin so gespannt, bekomme gleich ne Mail mit einem Angebot für den SanMarino aus Traunstein

Auf der anderen Seite graut mir auch schon davor meinen M4 zu verkaufen. Da kommen sicher viele Gestalten die mal in einem M4 sitzen möchten ohne jede Absicht das Ding zu kaufen. Mann muss da evtl. auch ein bisschen Überzeugung rüber bringen.

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 18:59

Zitat:

@chris_lalala schrieb am 14. Dezember 2020 um 15:20:16 Uhr:

Auf der anderen Seite graut mir auch schon davor meinen M4 zu verkaufen. Da kommen sicher viele Gestalten die mal in einem M4 sitzen möchten ohne jede Absicht das Ding zu kaufen. Mann muss da evtl. auch ein bisschen Überzeugung rüber bringen.

Ja verstehe ich, fahre aktuell einen Cupra und habe selbst da Angst vor Touristen Probefahrten... aber da muss man als Verkäufer halt mit rechnen bzw sich irgendwie einen Nachweis geben lassen etc das die Kohle aufgebracht werden kann.

Naja, man braucht ja nur mitzufahren, was ich bisher immer gemacht habe.

Der Großteil möchte auch noch "kalte" Motoren um versteckte Mängel sofort zu erkennen.

Somit wird bei der Probefahrt auch demenrsprechend verlangt, einen sensiblen Gasfuß an den Tag zu legen.

Bin bisher auch gut damit gefahren, und wer etwas Wert auf ein gepflegtes Gebrauchtahrzeug legt, der hält sich auch daran ;)

Ich kann da so manchen Händler verstehen, das er nicht zu jeder Probefahrt ja sagt.

Hast deine Antwortmail schon erhalten?

Grüße,

Speedy

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 20:25

Zitat:

@66speedy schrieb am 14. Dezember 2020 um 19:14:42 Uhr:

Naja, man braucht ja nur mitzufahren, was ich bisher immer gemacht habe.

Der Großteil möchte auch noch "kalte" Motoren um versteckte Mängel sofort zu erkennen.

Somit wird bei der Probefahrt auch demenrsprechend verlangt, einen sensiblen Gasfuß an den Tag zu legen.

Bin bisher auch gut damit gefahren, und wer etwas Wert auf ein gepflegtes Gebrauchtahrzeug legt, der hält sich auch daran ;)

Ich kann da so manchen Händler verstehen, das er nicht zu jeder Probefahrt ja sagt.

Hast deine Antwortmail schon erhalten?

Grüße,

Speedy

Leider nein, wohl erneut ein Händler der mein Geld nicht nötig hat. Sehr frustrierend aktuell

Vielleicht bekommst morgen oder im Laufe des Lockdowns noch Bescheid.

Genau genommen kann man eh nur noch morgen einen Autokauf tätigen und dann erst wieder ab 11.01.21.

Voraussichtlich.

Grüße,

Speedy

Deine Antwort
Ähnliche Themen