ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Software-Update?

Software-Update?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 12:46

Ich habe meinen Audi Avant 2,0 TDI quattro im April 2016 gekauft und hatte von Anfang an folgende Probleme:

1. Die Navi braucht oft (nicht immer) 1-2 Minuten (!) zum starten, ich habe die kleine Version.

2. Der CD-Player (Medien) hängt sich sehr oft auf. Wenn das Fahrzeug neu gestartet wird, entsteht ein Endlosladevorgang, den ich dann immer abbrechen nuss, die CD rausnehme und wieder reinschiebe. Dann geht es wieder. Einmal an der Autobahn in die Raststätte und das Procedere beginnt wieder.

Der Audi-Händler hat mir ursprünglich ein dies behebendes SW-Update für Mitte 2017 versprochen. Leider nein. Dann wurde das für November 2017 versprochen. Leider nein. Mittlerweile gibt es nicht einmal mehr Termine.

Es kann doch nicht sein, dass ich mich bei einem Audi mit solchen lästigen Themen abfinden muss. Ich habe ja keinen Dacia gekauft.

Habt Ihr diese Probleme auch? Wie geht Ihr damit um?

Beste Antwort im Thema

alter Schwede, was sollen diese Vollzitate wegen einem Satz?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo Andi,

wende Dich in diesem speziellen Softwaretechnikfall mit Deinem Problem direkt an Audi.

Kontaktkanäle findest Du auf der Hompage. Habe gestern erst wegen anderen Dingen direkt mit Audi gesprochen. Mein Servicemitarbeiter war sehr kompetent zum aktuellen A4 B9 und auch rückwirkend zum alten B8. Du kannst Dich auch kostenlos anrufen lassen zu einem Wunschzeitpunkt.

Mir wurde innerhalb einer Stunde geholfen und die positive Rückmeldung erhielt ich wie gewünscht schriftlich per Email zur Vorlage beim lokalen Audi Händler.

Gruß Uwe

Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 14:59

Ich habe nicht nur mit dem Händler gesprochen, sondern auch mit der Audi-Vertretung in Österreich, Porsche Austria, und zwar mit der Audi-Kundenbetreuung in Österreich. Ich habe den Audi schon fast drei Jahre und werde von der Audi-Kundenbetreuung nur hingehalten.

Das Du mit Audi/in AT mit Porsche ebenfalls schon direkt in Kontakt warst ging aus Deinem Init Posting nicht hervor. Bisher stellte es sich so dar, das Dir (lediglich) der/ein bestimmter Audi Händler seit ca 1,5 Jahren nicht weiterhelfen kann. Zunächst würde ich in so einem Fall zu anderen Audizentren gehen. Wenn man auf den richtigen Mechatroniker/Techniker trifft, ist so eine Sache oftmals in 30 Minuten erledigt. Falls das nichts hilft und Audi auch nicht helfen kann dann konkret werden (Liste mit Datum und Fristsetzung zur Mängelbeseitigung, den Mangel und evtl. Nachbesserungsversuche festhalten) und Wandlung, endgültige Nachbesserung einfordern ggf. mit Rechtsbeistand oder damit leben. Alles dazwischen wurde ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe bereits ausgeschöpft.

PS: Garantie bzw. Händler-Gewährleistung hast Du bei diesem Fall dann bestimmt auch schon festgehalten und analysiert, was rechtlich möglich ist/wäre in AT?

Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 22:11

Das hat mir heute auch der ÖAMTC angesichts der Situation geraten (Rechtsanwalt nehmen und den Fall am Rechtsweg abarbeiten).

Es ist aber schade, dass man bei Audi nur die Alternativen Rechtsweg ausschöpfen oder damit leben hat. Ich hatte bisher die Illusion, dass Audi an zufriedenen Kunden interessiert ist. Vielleicht war das naiv.

Am Rechtsweg schrecken mich nicht die Kosten (bin rechtsschutzversichert), aber mein damit verbundener zeitlicher Aufwand.

