ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 420d - extrem lautes Active Sound Modul + Gummigeruch

420d - extrem lautes Active Sound Modul + Gummigeruch

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 8. Februar 2018 um 19:58

Hallo zusammen,

ich bin seit Juni 2017 im Besitz von einem neuen F32 420d - bin soweit auch sehr zufrieden damit.

Das Auto wurde ab Werk oder danach mit einem M Performance Active Sound Modul ausgerüstet.

Was ich aber in der letzen Zeit häufiger Beobachten muss ist folgendes:

Manchmal wird das Sound Modul wirklich extrem Laut (was mich persönlich jetzt nicht stört... ;) )

Jedoch steigt mir dann beim Aussteigen immer ein deftiger Gummigeruch in die Nase, welches ich aktuell hinten am Heck lokalisieren konnte. (Geruch nur von außen - Innen alles OK!)

Bei fahrten an denen das Modul nicht "extrem" laut ist, ist alles Ok. D.h kein Gummigeruch.

Das Modul selber lässt sich nicht via App o.ä umstellen. Soweit ich das weiß lässt sich dieses nur über die Fahrerlebnisschalter "steigern". Wobei der wechsel zum "extrem lauten" ohne Einwirkung meiner seits erfolgt...

Kurz gesagt:

Modul laut = Gummigeruch

Modul normal = alles ok

Kann das sein das es aktuell irgendwie mit der Jahreszeit zusammenhängt? Oder vielleicht selbst am Modul? Finde es etwas suspekt das es nur dann nach Gummi riecht wenn das Modul auch sehr Laut ist / wird.

Hatte damit schon jemand Erfahrung?

Schönen Abend!

Gruß

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. April 2018 um 12:17

Hallo zusammen,

hat zwar alles jetzt etwas länger gedauert aber um das Thema hier abzuschließen:

Bei mir wurde die die Lambdasonde und das AGR Ventil ausgetauscht. Das Ventil war wohl "verkohlt", weshalb dieser extreme Gummigeruch zu Stande kam. Wieso allerdings damit im zusammenhang das Modul lauter geworden ist weiß ich leider nicht.

Modul war auch am Samstag laut - jedoch kein Gummigeruch. Also soweit alles gut!

Danke trotzdem für eure Antworten!

Gruß

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich hab die Active Sound AGA jetzt bestimmt anderthalb Jahre in Benutzung. Mir ist aufgefallen dass es bei niedrigen Temperaturen schon ab und an deutlich lauter ist als bei warmem Temperaturen. Ob und wie das zusammenhängt kann ich nicht beurteilen, aber nach Gummi hat es noch nie gerochen.

 

Gruß Mark

Themenstarteram 9. Februar 2018 um 0:04

Zitat:

@TheRock74 schrieb am 8. Februar 2018 um 20:03:57 Uhr:

Ich hab die Active Sound AGA jetzt bestimmt anderthalb Jahre in Benutzung. Mir ist aufgefallen dass es bei niedrigen Temperaturen schon ab und an deutlich lauter ist als bei warmem Temperaturen. Ob und wie das zusammenhängt kann ich nicht beurteilen, aber nach Gummi hat es noch nie gerochen.

Gruß Mark

Ja, das ist mir in der letzten Zeit auch vermehrt aufgefallen. Im Sommer '17 war das bei mir nicht der Fall. So ab Oktober rum hat es dann ca. angefangen.

Ich mein mir macht es nichts aus wenn es etwas lauter ist. Nur der Gummigeruch macht mir etwas sorgen...

Zitat:

@Prox18 schrieb am 9. Februar 2018 um 00:04:44 Uhr:

Zitat:

@TheRock74 schrieb am 8. Februar 2018 um 20:03:57 Uhr:

Ich hab die Active Sound AGA jetzt bestimmt anderthalb Jahre in Benutzung. Mir ist aufgefallen dass es bei niedrigen Temperaturen schon ab und an deutlich lauter ist als bei warmem Temperaturen. Ob und wie das zusammenhängt kann ich nicht beurteilen, aber nach Gummi hat es noch nie gerochen.

Gruß Mark

Ja, das ist mir in der letzten Zeit auch vermehrt aufgefallen. Im Sommer '17 war das bei mir nicht der Fall. So ab Oktober rum hat es dann ca. angefangen.

Ich mein mir macht es nichts aus wenn es etwas lauter ist. Nur der Gummigeruch macht mir etwas sorgen...

Lauter ist nicht schlimmer ;) aber wegen des Geruchs würde ich doch mal zu Deinem :) fahren um das abzuklären.

 

Gruß

Mark

Wahrscheinlich schmort die Membrane im Lautsprecher an.... :D

Themenstarteram 12. Februar 2018 um 10:45

Danke für eure Antworten. Schade das nur ich das Problem habe :p

Habe demnächst einen Termin beim AH. Sobald ich mehr weiß gebe ich hier natürlich Infos, sofern noch andere das Problem haben sollte / bekommen sollten ;-)

Gruß

Vielleicht steht der Geruch im Zusammenhang mit dem Partikelfilter, der ab und an ausgebrannt wird und es kommt zu einem leicht verbranntem Geruch. Wenn der Motor das macht, dann automatisch etwas höhere Drehzahl und das Soundmodul wird etwas lauter. Da sich der Partikelfilter bei niedrigen Temperaturen schneller zusetzt, fällt das Phänomen bei kalten Temperaturen eher auf. Du könntest beim nächsten mal wenn das Soundmodul so laut ist, einfach mal anhalten und den Motor ausschalten. Wenn dann dein Motorlüfter noch mit abgeschaltetem Motor läuft, spricht das für meine Theorie.

