ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceintervall für Golf Cabrio Baujahr 2012

Serviceintervall für Golf Cabrio Baujahr 2012

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 5. August 2021 um 20:19

Fahre ein Golf Cabrio, TSI 105PS, Baujahr2012. Letztes Jahr (5/2020) zum Service, Motoröl Longlife 3 eingefüllt. Jetzt in 8/2021 nach ca. 4000 km erneuter Aufruf zum Service. Nach Auskunft wieder Motorölwechsel notwendig. Auf Nachfrage wurde als Begründung die geringe Laufleistung angegeben. Ist das technisch notwendig oder ist das Abzocke? Ach ja, dier Service soll ca.480€ kosten.

Grüsse

Ähnliche Themen
38 Antworten

Aufgrund der extremen Kurzstrecke kann das schon sein. Kosten lassen sich durch mitgebrachtes Öl stark reduzieren, trotzdem kommen mir die 480,-€ zu hoch vor. Was soll denn gemacht werden? Eigentlich wäre nur ein Intervallservice und eine Inspektionsservice fällig, in Kombination ca 160,-€ plus Material(Filter, Öl).

Themenstarteram 5. August 2021 um 22:28

Gemacht werden soll Intervallservice mit Luftfilter + Bremsflüssigkeitswechsel. Verkehrssicherheit wird durch neue HU gewährleistet. Mir erscheinen der Betrag sehr hoch und viele Checks überflüssig.

Zitat:

@Jonas92 schrieb am 5. August 2021 um 22:28:54 Uhr:

Gemacht werden soll Intervallservice mit Luftfilter + Bremsflüssigkeitswechsel. Verkehrssicherheit wird durch neue HU gewährleistet. Mir erscheinen der Betrag sehr hoch und viele Checks überflüssig.

Wenn es laut Serviceplan geht, wäre der Luftfilter 2018 zu wechseln gewesen und dann erst 2024 wieder, und jetzt wäre der Inspektionsservice fällig. HU ist nicht Bestandteil der Inspektionskosten, Bremsflüssigkeit ist eine Zusatzarbeit. Kann man aber auch später machen, wenn man die BF testen läßt.

Du hast doch noch einen Serviceplan, da steht alles drin, was wann zu machen ist. Auch den Luftfilter kann man easy selbst wechseln, falls er wirklich fällig sein sollte.

Also ich würde da gar nix machen, warum denn. Ist doch vor 4 tkm alles gemacht worden, oder? Garantie ist doch längst um, selbst Kulanz bei irgendeinem Schaden kannst bei VW nicht erwarten. Und ein weiterer Service käme mir hier als potentieller Käufer komisch vor.

Diese Aufteilung von beiden Services ist eh der größte Schwachsinn von VW.

Alle 2 Jahre ne Inspektion zusammen machen und fertig.

Die wichtigen Sachen sollte man eh regelmäßig selbst kontrollieren, wenn einem das Leben und das Auto lieb ist.

Was wann zu machen ist steht im Serviceplan, und es ist jedem selbst überlassen, inwieweit man sich daran hält. Hauptsächlich geht es hier um den Ölwechsel welcher wegen extremer Kurzstrecke berechnet wurde. Und daran würde ich auch als Käufer nichts komisch finden, wenn man sich der mit dem Thema auskennt. Ölwechsel nach mehr als 15 Monaten und bei weniger als 24 Monaten. Wo wäre das Problem?!

Aber jeder wie er mag.

Hier steht nirgendwo etwas von extremer Kurzstrecke, das hast du dazu gedichtet.

nach fast 1,5 jahren 4.000 kilometer ist extreme Kurzstrecke..

ich würde das Öl wechseln,.wer weiß, wieviel Sprit enthalten ist..

Ich glaub du verstehst nicht ganz, was Kurzstrecke bedeutet: Wenn du zb immer nur 2-10km fährst und dann wieder das Auto abstellst.

Die Jahresfahrleistung hat nichts damit zu tun.

Dass die Serviceanzeige nach so kurzer Zeit wieder anspringt, deutet aber darauf hin. Davon hat er aber auch nichts geschrieben, sondern nur von einem Aufruf.

Zitat:

@Boppero schrieb am 6. August 2021 um 21:21:13 Uhr:

Hier steht nirgendwo etwas von extremer Kurzstrecke, das hast du dazu gedichtet.

Hier ist gar nichts gedichtet:rolleyes:. 4000 km: 450= ? (im Durchschnitt). Und das ist keine extreme Kurzstrecke? Schau mal deine Definition an. Und selbst wenn er herumsteht, altert das Öl wegen Nichtnutzung. Ich dichte mal dann weiter.:o:rolleyes:

..und du interpretierst da was rein, was der Text nicht hergibt..

wenn ich falsch liegen sollte, lass ihn doch selber richtig stellen.

es entspricht einfach der Erfahrung..

die fehlt dir offensichtlich..

Gruß

@Boppero schrieb am 6. August 2021 um 22:08:47 Uhr:

Ich glaub du verstehst nicht ganz, was Kurzstrecke bedeutet: Wenn du zb immer nur 2-10km fährst und dann wieder das Auto abstellst.

Die Jahresfahrleistung hat nichts damit zu tun.

Dass die Serviceanzeige nach so kurzer Zeit wieder anspringt, deutet aber darauf hin. Davon hat er aber auch nichts geschrieben, sondern nur von einem Aufruf.

Zitat:

@golfer0510 schrieb am 6. August 2021 um 22:46:54 Uhr:

Zitat:

@Boppero schrieb am 6. August 2021 um 21:21:13 Uhr:

Hier steht nirgendwo etwas von extremer Kurzstrecke, das hast du dazu gedichtet.

4000 km: 450= ? (im Durchschnitt).

Wie kommst du auf 450? Was 450?

Mir ist schon klar, dass 1) Infos vernünftig preisgeben und 2) gescheit lesen und sich ausdrücken nicht gerade die Stärken der Meisten hier im Forum sind und das dann gerne wieder als Basis für eure Bullshitdiskussionen genommen wird.

Wenn er bspw. 40*100km gefahren ist, dann war es keine Kurzstrecke. Und vom Rumstehen altert Öl weniger als vom Fahren um mal das andere Extrembeispiel zu nennen. Das weiss man hier aber alles nicht.

Wegen geringer Fahrleistung das Öl häufiger zu wechseln, das hat seine Werkstatt angeblich aber behauptet und das ist nunmal Bullshit.

Dann an dich die Frage, wieviel Tage sind 15 Monate? Vielleicht verstehst es jetzt!

Vielleicht ein reines Schönwetter Fahrzeug das nur am Wochenende mal gefahren wird?

Selten aber ausgiebig..

Unsere beiden Autos werden auch teilweise nur 5 km bewegt. Einer davon Diesel. Beide machen fleißig den 30.000 Km intervall. Keiner verlangt nach Inspektion vor Ablauf.

Ich wechsle jedoch alle 10k das Öl selbst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceintervall für Golf Cabrio Baujahr 2012