ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Smg pumpe defekt?

Smg pumpe defekt?

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 15:03

Hi, ich habe folgendes Problem mit meinem Smg Getriebe(6- gang 330i):

Wenn ich das Auto aufsperre läuft die Pumpe ganz normal wie sie es soll, wenn ich dann los fahre und so 3-5 Kilometer gefahren bin piepst das Auto, der gang springt raus (auf N) und lässt sich auch nicht mehr einlegen.

Wenn ich dann das Auto absperre und wieder aufsperre läuft die pumpe nicht mehr. Erst wenn das Auto eine ganze weile gestanden war funktioniert es wieder und es fährt wieder ein paar Kilometer.

Ich habe das Auto mit Carly ausgelesen: Fehler war Smg Pumpe defekt.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Check das SMG Relais, das wäre hier die günstigste Fehlerquelle.

Die Pumpe selbst ist meistens nicht defekt - sondern der Druckkolben - den tauscht man aus.

Wann hast du das letzte Mal das Getriebe"Öl" gewechselt?

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 11:07

so hab mir jetz mal ein relais bestellt.

das öl habe ich noch nie gewechselt ist doch angeblich wartungsfrei?

Zitat:

@beamer91 schrieb am 8. Februar 2019 um 11:07:54 Uhr:

so hab mir jetz mal ein relais bestellt.

das öl habe ich noch nie gewechselt ist doch angeblich wartungsfrei? - Antwort: in der Theorie ja - die Praxis sieht aber anders aus

Ein Getriebe- und Differenzialölwechsel wirkt wahre Wunder - ich muss bei meinem M lt. Hersteller das bei jedem 3. Ölwechsel machen - aber bereits nach 30K Km ist die Hydraulikflüssigkeit wie Jauche.

Es gibt viele Berichte hier im MT, dass eine Getriebespülung einfach super wirkt und das Getriebe danach viel leichtgängiger läuft - Auch werden kleine Marotten behoben.

Da deine Pumpe im kalten Zustand ja läuft, ist es eher unwahrscheinlich, dass es ein Relais ist.

Ich empfehle Getriebespülung - das reinigt, löst die Verschmutzung und das neue Hydrauliköl schmiert wieder viel besser.

Ich vermute aber mal, dass dein Druckkolben schon was abbekommen hat.

Geh doch mal auf die Internetseite vom M Doktor Mork aus Rockenhausen. Da kannst du dir den Druckkolben mal anschauen

https://www.der-bmw-spezialist.de/

Hier ist aber nicht die rede vom M SMG. Hier gehts um das normale 6 Gang SMG. Ich weis nicht was du da für einen Regelkolben meinst. Hier ist entweder die Pumpe die kaputt geht oder eben das Relais. Da gabs mal eine Umbauaktion von BMW wegen dem Relais, neues Relais und Sockel wird getauscht.

Zitat:

@wolleE46 schrieb am 8. Februar 2019 um 16:45:57 Uhr:

Hier ist aber nicht die rede vom M SMG. Hier gehts um das normale 6 Gang SMG. Ich weis nicht was du da für einen Regelkolben meinst. Hier ist entweder die Pumpe die kaputt geht oder eben das Relais. Da gabs mal eine Umbauaktion von BMW wegen dem Relais, neues Relais und Sockel wird getauscht.

Ist doch egal ob M oder nicht M - das SMG hat eine Ölpumpe und diese wiederum hat diesen kleinen Druckkolben - und der geht kaputt und nicht die ganze Pumpe - ich habe auch nichts von einem Regelkolben geschrieben - was soll das sein?

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 19:05

Ja ich probier’s jetz erst mal mit dem Relais und werde das Hydrauliköl tauschen wenn das nichts bringt würde ich die Pumpe mal raus bauen.

Den Kolben finde ich aber leider nicht zum kaufen, die Pumpe kostet 400 Euro da wird der Kolben denke ich nicht so viel billiger sein?

@RMH3

Sorry Druckkolben, hab aber auch noch nichts von einem Druckkolben gehört der da kaputt geht.

Das ist eine Zahnradpumpe die von einem Elektromotor angetrieben wird. Das Relais geht öfters kaputt und der Pumpenmotor.

Ein M3 SMG ist ganz anders aufgebaut wie das 6 oder 5 Gang AG SMG.

Könnte mir vorstellen, dass deine Einheit Hydfauliköl verliert, dementsprechend wenig drin ist weswegen die Pumpe nicht oder nicht immer läuft.

 

Behälter mal abchecken und ggf auffüllen die

dann hätte er aber dazu noch andere Fehler und die Pumpe würde trotzdem laufen.

Themenstarteram 9. Febuar 2019 um 9:16

Könnte es denn auch am Steuergerät liegen? und wenn ja würde man das dann zwingend erkennen anhand von kaputten Lötstellen oder kann das auch "unsichtbar" sein.

Kann man das Steuergerät vielleicht an einen Computer anschließen und auf einen Defekt untersuchen?

Welche andere Fehler ?

Ich habe sowas vor Jahren erlebt, springt in Gang n, ließ sich nicht schalten.

 

Hydrauliköl nachgefüllt, lief dann wieder, das System leckte aber.

Ich füllte immer nach paar tausend km auf, wenn ich mal zu spät dran war, sprang der Gang das oder der schaltete den nächsten Gang nicht und zeigte eine Getriebestörung an.

 

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich die Pumpe selber getauscht, da ging gar nix mehr.

 

Ich würde das Auto hochbocken, den Stand abchecken und ggf nachfüllen

Zitat:

@wolleE46 schrieb am 8. Februar 2019 um 23:24:19 Uhr:

@RMH3

Sorry Druckkolben, hab aber auch noch nichts von einem Druckkolben gehört der da kaputt geht.

Das ist eine Zahnradpumpe die von einem Elektromotor angetrieben wird. Das Relais geht öfters kaputt und der Pumpenmotor.

Ein M3 SMG ist ganz anders aufgebaut wie das 6 oder 5 Gang AG SMG.

Und auch sorry - der E46 M3 hat ja noch das SMG I - und daher hast du Recht, dass er in der Ölpumpe keinen Druckkolben hat -habe ich nicht daran gedacht.

Zitat:

@dreiliterSMG schrieb am 9. Februar 2019 um 09:33:47 Uhr:

Welche andere Fehler ?

Ich habe sowas vor Jahren erlebt, springt in Gang n, ließ sich nicht schalten.

 

Hydrauliköl nachgefüllt, lief dann wieder, das System leckte aber.

Ich hätte gesagt das die Pumpe immer anlaufen sollte. Die weis ja nicht das kein Öl mehr drin ist. Erst wenn das System merkt das kein Druck kommt geht es auf Fehler.

 

Paar Sekunden sollte die immer laufen wenn die nicht defekt ist.

 

Für mich hört sich das so an, was der TE schreibt, als ob die Pumpe plötzlich ausfällt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen