ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. SMART FORTWO 453 90 PS Turbo mit 100 Oktan fahren

SMART FORTWO 453 90 PS Turbo mit 100 Oktan fahren

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 6. September 2015 um 16:26

Ich möchte nochmal auf das Thema Leistung und Fahrverhalten beim 90 PS Turbo zurückkommen.

Wir haben unseren Smart ja nun fast drei Monate. Top zufrieden, alles geht, wie es soll.

Ich habe Super, Super Plus und eben V-Power ausprobiert.

Mir ist bekannt, dass es unzählige Tests und Nachweise gibt, dass normale Motoren mit 100 Oktan nichts anfangen können, usw.

Deswegen ist mein Bericht auch rein subjektiver Natur.

Die spürbarste Veränderung ist direkt nach dem Starten im Leerlauf zu merken. Früher zitterte der Motor ein wenig, dass ist heute komplett vorbei.

Ich empfinde auch das Spurtverhalten als verbessert, der Motor scheint aggressiver zu sein.

Zum Verbrauch kann ich nichts sagen. Ich fahre den Smart eher sportlich und auf der AB muss er seine V/max halten. Dann liegt er so bei 10 - 11 l auf 100 km.

Was soll's , der Wagen bringt halt Spass.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. September 2015 um 16:26

Ich möchte nochmal auf das Thema Leistung und Fahrverhalten beim 90 PS Turbo zurückkommen.

Wir haben unseren Smart ja nun fast drei Monate. Top zufrieden, alles geht, wie es soll.

Ich habe Super, Super Plus und eben V-Power ausprobiert.

Mir ist bekannt, dass es unzählige Tests und Nachweise gibt, dass normale Motoren mit 100 Oktan nichts anfangen können, usw.

Deswegen ist mein Bericht auch rein subjektiver Natur.

Die spürbarste Veränderung ist direkt nach dem Starten im Leerlauf zu merken. Früher zitterte der Motor ein wenig, dass ist heute komplett vorbei.

Ich empfinde auch das Spurtverhalten als verbessert, der Motor scheint aggressiver zu sein.

Zum Verbrauch kann ich nichts sagen. Ich fahre den Smart eher sportlich und auf der AB muss er seine V/max halten. Dann liegt er so bei 10 - 11 l auf 100 km.

Was soll's , der Wagen bringt halt Spass.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Ich kenne mich mit der Thematik nicht aus, dennoch stelle ich mir die Frage, ob das tanken eines 95 Oktan Motors mit Super Plus nicht zu überhitzen des Motors führt?

Zitat:

@piobar schrieb am 28. August 2017 um 10:44:19 Uhr:

Ich kenne mich mit der Thematik nicht aus, dennoch stelle ich mir die Frage, ob das tanken eines 95 Oktan Motors mit Super Plus nicht zu überhitzen des Motors führt?

nein, da überhitzt nichts. mehr oktan hat keinen zu bedenkenden einfluss auf die verbrennungstemperatur.

wenn ich mir die kommentare hier so durchlese... da wird sich die marketingabteilung von shell gegenseitig kräftig auf die schultern klopfen. der 90 ps turbo ist weder hochgezüchtet (literleistung von 100 ps), noch braucht er super+ oder vpower. der einzige motor, der laut hersteller mind. 98 oktan braucht, ist der brabusmotor.

Das kommt immer auf die momentane Situation an.

In bestimmten Situationen kommt es bei Kraftstoffen mit geringerer Oktan Zahl zu einer ungewollten Entzündung des Kraftstoffes im Brennraum, man spricht dann von einer Klopfenden Verbrennung.

Bei Kraftstoff mit mehr Oktan (ROZ 100+) neigt der Motor weniger bis garnicht zum klopfen, die Zündung muss also zum Schutz des Motors durch das Steuergerät nicht zurückgenommen werden, somit hat der Motor mehr Leistung.

Hersteller geben immer die mindest Oktan Zahl für den Motor an, weil sonst Motorschäden entstehen können, da heißt aber nicht das der Motor (Steuergerät) mit Kraftstoff der eine höheren Oktanzahl hat nichts anfangen kann.

Schädlich ist Kraftstoff mit einer höheren Oktanzahl übrigens nie, eher im Gegenteil ;)

Säufer mit 10 - 11 Liter!!!!!

