ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Software Tuning Fa. Häussler Motortuning - Erfahrungen ??

Software Tuning Fa. Häussler Motortuning - Erfahrungen ??

Themenstarteram 20. September 2004 um 16:49

Hallo TT `ler

möchte bei meinem TTR 110 KW zwecks mehr Durchzug gern was ändern lassen Habe im Netz jetzt was von "Software-Tuning" via OBD_Diagnoseschnittstelle gelesen, das die Fa. Häussler an bietet ( Angebl. + 37 KW und + 80 NM). Das Ganze funktioniert ohne öffnen des Steuergerätes und soll jederzeit wieder rückgängig (beim verkaufen ??) gemacht werden können.

Hat jemand von Euch Erfahrungen damit oder was gehört ???

Vielen Dank für alles Infos und Einschätzungen oder sonstige Tips

CU

BavarianElch

Ähnliche Themen
17 Antworten

Re: Software Tuning Fa. Häussler Motortuning - Erfahrungen ??

 

Zitat:

Original geschrieben von Bavarian-Elch

Fa. Häussler

Hab ich noch nie gehört. Aber über die Diag.Schnittstelle geht doch beim TT gar nicht, oder ?

na wenn´s beim 4er golf geht...?! :o

Hab irgendwo gelesen, dass OBD Tuning nicht beim TT funktioniert.

also laut carfanatic von audispeed.com gibt´s doch jetzt ne Software, mit der man selber Chippen kann. Er hat damit schon die Zündzeitpunkte verschoben und ne Leistungssteigerung erfahren

...und sich seine karre komplett zermürbt.... :D

also da du ja direkt auf´s STG kommst und das auch recoden kannst ist es sicherlich möglich über diese verbindung ohne gehäuseöffnung daran herumzumanipulieren. seriöse chiptuner machen´s aber über die bewährte methode und brennen direkt auf den chip (übertragungsfehler usw sind bei obd näml. nicht ausgeschlossen!)

tuning über obd ist auch beim tt kein thema mehr.

natürlich geht das.

übertragungsfehler bei der seriellen programmierung sind ausgeschlossen. auch hier gibt es diverse handshaking-verfahren die eine sichere übertragung gewährleisten.

gerade bei neueren tt´s sind die steuergeräte mit einer diebstahlsicherung versehen (abreiß-schrauben). um das stg auszubauen muß also fleissig gebohrt werden.

das ist nicht mehr zeitgemäß. fast alle großen (und auch einige kleine) tuner machen die 1.8t nur noch über obd.

Zitat:

Original geschrieben von Alex2303

gerade bei neueren tt´s sind die steuergeräte mit einer diebstahlsicherung versehen (abreiß-schrauben). um das stg auszubauen muß also fleissig gebohrt werden.

das ist nicht mehr zeitgemäß. fast alle großen (und auch einige kleine) tuner machen die 1.8t nur noch über obd.

Sorry, aber von vorn bis hinten falsch.

Weder haben die "neuen" TT "Abreißschrauben", noch tunen die großen über OBD ! Ich kenne das OBD Verfahren nur bei den "billig mal eben schnell auf dem Parkplatz" Tunern.

dann kennst du dich aber richtig gut aus.

frag mal wetterauer, upsolute, csw & co.

die machen das alle über obd.

wer macht sich denn freiwillig die arbeit und lötet wo es nicht nötig ist ?

nur die, die es nicht besser können !

und die diebstahlsicherung haben alle tt mit diebstahlwarnanlage und die neueren alle.

aber : nee, ist schon klar. du hast recht und ich meine ruhe.

Warum laberst du gleich so ne schei..e ?

Komm mal runter mein Freund !

:D Wetterauer chipt alle über die OBD Schnittstelle - is klar !

Warum nicht ALLE über die OBD Programmieren ? Wegen der Fehlertoleranz ! Jeder Vernünftige Tuner geht NICHT das Risiko ein !

Übrigens wie kommts dann, das ich bei meinem 2004er Bj. KEINE "Abreißschrauben" habe ?

Achso, ist wahrscheinlich ein Produktionsfehler...

fehlertoleranz ??

man man mann. beschäftige dich mal mit der materie BEVOR du deinen kommentar zum besten gibst !

sorry, aber du hast absolut keine ahnung von chiptuning.

wenn du dich mal schlau machen willst :

Chiptuningforum

da tummeln sich fast alle (großen & kleinen) tuner aus deutschland und von sonstwo.

die sind natürlich alle doof und haben ständig übertragungsfehler beim tunen über obd. deswegen machen die das ja auch alle ...

*mitderhandvordenkopfklatsch*

also meiner hat dwa und ich weiß nix von den schrauben... da ich´s nicht weiß es mich aber interessiert lass ich mal herausfinden wie das mtm macht. das sind die großen! :)

am 21. September 2004 um 13:59

Zur Ausgangsfrage: Ich würde dir (wenn es denn schon sein muss) zu nem klassischen Chiptuning, z.B. bei ABT, raten! Hatte da gute Erfahrung mit meinem damaligen A4 (B6) 150 PS auf 193 PS / 270 NM! -> Obwohl ich ja eigentlich nichts von Chiptuning halte! Was mich da wohl geritten hat? :D Zumindest bin ich noch 20000 KM damit gefahren, bevor ich den Wagen verkaufte! Lief einwandfrei! Keine Probleme, kaum schlechtere Laufkultur...schien sehr solide gemacht zu sein!

Gruss!

Ihr regt Euch über Unwissen bzgl. Chiptuning auf? Lest Euch mal den Link hier durch:

http://www.thema-kompakt.de/themen/chiptuning.htm

Und sowas wird hier bei MT unter den Googleanzeigen gepostet. Au weia.

@Alex2303

Ich denke eine gewisse Forenkultur sollte man beibehalten, selbst wenn man nicht die gleiche Meinung teilt !

Ich kann bzgl. der OBD Tuning Maßnahme nur das wiedergeben was ich gelesen oder gehört habe. So thats it !

Ich bin weder Tuner noch IT-Profi, aber wahrscheinlich bist du ja beides und behandelst dieses Thema täglich...

ABER es gibt Probleme bzgl. der Datenübertragung, selbst wenn du es nicht hören willst ! In dem Fall kann ich deine Worte nur wiederholen : Informier dich bevor du los legst !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Software Tuning Fa. Häussler Motortuning - Erfahrungen ??