ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Sitzheizung vorwärmen im Stand

Sitzheizung vorwärmen im Stand

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 15:06

Ich hoffe ich fang jetzt kein Thema an, was schon durchgekaut ist,

habe aber mit der Suchfunktion nichts gefunden.

Toll fände ich, wenn die Sitzheizung per Fernbedienung z.B. 5 Minuten vor der

Fahrt zu starten wäre. So hätte man beim einsteigen sofort einen warmen Hintern

und könnte sich schön anlehnen. Ich habe Ledersitze und jetzt im Winter

find ich die schon oft sehr kalt die ersten Minuten und wenn die Sitze vorgewärmt wären

würde ich auch eine Standheizung nicht vermissen, jetzt schon.

Gibt es so was schon, event. zum nachrüsten ?

Wäre doch kein großer Aufwand.

mfg

Horjoh

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Februar 2009 um 16:56

Zitat:

Original geschrieben von Topfgucker

Zitat:

Original geschrieben von HorJoh

1. Na wenn eine Idee Nicht von Dir oder mcaudio ist kann die ja sowieso nichts taugen.

Wer bist Du, dass du sowas behauptest? Woher kennst du uns? :confused::confused::confused:

Zitat:

Zitat:

2. 22 Watt bei Dauerwärme na sgen wir mal 30 Watt macht bei zwei Sitzen 60 Watt in der Stunde,

ich denke nach 10 max 15 Minuten sollte sich das ganze abschalten, d.h. 60/60*15 = 15 Watt.

15 Watt sind natürlich keiner Batterie zuzumuten die bei 80 AH Stunden eine Gesamtleistung

von 960 Watt (natürlich nur wenn sie voll ist) hat.

15 Watt sind immerhin 1/64</blockquote>

Wenigstens disqualifizierst Du Dich gleich selbst. :eek:

Ich kenn Dich nicht, aber warum schribst Du so einen Mist ?

""In nächster Konsequenz heizen wir gleich die Scheiben mit. Es verkaufen sich doch gerade trefflich irgendwelche 12V-Heizlüfterchen bei Aldi    oder bei Obi. ""

da denk ich doch der will mich verarschen oder ?

 

Warum habe ich mich disqualifiziert ? und warum wenigstens ?

magst Du es wenn sich Menschen disqualifizieren ?

 

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von HorJoh

""In nächster Konsequenz heizen wir gleich die Scheiben mit. Es verkaufen sich doch gerade trefflich irgendwelche 12V-Heizlüfterchen bei Aldi    oder bei Obi. ""

da denk ich doch der will mich verarschen oder ?

Warum habe ich mich disqualifiziert ? und warum wenigstens ?

magst Du es wenn sich Menschen disqualifizieren ?

Weil wir das Thema gerade in diesem Winter hier durchgekaut haben, als es bei einschlägigen Discountern sowas gab. Du musst nicht glauben, wir hätten hier nichts besseres zu tun, als andere Leute zu ärgern. Da Du das offensichtlich nicht weißt, da Du noch nicht lange hier bist, solltest Du etwas zurückhaltender Deine Meinung über andere User kundtun. Im Übrigen hilft oft ein Blick in die Suche.

Und zu Deiner Rechnung empfehle ich zunächst eine Lektüre über elektrische Leistung, Energie, Arbeit und Kapazität. Aber selbst wenn ich Deine Zahlenwerte mal insgeheim mit den richtigen Größen versehe, 30W Heizleistung bräuchten wohl ewig, um $Körperteil merklich zu erwärmen.

Die Idee von HorJoh finde ich nicht schlecht. Auch wenn ich nicht so ein zarten Popo habe, dass ich so eine Sitzvorheizung benötige ...

Wenn das Fahrzeug in der Garage steht könnte man auch eine Heizdecke (mit 230V betrieben) nutzen. Das hilft aber auch nur wenn man von zu Hause los fährt.

Als das ohmsche Gesetz dran war hat der TE gefehlt:rolleyes:

Themenstarteram 26. Februar 2009 um 17:28

Zitat:

Original geschrieben von Topfgucker

Zitat:

Original geschrieben von HorJoh

""In nächster Konsequenz heizen wir gleich die Scheiben mit. Es verkaufen sich doch gerade trefflich irgendwelche 12V-Heizlüfterchen bei Aldi    oder bei Obi. ""

da denk ich doch der will mich verarschen oder ?

 

Warum habe ich mich disqualifiziert ? und warum wenigstens ?

magst Du es wenn sich Menschen disqualifizieren ?

Weil wir das Thema gerade in diesem Winter hier durchgekaut haben, als es bei einschlägigen Discountern sowas gab. Du musst nicht glauben, wir hätten hier nichts besseres zu tun, als andere Leute zu ärgern. Da Du das offensichtlich nicht weißt, da Du noch nicht lange hier bist, solltest Du etwas zurückhaltender Deine Meinung über andere User kundtun. Im Übrigen hilft oft ein Blick in die Suche.