Themenstarteram 23. April 2018 um 12:17

Hallo zusammen,

hat zwar alles jetzt etwas länger gedauert aber um das Thema hier abzuschließen:

Bei mir wurde die die Lambdasonde und das AGR Ventil ausgetauscht. Das Ventil war wohl "verkohlt", weshalb dieser extreme Gummigeruch zu Stande kam. Wieso allerdings damit im zusammenhang das Modul lauter geworden ist weiß ich leider nicht.

Modul war auch am Samstag laut - jedoch kein Gummigeruch. Also soweit alles gut!

Danke trotzdem für eure Antworten!

Gruß

Moin.

Super, dass es bei dir geklappt.

Meiner stand jetzt drei Tage bei BMW wegen dem Geruch. Ergebnis, der hin und wieder auftretende Geruch ist normal, da der Partikelfilter etwas verbrennt.

Das sei völlig normal sagt BMW....

Wisst ihr ob das bei anderen Herstellern auch so ist? Ich war schon sehr erstaunt.

Bei Audi das Gleiche. Hatte ich bei meinem A4 auch.

 

Beim 4er bisher noch nicht so auffällig, tanke allerdings auch ausschließlich ultimate.

Themenstarteram 3. Mai 2018 um 13:18

Ich hatte auch erst die Vermutung das es der DPF ist. Jedoch fand ich es schon komisch das er in einer Woche 2-3 mal durchbrennt. Immerhin fahr ich auch oft längere Strecken auf der Autobahn...

Bzgl. des Themas Lambdasonde + AGR Ventil:

Vor dem Service Termin hatte ich von jetzt auf nachher auch ein komischen Ruckeln im untertourigen Bereich (1500 - 2000). Bei leichter Gasannahme in diesem Bereich hat er sich meistens verschluckt. Nach dem Wechsel dieser beiden Teile war alles wieder normal - auch der Gummigeruch.

Zitat:

@Prox18 schrieb am 3. Mai 2018 um 13:18:18 Uhr:

Ich hatte auch erst die Vermutung das es der DPF ist. Jedoch fand ich es schon komisch das er in einer Woche 2-3 mal durchbrennt. Immerhin fahr ich auch oft längere Strecken auf der Autobahn...

Bzgl. des Themas Lambdasonde + AGR Ventil:

Vor dem Service Termin hatte ich von jetzt auf nachher auch ein komischen Ruckeln im untertourigen Bereich (1500 - 2000). Bei leichter Gasannahme in diesem Bereich hat er sich meistens verschluckt. Nach dem Wechsel dieser beiden Teile war alles wieder normal - auch der Gummigeruch.

Dieses verdammte ruckeln bei niedriger Drehzahl hab ich auch..dazu noch sehr schlechtes Ansprechverhalten, leicht dröhniger Motorlauf, Automatik schaltet Hecktisch runter und träge hoch, keine Leistung "untenrum"

Mein 420d war jetzt deswegen das zweite mal in der Werkstatt. Laut Werkstattmeister keine Einträge im Fehlerspeicher und das Auto sei vollkommen in Ordnung!

Ich bin echt am verzweifeln.. das Auto macht mir so keinen Spass mehr, vor allem wenn man weiss wie er anfangs gefahren ist.

Kann mir irgendjemand nen Tip geben was ich noch versuchen bzw. machen kann?

Mal eine andere Werkstatt aufsuchen. Klingt ja definitiv nicht nach „vollkommen in Ordnung“ Gründe für dieses Verhalten des Motors kann es jedoch viele geben...:(

Themenstarteram 22. Juni 2018 um 11:14

Zitat:

@nippelschnapper schrieb am 21. Juni 2018 um 12:13:04 Uhr:

Zitat:

@Prox18 schrieb am 3. Mai 2018 um 13:18:18 Uhr:

Ich hatte auch erst die Vermutung das es der DPF ist. Jedoch fand ich es schon komisch das er in einer Woche 2-3 mal durchbrennt. Immerhin fahr ich auch oft längere Strecken auf der Autobahn...

Bzgl. des Themas Lambdasonde + AGR Ventil:

Vor dem Service Termin hatte ich von jetzt auf nachher auch ein komischen Ruckeln im untertourigen Bereich (1500 - 2000). Bei leichter Gasannahme in diesem Bereich hat er sich meistens verschluckt. Nach dem Wechsel dieser beiden Teile war alles wieder normal - auch der Gummigeruch.

Dieses verdammte ruckeln bei niedriger Drehzahl hab ich auch..dazu noch sehr schlechtes Ansprechverhalten, leicht dröhniger Motorlauf, Automatik schaltet Hecktisch runter und träge hoch, keine Leistung "untenrum"

Mein 420d war jetzt deswegen das zweite mal in der Werkstatt. Laut Werkstattmeister keine Einträge im Fehlerspeicher und das Auto sei vollkommen in Ordnung!

Ich bin echt am verzweifeln.. das Auto macht mir so keinen Spass mehr, vor allem wenn man weiss wie er anfangs gefahren ist.

Kann mir irgendjemand nen Tip geben was ich noch versuchen bzw. machen kann?

Ich hatte ende letzten Jahres eine Rückrufaktion bzgl. des AGR-Ventils. Hab da wohl ein Update im Steuergerät bekommen. Das war aber wohl schon zu spät - einige Zeit später waren es ja verkohlt (siehe einige Antworten oben). Hattest du das auch? Würde wirklich mal gezielt das Ventil und ggf. die Lambdasonde prüfen lassen. Wie gesagt - bei mir war nach dem Tausch beider Teile ruhe...

Nur macht der Gurtbringer jetzt nach dem 3. Austausch wieder Probleme... ;) naja, anderes Thema.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 420d - extrem lautes Active Sound Modul + Gummigeruch