Mein MB A 170 Autronik braucht bei 160 KMh gerade mal 8,5 Liter, dabei ist mein A 170 10 Jahre alt,

ein neues Auto Smart 453 ist damit ein Säufer und damit ein Steinzeit Auto mit Lügen der Autoindustrie

Zitat:

@wone schrieb am 25. Februar 2018 um 20:34:00 Uhr:

Säufer mit 10 - 11 Liter!!!!!

Mein MB A 170 Autronik braucht bei 160 KMh gerade mal 8,5 Liter, dabei ist mein A 170 10 Jahre alt,

ein neues Auto Smart 453 ist damit ein Säufer und damit ein Steinzeit Auto mit Lügen der Autoindustrie

Schön wenn Du das jetzt überall postet, verkauf die Kiste und ärger dich nicht rum.

mein 453 verbraucht im sommer 3,6-5 liter. im winter 4-5,5 liter. super auto!

Zitat:

@wone schrieb am 25. Februar 2018 um 20:34:00 Uhr:

Säufer mit 10 - 11 Liter!!!!!

Mein MB A 170 Autronik braucht bei 160 KMh gerade mal 8,5 Liter, dabei ist mein A 170 10 Jahre alt,

ein neues Auto Smart 453 ist damit ein Säufer und damit ein Steinzeit Auto mit Lügen der Autoindustrie

Ich glaube, du hast die Ironie in hp22s Kommentar nicht verstanden. Macht aber nichts.

Zitat:

@derbi-senda-03 schrieb am 25. Februar 2018 um 23:47:36 Uhr:

mein 453 verbraucht im sommer 3,6-5 liter. im winter 4-5,5 liter. super auto!

Wohnste auf'm Berg und schiebst ihn jedesmal hoch oder fährtst Du nur bei Rückenwind in Stärke 10?

Im Sommer hab ich's schon mal auf 4,2 Liter geschafft - Landstraße 80 km/h, Tempomat, ohne Ampeln und Beschleunigen, Fenster geschlossen, Klima, Licht, Radio aus, geht, macht aber wenig Spaß.

Dein angegebener Verbrauch wirkt auf mich wie aus Tausendundeiner Nacht...

 

Zitat:

@wone schrieb am 25. Februar 2018 um 20:34:00 Uhr:

Säufer mit 10 - 11 Liter!!!!!

Was für'n Fahrstil muß man dafür haben...? Mein 453 Brabus hat in bald einem Jahr etwas über 6l im Schnitt. Find ich sehr ok für den Spaß.

I.a. kommt schon der 98er Sprit rein. Wenn's keinen hat, dann eben 95. 100 hatt ich auch schon mal. Unterschiede spüre ich nicht.

Zitat:

@fafner schrieb am 27. Februar 2019 um 11:28:47 Uhr:

Zitat:

@wone schrieb am 25. Februar 2018 um 20:34:00 Uhr:

Säufer mit 10 - 11 Liter!!!!!

Was für'n Fahrstil muß man dafür haben...? Mein 453 Brabus hat in bald einem Jahr etwas über 6l im Schnitt. Find ich sehr ok für den Spaß.

I.a. kommt schon der 98er Sprit rein. Wenn's keinen hat, dann eben 95. 100 hatt ich auch schon mal. Unterschiede spüre ich nicht.

Hat er ja geschrieben, Vollgas Autobahn, da kommt mein 451er mit 84PS dann auch an die 10L, bei LKW Tempo sind es dann aber auch nur knappe 5.

Klar bekommt man den Verbrauch evtl. noch weiter runter, nur ist das dann was für sehr leidensfähige, disziplinierte Sparfüchse, und dazu gehöre ich nun mal nicht.

Allerdings kenne ich solche Fahre auch, 65-70 auf der Landstraße, hinterm LKW auf der AB, Ampeln werden angerollt und die Beschleunigung in niedrigsten Drehzahlen ist kaum als solche wahrzunehmen, dafür kann man mit Minimalverbräuchen prahlen.

Ein Smart ist halt nicht für Dauerbleifuß auf der AB optimiert, sei es vom CW-Wert, noch von der Motorauslegung.

Wer sich einen Smart für permanent 150Km/h Autobahn kauft, hat das falsche Auto gewählt und muss mit dem ungünstigen Verbrauch leben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. SMART FORTWO 453 90 PS Turbo mit 100 Oktan fahren