 

Und zu Deiner Rechnung empfehle ich zunächst eine Lektüre über elektrische Leistung, Energie, Arbeit und Kapazität. Aber selbst wenn ich Deine Zahlenwerte mal insgeheim mit den richtigen Größen versehe, 30W Heizleistung bräuchten wohl ewig, um $Körperteil merklich zu erwärmen.

Lieber Topfgucker,

es tut mir Leid, dass ich Dir nicht mit dem hier nötigen Respekt :D

geantwortet habe, da ich noch nicht so lange hier bin.

Sorry Sorry Sorry  :mad:

Die Suchfunktion habe ich benutzt, es sogar beim Themenstart geschrieben.

Leistung Energie und Arbeit sind in der Berechnung das Selbe und werden in Watt angegeben. Kapazität wird in Farad gemessen und ist hier nicht von Belang.

 

Zitat:

Original geschrieben von HorJoh

Leistung Energie und Arbeit sind in der Berechnung das Selbe und werden in Watt angegeben. Kapazität wird in Farad gemessen und ist hier nicht von Belang.

Immerhin stimmt es soweit, daß die Einheit Farad hier überhaupt nicht von Belang ist. Wobei es schon mal witzig wäre, die Kapazität eines Bleiakkus in Farad anzugeben. 80Ah wären etwa 150000 Farad. :D

Gruß

Achim

Ich finde die Idee einer programmierbaren Sitzheizung hat etwas - wäre wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal von Mercedes. Und wer das Extra nicht will, muss es ja nicht ordern. Auch ich finde es unangenehm, bei minus 10 Grad ins Auto einzusteigen und auf dem kalten Leder zu sitzen.

Von daher finde ich es nicht ok, wenn hier der TE für seine höflich und wertneutral formulierte Frage sowie dem Hinweis auf die zuvor benutzte Suchfunktion z.T. von einigen so "verrissen" und z.B. als "Weichei" bezeichnet wird.

Da könnte ich genauso sagen, alle Automatik-Fahrer sind Weicheier, "zu faul zum Schalten" oder "können die Kupplung nicht bedienen". ;)

Grüße

pemphix

Zitat:

Original geschrieben von pemphix

Ich finde die Idee einer programmierbaren Sitzheizung hat etwas - wäre wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal von Mercedes. Und wer das Extra nicht will, muss es ja nicht ordern. Auch ich finde es unangenehm, bei minus 10 Grad ins Auto einzusteigen und auf dem kalten Leder zu sitzen.

Von daher finde ich es nicht ok, wenn hier der TE für seine höflich und wertneutral formulierte Frage sowie dem Hinweis auf die zuvor benutzte Suchfunktion z.T. von einigen so "verrissen" und z.B. als "Weichei" bezeichnet wird.

Da könnte ich genauso sagen, alle Automatik-Fahrer sind Weicheier, "zu faul zum Schalten" oder "können die Kupplung nicht bedienen". ;)

Grüße

pemphix

Ich finde die Idee eines Autos, das ohne Treibstoff auskommt, auch genial.

Es giobt keine im Stand elektrisch beheizten Wohlfühlkomponenten, weil das eine Fahrzeugbatterie einfach nicht hergibt und das Starten des Motors ja wohl mit Priorität 1 gewährleistet bleiben muss. (Wetten: Jetzt kommt sicher einer daher und findet irgendein spezielles Fahrzeug, in dem irgendein Pin doch im Stand beheizt wird. :D)

Der Hinweis auf die Suchfunktion bezog sich auf die kürzlich diskutierten elektrischen Heizlüfter aus dem Discounterzubehör. Danach wird der TE ja wohl nicht gesucht haben, woher sollte er das wissen?

Was mir hier nicht gefällt ist, dass der TE hier Leute angreift, weil ihm die Antwort ("geht nicht") inhaltlich nicht gefällt. Das gehört sich nicht, vor allem, wenn man dann noch dokumentiert, dass man in einfachster Gleichstromelektrik mit rein ohmschen Verbrauchern schon elementare Dinge verwechselt. Damit, dass ihm das dann einfach gesagt wird, wird der TE leben müssen.

Von Weicheiern habe ich persönlich nichts gesagt. Ich fände vorgeheizte Sitze auch schön. Allerdings denke ich nicht, dass der TE der erste ist, der diese Idee hatte. :p

Jetzt habe ich noch eine Idee, die zumindest energetisch realisierbar ist:

Speichern von Wärme während der Fahrt in kristallinen Wärmespeichern (wie in diesen Hosentaschenwärmern) und Auslösen bei Fahrzeugöffnung. Zugegeben pathologisch. :D

Wahrscheinlich ist darauf aber auch bereits jemand anderer gekommen. :D

Zitat:

Original geschrieben von HorJoh

Leistung Energie und Arbeit sind in der Berechnung das Selbe und werden in Watt angegeben. Kapazität wird in Farad gemessen und ist hier nicht von Belang.

Ich schmeiß mich weg! Schon interessant, mit welchem Unwissen so mancher Newbie aus der Deckung kommt.

el. Leistung angegeben in [W(att)] entspricht [VA]

el. Energie/Arbeit angegeben in [Ws] oder [Wh] entspricht [VAs]

Und für die elektrische Kapazität eines Akkus mit 80Ah Ladung @ 12V komme ich auf 24000 F!