Die Erwartungshaltung "ich möchte keinen zeitlichen Aufwand mit der Fehlerbehebung haben" ging aus deinem Init Posting bisher nicht hervor, lediglich die beiden Fragestellungen

Zitat:

...

Es kann doch nicht sein, dass ich mich bei einem Audi mit solchen lästigen Themen abfinden muss.

Wie geht Ihr damit um?

...

Daher die beiden Antworten:

1. Nein, muss man nicht, im europäischen Rechtsraum hat man heutzutage die Möglichkeit zu reklamieren. Höflich die gesetzlich vorgegebenen Fristen/Möglichkeiten für die Nachbesserung setzen. Bei Erfolglosigkeit erledigt den restlichen Schriftwechsel Dein Rechtsbeistand. Kompletttausch der betroffenen Komponente, Wandlung, Minderung etc. kann dabei herausspringen.

2. Wie gerade beschrieben

War es ein Neuwagen? Falls ja wie lange wurde die Werksgarantie konfiguriert?

Hast Du einen Audi Service Vertrag abgeschlossen, der kann die Werksgarantie bis zu 48 Monate verlängern. Oder ist es ein Gebrauchtwagen vom Händler erworben mit Gewährleistung und Beweislastumkehr in den Monaten 7-12? Wenn der Fehler von Anfang an auftrat, ist das Datum der ersten Mangelanzeige ausschlaggebend und Dein Händler muss beweisen, das der Mangel nicht vorgelegen hat. Wird er nicht tun, sondern die defekte Unit austauschen.

Welche CD verursacht Probleme? Nur diese? Alle CD´s? Im Sommer im Winter?

Dein Navigationsrechner braucht 1 Minute zum Starten und die GPS Satelliten zu orten.

Jau, ist möglich und klingt plausibel. Alte Navis mit alten GPS Mäusen brauchten teilweise 5-10 Minuten zum orten. Ist heute zum Glück nicht mehr so. Fährt man täglich, speichern die Navis die Positionen der Satelliten vom Vortag und die Neubrechnung dauert nicht lange. Navis mit Internetanbindung holen sich z.b. über das Tagesdatum die aktuellen Positionen aus einer Datenbank und sind daher in 15-30 Sekunden "on".

Wie lange braucht es in einem Vergleichsfahrzeug beim B9, bis das Navi einsatzbereit ist?

Die "Unit" im Handschuhfach lässt sich tauschen.

Ist es diese hier?

https://www.ebay.de/.../262306753176?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10

Falls keine Garantie/Gewährleistung greift, reparieren lassen, z.B.:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../724111818-280-1874

Oder hier mal telefonisch das Problem schildern:

https://www.endera.de/...tion-mmi-multimedia-reparatur-audi-a4-b9.html

Würde mir die Unit tauschen lassen und gut ist. Die 500-1000 Euro Kosten samt Einbau regelt Dein Rechtsbeistand mit dem Händler oder Audi , sofern der Mangel innerhalb der Gewährleistung/Garantie auftrat.

Solange sonst nichts am Auto ist, weiterfahren, Komponente tauschen oder reparieren (lassen) und keinen Kopp machen.

Guten "Rutsch" nach 2019, aber nicht mit dem Quattro und nicht auf dem Hosenboden ;-)

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 17:24

VauZwei: vielen Dank und auch Dir alles Gute & viel Glück im Neuen Jahr 2019....

Zitat:

@VauZwei schrieb am 28. Dezember 2018 um 13:38:33 Uhr:

Hallo Andi,

wende Dich in diesem speziellen Softwaretechnikfall mit Deinem Problem direkt an Audi.

Kontaktkanäle findest Du auf der Hompage. Habe gestern erst wegen anderen Dingen direkt mit Audi gesprochen. Mein Servicemitarbeiter war sehr kompetent zum aktuellen A4 B9 und auch rückwirkend zum alten B8. Du kannst Dich auch kostenlos anrufen lassen zu einem Wunschzeitpunkt.