Mich würd nur interessieren, wie die direkt gemessen gemessen wird? War zu meiner Studienzeit in den Neunzigern noch nicht bekannt.

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 11:14

Eine Standheizung Webasto Thermo Top braucht bei Volllast 32 Watt und bei Teillast 22 Watt Leistung aus der Batterie.

(Der Verbrauch an Diesel der Standheizung  ist hier nicht relevant)

Eine Nachrüstbare Einbau-Sitzheizung von WAECO hat zwei Heizstufen

Stufe I = angenehme Dauerwärme = 22 Watt,    Stufe II = schnelles Aufheizen = 45 Watt

(Ich führe hier Webasto und Waeco auf, weil ich die Leistungsaufnahme einfach im Netz erfahren konnte.)

 

Energiebedarf der Sitzheizung bei 15 Minuten Betrieb nur 1 Sitz:

5 Minuten schnelles Aufheizen Stufe II = 45Watt / 60 Minuten * 5 Minuten = 3,75 Watt/Stunden

10 Minuten angenehme Dauerwärme Stufe I = 22 Watt / 60 Minuten * 10 Minuten = 3,66 Watt/Stunden

Gesamtenergiebedarf bei 15 Minuten „Standsitzheizung“ = 3,75+3,66 = 7,41 Watt/Stunden.

Die Standheizung von Webasto verbraucht in Teillast in 21 Minuten die

gleiche Elektrische Energie aus der Starterbatterie.

 

Eine Starterbatterie mit 80AH Stunden ist in der Lage 20 Stunden

4 A Dauerstrom abzugeben => 20Stunden * 4 Ampere * 12 Volt = 960 Watt/Stunden Energiegehalt (Kapazität)

960 / 7,41 = 129,55 d.h. der Energieverbrauch eines Sitzes beträgt ca. 1/130 der Starterbatterie

 

Wenn ich falsch rechne sagt mir wo.

In einem Punkt muss ich Herrn Topfgucker recht geben, ich kann mir auch nicht vorstellen,

dass vor mir noch Niemand diese simple Idee hatte.

Aber Stand-Sitzheizung warum geht das nicht?

 

Mit freundlichen Grüßen

Horjoh

 

moin,

 

ich finde die idee des themenstarters auch sehr gut - vor allem für laternenparker ohne standheizung. er ist den fred auch "forenfreundlich" angegangen durch die benutzung der suche vorab. warum er hier jetzt zerhackt wird verstehe ich nicht.

 

auch wenn seine idee vlt technisch nicht sinnvoll ist, ist der umgang einiger doch bedenklich. schlechte ideen sind besser wie gar keine - nur mit ideen gehts voran.

 

btw. wer kein weichei ist kauft sich erst gar nicht erst ne komfort kaschemme, also immer schön durch die hose atmen.

Ich kann diese ganzen theoretischen Berechnungen nicht verstehen.

Über Deine Äußerungen über die Richtigkeit der Beiträge von Topfi und mir werde ich jetzt mal nichts schreiben.

Dein Fahrzeug wird Dir die Grenzen des Machbaren schon aufzeigen und dann wirst Du schnell erkennen wer Recht hat.;)

Kaufe Dir doch einfach diesen Eierwärmer und gut ist es. Du wirst aber nicht das gewünschte Wohlgefühl damit erfahren, glaube es mir.

Spätestens dann wenn die Batterien bei PKW höhere Kapazitäten bekommen als nur 12 Volt werden diese Dinge Standard sein ;)

 

12 Volt ist doch schon längst überholt ....

 

Aber immer wieder schön wie sich hier einige profilieren wollen ;)

Gegen die Idee hat doch niemand etwas. Sie ist bloß nicht praktikabel, deshalb gibt es das auch in keinem gängigen Fahrzeug. Es sind eben doch gut 100W pro Seite. Klar würde die Batterie das paarmal mitmachen. Je nach Streckenprofil, eine Woche vielleicht?

Die Nachrüstdinger haben weniger Leistung. Schon damit so pfiffige Kerlchen sich nicht die Batterie leerjubeln bevor sie den Motor angelassen haben.

Im Fabia z.B. funktioniert die Sitzheizung auch bei nur Zündung an. Aber diese Schaltung ist kein Feature sondern ein Designfehler. Einige Leute haben da bereits nach einem Nickerchen blöd geschaut. Dass das kein so bekanntes Problem ist, liegt daran, dass die SH im Fabia zu den selten gewählten Extras gehört.

Ach ja, Deine Rechnung: Wie kommst du denn von W / min * min auf W / Std und was soll das sein? Energie durch Zeitquadrat?

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Spätestens dann wenn die Batterien bei PKW höhere Kapazitäten bekommen als nur 12 Volt werden diese Dinge Standard sein ;)

12 Volt ist doch schon längst überholt ....

Aber immer wieder schön wie sich hier einige profilieren wollen ;)

Oh je. Jetzt fängst auch Du noch an, die Physik durcheinander zu bringen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Sitzheizung vorwärmen im Stand