Mir wurde innerhalb einer Stunde geholfen und die positive Rückmeldung erhielt ich wie gewünscht schriftlich per Email zur Vorlage beim lokalen Audi Händler.

Gruß Uwe

Hast Du mal konkrete Kontaktdaten? Ich kenne eigentlich nur diese eine Hotline-Nummer, aber da gibt man sich weder sonderlich kompetent noch übertrieben hilfsbereit. Ich habe schon seit längerer Zeit Probleme mit der zusammenarbeit mit meinem iPhone und auch mit der Heckklappe. Und ich habe noch Garantie und auch einen Wartungsvertrag. Aber gekümmert hat sich da bisher niemand um irgendwas.

Hatte hier (kostenfrei) angerufen, man kommt entweder in Ingolstadt oder in Potsdam raus...

Telefon: 0800 - Audi Service (0800 - 28 347 378 423)

 

Das ist dieselbe Nummer, die ich auch habe. wenig hilfreich. In meinem alten Handy habe ich noch eine verkürzte Version dieser Nummer gefunden - vielleicht wurde die ja mal aktualisiert?

Hallo, ich zitiere aus einem anderen Thema, ggf. bekomme ich hier Hilfe?

 

Zitat:

@spiko2 schrieb am 7. Februar 2019 um 12:54:15 Uhr:

Nochmal zu meinem anderen Thema, Sitzheizung ( hatte ich schon mal eingestellt ). Problem: Alle 4 SH, also vorn u hinten, auf "ein", z.B. Stufe 1 ( d.h. Diode an ). Fzg wird abgestellt, logischerweise Zündungsaus. Am nächsten Tag, z.B. 12 Std später, Zündung an, Fahrersitz logischerweise belegt. Jetzt sind alle SH vorn u hinten an bzw die Dioden leuchten. Fahrersitz kann ich nachvollziehen, ist ja belegt. Müsste zwar auch nicht an sein, weil am nächsten Tag zu einer anderen Uhrzeit usw, vielleicht braucht man die SH dann nicht....aber ok, kann ich irgendwie noch nachvollziehen. Nicht aber das bei den anderen 3 SH ebenfalls die Dioden an sind ( werden mir auch im Cockpit als Verbraucher angezeigt ). Es kann sein das sie nicht wirklich an sind, also wärmen ( spätestens wenn ich was schweres auf dem Sitz liegen habe würde sie heizen, hatte ich schon mal mit ner Bohrmaschine....), aber warum sind die Dioden an? Anhand der Dioden muss ich doch erkennen ob an oder nicht. Ich habe dieses Phänomen seit Kauf des Fzgs 4/17. Aber auch nicht immer, jedoch meistens. Werkstatt u Audi Betreuung ewig hinterher gelaufen, bis gestern das Klima - Bedienelement ( inkl. Steuergerät ) gewechselt wurde. Weil lt. Werkstatt die Audi Betreuung ihnen das so mitgeteilt hat, wie gesagt nach knapp 2 Jahren....) Und was nun, es hat sich ( natürlich ) nichts verändert. WER HAT DAS AUCH BZW KANN MIR AUSKUNFT GEBEN?

So, es geht weiter. Nachdem das Wechseln des Bedienelementes inkl. Steuergerät nichts gebracht hat soll nun eine neue SW Cockpit??? ( falls ich das so richtig verstanden habe, irgendwas mit "Code" wurde noch gesagt ) erneuert werden. Weiß jemand was damit genau gemeint sein kann?? Und was danach alles verloren geht an Einstellungen usw.?

Aktuell verstehe ich noch nicht in Gänze Deine Fragestellung, aber:

Im B8 ist es so, das z.B. eine aktivierte Sitzheizung für den Beifahrer, wenn er mitfährt und man das Auto über Nacht abstellt, diese am nächsten Morgen beim losfahren korrekterweise aktiviert ist, sich aber nach einiger Zeit von selbst abstellt, wenn der Sitz nicht belegt ist. Ist er erneut belegt, bleibt sie an.

Für die Fahrerseite gilt das auch. Ist (für uns persönlich) ne feine Sache im Winter, muss im Winter nicht jeden Morgen erneut das Ding einschalten und falls der Beifahrer aussteigt, schaltet sich die nicht mehr benötige Sitzheizung automatisch ab.

Zitat:

@VauZwei schrieb am 18. Februar 2019 um 18:10:58 Uhr:

Aktuell verstehe ich noch nicht in Gänze Deine Fragestellung, aber:

Im B8 ist es so, das z.B. eine aktivierte Sitzheizung für den Beifahrer, wenn er mitfährt und man das Auto über Nacht abstellt, diese am nächsten Morgen beim losfahren korrekterweise aktiviert ist, sich aber nach einiger Zeit von selbst abstellt, wenn der Sitz nicht belegt ist. Ist er erneut belegt, bleibt sie an.

Für die Fahrerseite gilt das auch. Ist (für uns persönlich) ne feine Sache im Winter, muss im Winter nicht jeden Morgen erneut das Ding einschalten und falls der Beifahrer aussteigt, schaltet sich die nicht mehr benötige Sitzheizung automatisch ab.

meine sitzheizungen der bei- und fahrerseite sowie die der beiden hinteren sitze sind, wenn sie beim abstellen des fzg aktiviert waren, am nächsten tag immer noch aktiviert. damit meine ich das die dioden an sind. diese gehen auch nach einer bestimmten zeit { welche zeit ist hier genau gemeint, geht es um minuten oder stunden ? } nicht aus. wenn die beifahrer u logischerweise fahrerseite{ fahrer wird ja beim starten sitzen....} beim start des motors belegt ist heizt die sitzheizung. es kann sein das sie nicht mehr heizt wenn sie dann nicht mehr belegt sind, aber die dioden bleiben an { und werden auch als komfortverbraucher angezeigt, und ziehen strom, das sehe ich daran das wenn ich die sh ausstelle und somit auch die dioden aus sind, dann weniger strom gezogen wird }. das kann doch so nicht richtig sein?

wenn das so sein soll { das die dioden ständig an sind / also sitzheizungen aktiviert sind } dann passiert auch folgendes. ich stelle einen vollen einkaufskorb auf den beifahrersitz u der wird dann beheizt. wo ist da der sinn? meiner meinung nach müssen die dioden / das aktivieren der sitzheizung nach einer bestimmten zeit aus gehen / diese letzte, vor dem abstellen des fzg, einstellung nach ablauf einer bestimmten zeit gelöscht sein. so hatte es mir auch die audi kundenbetreuung gesagt, aber es gibt auch andere { audi, vertragswerkstätten } die was anderes sagen, es gibt unterschiedl. aussagen. es ist auch nichts beschrieben in der betriebsanleitung, auch sonst ist nirgends etwas darüber zu finden. oder kennt jemand was offizielles?

Bei meinem B9 scheint das so zu sein, dass der alte Status nur eine gewisse Zeit gespeichert bleibt. Am nächsten Tag ist bei mir jedenfalls alles vergessen. Aber selbst wenn er sich das merken würde (siehe oben): warum wird die Heizung dann auch eingeschaltet, wenn der Sitz unbelegt ist und erst nach einer Weile ausgeschaltet? Es wäre doch cleverer, den leeren Sitz gar nicht erst zu beheizen, oder?

Was ist aber bei den neuen Modellen grundsätzlich doof finde, ist diese 3-stufige Taste statt des Rändelrads. Wenn ich einmal drücke, läuft das Ding sofort mit Vollgas los, und ich muss erst weiter drücken, bis ich auf Stufe 1 bin. Warum geht das nicht wenigstens langsam los?

Beim Rad konnte ich direkt auf die gewünschte Stufe. Und das mit dem Merken war automatisch da. Ok, hier wäre es dann schwierig(er), bei unbelegtem Sitz automatisch wieder auf 0 zu gehen.

fw89429 fragte:

Zitat:

Warum wird die Heizung dann auch eingeschaltet, wenn der Sitz unbelegt ist und erst nach einer Weile ausgeschaltet? Es wäre doch cleverer, den leeren Sitz gar nicht erst zu beheizen, oder?

Damit sie trotzdem läuft, auch wenn der Beifahrer erst 1-2 Minuten später zusteigt, den ich morgens auf der anderen Seite des Hauses abhole.

Zitat:

Was ist aber bei den neuen Modellen grundsätzlich doof finde, ist diese 3-stufige Taste statt des Rändelrads. Wenn ich einmal drücke, läuft das Ding sofort mit Vollgas los, und ich muss erst weiter drücken, bis ich auf Stufe 1 bin. Warum geht das nicht wenigstens langsam los?

Damit der Sitz zu Beginn möglichst schnell aufheizt und sofort nach dem losfahren angenehme Wärme verströmt. Anmerkung: Beim Z3 kann man mit einem Wippschalter nach links oder rechts entweder Stufe I oder II direkt anwählen. Wenn Stufe II direkt angewählt wird, heizt der Sitz schnell hoch und gut durch und danach schaltet sich Stufe I automatisch ein für sanfte Dauerwärme. Simple aber effektive Technik aus den 90ern. Hat dafür halt nur 2 Stufen und "aus" und keine 3-6, die ich zumindest im Zetti null vermisse, im Gegenteil...aber das ist ein anderes Thema ;))

Zitat:

Was ist aber bei den neuen Modellen grundsätzlich doof finde, ist diese 3-stufige Taste statt des Rändelrads.

Wenn ich mir nach dem B8 für den B9 was gewünscht habe, dann die Rückkehr zur Sitzheizungstaste. Find ich spitze, endlich per direktem Knopfdruck Sitzheizung, keine Rad drehen, kein Menü, kein schauen auf welcher Stufe, einfach kurz 1-2 getippt und fertig. Ist halt so ein Geschmacksdingens.

spiko2 meinte:

Zitat:

es kann sein das sie nicht mehr heizt wenn sie dann nicht mehr belegt sind, aber die dioden bleiben an { und werden auch als komfortverbraucher angezeigt, und ziehen strom, das sehe ich daran das wenn ich die sh ausstelle und somit auch die dioden aus sind, dann weniger strom gezogen wird }.

das kann doch so nicht richtig sein?

Korrekt, das sollte dauerhaft so nicht sein bzw. und könnte bei Bedarf z.B. eine Fachwerkstatt beheben.

Zitat:

so hatte es mir auch die audi kundenbetreuung gesagt, aber es gibt auch andere { audi, vertragswerkstätten } die was anderes sagen, es gibt unterschiedl. aussagen.

Ja schade, das ist leider in der heutigen Zeit so....auch aufgrund von "digitalisierung" bzw. selfservice Welle = Kosteneinsparprogramm vieler Großkonzerne. Es war mitunter ein "K(r)ampf" in 2018 den A4 zu konfigurieren aufgrund unterschiedlicher sowie teils schlicht fehlerhafter Aussagen im Konfigurator, von der Audikundenbetreuung und Audi Vertragspartnern. 2010 ging das noch problemlos. Sowohl im gedruckten Prospekt als auch im Online-Konfigurator als auch im Autohaus waren die Aussagen zu Ausstattungsdetails absolut kongruent und korrekt. Schöne neue schnelle Welt, viel Huschhusch, weil heutzutage viele Menschen keine Zeit mehr für irgendwas haben und alles sofort benötigen (privat wie auch geschäftlich), das ist u.a. ein Ergebnis davon...just my 2 cents

Deine Antwort
Ähnliche Themen